Xbox One: Headset hat optimierten Sprach-Codec

Die im nächsten Herbst erscheinende Next-Generation-Konsole Xbox One wird zwar mit Kinect-Sprachsteuerung ausgeliefert werden, ein Headset ist allerdings nicht inkludiert. Geben wird es aber dennoch eines, dieses wurde vor kurzem enthüllt. mehr... Microsoft, Xbox One, Spielekonsole Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox One, Microsoft Xbox One, Headset Microsoft, Xbox One, Microsoft Xbox One, Headset Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn ich mir das Ding ansehe, kann da auch der beste Codec net mehr allzuviel an irgendwelcher Soundqualität rütteln ;)
 
@LivingLegend: rein optisch gefällts mir. Schön schlicht - so mag ichs. Mein Plantronics Headset hat auch nicht mehr Bling Bling dran als irgendwie möglich (ergo nur eine LED die mir anzeigt ob ich über die Kabelfernbedienung gemutet habe).
 
@LivingLegend: weil über die Optik ja auch klar wird was für Komponenten verbaut sind.........
 
@papabaer: Ums kurz zu machen, ein Highendköpfhörer sieht wohl anders aus, und hat zumindest Stereo! Aber wer die Ironie nicht an meinem Satz erkennt, dem muss ich auch nix erklären
 
@LivingLegend: zonk... da haben wir deinen Denkfehler. Das da oben ist ein Headset und kein Kopfhörer. Mit dem Teil wird kommuniziert und der Fakt das es nur ein Mono Headset ist sollte dir schon verraten das darüber vermutlich nicht der ingame Sound, sondern vielmehr die Stimmen deiner Mitspieler wiedergegeben werden.
 
@papabaer: Das ist mir klar trotzdem brauchs auch für eine STIMME und einen vernünftigen KLANG einen gewissen KLANGKÖRPER! Und immer wenn genau sowas kommt machen anderen technischen Features, die daran auch nix mehr retten können, wie z.b. einem verbesserten Codec......
 
@LivingLegend: Langsam wirds mir zu doof... ^^
--> Plantronics SAVI W740 (nutze ich auf Arbeit). Suchs dir raus, mono Headset, praktisch keinen Klangkörper aber OH(!) es klingt glasklar. Wie kann das nur sein? Und das war eine rhetorische Frage, d.h. ich will darauf keine Antwort....
 
@LivingLegend: Guter Klang und hohe Wiedergabetreue ist aber nicht gleichbedeutend mit bestmöglicher Sprachverständlichkeit. Beim Spielen kommuniziert man meistens über den Spielesound hinweg und da wäre ein volles Klangbild und originalgetreue Stimmwiedergabe hinderlich für die Verständlichkeit.
Darum ist bei auf die Kommunikation ausgelegten Headsets ein schwacher Tieftonbereich und stark angehobene Höhen wünschenswert, da man das Gesagte dann leichter versteht. Es geht primär um Informationsübermittlung und nicht darum, sich an der Stimme des Gesprächspartners zu erfreuen.
 
warum nicht einfach Opus verwenden? :) Niedrige Latenz, braucht kaum Bandbreite bei guter Qualität und wird auch schon von wichtigen SoftwareProdukten unterstützt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Opus_%28Audioformat%29
 
@hezekiah: LOL. Als ob Mircosoft jemals "offene" Formate unterstützt. MP3/OGG/Theora/AAC --> Nein MS macht ihren "dollen" WMA 8/9 usw. Codec. DivX/Xvid/x264 --> Nein, MS macht ihren "dollen" WMV 8/9 usw. Immer ein eigenes Süppchen kochen. Eher Opus von denen eingesetzt wird sehe ich die Xbox One mit Linux OS...also NIE.
 
@movieking:
genau das macht microsoft. siehe den angegeben link!
 
@laforma: welcher Link? Beim IGN habe ich nichts dazu gefunden. Klar - bei Wikipedia steht auch einiges über die Teilhabe von MS/Skype an dem Projekt und ich hoffe auch das sie den Skype Client mit Opus endlich mal releasen aber noch ist das nicht passiert. Aber stimmt schon - warum sollte MS sich da so stark einbinden und diesen guten Codec dann nicht auch benutzen :)
 
@hezekiah:
wird doch von skype unterstuetzt und skye gehoert ja jetzt wohl zu microsoft. ich vermute also, dass der verwendete codec darauf fusst, eventuell noch optimierungen aufweist damit die xbox one hardware besser mit umgehen kann.
 
Sie nutzen ja WIFI-Direct. Das ist wesentlich besser schneller und viel höhere Datenübertragung. Endlich sind auch beide Seiten gepolstert. Aber ich glaube mir reicht erstmal Kinect, das hat ja zum Glück eine stark verbessertes Rauschunterdrückung, sodass man mich auch so gut versteht. Die Videos die ich dazu gesehen habe, waren auf jeden Fall beeindruckend.
 
Hässlich, altmodisch mit dem Bügel und auch etwas frech. Für einen 500€ Kaufpreis kann man doch wohl so ein Billigheadset - das in der Produktion sicher nicht über 5$ liegt - der Konsole beilegen? Da finde ich ja selbst den Ohrstöpsel der PS4 besser (und das Dingen liegt bei 399€ wohl sogar noch dabei). Aber soll ja jeder kaufen was er mag.
 
@Cornelis: genau und warum liegt da kein tv mit bei, bei dem preis muss das doch drin sein^^
 
@hellboy666: Entweder gute Qualität und dann dürfen Sie es auch gerne extra Verkaufen oder Billigheadset und dann sollen sie es gefälligst beilegen.(Vor allem wenn die Konkurrenz 100€ preiswerter im Einstieg bereits ist) Das ist der gleiche Mist wie damals mit dem Wlanmodul und der X360. Für den PC gab es die externen Wlansticks für ca 30€ - aber die mit der Xbox kompatible MS Version wurde für 69€ - oder war es sogar noch mehr? - verkauft. So und nun gehet hin gebet mir ein Minus und kaufet den wahrscheinlich völlig überteuerten Plastikschrott. Amen. :O)
 
juhuu, da darf man sich dann die ganzen 12 jährigen kids bei cod in einer guten quali anhören <3
 
@Mezo: Evtl bauen sie ja einen Filter mit in den Codec, sodass die Piepse-Stimme nicht ganz so piepsig ist ^^
 
@Mezo: Oder man bleibt dem Spielechat ganz normal fern... Das beste was geht.
 
ich dachte die cloud macht alles möglich, jetzt müssen schon codecs in headsets rein? is die wolke wohl doch nich so mächtig...
 
@Rikibu: Es ist immer schön, so technisch absolut unversierte Kommentare zu lesen :-D
 
@HeadCrash: Ich glaub der gute Rikibu bezieht sich auf den Titel der News! ;)
 
Immerhin hat es kein Rädchen als Lautstärkeeinstellung. Dort hat man oft mal seine Gesprächspartner unabsichtlich augedreht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich