Microsoft verbessert Sprachsuche bei Bing drastisch

Microsoft nimmt für sich in Anspruch, die internetbasierte Sprachsuche über Bing zuletzt um 15 Prozent genauer gemacht und in Sachen Geschwindigkeit sogar doppelt so schnell auf den Weg gebracht zu haben. mehr... Microsoft, Bing, Sprachsuche Bildquelle: Microsoft Microsoft, Bing, Sprachsuche Microsoft, Bing, Sprachsuche Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei der letzten News dazu gabs ja gemecker dass sowas immer zu lange braucht um "anzukommen"...so lange ist das noch nicht her. Scheinen also was richtig gemacht zu haben.
 
also das Thema mit Siri sehe ich schon etwas skeptisch.. Siri ist doch erst mit der Beta 1 von ios 7 auf bing umgestellt worden..
 
@Balu2004: aber Apple holt sich auch nicht irgendwas ins Haus, nur um unabhängiger von Google zu sein.
 
@Balu2004: was mich ja eher wundert war die News von vor einiger Zeit wonach Bing im vergleich zu Google weit aus mehr Links zu Malware Seiten anzeigt wieso man da nun gewechselt istn wenn einem die "kundenzufriedenheit" doch wichtig ist, muss man nicht verstehen
 
@Balu2004: merkwürdig finde ich den hinweis vom wechsel (google zu bing), was ja nun garkeinen newsbezug hat. Dass siri die sprachsuche populär gemacht hat kann man denke so stehen lassen, auch wenn tellme weit früher da war so hat es eben selbst bei wp usern ein schattendasein gehabt und war ja auch da nicht das erste
 
@0711: Microsoft und Apple haben immer noch teilweise eine Patentkooperation, weil Billyboy die mal mit 150 Millionen Dollar aus der Gosse geholt hat. Die Spracherkennung basiert auch auf Siri, nur die Verarbeitung ist MS.
 
@wuddih: meines wissens ist das patentabkommen bezüglich mobilsystemen relativ neu und stammt aus den letzten 4-5 jahren.
 
@0711: die haben nen patentabkommen für mobilsysteme öffentlich gemacht?
 
@wuddih: nicht ganz, Inhalte gibt es nicht öffentlich aber sie haben ein abkommen und das haben sie vor gericht öffentlich gemacht...Bleistift quelle: http://www.telegraph.co.uk/technology/apple/9474162/Apple-reveals-secret-patent-deal-with-Microsoft-in-Samsung-trial.html
 
Keynote Link: http://youtu.be/Nu-nlQqFCKg
 
Spielerei. Statt mal dafür zu sorgen, dass Bing im nicht-englischen was taugt.....
 
@DRMfan^^: Tut es doch. Ich bin mittlerweile fast Google-frei. Wenn ich mal partout was nicht finde, guck ich halt zum Vergleich auch noch bei Google, aber das war's auch schon. Man sollte halt nur generell (wie bei Google auch) die Filterung ausschalten, um nicht irgendwelche zurechtkastrierten Ergebnisse zu bekommen.
 
@DON666: Selbst wenn ich nach Windows-Problemen suche, liefert Google mir bessere Ergebnisse, als Bing (Also in den Seiten von Microsoft selbst).
 
@DRMfan^^: In der Regel suche ich auch meist genau nach solchen Themen, und ich kann mich wirklich nicht beschweren.
 
Schön für die Nordamerikaner. Schlecht für den Rest der Welt - wiedermal.
 
Bin ich der einzige der sich nicht mit Smartphone oder Computer unterhalten will?
 
@shriker: Sicher nicht. Vielleicht aber der einzige.
 
@shriker: Wie, du nutzt die Sprache nicht um deinen Computer damit zu steuern? Du bist ja so 2010, ey.... ;-)
 
@RebelSoldier: Muss ich mir jetzt auch Macbook, iPad und iPhone kaufen und damit in Starbucks gehen? Bin ich dann wieder 2013?
 
@shriker: Das wäre natürlich das Sahnehäubchen. :D
 
Zumal Siri ja nicht einmal von Apple ist sondern komplett zugekauft wurde.
 
Was ist bloß dieses "Bing", von dem man alle paar Monate mal halbwegs interessante News hört?
 
Ja, wie schön das wir das nicht nutzen können.
Was brauche ich für die Bing Sprachsuche ?
Bei Google brauche ich Chrome, und bei Bing ?
Mit dem IE gehts jedenfalls auf http://www.bing.com auch nicht.
Muss ich mir die Bing-Toolbar installieren, oder ein Windows-Phone kaufen, oder auf Englisch umstellen ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!