iOS 7 kann auch im Browser ausprobiert werden

Derzeit können nur offiziell bei Apple registrierte Entwickler die nächste Version des mobilen Betriebssystems testen. Eine Webseite bietet aber nun eine "interaktive Demo" von iOS 7 an, dort kann jeder per Browser einen ersten Eindruck bekommen. mehr... Apple, iOS 7, Keynote Bildquelle: Apple Apple, iOS 7, Keynote Apple, iOS 7, Keynote Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nennt mich Alt, aber mein IPad 2 wird dieses ios nicht mehr sehen...
 
@mschatz: Naja, mein iPad1 auch nicht ;). Mittlerweile ist ja bekannt, dass an der Oberfläche zwei Teams mit unterschiedlichen Designideen gewerkelt haben. Dass Apple soetwas öffentlich vorführt, wäre unter Jobs niemals passiert. Da hat man entweder fertige Sachen gesehen, oder überhaupt keine. Man kann also davon ausgehen, dass sich das Aussehen noch harmonisiert.
 
@gutenmorgen1: Ich hoffe dass sich das Aussehen noch etwas anpasst und ja, unter Jobs nichts gehört, außer den durch "Zufall" entdeckten Prototyp ein halbes/viertel Jahr vor Produktvorstellung ;)
 
@mschatz: Unter Jobs, Unter Jobs... Der ist Tot und von den maden gefressen ! was für eine schwachsinnige Argumentation. Es wäre arm wenn man nicht mal was neues angehen würde.
 
@gutenmorgen1: Bei Apple arbeiten immer verschiedene Teams an verschiedenen Ideen, und? Ich finde das Design gut und stimmig, einzig die spitzen Ecken hätte es mit Steve Jobs nicht gegeben, dann wären sie wohl abgerundet ;)
 
@gutenmorgen1: Ich denke es wäre zumindestens mehr kaschiert worden. Unfertig ist eine Beta nunmal immer und sie muss ja den Entwicklern auch eben entsprechend vorher gezeigt werden. Priorität hat dann natürlich alles was für die Entwickler interessant ist, nicht das detailverliebte Finish.
 
@mschatz: Wenn du kein Entwickler bist sicherlich nicht ;) Als User wirst du die fertige Version angeboten bekommen, die du nocht nicht kennst da sie eben nicht fertig ist. Ich denke bevor man solche Aussagen trifft sollte man a) erstmal auf die fertige Version warten und es nicht anhand von vielen Platzhalterdesigns beurteilen, und b) dann auch selbst testen. Fotos, Videos und solche fragwürdigen Tests wie diese Webseite sind nicht mit einem persönlichen Kurztest vergleichbar. Also warte mal ab.
 
@Rodriguez: Das Design wird sich nicht mehr gross ändern, sonst hätten sie es nicht in dieser "insensiven" Form gezeigt. Anders wäre es eine strategische Katastrophe. Nicht von Apple, auch ohne Jobs ;)
 
@psyabit: nein, groß wird es sich auch nicht ändern. Es geht um die Details. Die Grenze zwischen amateurhaftem Look und professionellem ist manchmal nur eine kleine Linie. Wie gesagt, wenn man sich etwas intensiver damit beschäftigt und die Störfaktoren benennt, dann sind es manchmal sogar nur Werte bei einer Transparenz. Oder ein Mini Schatten. Eine kleine Linie. Das geunddesign ist fertig, für Entwickler und App Designer genug Informationen. Wie ein blueprint oder Skizzen. Manche Sachen, vor allem die meisten icons, sehen aber aus wie erste Entwürfe. Für Entwickler unwichtig, bis zum Final Release wird sich aber viel tun, ohne das der Laie sagen könnte was genau anders ist das es auf einmal ganz anders rüber kommt. iOS 7 sieht zur zeit so aus wie eben ein Interface Design nach der halben Entwicklungszeit aussieht.
 
Naja, sehr "interaktiv" ist das ja nicht..
 
@BrakerB: Sind eher verlinkte Screenshots. Aber besser als einfach nur Screenshots anzugucken ist es schon.
 
Falls hier jemand die Philosophie hinter diesem Redesign nicht erkennen kann, solle sich doch bitte diese Seite ansehen: http://jonyiveredesignsthings.tumblr.com/
Dort wird die Vision dahinter viiiieeeeel besser vermittelt!
 
@davidsung: Haha, bei Garage Band hat es mich zerrissen!
 
Ich hab iOS7 nun seit erscheinen auf meinem Iphone5 laufen und bin bisher begeistert. Natürlich gibs noch das eine oder andere was man ausbessern muss (Stichtwort Akkulaufzeit), aber ansonsten läufts jetzt schon sehr gut. Ich freu mich auf die Final :)
 
@Phreak: is eh klar!
 
@Phreak: In wie weit ist der Akku denn schlechter?
 
@PranKe01: Man merkt dass das Ding doch viel mehr Saft braucht als vorher. Ich stand jetzt nicht mit der Stopp Uhr daneben aber schätze dass mein iPhone rund 20-25% schneller entlädt. Aber wie gesagt ist halt ne Beta.
 
@Phreak: das parallax zeug ausschalten und der akku hält sogar besser als unter ios 6 ;-)
 
@Darkstar85: Werd ich versuchen ;) Danke :)
 
@Phreak: accessibility => reduce motion // meiner meinung nach hätten sie auch ein menü mit mehr optionen was das angeht machen können... hatte da erst rumprobieren müssen :/
 
@PranKe01: Mein iPhone 4S hat mit iOS 7 ca. 12 Stunden gehalten (unter iOS 6 war es bei selber Nutzung ca. 1 Tag). Hier sollte also unbedingt nachgebessert werden...
EDIT: Mit der 2. Beta hält es zwar um einiges länger, aber immer noch nicht so lang wie unter iOS 6.1.3.
 
@Phreak: Die ersten Betas haben schon immer die Akkus gefressen, da hier nicht auf effizienz geachtst wird, daher sollte man ja auch nicht auf Produktivgeräten testen.
 
Echt krass, wie hässlich dieser Homescreen ist
 
@Slurp: Wenn es nur der Homescreen wäre...
 
@Slurp: Ich find's geil.
 
@borbor: ich nicht.. "ui, mir haben die 80er Jahre auf dem homescreen gekotzt. Neeeeeooooon".. Das denk ich dabei
 
@Slurp: So können WIPs nunmal aussehen. Guck dir mal bei Dribbble an wie da jetzt schon enige selbst an den Details geschraubt haben das es nicht mehr krass-bunt und billig aussieht, sondern schön und professionell, obwohl es für den Laien nicht direkt erkennbar ist was eigentlich anders ist.
 
@Slurp: Etwas was schon immer hässlich war kann man eben nicht schön machen auch wenn man immer mehr abschaut, sogar Namen ;)
 
Ein Problem kommt mit der Iconbeschriftung bei hellem Hintergrund, da müssen wohl die Schatten wieder her.
 
Schön, ein neues Theme ;)
 
Es sei darauf hingewiesen, dass sehr vieles noch in der Alpha-Version steckt und nur schon bis zur Beta-Version vieles an Veränderung mit sich ziehen kann. Darum sollte dies nur als eine Vorschau angesehen werden. Ich denke, das GUI sieht gut aus, ist eine Mischung aus WebOS, Cydia-Anwendungen und Windows Phone. Denke, der nächste grössere Sprung wird es erst mit neuer Hardware geben, wie fühlbare Touchscreeens... Die Preview von Recombu finde ich super, selbst würde ich das aber nicht machen, sonst würde mein Entwickler-Account gesperrt, was mir zwecks guten Dokus und Entwicklerhilfen nicht gefällt. Jedem das Seine
 
das ist eine Aneinanderreihung von Screenshots, mehr nicht. das hat nichts mit "Ausprobieren" zu tun
 
Ich sag nur: Lesbian vampire killers - hahahaha ^^
 
iOS7 kann von jedem von Euch auch live, ohne Entwickler Account und ohne dafür zu zahlen, ausprobiert werden. Auf meinem iPhone läuft es seit ein paar Tagen sehr stabil !
 
Über geschmack lässt sich streiten wann bietet ein Hersteller einmal eindlich Sein Standartdesign an das dann von jedem Individualisiert werden kann ob durch Apps oder selbst dann Hätte jeder ganz genau das was ihm gefällt und er würde kein "Mainstream" mehr geben
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.