Sicherheitslücke bei Facebook betraf sechs Millionen

Das größte soziale Netzwerk der Welt, Facebook, hat Probleme beim Datenschutz einräumen müssen, von denen rund sechs Millionen Anwender betroffen waren. Dies gab Facebook in einem offiziellen Blogpost bekannt. mehr... Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Bildquelle: Facebook Sicherheit, Facebook, Facebook Security Sicherheit, Facebook, Facebook Security Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wer so blöd ist und seine lebensgeschichte mit allen einzelheiten dort zu veröffentlichen dem ist auch nicht mehr zu helfen
 
@GodFlash: jopp ein LEBEN OHNE FB ist so großartig!
 
@g100t__: Auch ein Leben MIT FB kann großartig sein. Aber ich habe immer das Gefühl, wenn ich mir die Kommentare zu einem FB-Thema mal durchlese, dass für die meisten FB nur dafür gedacht ist, die neueste Klo-Statusmeldung zu posten. Aber wenn euer Freundeskreis nur aus solchen Personen besteht ist nicht FB schuld, sondern da seid ihr selbst schuld dran. Und nu, kommt her, gebt mir Minus weil ich was Pro-FB gesagt habe. ;-)
 
@RebelSoldier: FB ist wunderbar, wenn man nur weiß, wie man es nutzen muss!
 
@GodFlash: Jo und Eltern die Tonnenweise Bilder von ihrem Nachwuchs der Welt zeigen ob es den Kindern gefällt oder nicht. Schön mal Datenschutz rapen.
 
@GodFlash: Jap eben, auf der Straße rennt doch auch keiner mit Lebenslauf herrum und zeigt es jeden.. Hab zwar auch ein FB Account aber da steht nur das nötigste bzw. mehr sinnloses drin.
 
@Stoik: gibt jawohl genug leute die einem jeden muell erzaehlen auch wenn man es nicht hoeren moechte
 
@-adrian-: eben, bin derzeit gern bei G+ unterwegs, das erspart mich nun wenigstens das rumgesurfe über meine diversen Seiten wenn ich kurz schauen will was es neues gibt. FB ist schon das amerikanische MeinVZ.
 
@Stoik: G+ gibts noch? achja, man wird ja dazu gezwungen, wenn man ein android handy hat und möchte eine app bewerten "hierzu müssen sie sich zu G+ anmelden" scheissdreck, mein g+ acc is ein reiner geisteraccount ohne profilbild. wievielen millionen das genauso geht?
 
@achtfenster: Tja da haste die vorteile gegenüber Facebook nicht erkannt wie viele andere, die den Kindergarten bei Facebook lieben. Finde eben den Stream bei G+ mittlerweile einfach interessanter als ständig bei Facebook irgendwelche Einladungen für Spiele zu bekommen oder was Leute gerade essen oder ihre Kinder da posten. Mit Reallife können aber beide nicht mithalten.
 
@Stoik: mag bei dir so sein. bei mir nicht. weder erhalte ich anfragen, noch schreibt jemand seine essensvorlieben. wenn dort jemand was postet, dann interessiert es mich vielleicht ja weil ich den kenne und gerne wissen würde wie es ihm so geht? das nennt man sozial. vielleicht fehlt ja genau diese komponente in deinem leben? oder nur in g+? egal...
 
@achtfenster: In der hin sich was der ein oder andere so macht, die habe ich auch aber die meisten in meinem Umfeld haben eh kein Facebook oder sind nur da weil andere da sind die weiter weg wohnen also mehr Kontaktdatenbank.
 
@GodFlash: Dem stimm ich voll zu. Nicht Facebook hat Sicherheitslücken. Facebook IST die Sicherheitslücke. Wer sein Privatleben dort veröffentlicht hat kein Recht auf Sicherheit oder Privatsphäre den er legt keinen Wert drauf sonst wäre er dort nicht angemeldet.
 
@SimbaBay: Du hast die Nachricht offenbar nicht verstanden. Es wurdenSachen sictbar, die der User gar nicht für die öffentlichkeit freigegeben hat. Warum hat ein FB-User kein Recht darauf, dass die Einstellungen, die er tätigt, auch so umgesetzt werden?
 
@iPeople: Der User hat kein recht darauf Facebook zu vertrauen...
 
@pete2112: Doch, genau das Recht hat er.
 
Wie sagte man so schön bei Facebook? "6 Millionen, das ist doch nichts bei einem Kundenstamm von 20 Milliarden. Ist also nun wirklich keine große Sache."
 
@hhgs: Ich möchte dann von dir deine vollständige Adresse, Email, Konto- und Kreditkartendaten. Ich werde hier mit der Wahrscheinlichkeit von 1 zu 3300 veröffentlichen...
 
"Man sei "bestürzt und beschämt", entschuldigte sich Facebook diesmal. Es werde "doppelt so hart daran gearbeitet, dass sich so etwas nicht wiederholen kann"." Bla,bla,bla. Ich denke den Großteil der User die bei Facebook angemeldet sind, interessiert das eh nicht die Bohne, Hauptsache man ist drin. Von daher, werden solche Nachrichten wohl zum Großteil nur von denjenigen gelesen, die es nicht betrifft. Facebook sollte dazu verpflichtet werden, solche Dinge beim Login deutlich sichtbar für alle bereitzustellen, um die Sicherheit und Datenschutzsensibilität seiner User zu erhöhen.
 
@TuxIsGreat: mich intressierts sehr wohl. zum glück hat fb meine handynr nicht auch wenn fb es ständig versucht wegen angeblicher accountsicherheit...
 
@achtfenster: Denk nochmal über die Bedeutung des Wortes Großteil nach. Diejenigen Facebookler die ICH kenne, intereressieren sich zu 95% einen Scheissdreck drum. Was wiederum auch nix Aussagekräftiges ist, aber meine Erfahrungen mit dererlei Leuten wiederspiegelt.
 
@TuxIsGreat: "doppelt so hart daran gearbeitet, dass sich so etwas nicht wiederholen kann" Das doppelte von Null ist immernoch Null.
 
@TiKu: Seh ich ebenso. Man sieht ja bei der Politik zu was dieses Geschwafel führt. In zwei Wochen ist es vergessen und in 3 Monaten lesen wir uns wieder hier. Verbessert wird immer nur das aktuell notwendigste.
 
Ich poste auch kaum noch was. Für was denn auch? Nachher hat dann die deutsche Polizei "Beweise" wegen irgendwas :D

Ein paar Bilder und einige Infos, die jeder weiß (was ich beruflich mache etc.). Ob ich mir grad en Rücken kratze oder schlafen gehe, juckt eh niemanden.
 
@ichbinderchefhier: ich habe noch niemals von einem fb-bekannten lesen müssen ob er auf dem klo ist oder sich kratzt oder auch nur ähnliches belangloses. ka was manche für fb-bekanntschaften haben. rtl hat nicht umsonst großen marktanteil
 
Jeder der Früher oder Später etwas ausserhalb seines PC Ablegt Sichert oder Verschickt ist nie Sicher. Selbst diese "Clouds" sind mir Persönlich Unsympatisch, ich werde doch keine Sicherheitscopy oder Abbild von mein Pc mit allen Passwörter und Daten ausserhalb meiner Wohnung ablegen. Ich glaube kaum das dieser "Sicherheits-Experte" nach solchen Fehler gesucht hat, der ist auch nur zufällig drüber gestolpert. Und Telefonnummer und Internetadressen oder Emailadressen finde ich sind nicht unbedingt "so" Geheimniss würdig, das ich mir grosse sorgen drüber machen würde.
 
@MitohnevielGlück: So lange dein PC einen Internetanschluss hat, sind auch da deine Daten nicht sicher. Genau genommen sind sie noch nicht mal sicher, selbst wenn er keinen Internetanschluss hat...
 
Wer jetzt FB den Rücken kehren möchte und auf Privatsphäre und Datenschutz großen Wert legt: Diaspora
 
@ephemunch: und wie viele freunde treffe ich dort ? wie finde ich ganz leicht einen server dem ich beitreten kann ? wie schnell und zuverlässig sind die ? und aus bequemlichkeit wo gibts die app damit ich z.b sofort bilder hochladen kann etc.
 
@gast27: Die Betonung liegt auf Privatsphäre und Datenschutz. Und für sofort Bilder hochladen gibt es bessere Alternativen wie z.B. dawawas.de
 
@ephemunch: Die beste Privatsphäre und der beste Datenschutz bringen nichts, wenn keiner mitmacht. Was nutzt mir das beste Social Network, wenn keiner da ist? Wichtig ist, egal wo man selbst mitmacht, zu wissen, was man postet und an Daten hinterlegt. Und wenn das nichts ist, was irgendwo an einer öffentlichen Pinnwand hängen könnte, dann postet man es nicht.
 
@RebelSoldier: Einfach nicht mitzumachen ist keine Alternative zu FB. Es ist auch selbstverständlich, dass diese Lösung für die beste Privatsphäre und für den besten Datenschutz geeignet ist. Genau so wie den PC vom Inet zu trennen und anschließend lieber die Schreibmaschine benutzen und alles per Post als Einschreiben mit Rückschein verschicken.
 
@ephemunch: naja wenn du auf einer seite bist wo keiner von deinen bekannten ist der es lesen kann und sonst auch rel. wenig leute dann kannst es genausogut ganz sein lassen. edit:// bei welchem anbieter hostet dawawas.de ?
 
Was ist Facebook????
 
@Thank_you: frag doch mal deine eltern/erziehungsberechtigten/vormund
 
auf keinen meiner PCs sind telefon nummern, adressen, daten von anderen, klarnamen oder geburtsdaten ... schaut mal was ihr über mich heraus bekommt ... das ich weder auf twitter noch weniger auf facebook zu finden bin ist eh klar .... fröhliches suchen ... und ich bin seit mehr als 20 jahren erfolgreich online
 
..und dann auch noch betriebsblind und ohne Kontrollmechanismen: "Fehler sei von einem externen Sicherheitsexperten entdeckt worden" und auch noch so blöd, dass öffentlich zuzugeben!
 
@pubsfried: "auch noch so blöd, dass öffentlich zuzugeben!" - Du findest also Heimlichtuerei, Vertuschen von Pannen, das Abstreiten eigener Fehler etc. besser?
 
Und Facebook so: sorry, aber Datenschutz ist für uns alle Neuland
 
Wer sich in solche Dienste begibt, weiß dass seine Daten nicht sicher sind. Wieso deshalb irgendwelche Beschwerden darüber?
 
Mir is schon mulmig ,wenn ich bei einer bestellung meine daten angeben muss :D
 
@LittleMen: Ist andererseits natürlich ein wenig schwierig Dir etwas per Post zu schicken, wenn man keine Adresse auf das Paket draufschreiben kann ;)
 
Das war doch bei dem Datenklo nur ein Frage der Zeit. Wer ist ernsthaft überrascht?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte