Base siegt beim Service-Test in Mobilfunk-Shops

Die Mobilfunk-Angebote der E-Plus-Tochter Base haben zwar den Ruf, dass die Nutzer zugunsten des Preises an einigen Stellen Abstriche machen müssen, dies ist allerdings nicht bei der Beratung in Ladenfilialen der Fall. mehr... E-Plus, Base, Simyo, Flaggen Bildquelle: E-Plus Gruppe E-Plus, Base, Simyo, Flaggen E-Plus, Base, Simyo, Flaggen E-Plus Gruppe

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Die Mobilfunk-Angebote der E-Plus-Tochter Base mögen haben zwar den Ruf" irgendwas stimmt mit diesem satz nicht.
 
@Mezo: Da nicht stimmen was denn soll? ;)
 
Ich fasse das mal eben für Lesefaule zusammen: In BASE-Shops ist es sauber und die Verkäufer haben ein nettes Lächeln drauf. Die Beratung ist aber schlecht, man bekommt meist was Teures angedreht und die Verkäufer haben von den Geräten kaum Ahnung. Und jetzt das Beste: Damit wurden sie Testsieger!
 
@Joebot: ich glaube das trifft auf jeden handy shop zu :)
 
@Joebot: Habs jetzt nochmal gelesen und muss dir in allen Punkten Recht geben. Und das Allerbeste: Wie übel muss es dann erst bei den anderen Shops sein?
 
@jigsaw: Lustiger weise kaufe ich denen den Testsieger sogar ab, bei uns hier fallen alle durch, egal ob Vodafone, T-Mobile, O2 oder sogar Eplus Shops. Da wird man wirklich zum Online Kauf genötigt :-)
 
@jigsaw: das dachte ich mir beim lesen auch.. wenn *das* das beste is, will ich das schlechteste nicht sehen
 
@Slurp: jo, es ist wie CJdoom schreibt: man wird förmlich zum Online Kauf gedrängt. Ich kenne einige Leute im Rentenalter, die fühlen sich diesbezüglich eigentlich immer über den Tisch gezogen nach dem Motto: "Da kommt so ein alter Dirmel dem können wir was vom Pferd erzählen" und das ist schade und ziemlich traurig für den örtlichen Einzelhandel. Es gibt natürlich auch löbliche Ausnahmen aber die sind rar gesät.
 
@Joebot: Also freundlich und hilfsbereit sind die Mitarbeiter in dem Base Shop bei uns um die Ecke wirklich. Es mangelt zwar etwas an der Kompetenz, aber sie geben sich alle Mühe und nehmen sich Zeit, dass sollte man immerhin honorieren.
 
@REtender: "Ich war gestern essen, ich bekam das falsche Essen serviert, das Essen war kalt, ich musste zuviel bezahlen und fing mir eine Lebensmittelvergiftung ein, aber hey, der Kellner war ausgesprochen bemüht und freundlich" ;-)
 
@Joebot: Unter den Blinden, ....
 
Das Anliegen des Tests, (u.a.) die Beratungsqualität in Mobileshops zu prüfen kann doch nur mit der Absicht erdacht worden sein, sich möglichst viel Realsatiere reinzuziehen. War grad heut im MM um das Surface mal in die Hand zu nehmen und durfte den dortigen Fachmännern und -gocklen mal wieder zuhören. Sa-gen-haft, was diese schulabschlussfreien Hirne an Müll labern können, ischwörey. ;)
PS: das beste war der junge Brater mit Migrationshintergrund, der eine Dame 70+ zum Abschluss eines Vertrages mit den Worten bewegen wollte: 'Ischmachdirjezzangebotfürneunndreisschnuenzsch, dasbestewassischkann'. Ernsthaft, no fake.
 
@kleister: die weißwarenabteilung ist da auch ganz gut, "dieser mixer hat alle gängigen funktionen und kann sogar gemüse kleine machen" "ja schön nur will ich nen toaster kaufen und auf diesen zeigen sie gerade"
 
@kleister: Es gibt aber auch (zugegebenermaßen wenige) Gegenbeispiele. Ich sollte mit meinem alten Herrn (67) vor einem Jahr einen Drucker kaufen gehen. Er wusste nur, dass er ein Mufu-Gerät ohne Faxfunktion haben wollte. Also habe ich mir den Spaß gemacht und die hübsche junge Verkäuferin rangewunken und ihr das Anliegen geschildert. Und siehe da...oh Wunder...sie hatte einen ganzen Fragenkatalog im Kopf, um die Bedürfnisse meines Vaters zu ergründen. Im Endeffekt hat er dann ein Gerät der mittleren Preisklasse erworben und ist bis heute damit glücklich.
 
Wir reden ja hier nicht von den Provisionsgeiern in den Flächenmärkten, sondern von richtigen Mobilfunkshops. Ich selbst arbeite bei mobilcom-debitel und konnte mir noch nie den Vorwurf machen, dass ich jemanden mies beraten habe. Wir werden außerdem sehr gut geschult.
 
@spanky2200: Kann ja sein, aber meinst du nicht, dass es zuviele Vertragsarten gibt und man dabei meistens nicht den gewünschten des Kunden findet?Ich selbst habe jetzt zwei Wochen lang einen für mich passenden Vertrag gesucht und bin über debitel etwas erstaunt, dass man nicht auf meinen Wunsch eingegangen ist und mir partou keinen Vertrag anbieten wollte der OHNE SMS-Flat und OHNE Telefonflat ist. Da scheinen Deine Kollegen wohl nicht so geschult zu sein wie du oder einfach überfordert oder Provisionsgeil!
 
@spanky2200: ich war mal auf der suche nach nem stylus und der typ im o2-shop wusste nicht was das ist :D bei debitel war ich nicht, sonst überall - im endeffekt hatte base als einziges einen preiswerten der funktioniert (die von hama funktionieren nicht, telekom hat nur einen hama der aber in telekom-umverpackung daher kommt), da (bei base) durfte ich aber 30 minuten anstehen, weil die beiden angestellten gerade verträge gemacht haben und somit die kasse nicht besetzt war, etwa 10 kunden haben in der zeit den laden wegen zu langer wartezeit wutendbrannt wieder verlassen (warum wird der vertragsabschluss nicht optimiert sondert dauert eine halbe ewigkeit?) - ein umtausch bei nichtgefallen wurde mir auch zugesichert, ausprobieren durfte ich aber nicht.
 
Überlegt mal warum N24 einen Service-Test über seinen Vertragspartner in Auftrag gibt!
http://www.n24.de/n24/d/2653178/mobil-.html
 
@amdkeks: Richtig. (+) war auch nicht schwer zu durchschauen.
 
Schlechter Service, aber der am wenigsten schlechte von allem. Dazu noch ein (für Datenverkehr) unbrauchbares Netz - Testsieger ;D
 
Das zeigt ja nur wie schlecht die anderen sein müssen den selbst ich als Jahre langer Base Kunde kann diese Aussage nicht nachvollziehen ! Ist bestimmt ein gekauftes Ergebnis !
 
"Base siegt beim Service-Test in Mobilfunk-Shops " Wer hier nur die Überschrift liest kennt nicht annähernd die ganze Wahrheit . Fakt ist doch das alle nur verkaufen wollen . Wer noch ein normales Telefon nutzt für den ist ein Prepaid Tarif sicherlich die allerbeste Lösung .
 
Dafür hätte es gar keine Untersuchung benötigt.. das hätte ich auch ganz einfach zeigen können. Habe ich meiner Ex-Freundin auch ein paar mal bewiesen wie unwissend die Berater in den Handy Shops sind. Einfach unglaublich. Den Vogel abgeschossen hatte eine Dame die mich, auf die Frage welche Android Version denn gerade auf diesem Konkreten Vorführer läuft, gefragt hat was es denn für eine Rolle spielen würde. Anschließend wollte sie dann die Version ergoogeln. Das war einfach nur wahnsinnig. Am besten abgeschlossen haben bei mir die Telekom Mitarbeiter. Bei Unwissenheit wurde hier brav entschuldigt und zugesichert das die Lücke per Recherche gefüllt wird.. Daumen hoch an die Jungs.
 
@Lloyyd: Naaaaja.... also wer verkaufen will ist Freundlich und auch nur dafür werden die bezahlt dafür brauchts kein Test is ja klar das die Shops mit Freundlichkeit und Unwissenheit den Kunden das Geld aus den Taschen locken und E-plus schafft das halt am Besten.

Und die T-com... eher Daumen ab.. der letzte Verein nur Probleme und das als Langjähriger Business Kunde...*grr* fällt mal das Netz aus und auch das Telefon kann man pauschal 3 Tage warten hier,wenn man aufs Telefon angewiesen ist, hat man hierdurch Geschäftsausfälle und somit auch Kein Geld in den Taschen.
 
@SecOne: Also nicht mal zu wissen wieviel Zoll denn ein Note oder ein S3 hat geht schon hart an die Grenze. Die Leute sollten zumindest ein kleines bisschen Ahnung von der Materie haben wenn sie in einem derartigen Laden arbeiten. Also ich würde sicherlich monatlich Mitarbeiter des Monats werden :-P
 
@Lloyyd: gut möglich, Nur kommt da erst noch die Frage auf, ob der Standortleiter des Shops das so wünscht oder lieber mehr Verträge an den man bringt hihi ;O)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!