Krise sorgt für weniger verkaufte Handys in Europa

In Westeuropa hat das Wachstum des Marktes für Mobiltelefone seinen Zenit womöglich überschritten. Die Absatzzahlen sind inzwischen rückläufig und können von Wachstum des Smartphone-Segments nicht aufgefangen werden. mehr... Smartphone, apple iPhone 5, Schwarz Bildquelle: Apple Smartphone, apple iPhone 5, Schwarz Smartphone, apple iPhone 5, Schwarz Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Welche Krise?????
 
@Almoehi: wie alle Kriesen ist auch diese Kriese hausgemacht.
 
@Stefan_der_held: Sind doch nur wieder irgendwelche Prognosen von irgendwelchen Marktforschungsinstituten. Teilweise völlig aus der Luft gegriffen. Ich sehe hier allerdings keinerlei Anzeichen einer Krise ;) Sowas nennt man auch Lifecycle. Das Handy als solches wird von den Smartphones der heutigen Zeit abgelöst. Völlig normal und nicht erschreckend! EDIT: hab den Text falsch gelesen. Krise war auf den Arbeitsmarkt bezogen. Trotzdem ist das für mich keine Krise. ;)
 
@Almoehi: Die bonzen haben dieses jahr wieder 10% weniger in der Tasche.
 
@kadda67: Das bezweifel ich.
 
@hhgs: Exakt. Nach jeder Krise hatten die "oberen 10 000" mehr Vermögen als zuvor. Wann gibt es die meisten Übernahmen, Fusionen, Kooperationsverträge? Während wirtschaftlicher Krisen. Die meisten bezahlt eh der durchschnittliche Bürger ^-^
 
@DerTürke: Lustig! Was wollen sie sich denn kaufen, wenn es nur mehr Schrott für die Tonne gibt? Mehr Müll?
 
@Almoehi: O_o" Das siehst du falsch. Einige profitable Unternehmen oder jene die eigentlich eine positive Aussicht hatten, geraten in finanzierungsnot. Die Finanzkrise 2008 z.B. hatte dazu geführt, dass es ganz wenige Investitionskredite gab oder Anschlussfinanzierungen fehlte. Solche unternehmen werden dann schnell auf dem Markt zerstückelt. Das kann auch mit größeren Unternehmen geschehen, die 1-2 Jahre vorher Investitionen getätigt haben und bei zurückgehenden Gewinnen plötzlich die Luft wegbleibt. °-° Dann koppelt man ab, verbündet sich, kauft ein leicht zu verwertendes Unternehmen.
 
@kadda67: Du hast "mehr" falsch geschrieben.
 
@kadda67: Schön wärs, ehr das Gegenteil ist der Fall, wie jedes Jahr.
 
Dann müssen Hersteller eben mehr müll produzieren der schneller den Dienst quittiert und dafür mit superdollen Fetaures werben. [/sarkassmussOFF]
 
@Stefan_der_held: Macht Samsung doch schon seit Jahren. Die bringen wie viele Geräte im Jahr raus? Kann man die eigentlich noch zählen? Ach hier ist es ja: http://de.wikipedia.org/wiki/Samsung_Galaxy
 
@CoF-666: Warum sollten sie das nicht tun, wenn die Leute kaufen, kaufen kaufen? :) Der Erfolg gibt ihnen (leider) Recht. Aber wer ist wirklich Schuld? Der Hersteller oder der Kunde?
 
@JSM: beide!
 
@CoF-666: Aber Samsung baut nichts für die Tonne.

Ich habe mein Samsung Smartphone bereits 4 Jahre. Erster Akku und alles bestens.

Samsung bringt viele Modelle. Aber es tut allen gut, weil sie Smartphones ab 80 Euro bis 600 Euro anbieten.

Andere Anbieter haben halt nur ihr 600 Euro Smartphone im Programm
 
Die Industrie hätte wohl gerne das man sich im Jahrestackt ein neues handy kauft. Ein S3 ist halt schon alt und sollte durch ein S4 ersetzt werden. Preisverfall bei Neugeräten innerhalb eines Jahres liegt geschätzt bei 50%. Tut mir leid liebe hersteller. Mein Handy funktioniert noch!
 
@DasRenTier: Achtung. Nicht verwechseln! Es geht hier um Handys und nicht um Smartphones ;)
 
@Schrimpes: Ich finde diese unterschiedlichen Begriffe totalen Schwachsinn. Ich nenne mein Smartphone auch heute noch Handy.
 
@DasRenTier: Die Provider müssen den Zyklus einfach auf 12 Monate ändern, dann gibts auch alle 12 Monate ein neues Handy.
 
@DasRenTier: Verfallen die Preise wirklich so schnell? Schön, dann wird das doch ein preisgünstiger Einstieg in die Smartphone-Klasse für mich, wenn mein braves, fast unkaputbares Siemens-Mobiltelefon irgendwann den Geist aufgibt :-)
 
Bei mir wäre es echt mal wieder überfällig, allerdings bin ich sehr unentschlossen zu was ich greifen soll. WP überzeugt mich nicht, Samsung auch nicht, das Nexus schreckt mich wegen eines fehlenden SD Karten Slots ab. Also für mich ist gerade irgendwie nichts dabei.
 
@kkp2321: iPhone mit ausreichend Speicher?
 
@ger_brian: Meine Preisgrenze liegt bei 300 Euro, alles andere ist unverhältnismäßig.
 
@kkp2321: Das grenzt die Auswahl natürlich stark ein. In der Preisklasse halte ich WP8 immer noch für das beste, aber das liegt dir ja nicht.
 
@kkp2321: Huawei Ascend P1 ne Idee?
 
@kkp2321: lumia 720.
 
@kkp2321: Gibt ja nicht nur Samsung
 
@kkp2321: Ich kann dir das Sony Ericsson Xperia Active uneingeschränkt empfehlen! Spitzenhandy, top Akkulaufzeit, vollkommen ausreichende Leistung, Wasserdicht, liegt gut in der Hand und ist vor allem nicht so ein riesen Klopperteil für Leute mit komplexen :)
 
Wie sagte Pispers so schön; Wir Deutschen besitzen mehr Handys als die es bedienen können.
 
@psyabit: Nein, das sagte Pispers nicht. Wäre ja auch schön dämlich, da es kein korrekter deutscher Satz ist.
Pispers sagte:
"Wir Deutschen besitzen mehr Handys als Menschen, die es bedienen können."
 
@ger_brian: Wenn du schon Erbsen zählen willst schreibe "Deutsche" bitte groß ;-)
 
@jigsaw: Danke, korrigiert ;) Tippfehler am Handy ;)
 
@ger_brian: An einem Krisenphone ?!? Oh mein Gott. ;-)
 
@ger_brian: Smartphone?
 
@ger_brian: Ja da hast du Recht.
 
Wir sind doch längst raus aus der Krise und die Wirtschaft ist so stark wie nie. Auf den Bäumen wächst Gold und im Herbst regnet es Silber (Queck~). Elfenbein als Zahnersatz rundet unseren Wohlstand ab.
 
@Der_da: Nicht unseren Wohlstand. Den Wohlstand der paar Reichen, die sich an den Ärmeren bereichern.
 
@Der_da:
Reis einfach mal aus Deutschland raus, und damit meine ich nicht die spanischen oder griechischen Sandstrände, die von deutschen Touristen am Leben erhalten werden. Wir leben hier in einer zarten Blase der Unbekümmertheit, während die soziale Kluft im Rest Europas immer dramatischer wird: Staatsverschuldung, Jugendarbeitslosigkeit, Wirtschaftswachstum, Sozialabbau, Aufstieg rechtsextremer Parteien und und und. In Griechenland sinkt sogar die Lebenserwartung, weil die Leute weniger zum Arzt gehen und kein Geld für Medikamente und teure Operationen haben. Der Sarkasmus dabei ist, dass ca 70% der Gelder, die wir dahin schicken bei den Banken landen und die Menschen nie erreichen.
 
@GlennTemp: Die jährliche Neuverschuldung steigt auch in Deutschland. Das Land wurde privatisiert, die Bodenschätze werden durch ausländische Firmen abgebaut, nötige Reparaturen von Straßen und Gebäuden verzögern sich immer mehr. Die Fusion der beiden Deutschen Staaten vor 20 Jahren verzögert nur, was uns noch bevorsteht. Und was das ist, sehen wir um uns rum. Lobbywirtschaft, Milliardengräber, von Parteien gelenkte Massenmedien sind Alltag auch in unserem Land.
 
Möglicherweise, aber wirklich nur rein spekulativ, hat es damit zu tun, dass man mit einem dualcore Telefon eben genau das selbe machen kann wie mit einem octacore (abgesehen von 3D Shooter)
 
Wohl die gleiche Krise, warum auch weniger PCs verkauft werden..... oder war ist das einfach auch eine ganz normale Marktsättigung?
 
Sowas nennt man Marktsättigung. Was erwarten die denn - dass man immer wieder auf diesen ewigen Albtraum unbegrenztes Wachstum reinfällt?
 
...oder ist der Kunde einfach gesättigt ?
edit. mist zu langsam
 
"Betrachtet man nur Smartphones ist Apple mit 20 Prozent schon klarer die Nummer 2 hinter Sony und LG." Sollte wohl "Nummer 2 _vor_ Sony und LG" heißen
 
Wir haben eig. immer Krise, oder? Zumindest machen uns das die Medien glauben. Typisch Deutsch eben - Pessimismus ...
 
Ich habs schon vor einiger Zeit gesagt: die Krise in Süd-Europa trifft gerade Apple besonders hart. Wer sich schon gar kein Mobiletelefon leisten kann, wird sich garantiert kein iPhone kaufen können. In Spanien hat Apple einen Anteil am Smartphone Markt von 2-3% Android liegt bei über 90%. In der Schweiz hingegen sind es über 50% für iOS und Android hat um die 30%. Ich habe da kein Mitleid mit Apple, die bieten nunmal nur Hochpreis-Produkte an. Aber ich habe schon einige Fans und geneigte Webseiten den hohen Android-Anteil in Süd-Europa als großen Sieg für Android über iOS feiern sehen. Die eigentlichen Gründe dafür interessieren dabei eigentlich nie.
 
@Givarus: das kommt auch viel auf die Sichtweise an. Die Masse bei Samsung machen nun mal die billigen Kisten aus. Also eher im unteren Preissegment. Apple hat in diesem Bereich aber überhaupt nichts. Also Handy oder Smartphone in der Preisklasse bis ca. 150.-€. Und da ist halt Samsung nunmal absolut dominant. Vergleichst du jetzt nur die Samsung Smartphones der oberen Preisklasse, dann ist Samsung da viel schlechter aufgestellt. Ist aber alles nur relativ. Und das in Spanien definitiv eine Wirtschaftskrise vorhanden ist, kann man nicht abstreiten. Und bei existenziellen Krisen spart wo zuerst ein? Richtig - bei allem was man nicht zum Leben unbedingt braucht. Denn telefonieren und SMSen kann man auch mit einen 20.-€ Handy. da brauchts nun mal keinen Zwei-Jahres Vertrag mit einem 800.-€ Smartphone.
 
@LastFrontier: Ja, ganz genau so ist es. Deswegen ist der ganze Streit und die ganzen Diskussionen im Netz um das "bessere" "Gewinner-System" anhand von Marktanteilen auch sehr müßig. Wenn alle Telefone das gleiche Kosten würden, oder alle Menschen gleich viel Geld hätten, dann könnte man das vielleicht vergleichen, so aber bestimmt nicht. Ebenso ist das nicht mit PC-Betriebsystem-Marktanteilen der 80er/90er zu vergleichen, denn damals war ein ganz entscheidender Faktor die breite Verfügbarkeit von günstiger (kopierter) Software. Auf Smartphones ist Software generell gut verfügbar und günstig, dort geht es jetzt eher um Preis/UserExperience/Leistung und das Zusammenspiel von System und Hardware. Diese Diskussionen werden aber wahrscheinlich trotzdem immer weiter gehen...
 
Versteh ich die News richtig: Die bemerken erst jetzt in der "Krise", dass manche Länder wegen Armut einfach nichts kaufen können? Und das nehmen sie dann auch noch als Begründung für die derzeitigen schlechten Absatzzahlen her? Zusammengefasst: Die Absatzzahlen sind rückläufig weil arme Menschen die sich noch nie (oder nur äußerst selten) ein Mobiltelefon (gehts jetzt um Handys, Feature Phones oder Smartphones??) gekauft haben, nun keins mehr kaufen...
Wo bleiben nur die Gartner Analysten, das Ende der Handys und Feature Phones: "Skandal: Arme Menschen die sich noch nie ein Mobiltelefon gekauft haben, kaufen kein Mobiltelefon. Absatzzahlen Rückläufig. Ende der Mobiltelefon-Ära?"
 
@modercol: Auf Gartner warte ich ja auch noch =)
 
ich finds immer geil.. wenn man von Krise spricht, obwohl es logisch ist. das Irgendwann eine Saettigung eintritt. Wer will schon seine Daten jedes mal auf das neue Telefon uebertragen. Wenn ich mein S4 habe, dann bleibt das auch erstmal ein S4, bis ich der Meinung bin, was besseres zu brauchen. Aber die Wirtschaft geht ja so > es muss immer mehr und mehr verkauft werden und immer schneller und schneller.. obwohl dies logisch gesehen NICHT machbar ist. weil irgendwann ein Zenit erreicht wird...
 
warum immer das Krisengespenst herbeigerufen wird wenn der Markt gesättigt ist und oder mann es sich einfach nicht leisten kann.
Man kann es einfach nicht mehr hören das dümmliche BWL Geschwätz.
 
Jetzt muss SCHON WIEDER das Wort "Krise" für die Unzufriedenheit der Aktionäre, und die morbiden Statistiken vollkommen verblödeter Markforscher, herhalten! Liebe Marktforscher LABERT NICHT IMMER SO EINEN BLÖDSINN, DANKE.
 
Kann man schon ausschließen, dass es nicht an Windows 8 liegt?
 
@EmilSinclair: Nee, aber das update auf 8.1 wirds schon wieder richten ...
 
Das liegt bestimmt nicht daran dass mitlerweile fast alle ein Smartphone haben. Nein nein...
Zum Glück gibt es anscheinend noch Menschen die Werte zu schätzen wissen und sich deshalb nicht jedes Jahr oder jedes zweite ein neues Smartphone kaufen müssen, obwohl das alte noch Top ist...
Immer schön an der Wegwerfgesellschaft beteiligen :)
Am schönsten sind die "Umweltaktivisten" die immer mit dem neuesten Modell rumrennen, kenn da 1-2...Gut dass die Handys an Bäumen wachsen, dabei keinerlei Rohstoffe und Energie kosten, und von ganz alleine dann bis nach Europa fliegen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles