Outlook.com: Microsoft stellt verknüpfte Konten ein

Microsoft hat angekündigt, dass man demnächst bei Hotmail und Outlook.com die Unterstützung verknüpfter Konten einstellen wird. Stattdessen sollen die Nutzer auf Alias-Adressen zugreifen, so das Redmonder Unternehmen. mehr... Browser, Mail, Online, outlook.com Bildquelle: Microsoft Browser, Mail, Online, outlook.com Browser, Mail, Online, outlook.com Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Im ersten Moment dachte ich nur, was soll das jetzt wieder.

Aber nach dem Lesen des Artikels muss ich sagen, da ist was dran.
Habe auch ein Konto, wo ein weiteres hinter verknüpft ist. Das Verknüpfte Konto hat zwar ein langes kryptisches Passwort, aber wirklich drum kümmern tu ich mich nicht. Email weten zum aktiven weitergeleitet.
 
@ravn83: wollte mir vor kurzem auch ne zweitte Gmailadresse machen und habe mich nur gefragt, was der Quark soll, dass ich dafür ein zweites Konto brauch....
 
@cyu: Bei GMail kannst du, wenn du Aliase brauchst, deine Adresse auch mit einem + ergänzen. Beispiel: cyu@gmail.com wäre deine normale Adresse und die Adresse für den Zugang bei Winfuture könntest du dann cyu+winfuture@gmail.com nennen - die E-Mails kommen dann ganz normal in deinem Account an. Und sollte Winfuture dann deine Daten mal weiterverkaufen um damit Geld zu machen erstellst du dir einfach ne Regel, dass alle E-Mails an cyu+winfuture direkt gelöscht werden sollen. ;)
 
@RebelSoldier: Ah, ja von der funktion hatte ich mal gehört aber noch nie benutzt, jedoch wollte ich eine zweite Mailadresse mit echtem namen drin und eine mit Internetnamen =) (Internetnick bei bewerbungen etc ist nicht so prickelnd :D )
 
@cyu: Naja, die beste Möglichkeit an der Stelle wäre sicherlich, dir irgendwo für ein paar Mark fuffzich ein bisschen Webspace zu holen. Bei vielen Anbietern kannst du auch mehr E-Mail-Adressen mit echtem Postfach anlegen, als du jemals benötigen wirst. ;)
 
Das war doch genau der Sinn daran. Ich verwende meine verknüpften Konten hauptsächlich zum schnellen Umschalten zwischen den Konten für andere Windows-Live-Dienste. Und nicht um zwischen E-Mail-Postfächern umzuschalten. Diese Entfernung ist wirklich schwachsinnig. Typisch Microsoft - wenn ein feature für die "meisten" User keinen Sinn macht wird es mal wieder entfernt.
 
@Matti-Koopa: Das machen sie doch alle, das ist das "Problem" bei kostenlosen Diensten.
 
@shriker: Ich wäre sogar bereits für so Extrafeatures zu zahlen...
 
@Matti-Koopa: Da machen aber bestimmt nicht viele mit, also lohnt es sich nicht.
 
@Matti-Koopa: Dann musste dich halt wieder einloggen wie du es zu vor auch gemacht hast.
 
@Matti-Koopa: Also ich bin nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe, aber ich glaube Microsoft will jetzt nur erreichen, dass alle deine Mail-Adressen auf einem Account laufen. Das heißt: Du hast ein einziges Postfach für alle deine Microsoft-Mail-Adressen und es ist in Zukunft egal mit welcher du dich bei Outlook/Hotmail oder SkyDrive anmeldest, du kommst immer zum richtigen Account, ob nun mit Matti@hotmail.com oder Koopa@outlook.de oder Matti-Koopa@live.net. Das Umschalten zwischen den Diensten bleibt bestehen, du brauchst halt jetzt nur noch ein einziges "sicheres" Passwort, das für alle Mail-Adressen (Aliasse) gilt.
 
Geben sie nun die Moeglichkeit die Konten zu "verschmelzen"?
Und hat man dann mehr als 10 Aliases frei?
Ich hab naemlich 2 Konten mit kompletten Aliases gefuellt die ich dann gerne mergen wuerde
 
@-adrian-: Konten mergen und die alten Adressen als Aliases behalten wäre mir auch am liebsten. Aber was mache ich, wenn z.B. zu beiden live- bzw. Outlook-Konten XBOX-Accounts verknüpft sind? Ich hoffe dass es da bald eine Lösung gibt, hab mich, wie ich zugeben muss, beim Einrichten meiner Geräte nicht so geschickt angestellt und muss jetzt immer mit mehreren Konten jonglieren.

Das manuell zu ändern geht zwar, ist aber mit Aufwand verbunden, vor allem dank Wartezeiten...
 
Interessante Argumentation. Sie reduzieren jetzt alles auf ein primäres Account, was also zum single point of failure wird. Für mich klingt das jetzt eher nach einem Rückschritt.
 
@Johnny Cache: und auch wenn kaum jemand den maximalen Speicherplatz ausreizt: der wird dann auch weniger, nämlich auf die Limits von einem Postfach reduziert.
 
Kann man mittlerweile eigentlich für die Alias-Adressen einen separaten Namen wählen, oder wird immer noch der Name, der unter der Hauptadresse eingetragen ist, mitgeschickt?
 
@doubledown: das problem hab ich am Wochenende auch festgestellt, als ich einen Account mit mehreren Adressen für meine Eltern angelegt hab. Es wird der Accountname mitgeschickt
 
@JasonLA: Wieder typisch Microsoft. Das Problem hatte ich schon vorletztes Jahr in deren Forum gepostet. In 10 Jahren klappt es dann vielleicht mal...
 
Typisch Microsoft. Wichtige Funktionen entfernen, da sind die spitze drin...
 
@NRG: So ist es. Und ich warte noch immer auf die versprochenen Messenger-Features bei Skype.
 
Ist doch gut. Man stelle sich vor, wir haben ein WEB.de konto oder eins von t-Offline damit verknüpft. Dann lesen die alten Schweinepriester von Amis die wenigstens nicht auch noch mit.
 
Schade, dass man die 2. Accounts nicht als Alias mit einbinden kann. Ich hätte gern meinen anderen Account behalten, nur nicht mehr als eigenen Postkorb. So musste ich ihn löschen.
 
A)Wo wähle ich den Alias den bitte in z.B. Office-Outlook aus? b)Wie viele Mail Domains hat MS? 10 oder 20? Hotmail, live, Outlook, MSN,...? Hinzu kommen noch die ganzen .Länderkennungen. Ich benutze Hotmail eigentlich eher wenig, und ich habe schon 4 Verschiedene. Das soll wirklich Problemlos mit Alias und die Weiterleitung an das Hauptkonto funktionieren? Da bin ich ja mal gespannt... c)Kann ich mich dann mit diesem Haupt-Master-Konto auf allen MS-Webseiten anmelden? Schön wärs...
 
Das kommt mir sehr entgegen. Ich überlege schon seit längerem wie ich das bewerkstelligen könnte, weil mein Win8 u. Win Phone 8 account über eine @T-Online Mailadresse registriert waren, ich aber nichts mehr mit dem Verein zu tun haben möchte seit den letzten Aktivitäten der Telekom.
 
Also haben die Verknüpften Konten 2 getrennte Postfächer und jetzt nur noch 1 Postfach - sehe ich das richtig, dass das der einzige Unterschied ist?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!