Windows 8.1: Preview dürfte auch als ISO kommen

Diese Woche ist es so weit, im Rahmen der Build-Entwicklerkonferenz wird Microsoft die Vorschauversion von Windows 8.1 der Öffentlichkeit zum Test zur Verfügung stellen. Dabei dürfte es auch die Möglichkeit geben, es als Dual-Boot-OS zu installieren. mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Windows 8.1, Design, Metro, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Hintergrundbild, Windows "Blue" Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Windows 8.1, Design, Metro, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Hintergrundbild, Windows "Blue" Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Windows 8.1, Design, Metro, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Hintergrundbild, Windows "Blue" Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Stimmt es das es von der preview keine Upgrade version auf das fertige 8.1 kommt, sodass wieder neu aufgesetzt werden muss ?
 
@riestere: Gab es so was schon mal? Kann ich mir nicht vorstellen. Beta oder RP als Untersatz sollte man nicht machen. Immer sauber installieren...
 
@Paradise: Laut letzter News ist es wohl möglich über den Store von der Preview auf die Final upzudaten, allerdings müssten dann wohl einige Apps danach neu installiert werden. edit: Siehe hier: http://winfuture.de/news,76394.html
 
@Paradise: Doch, bei SPs gab es das durchaus schon, z. B. bei Vista. Da konnte man (sofern man nicht blöderweise die komplette Datenträgerbereinigung irgendwann gemacht hatte) die Preview-Version einfach deinstallieren und dann die Final draufbügeln. Lief bei mir damals völlig problemlos. Ich werde aber jetzt definitiv auch erst mal ein Image ziehen, bevor ich teste, das empfiehlt sich so oder so. Aber wenn ich mir das schon ansehen will, dann auch an "meinem" System, wie ich es täglich im Einsatz habe, da fallen einem die Änderungen wesentlich besser ins Auge.
 
@DON666: Ich muss gestehen das ich mir noch nie ein beta/preview SP für ein OS installiert habe.
 
@riestere: sinnvollerweise sollte man nach dem Test einer unfertigen Vorab-Testversion IMMER sauber frisch installieren oder ein Backup zurückspielen. Man weiß ja nicht, was in der Testversion getestet, aber es nicht ins Release geschafft hat. Möglicherweise hat die Testversion irgendwo fehlerhafte Werte geschrieben oder hinterlässt Debug Dateien im Filesystem, die später Platz fressen. Insofern ist die Frage eh schon beantwortet: natürlich setzt man neu auf, selbst wenn es anders ginge.
 
@der_ingo: "natürlich setzt man neu auf, selbst wenn es anders ginge". Ich liebe solche Pauschalaussagen. Ist dasselbe bei Trojanern. Das sollte eher heißen: "Natürlich setzt der_ingo neu auf, selbst wenn es anders ginge", dann passt das. Wenn beide Möglichkeiten geboten werden, bleibt's wohl dem Einzelnen überlassen. Ich werde es jedenfalls für mich individuell entscheiden, wenn's soweit ist. Der Deinstaller für die Preview MUSS ja nicht zwangsweise Schrott sein.
 
@DON666: Dennoch hat der Ingo Recht. Es wird das System neu aufgesetzt, bei einer Preview, sowie, und vorallem hier, wenn eine Vire auf dem System war. Wer dieses nicht macht, fuscht. Natürlich kann es jeder für sich entscheiden. Das es geht, wurde ja schon erklärt und wurde von der Ingo auch nicht verneint. Er hat nur die Vorgehensweise geschildert, die man als Informatiker/Computerspezialist bevorzugt. Da du ja solch einer bist, solltest du davon wissen. Um es ein wenig genauer zu schreiben: Man entfernt die Vire, damit sie zum Einen im groben entfernt ist und man seine wichtigen Daten noch retten kann, sofern man diese ehe schon nicht gerettet hat. Dann setzt man das System einfach mit Vollformatierung neu auf. Das ist in einem Betrieb eine Sache von maximal 15 Minuten. Zuhause kann es ca. ne Stunde in Anspruch nehmen (Wobei reine Anwesenheit auch nur 15 Minuten ist, da man ja nebenbei andere Sachen erledigen kann). Updates sind außer vor, die werden ja ehe parallel beim Nutzen des Systems installiert. Bei einer Preview ist es genau das gleiche. Nicht ohne Grund nennt sich die Version Preview und nicht final. Es sind nun einmal verschiedene Veränderungen getätigt, die zwar im theoretischen mit verändert werden, aber im Praktischen nun einmal nicht immer mit verändert werden. Du hast nun in deiner Final Version irgend einen Murks drin. Es mag ausreichen, ist aber Fusch. Gruß
 
@Forster007: Du brauchst mich wirklich nicht zu belehren... Als "Computerspezialist" weiß ich z. B. auch, dass Viren/Trojaner kein Hexenwerk, sondern einfach nur ein Stück Software sind, welches sich aus diversen EXEs/DLLs zusammensetzt, die dann über eine der verschiedenen vorhandenen Autostartmöglichkeiten beim Start des PCs aufgerufen werden. Ergo: Wenn ich den entsprechenden Autostart deaktiviert und zusätzlich noch die ausführbaren Dateien entsorgt habe, bin ich das Ding los. Anders verhält es sich sicherlich bei Rootkits, aber selbst so was kann man mit entsprechenden Tools rückstandslos entfernen. Und nein, ich würde z. B. nicht ansatzweise mit einer Stunde hinkommen, um mein stark angepasstes Privatsystem wieder so zu haben, wie ich das will, darum ziehe ich ja auch regelmäßig Images, dann kann ich mir auch den Luxus leisten, mal eben ein Service Pack "produktiv" zu testen. Aber jeder so, wie er meint bzw. entsprechend seinen Fähigkeiten. Ist ja ein halbwegs freies Land hier.
 
@DON666: "Du brauchst mich wirklich nicht zu belehren... Dateien entsorgt habe, bin ich das Ding los. " Damit hast du dein Unwissen in der Materie kundgetan. Du hast zwar recht, dass es auch solche Viren gibt. ABER: Es gibt auch genug Viren, die nicht nur aus solchen Viren bestehen. Die nicht nur Dateien hinzufügen... Aber was rede ich da. der Computerspezialist mit seinem so angepassten System, was übrigens auch Automatisch abgebildet werden kann und somit man es auch schnell neu aufgesetzt hat, hat ja scheinbar so den Durchblick... Wie du aber auch schon selber schreibst, kann dieses jeder für sich entscheiden, aber dieses als Gut zu bezeichnen ist einfach falsch. Und das ist Fakt. Es wurde nirgends geschrieben, dass es anders nicht geht. ABER, eine Vire zu entfernen, also eine wirkliche Vire, benötigt mehr Zeit, als das System mit angepassten Sachen zu installieren... Gruß
 
@Forster007: Gut, deine Meinung. Meine persönliche Erfahrung lehrt mich da was anderes. Nun ja, sei's drum. (Den Punkt mit dem Image, den ich oben erwähnt habe, scheinst du ja auch überlesen zu haben.)
 
@DON666: Den hab ich nicht überlesen, sondern habe den Punkt mit dem Automatisch integriert. War aber umständlich ausgedrückt, das stimmt. Gruß
 
@Forster007: Okay! ;)
 
@DON666: spätestens wenn du Schadsoftware aus den LSPs rauspulst oder aus den alternate data streams des NTFS Dateisystems, wirst du merken, dass es nicht immer so einfach ist. Man kann vieles machen. Macht man es vernünftig und somit richtig, installiert man neu. Nach dem Test von Betasoftware genauso wie nach Virenbefall. Das kannst du gerne anders handhaben, aber wundere dich dann nicht, wenn irgendwelche Spätfolgen auftauchen.
 
@der_ingo: Du hast ja Recht, das sind theoretisch denkbare und auch praktisch mögliche Szenarien, aber "in the wild" ist mir derartig gestricktes Ungeziefer bis dato nicht untergekommen und wäre mir auch nicht bekannt.
 
@riestere: Wenn du bist jetzt Win 8 hast, und damit einigermaßen klar kommst, würde ich besser auf das final Upgrade warten, besonders dann, wenn du Metro eh nicht verwendest.
 
@Lastwebpage: ich nutze auf meinem Surface RT immer die MUI oberfläche ;)
 
statt Dual-Boot kann man 8.1 einfach im HyperV (bei Win8 prof und enterprise x64 mit an Bord) installieren und darin testen. Hat den Vorteil, dass man sich damit das normale System damit nicht kaputt machen und beide Betriebssysteme gleichzeitig laufen lassen kann :)
 
@Blaulicht110: Naja war aber eigentlich mit VMWare und co vorher nicht anderes^^ Werde ich aber auch diesmal mit Hyper V machen;)
 
@Blaulicht110: Man kann es auch bleiben lassen und MS die kalte Schulter zeigen. Ich erstelle mir doch keinen MS-Account, nur um mir dann anzuschauen, ob ich mir für 130€ das OS kaufe.
 
@ctl: Ich nehme jetzt auch mal nicht an, dass Blaulicht110 seinen Tipp für Leute wie dich gedacht hatte, die das Thema eh nicht interessiert. @Blaulicht110: Korrigier mich bitte, falls ich falsch liegen sollte ;)
 
@DON666: korrekt, mein Tipp war für die Leute, die Win 8 eh schon haben (incl. einem MS-Account), und 8.1. vor dem Release sich anschauen wollen :). Es weiß nur nicht jeder, dass HyperV bei Win8 mit an Bord ist.
 
@DON666: Ihr seid eben die Art von Kunde, die sich Firmen wünschen. Absolut anspruchslos und wie die Lämmer.
 
@ctl: Ja, ja... ^^ Im Gegenzug sind solche wie du einfach nur nervige "Anderen-in-die-Suppe-Spucker", die aber selbst NICHTS zum eigentlichen Thema beizutragen haben. Wenn du jetzt noch den tieferen Sinn dahinter erläutern könntest, wärst du mein Held. Zum Thema: Hyper-V ist ne feine Sache; seit ich das für meine Zwecke entdeckt habe, ist VMware bei mir in Rente gegangen.
 
@ctl: Wieso bin ich anspruchslos wie ein Lamm? Die Immersive Shell (Metro / Modern UI) ist ein geniales Konzept, nicht umsonst hab ich im Frühling 2011 mit einem Bekannten die Metro UI in C# nachprogrammiert... http://mosaicproject.codeplex.com/
 
@DON666: "Hyper-V ist ne feine Sache; seit ich das für meine Zwecke entdeckt habe, ist VMware bei mir in Rente gegangen." Jap bei mir auch, erfüllt jetzt alles was ich vorher in VMware gebraucht habe:)
 
@DON666: Für viele ist die Erfüllung anderen Dinge mies zu machen an denen sie Freude haben ;-)
 
@Paradise: Jo, ich weiß. Das wollte ich ihm damit ja gesagt haben. Ich selbst würde mich irgendwie ganz schön schämen, mich dauernd bei Linux oder so einzuklinken, nur um den Leuten zu sagen, wie schlecht das doch sein soll...
 
@ctl: a) bekommst du es gratis wenn du bereits Windows 8 hast und b) brauchst du dann keinen Microsoft Account für das Upgrade aus dem Store.
 
Ich gebe zu ich bin ein Win 8 "hasser", besonders wegen des fehlenden Start-Knopfes - womit ich in meinem Umfeld, was Desktop-PCs anbelangt, auch nicht der Einzige bin. Der soll ja nun bei sein... deshalb bin ich echt gespannt auf 8.1 und werde die Preview gleich testen, denn "unter der Haube" ist Win 8 schon besser als 7, keine Frage, aber was nutzt einem ein Ferrari ohne Lenkrad? ;)
 
@RocketChef: Wenn man nur wegen dem fehlenden Startknopf gleich ein Win8 "Hasser" ist kann man doch auch mit Kanonen auf Spatzen schiessen, kommt aufs Gleiche raus... ;-)
 
@jigsaw: Deshalb die Anführungszeichen. Aber das scheinen hier einige nicht zu raffen bzw. denen fehlt die Eigenschaft über den Tellerand zu gucken. Ich glaube auch kaum jemand von den Minusklickern hat eine Firma mit über 200 Arbeitsplätzen zu administrieren. Da ist ein fehlender Startknopf schon fatal...
 
@RocketChef: Doch, ich z. B. Aber da Firmen (fast) nie mit dem aktuellen OS fahren, kann mir das noch egal sein, denn wir sind grad mal so weit, dass die User, die jetzt neue PCs bekommen, auf Windows 7 "upgegraded" werden. Ist also noch Zeit. Wenn wir hier also irgendwann auf 8 oder höher gehen, werden die meisten das - so wie jetzt 7 - schon von zu Hause kennen.
 
@DON666: Mal ne Frage zu der Denkweise: Kaufst du auch immer dann Festplatten nach wenn die alten voll sind oder machst du dir da schon vorher gedanken? Heute in Firmen noch was auf Versionen unter 7 laufen zu lassen ist auch schon fast grob fahrlässig... Wenn MS das bei 8 aber so gelassen hätte und alle hätten nur diese tolle Kacheloberfläche zum produktiven Einsatz (also zum Geld verdienen für die Firma), wäre das eher hinderlich. Aber die haben ja jetzt glücklicherweise eingelenkt und die freude darüber ist auch meine Kernaussage.
 
@RocketChef: Nur mal rein zur Information: auch wenn ich den Kram hier (technisch) unter mir habe, gilt dasselbe noch lange nicht für das Geld... Auf Deutsch: über die Ausgaben entscheiden andere, und die Kohle sitzt bei Weitem nicht so locker, dass man da alles immer sofort mitmachen könnte. Davon abgesehen arbeiten wir mit Branchensoftware, bei der wir grundsätzlich erst die Freigabe des Herstellers für bestimmte OS-Versionen etc. benötigen, ehe wir migrieren können. Da spielt halt so einiges mit rein.
 
@RocketChef: Also diesen von M$ so genannten Startknopf kann getrost in den Hartz kicken. Das ist auch nicht besser als vorher. Wenn du einen richtigen Startknopf haben willst, dann installier Classic Shell. http://sourceforge.net/projects/classicshell/
 
Es stehen doch genügend Lenkräder alternativ zur Verfügung !
 
@PälzerBub: Ich nehme mal an du hast den blauen Pfeil nicht getroffen. Aber stell dir vor du kaufst einen Ferrari und kannst dir bei VW ein Lenkrad nachrüsten lassen, weil von Ferrari gibts nur noch den Joystick (Kacheln), der ja wunderbar in Flugzeugen (Tablets) funktioniert... Da ist doch schön wenn Ferrari jetzt alternativ eigene Lenkräder anbietet in garantierter "Erstausrüsterqualität". :)
 
@RocketChef: Ich verstehe ja deine Argumentation. Wenn aber feststeht dass Windows 8 einige Vorteile gegenüber Windows 7 (Stabilität, Sicherheit, Schnelligkeit) sollte man doch diese Version wegen eines fehlenden Start-Knopfes nicht hassen.
Wenn ich mir ein Auto kaufe und mir zum Beispiel das eingebaute Serienradio nicht passt kaufe ich mir ein Fremdgerät und wechsle es aus.
 
"Dabei dürfte es auch die Möglichkeit geben, es als Dual-Boot-OS zu installieren." Was ist daran neu, das ging doch schon bei Windows XP (bei Windows2000 habe ich es damals nicht ausprobiert)?
 
@moin^2: Ich bin jetzt nicht so der Fachmann, vielleicht ist da auch ein Gedankenfehler meinerseits oder des Artikelautors, aber UEFI und Dualboot, ging AFAIK bei Win 8 nicht. Vielleicht wurde da irgendwas geändert?
 
Wenn man jetzt über den Store updatet auf die Preview...kommt man dann genauso auch weiter zur final oder muss man dann neuaufsetzen? Will mir wegen ner Preview keine Sackgasse bauen...
 
@bLu3t0oth: Nein, man muss nicht komplett neu aufsetzen, aber man wird wohl die Apps neu installieren müssen: http://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_8-windows_install/windows-81/cb7fccc1-db46-4ed6-8fa2-875c8fc4ec23?msgId=e17e38d7-8562-4d22-a9da-cd62affe7882
 
@HeadCrash: pfui, dann warte ich lieber nochn monat
 
@bLu3t0oth: ich werd's wahrscheinlich mal in einer VM testen. Obwohl es mich schon reizen würde, die neuen Features mal auf meinem Surface RT zu testen. Aber ich hätte jetzt auch wenig Lust, alle Apps neu installieren zu müssen :-/
 
@HeadCrash: Da ich eh mein System mit der Final 8.1 neu installieren will(Partitionen und co ändern) installiere ich mir die Preview auf meinem Hauptsystem^^ Ist nur die Frage wie das mit Media Center ist, was ich ja mit dem Pro Update bekommen habe.
 
@HeadCrash: Apps kannst du mit 3 klicks installieren, im store einfach die appbar herholen, "meine apps" und dann siehst du alle apps die du gekauft hast und dort auch gleich welche installiert sind und welche nicht. da kannst du dann auf alle auswählen klicken und dann auf installieren ;)
 
@Ludacris: Ich weiß :) Daher bin ich ja hin und her gerissen. Wenn ich wüsste, was ich an App-Daten verliere. Das einfachste sind ja noch Verbindungen zu SkyDrive oder SkyDrive Pro, aber ich frage mich, was mit anderen Daten sind, die die Apps abgelegt haben. Werden die geputzt?
 
Bin ja mal gespannt wie ausgelastet die Server am Mittwoch werden^^ Und wann genau es am Mittwoch veröffentlicht wird.
 
@L_M_A_O: Veröffentlichung wird bestimmt wieder ähnlich wie Patch Day sein, also für uns so 19 - 20 Uhr rum, schätze ich mal.
 
@L_M_A_O: Also das Programm für Mittwoch ist 7-20 Uhr Registration, 9-11 keynote, 11-12 hackathon, 11:30-18 sessions. Da der Hackathon bereits um 11 Uhr beginnt nehme ich an dass das Update a) nicht länger als 20 Minuten dauern darf und b) etwa um 10 - 10:30 veröffentlicht wird sodass auch einige Entwickler unter 8.1 arbeiten beim hackathon. <-- Die angaben sind in PST, 10 Uhr PST ist 18 Uhr GMT, dementsprechend wäre es bei uns dann 19 Uhr. Kommt also aufs selber heraus wie bei DON666
 
Es dauert ja nicht mehr solange bis Windows 8.1 RTM verfügbar ist. Eine Preview mit der Gewissheit nach Erscheinen der Final eine Neuinstallation vornehmen zu müssen, werde ich mir nicht antun.
 
Wie primitiv! Ohne ISO können das ja 90% der "User" nicht einmal im entferntesten installieren ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles