Internet Explorer 11 erstmals offiziell vorgestellt

Microsoft hat soeben anlässlich der Entwicklerkonferenz BUILD 2013 einen ersten Ausblick auf den neuen Internet Explorer 11 gegeben und eine Reihe von Verbesserungen bekanntgegeben. Unter anderem soll der neue Browser noch stärker für die ... mehr... Windows 8.1, internet explorer 11, ie11 Bildquelle: Microsoft Windows 8.1, internet explorer 11, ie11 Windows 8.1, internet explorer 11, ie11 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was noch cool wäre, wenn ich die Hardwarebeschleunigung an- und ausschalten kann wie ich möchte und nicht das Gganze über die Systemsteuerung machen muss oder über den Grakatreiber :( Ansonsten sehr nette Änderungen :)
 
@Knerd: Warum sollte man denn die Beschleunigung abschalten wollen? *grübel*
 
@HeadCrash: Um Akku zu sparen.
 
@bluewater: Aber die GPU sollte doch deutlich effizienter sein als die CPU. Also sollte die Beschleunigung doch gerade Akku sparen und das Abschalten eigentlich wieder zu mehr Verbrauch führen.
 
@HeadCrash: Damit der Lüfter die Klappe hält :D Und ich habe eine umschaltbare Graka, bei aktivierter Beschleunigung geht die ATI an, bei deaktivierter die Intel, also habe ich schon noch irgendwo Beschleunigung ;)
 
@Knerd: Aah, okay :-)
 
@Knerd: Wenn bei solchen Kleinigkeiten wie dem Internet Explorer die ATI Grafik genutzt wird liegt etwas massiv im argen an deiner Konfiguration. Für diese Funktion reicht alles ab GMA X4000 Serie von Intel.....Für alle älteren Grafikchips gibt es keine Windows 8 Treiber und damit ist die Beschleunigung eh nicht aktiv. Und etwas Sparsameres als eine Intel OnBoard GRafik findet man nicht. Aber die manuelle Kontrolle zum Beispiel zur Fehleranalyse ist nicht verkehrt.
 
@Knerd: Also die Option hat doch sogar schon der IE10 in den Internet-Optionen: "Software-Rendering anstelle von GPU-Rendering verwenden" - wird im IE11 sicher auch fürs WebGL und die Video-Wiedergabe gelten.
 
@XChrome: Ich möchte das bitte pro Site entscheiden ;) Da ich einige Seiten habe wo ich HW Beschleunigung nicht brauche ;)
 
Kommt er auch für Windows7? Wenn nicht wird man wohl noch eine Weile Webseiten für IE10 optimieren müssen.
 
@Eistee: Gibts noch keine genauen Infos zu, aber nachdem es nichtmal ne Plattform Preview für Win7 gibt, würde ich nicht drauf hoffen.. Technisch eigentlich ohne weiteres möglich, marketing-technisch natürlich nicht ganz unverständlich, wenn er nicht kommt.
 
@Slurp: Bis 2015 werden Microsoftprogramme auch unter Windows7 auf die neueren Versionen aktualisiert. Bis 2020 gibt es dann Sicherheitsupdates. So hat es Microsoft immer gehandhabt.
 
@Eistee: ja, der kommt auch für windows 7. allerdings zu einem noch unbekannten zeitpunkt.
 
ich hab den artikel mal entsprechend aktualisiert.
 
@Eistee: Was muss man denn für den IE10 optimieren? o.O Außer evtl. HTML5 Gedöns, aber da fällt mir jetzt eig nichts ein was nicht vom W3C kommt und viel genutzt wird...
 
@Knerd: Ich meinte auch eher etwas in Richtung Zukunft gesehen. Wenn Windows 7 auf dem IE10 stehen bleibt wird man den die nächsten 5 Jahre nicht so schnell los da ja viele Firmen auf Windows 7 aufgerüstet haben und verständlicherweise erstmal die Finger von Windows 8 lassen.
 
@Eistee: Einfach Standardkonform bleiben? Dann sollte das gehen :) Ich meine die meisten Firmenwebapps werden vermutlich mit XHTML 1.1 oder HTML 4 entwickelt. Und nicht in HTML5 daher sollte das kein Problem sein :)
 
@Eistee: Man optimiert keine Webseiten fuer einen Browser, sondern fuer HTML5.
 
@JanKrohn: Dann testet man aber zumindest mit verschiedenen Browsern, wie die Internetseite angezeigt wird.
 
@s3m1h-44: Aber mit keinem Browser, der HTML5 nicht versteht. Ist jedenfalls kein Pflichtprogramm mehr.
 
@JanKrohn: HTML5 ist noch nicht mal ein verabschiedeter Standard!
 
@Eistee: Wenn du Webseiten für IE10 optmierst, machst du ganz entschieden etwas falsch und hast seit dem IE6-Debakel nichts dazu gelernt. Webseiten macht man standardkonform und fertig. Einfach die Schnittmenge der Funktionen nehmen, die alle modernen Browser können und Anpassungen auf spezielle Browser werden unnötig, sie sind ohnehin so nötig wie ein Kropf und behindern die Entwicklung insgesamt nur.
 
Windows 8.1 und der IE11 haben schon was :) Ich bin mit dem Update zufrieden. Und schön zu wissen, dass man jetzt nachdem man für Seiten vorher schon statische Kacheln erstellen konnte, jetzt auch Livetiles erstellen kann. Werde ich an meiner Seite dann bald mal testen djbny.com, hat schon ne eigene Kachel)
 
@TheBNY: Ich muss sagen, hat was.
 
@TheBNY: Deine Website gefällt mir!
 
@TheBNY: Schöne Website, aber ich würde mal ein Impressum nachreichen, da handelt man sich sonst schnell Ärger ein.
 
@gigges: Stimmt, die Impressumsseite ist verschwunden... Hab die aus Versehen unten aus dem Footer rausgenommen. Ich muss sowieso mal wieder dran arbeiten, da ich von März bis Juni nicht viel Zeit hatte... Leider..
 
@TheBNY: nette Seite und die Microsoft Designrichtlinie schön konsequent durchgezogen, allerdings n bissl wenig Content :) [Das Problem haben aber eigtl. alle privaten HPs]
 
@bLu3t0oth: Da frage ich mich, was für Designrichtlinien es noch so gibt und wieso man eine Designrichtlinie annehmen sollte? Bei Apps verstehe ich es noch aber bei Internetseiten? Kannst du mir da weiterhelfen?
 
@TheBNY: Die Webseite sieht für mich gut aus. Mit dem Design wirst Du aber wohl öfter gefragt werden, ob Du für oder bei Microsoft arbeitest, sieht wie eine Original-MS-Seite oder die eines MS-Bloggers aus.
 
@departure: Dieses Design zieht sich aber auch durch den Rest meines Contents. Schlicht, einfach und Farbakzente, so siehts auch bei den Videos aus. Wo andere auf riesige FX in ihren Videos und Grafiken setzen, setz ich eher auf Einfachheit :D

Ich persönlich hasse Glasbuttons, an echte Materialien erinnernde Oberflächen, aber ebenso den Standard-08/15-Webkram, wiie vor 20 Jahren.

Gibt ja zum Beispiel genug Seiten die technisch und optisch noch auf dem Stand der Mittneunziger sind. Ich mag das nicht, daher mach ich das anders und wenn ich wieder mehr Zeit für meine Seite habe, dann kümmer ich mich auch intensiv drum und biete auch mehr Content an und arbeite dabei auch das Design noch ein wenig aus.
 
Das Livetile Feature ist doch mal ne echt nette Neuerung..
 
wichtig wäre mir, dass die metro-Version websites im hintergrund nicht einfach "anhält"...manche seiten die einen nach 5 minuten "die seite nicht offen haben" wieder ausloggen (bspw planetromeo) reagieren so wenn man einen anderen tab im vordergrund hat...bei der desktopversion ist das eben nicht so
 
@freakedenough: planetromeo? wtf? :D
 
@freakedenough: planetromeo? wtf? :D
 
@Magguz: eh ja?
 
@freakedenough: das is'n Transentreff, das ist lustig :D P.S: Das ist eine Anspielung auf Hangover 3 ;)
 
@freakedenough: Oder eben die Webversion von Spotify...
 
Wie sieht's mit der text-shadow-Implementierung aus? Haben sie die Transparenz des Schattens endlich von der des eigentlichen Textes abgekoppelt? Oder erbt der Schatten immer noch die Transparenz des Textes? Weiss das jemand?
 
@Islander: meinst du z.B. bei color:rgba(0, 0, 0, 0.5); text-shadow:0px 0px 8px black;? Oder einfach nur opacity:0.5;?
 
@Der_da: Das erste Beispiel, also einen veränderten Alphakanal für die Farbe, aber nicht für den Schatten (oder Alpha 1.0 für den Schatten, egal). Auf der folgenden Seite wäre das Beispiel Nummer 4: http://gazpo.com/2011/02/text-shadow/
 
Gibt es WebGL Nativ oder mit Wrapper? Kann mir nicht vorstellen das MS OpenGL Nativ offiziell bringt,
 
@Thaodan: Firefox und Chrome nutzen doch auch die Umwandlung auf DirectX unter Windows via Angle: http://code.google.com/p/angleproject/
So wirds Microsoft sicher auch machen. Wäre auch zu bezweifeln, dass MS freiwillig OpenGL ICD übers Windows-Update verteilt, wenn das ganze OS auf DirectX optimiert ist. Für den Enduser macht das eh keinen Unterschied. Das Mapping auf DirectX bekommt man eigentlich nicht mit und bringt auch keine nennenswerten Performanceeinbußen mit sich.
 
@XChrome:MS Verteilt OenGL bereits über Windows Update da diese in den Treibern des Herstellers vorhanden sind. Das OS nutzt als einziges nur Dx3D, optimiert ist da gar nichts (zumindest nicht explizit so das es mit OpenGL Probleme macht, da würde auch die EU aufregen. Politisch macht es für den Enduser einen unterschied zumindest auf kurz oder lang.
 
Bis einschließlich IE9 war der IE für mich immer rückschrittlich.
IE10 habe ich noch gar nicht "getestet", nur bei Kollegen gesehen.
Macht auch keinen besonders innovativen Eindruck.
Ich glaube einfach nicht, dass die noch jemals einen innovativen Browser rausbringen.
Das erste wäre ja mal, dass man mehrere Versionen parallel installieren kann (zumindest auf nicht-Touchie-Geräten). Das würde zeigen, dass sie ihn endlich mal aus dem OS-Kern rausgeoflanzt haben.
 
@hhf: IE11 ist verdammt schnell. Von der schlichten Navigation her fällt es mir schwer zu sagen ob Chrome oder IE11 schneller ist. Das "rauspflanzen" wird niemals geschehen, denn die IE11 Engine rendert auch die HTML & JS Apps die wie der IE11 ab W8.1 WebGL fähig sind.
 
@hhf: wozu parallel Browser installieren? Rein fürs Debugging gibts ja diverse Developer-Tools. Auf http://my-debugbar.com/wiki/IETester/ kriegst du zB ein Tool, mit dem du die älteren IE-Versionen durchtesten kannst. Damit lassen sich auch mehrere Versionen relativ gut nebeneinander vergleichen.
 
@XChrome: Als Entwickler musst Du die Browserkompatibilität z.T. sogar noch bis IE6 runter sicherstellen. Da ist Testen verschiedener Versionen ein Muss.
Die Tools, die Du empfiehlst, funktionieren nur eingeschränkt, weil sie keine komplette IE-Installation emulieren können. Guck' ins Forum und Du siehst, dass es im Detail 'ne Menge Probleme gibt.
Auch "normale" User können das wollen. Ich würde mir gerne erstmal den IE11 probehalber installieren, testen und schauen, ob er mir gefällt. Dürfte aber wiedermal die Katze im Sack sein. Es wäre aus meiner Sicht längst überfällig, das OS komplett vom Browser zu trennen. Dann würde der IE langsam aber kontinuierlich aussterben...endlich.
 
@hhf: Also für IE6 muss man wahrlich nicht mehr optimieren. In Europa hat die Version inzwischen nur noch eine Verbreitungsrate von 0.06%, mit IE7 zusammen kommt man gerade mal auf 0.28%. Der asiatische Raum ist der einzige, der noch etwa 3% hat - aber selbst auf die kann man pfeifen, oder betreibst du asiatische Seiten? Auf die 1-2 Besucher im Monat, die mit so einem Steinzeit-Rechner surfen, kann man getrost verzichten und ihnen eine nette Meldung ausgeben, dass sie im Jahre 2013 ruhig mal den Browser updaten können. Bei denen funktioniert das halbe Web sowieso nicht mehr vernünftig - die sind nichts anderes gewohnt. Heutzutage optimiert kaum noch ein WebDienst seine Dienste für IE7 oder niedriger. Selbst die ganzen JS-Frameworks stellen ihren Support dafür ein, weil der Aufwand den Nutzen einfach nicht mehr rechtfertigt. XP ist inzwischen das absolute Minimum-OS und die können auch mindestens IE8 nutzen.
 
@Trashy: Korrigiere: unter WinXP ist IE8 das MAXIMIUM. Das zeigt ja auch die kranke Idee der Verankerung des Browsers im OS. Mit anderen Browsern kann ich auch unter XP "modern" surfen. Dann ist die IE6-Kompatibilität nicht irgendeine philantropische Idee meinerseits sondern knallharte Kunden-Anforderung. Willkommen in der Realität!
Dann treffe ich bei Business-Kunden viele User, die noch IE7 auf ihrem Arbeitsrechner/Reise-Laptop verwenden , weil's eben schon drauf war und da hat keiner Böcke, wegen mir den upzugraden (so sie's überhaupt dürfen). Und der IE7 basiert noch auf der Engine vom IE6 und selbst der IE8 läuft noch mitunter im "Kompatibilitätsmodus". Und die JS-Frameworks beginnen gerde jetzt langsam die alten Zöpfe abzuschneiden.
Ich optimiere übrigens auch nicht mehr wirklich für IE6, aber zumindest laufen muss auch eine moderne Web-App dort.
 
@hhf: Ich sagte XP selbst ist das Minumum - und die können alle zumindest IE8 oder einen alternativen Browser installieren - deshalb gibts auch keinen Grund noch irgendwas unterhalb von IE8 zu berücksichtigen. Als seriöser Business-Anbieter sollte es eher deine Aufgabe sein, deine Kunden mal über die Gefahren solch alter Browser aufzuklären oder ihnen das Update anzubieten, falls sie selbst zu doof sind - alles andere ist ziemlicher mieser Service. Jeder Webdesigner, der heutzutage noch für IE7 und niedriger optimiert ist der eigentlich Hauptgrund, warum dieser alte IE-Mist nicht endlich ausstirbt. Man hat aus Toleranz das Zeug jetzt jahrelang nebenbei supported und den Leuten mehr als ausreichend Zeit gegeben, ihre Systeme umzustellen - irgendwann muss eben mal Schluss sein.
 
hmm theoretisch dürfte es ihn ja nicht mehr für Win7 geben. XP ausgeliefert mit IE 6 hat 7 & 8 bekommen, Vista ausgeliefert mit IE 7 hat 8 & 9 bekommen. Win 7 ausgeliefert mit IE 8, hat 9 & 10 bekommen? Könnte doch passen oder?
 
@legalxpuser: Der IE erscheint immer fürs aktuelle und fürs vorherige Windows. Von daher ist es nur logisch, dass er auch für Win 7 kommen wird.
 
@Kuli: eigentlich hat das nichts mit der aktuellen/vorherigen Version zu tun sondern lediglich damit ob das System noch im Mainstream Support ist oder nicht.
 
@legalxpuser: Außerdem sind die Zeiträume zwischen den Versionen viel kleiner geworden... zwischen IE 6 und 8 warens 8 Jahre, zwischen 8 und 10 nur 2 Jahre...
 
@legalxpuser: Das hat was mit dem Support LifeCycle zu tun...Vista kam quasi mit/etwas vor Veröffentlichung des IE10 aus dem Mainstream Support raus und hat ihn deshalb nicht mehr bekommen...Windows 7 ist noch gut im Mainstreamsupport und wird deshalb auch den 11er noch bekommen.
 
Dumme Bemerkung. Firefox ist genau doppelt so weit wie der IE11 :D
 
Ich mag den IE nach wie vor nicht. Warum ist es so ehlend kompliziert manuell eine Suchmaschine hinzuzufügen oder manuell seine TP Liste anzupassen? Ich sehe immer noch keine Anstrengungen eines Erweiterungssystems wie es die anderen bereits nahezu alle eingeführt haben. Dem IE fehlt es auch an Dienste wie Synchronisation. Ich erkenne wirklich keinen Grund zum IE greifen zu wollen, der Browser bietet absolut gar nichts.
 
@kkp2321: Es gibt ein Plugin System ;) Sync soll u.a. mit dem 11er kommen. Was kompliziert ist auf eine seite zu gehen und adden weiss ich nicht...tp liste? trackingschutzliste? Naja ist nicht wirklich komplizierte als bei opera Inhalte zu blockieren...zumindest mein eindruck.
 
@0711: Ich möchte die Suchmaschine manuell(!) hinzufügen. Weil ich z.B. auf ixquick/Startpage oder DDG individuelle EInstellungen vornehmen kann, die ich durch die URL abrufen kann. In der TP-Liste kann ich ohne weiteres ertsmal gar keine Veränderungen vornehmen, entweder ich erstelle eine Liste selber manuell und muss sie in ein Script einbinden und als html datei laden oder ich habe Pech. Bei Opera gabs einen ganz einfachen Dialog wo man seine Liste verwalten konnte.
 
@kkp2321: Na denn, nimm halt weiter Opera. Es hat wenig Zweck, mit Dir über jedwedes Microsoft-Produkt zu diskutieren. @0711: Fütterung einstellen!
 
@departure: Du bist ein richtiger Scherzkeks. Hat man unwiderlegbare Argumente vorgebracht, ist man deines Erachtens ein Troll. Übe dich in Objektivität.
 
@kkp2321: Ich scherze eher selten. Und ich zweifle nicht daran, daß Du gegenüber jeglichem Microsoft-Produkt IMMER "unwiderlegbare Argumente" hättest. Und wenn nicht, wird das Haar in der Suppe gesucht, zum "NoGo" hochstilisiert und schon hättest Du wiederum "unwiderlegbare" Argumente. Und, tatsächlich, diese Fähigkeit macht einen echten, erfolgreichen Troll aus.
 
@departure: Microsoft entwickelt nun mal an meinem Interesse und an meinem Geschmack vorbei. Ich sehe kein Grund warum mit meiner Meinung zurück halten sollte.
 
@kkp2321: Zitat: "Microsoft entwickelt nun mal an meinem Interesse und an meinem Geschmack vorbei" - in Ordnung, wenn Du das so empfindest. Erstaunlich bloß, daß dies stets mit sooo großem missionarischem Eifer geschieht. Ebensogut könntest Du in einem Forum, wo die Systeme/Software diskutiert werden, die Dir mehr behagen als alles von Microsoft, die dortigen Produkte loben, als die Microsoft-Produkte hier immerzu schlecht zumachen.
 
@departure: Es gibt eben nicht unbedingt die Wahl. Natürlich kann ich zu einem Linux oder Unix System greifen. Diese Debatte ist aber für die Katz. Auf Desktop Computer ist Microsoft nun mal ein quasi Industriestandard. Von daher sehe ich Microsoft auch in der Verantwortung mehr individuelle Lösungen für jeden einzelnen anzubieten. Genau dies tut Microsoft nicht, im Gegenteil, mit großer Ignoranz ist man bei Windows 8 vorgegangen, wo man bei 7 schon fast von einem Community Projekt sprechen konnte, ist 8 mit diktatorischer Gewalt auf den Markt gepresst worden.
 
@kkp2321: Verstehe. Wenn Du das so siehst, ist das natürlich in Ordnung, wenn Du gleichsam auch andere Meinungen dazu akzeptierst (was ich doch mal hoffe). Hinsichtlich Windows 8 würde ich nicht gleich von "diktatorischen Maßnahmen" sprechen, sondern eher von einer strategischen Grundentscheidung, die mittel- bis langfristig auch noch aufgehen kann, selbst dann, wenn sich zwischenzeitlich dadurch für Microsoft eine Durststreckke ergibt, die wir jetzt gerade erleben. Microsoft wollte halt, auch aufgrund des durchaus hohen Nachholbedarfs, ein gemeinsames Produkt für PCs UND Tablets haben. Das kann immer noch funktionieren, ist aber im Markt noch nicht richtig angekommen. Mein Chef kriegt in Kürze ein Surface Pro - da werde ich mir das mal genauer ansehen (dann natürlich aber auch das Update auf 8.1). Viele Grüße
 
@0711: was bringt mir sync, wenn es keinen ie für android/iOS gibt, bzw. der 11er nur für win8 only möglich ist.
 
@krusty: Z.B. könnte es dann Lösungen wie Opera Sync geben die bestimmte dinge auch mit dem Browser/OS deiner wahl syncen können...das beste Sync Ergebnis wird es aber eben für IE Geräte geben, sprich welche mit windows (inkl phone) wo dann halt nicht nur favoriten o.ä. gesynct werden sondern auch offene tabs u.ä. getauscht werden können.
 
@kkp2321: 1)Man sollte da bei allen Browsern grundsätzlich zwischen, tja wie nennt man das jetzt, Addons und Plugins?, unterscheiden. Addons (Scriptbasiert) gibt es für andere Browser zwar mehr, aber bei Plugins (DLL-Dateien) wäre ich mir da nicht ganz so sicher. 2)Außer den Standardplugins wie z.B. Flash, verwende ich weder im IE noch in Chrome irgendwelche Plugins. Bei Chrome verwende ich ein Addon, aber das auch nur für ein spezielles Spiel. (Werbeblocker ist bei mir ein browserunabhäng laufendes Programm) Vielleicht besteht gar nicht so ein großes verlangen nach Addons und Plugins? 3)Addons und Plugins auf der MS Webseite dafür, okay anderes Thema, die war mies und wird wohl auch immer mies bleiben, keine Ahnung warum MS die Seite immer nur regelmäßig verschlimmbessert. 4)Ich finde den IE nicht schlecht, nur verwende ich zzt. zu 90% Chrome. Hier auf WF einen Link öffnen, Amazon.de eingeben und TAB drücken um zu suchen, die etwas besseren Lesezeichen usw. alles nur Kleinigkeiten, aber in der Summe dann eben doch entscheidend für mich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles