Saudis kündigen Sperrung von WhatsApp & Co an

Saudi-Arabien hat die Sperrung des Mobile-Messaging-Dienstes WhatsApp in Aussicht gestellt, falls die Betreiber nicht umgehend Maßnahmen ergreifen, um die gesetzlichen Bestimmungen für den Betrieb ihres Angebots in dem Land zu erfüllen. mehr... Internet, Logo, Chat, whatsapp, Kurznachrichten Bildquelle: Whatsapp.com Internet, Chat, whatsapp, Kurznachrichten Internet, Chat, whatsapp, Kurznachrichten WhatsApp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die machen daraus wenigstens kein Hehl :)
 
@gizzle: ....das ist es gerade. Und so machen die Inder auch keinen Hehl aus ihrem Kasten/Klassensystem...während in Deutschland Gleichberechtigung (durch differenzierte Behandlung) nur geheuchelt wird...während alle gleichgeschaltet werden, ganz gleich, wie benachteiligt gewisse Personen und Gruppen dadurch werden, während andere dadurch bevorzugt sind.
 
@gizzle: Genau, bei denen weiß wenigstens jeder wo er dran ist. Find ich besser als diese Lügerei hier.
 
@Aerith: Fanatische Religioten. Ist mir übrigens egal, ob die Kruzifix oder Kufiya tragen. Beten sollen die ruhig so viel sie lustig sind, aber anderen Menschen das Leben wegen religiösem Wahn schwer machen gehört abgeschafft.
 
@Rumbalotte: Fat chance. Da müsste man den Glauben verbieten und das kriegst du niemals durchgedrückt. Und wenn dus mit Militärgewalt machst biste keinen Deut besser als die Fanatiker jetzt.
 
@Aerith: Wassen für ne Lügerei hier? Welche Whatsapp Inhalte wurden den von dir hier in Deutschland schon zensiert? Oder deine Emails, oder oder oder...? Wenn du im Forum an der Nigotinette vorbei schreibst, wirste halt hier von einem Mod zensiert, zugegeben ist das auch hier sehr oft daneben oder persönlich wertend, allerdings ist das hier ja auch Hausrecht, leider, also sag an wo hier die Lügerei statt findet...
 
@moremax: In DE wird mehr im Netz zensiert als du denkst.
 
@moremax: noch nie eine Google-Suche gehabt, bei der Ergebnisse zensiert wurden? OK, Google gibt es zumindest gelegentlich zu, dass zensiert wird, keiner weiß natürlich, wie oft das wirklich gemacht wird.
 
@Link: Was soll den deiner Meinung nach dort zensiert worden sein?!? Ein illegaler Downloadlink. Kinderpronographie?!? Soll mir recht sein..., politisch und privat ist mir da bislang noch nichts aufgefallen...
 
@moremax: woher soll ich denn wissen, was dort zensiert wurde, steht ja nicht mal dran, wieso es zensiert wurde.
 
@gizzle: brauchen Sie auch nicht. saudi Arabien hat ja genug Waffen und Panzer aus Deutschland damit wird einfach jeder Protest/jede Kritik Niedergeschlagen wenn Zensur nicht hilft.
 
Die salafistische Saud-Familie hat wohl Angst vor Demonstrationen. Wo bleibt denn die Merkel, wenn die Herrscher dort die Menschenrechte und Meinungsfreiheit behindern bzw. davon nichts wissen wollen ? Oder gilt so was nur für Länder, die nicht das machen was der Westen will...
 
@ephemunch: frag se mal wo sie war als in russland homosexualität unter strafe gestellt wurde ....
 
@Craig: bei sowas mischt sie sich nicht ein, ist doch von den Russen abhängig...Stichwort Gas. Werden doch wirtschaftliche Sachen über Menschenrechte gestellt.
 
@bmngoc: ja grad das ist ja das traurige unsere regierung mischt sich nur ein wenn unsere wirtschaft nicht leidet, mir ist aber auch aufgefallen das zu dem thema so gut wie nix zu finden war egal ob im netz oder sonst wo und wenn dann nur ganz kurz einfach nicht mehr nachzuvollziehen....
 
@Craig: pass auf was du schreibst ! Im antidemokratischen Bayern reicht dieser Satz schon aus das die CSU Oberen dir die Polizei vorbei schickt !
 
@CvH: ich wohne in bayern (manchmal leider) daher weiß ich sehr wohl wie schnell hier die polizei in deiner wohnung stehen kann.. abartig
 
@Craig: Dann ist es eine beschneidung deiner Meinungsfreiheit, steht im GG "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten....Eine Zensur findet nicht statt." Wenn ich sage, dass die Politik in diesem Land scheiße ist, dann kann mir rechtlich keiner was wollen! ...
 
@Craig: Bullshit. Erkundige dich erst bitte über so was. Homosexualität wird dort nicht unter Strafe gestellt sondern dessen Propaganda.
 
@Craig: Frag mal eher, wo Putins bester Freund Schroedi war...
 
@Craig: Russisches Gas und Saudische Waffengeschäfte sind unserer Regierung wichtiger als demokratische Überzeugung. Wenn kümmert in Deutschland wohl das Schicksal von ein paar Schwulen in Russland? Billiges Gas ist wichtiger. Panzerverkäufe sind auch lukrativer als irgendwelche Grundsatzdiskussionen über Demokratie mit salafistischen Regierungssystemen. Traurig...aber wahr
 
@ephemunch: wieso sollte sich die Merkel da einmischen? Da würde ihr doch ein zufriedener Käufer deutscher Waffentechnik wegfallen
 
@ephemunch: So lange man billiges Öl bekommt wird sich nichts ändern.
 
@marcol1979: Wobei es beim Thema Saudi-Arabien nicht mehr nur ums Öl geht. Die salafistischen Diktaturen Saudi-Arabien, VAE und Katar haben sich in die deutsche Wirtschaft massiv eingekauft. Aber auch in den sonstigen westlichen Ländern wie z.B. Großbritannien. Schon alleine deswegen bleibt Merkel immer im Hintergrund, wenn es um Kritik gegenüber dieser Länder geht.
 
@ephemunch: Die haben doch gerade erst wieder einen Haufen Panzer bei uns bestellt. das wird Schwubbelmerkel auf gar keinen Fall ein wort zu verlieren. Schlimm dies Abhängigkeit vom Öl und vom verdienten Geld mit dem Öl.
 
@unbound.gene: Du wirst nicht erleben das die eine Krähe der anderen ein Auge aussticht, egal hauptsache das Geld stimmt! Alles andere ist viel Heiße luft um nichts, ist wie Wahlkampf in Deutschland viel versprochen aber am ende passiert wie immer nichts! So ist das hier!
 
@ephemunch: Es wird ja nie zum Vorteil von uns gehandelt. Sondern nur für das Wohl der Mehrheit. Naja jetzt muss man die Bedeutung von Mehrheit noch richtig auslegen :P
 
@ephemunch: Klar, Merkel soll sich um alles kümmern. Wenn sie sich dann zweimal hintereinander im Ausland aufhällt, wird gemeckert das sie sich gefälligst um Deutschland kümmern soll.
 
Wie die USA mit Unternehmen umgehen würde, die 0 Informationen rausrücken?
 
@Banko93: ich glaube WA abzuhören solte recht einfach sein, da die Nachrichtien ja unverschlüsselt (oder mangelhaft) durchs netz gehen.
 
@CvH: Das ist mittlerweile nicht mehr der Fall. Um an die Nachrichten ranzukommen müsste man schon Zugriff auf den Server von Whatsapp haben.
 
@Chris81: Schmarrn. Du brauchst weder nen Serverzugriff noch grossartige Software, der Schwachpunkt ist immernoch, dass die Verschlüsselung mithilfe der IMEI läuft..
 
@GrIvEl: Wurde das nicht mit dem Update im Dezember geändert? Es gibt eine Webseite, auf der man früher durch Eingabe der IMEI fremde Accounts kapern konnte und dort steht seit Anfang des Jahres der Hinweis, dass dies nun nicht mehr möglich sei.
 
@Chris81: Das stimmt. Nach meinem Wissen ist die IMEI trotzdem noch Bestandteil. Ich mach mich eben mal schlau. Kurz mal bisschen tüfteln.
 
@GrIvEl: Ich habe mal nachgeschaut. Bei der ersten Anmeldung am Server erhält man ein Passwort, das dann lokal auf dem Smartphone gespeichert wird. Die IMEI wird nicht mehr für die Verschlüsselung verwendet.
 
An Stelle von den Whatsapp-Leuten würde ich sagen: "Ja, Tschöö, dann gibbet hal für euch kein Whatsapp mehr." Ist ja nicht so, dass denen durch die paar Saudis besonders viele Einnahmen flöten gehen...
Naja, ein paar Saudis gibt es schon, aber mit bereits 200 Mio Nutzern, ist WA wohl in der Position, den Stinkefinger zu zeigen.
 
@doubledown: Aber genau das wollen ja die Saudis. Wo kein Whatsapp, da auch keine Kontrolle notwendig. Und somit können keine Demonstrationen organisiert werden. Nebenbei liefern unsere heuchler Politiker noch geeignete Waffen. Den Saudis geht es prächtig!
 
@beide: Scheiße, ihr habt beide recht. Das ist wie das Henne-Ei Problem, schwierig. Ich aber bevorzuge die Meinung von Doubledown. Keine Gnade, soll sich ein Unternehmen zurückziehen. Es kann ja wirklich drauf verzichten. Vll machen es ja andere Nach, der wichtigste Punkt ist halt die Saudis sind komplett vom Westen abhängig, egal worum es geht. Sie genießen es ja auch, und wollen auch alle Vorteile für sich.
 
@doubledown: Besser noch: WhatsApp führt eine (aktuell) quasi unknackbare Verschlüsslung ein und stellt auf P2P Netzwerk mit Node Technik um. So ist es unmöglich den kompletten Dienst Abzuschalten, maximal einzelne Node Server funktionieren dann nichtmehr was aber via P2P abgefangen wird.
 
Wäre ich so ein Anbieter würde ich denen den Stinkefinger zeigen und sagen "dann eben nicht". Ne man schickt solchen Ländern lieber Panzer in denen Unternehmer in die Wüste geschleift werden wo man dann mit dem Westlichen SUV über sie drüber fährt. Kenne auch leider genug die noch Urlaub in solchen Ländern machen und denen noch Geld hin tragen.
 
Wäre ich der CEO Founder von Whatsapp, würde ich gediegen den Mittelfinger kreisen lassen!! Als ob Whatsapp auf Saudi Arabien angewiesen ist...
 
@John_Dorian: Geld regiert die Welt. Bei BlackBerry war es ja klar. die Haben da 2-3mio Kunden... aber WA nunja...
 
Warum Whatsapp sperren? Einfach direkt das Internet... -.-
 
@hhgs: Ja, sämtliche Dienste dort einstellen (von Ausländischer Seite). Dann nützt der ganze HiTec Kram den man sich vom vielen Geld in Massen kaufen kann nämlich nichts mehr. Da geht dann nicht mehr viel aufm iPad, iPhone oder sonst wo.
 
kein land auf der welt kümmert sich mehr um die eigene bevölkerung als saudi arabien. dafür mussen die leute mit deren gesetzen leben. kostenlose krankenfürsorge. telefon, wasser, strom, inlandsflüge, kostenlos oder symbolischer wert. keine steuern.
 
@bertramjens11: Und nicht zu vergessen die drakonischen Strafen bei geringsten Vergehen... Da gibt's Full-Service in jeglicher Richtung!
 
@DON666: so sind nun mal dort die gesetze. es wird keiner gezwungen dort zu leben. man kann nicht alles haben: vorteile ja, nachteile nein. das leben ist kein ponny-hof.
 
@bertramjens11: Gewissermaßen werden natürlich Menschen "gezwungen", irgendwo (egal wo) zu leben: Manche werden nämlich durchaus in Ländern mit einer äußerst üblen Regierung geboren...
 
@DON666: nun ja, sie können sich länder aussuchen wo alles besser ist. aber, wo ist es besser? und ich glaube, für moslems ist dort das schlaraffenland.
 
@bertramjens11: Grundsätzlich behaupte ich schon mal: Eher in Gegenden, in denen den Leuten zumindest ein Wahlrecht zugestanden wird. Woher nimmt sich so eine bak*ckte "Königsfamilie" die Legitimation, über Wohl und Wehe der Bevölkerung zu bestimmen? Solche Vorstöße wie jetzt mit WhatsApp etc. beweisen doch, dass die Jungs so langsam auch beginnen, um ihre Position zu bangen. Bloß immer schön die Leute ruhig halten, damit die ja nicht anfangen, zu sehr nachzudenken.
 
@DON666: -Grundsätzlich behaupte ich schon mal: Eher in Gegenden, in denen den Leuten zumindest ein Wahlrecht zugestanden wird-. usa? keine sozialleistungen.
 
@DON666: und, was ist so toll an WhatsApp? das telefonieren ist dort eh fast kostenlos.
 
@bertramjens11: Tja, im Moment scheint das tolle an WhatsApp dort zu sein, dass die Menschen scheinbar unkontrolliert miteinander kommunizieren können, denn genau das stört diese Kontrollfreaks ja daran. Bericht gelesen?
 
@DON666: -Bloß immer schön die Leute ruhig halten, damit die ja nicht anfangen, zu sehr nachzudenken.-. in den usa werden die leute nicht mit sozialleistungen "ruhig gehalten". und? bringt es etwas?
 
@bertramjens11: Wir reden hier nicht von den USA - wo vieles im Argen liegt -, sondern von Saudi-Arabien. Das ist noch mal ne ganz andere Preisklasse.
 
@DON666: -Saudi-Arabien hat die Sperrung des Mobile-Messaging-Dienstes WhatsApp in Aussicht gestellt, falls die Betreiber nicht umgehend Maßnahmen ergreifen, um die gesetzlichen Bestimmungen für den Betrieb ihres Angebots in dem Land zu erfüllen.-. sie verstossen gegen die gesetze, so ist das nun mal.
 
@DON666: -Wir reden hier nicht von den USA-. schon klar, aber, dort werden die menschen nicht ruhig gehalten, wollte damit sagen das dieses "ruhig halten" unsinn ist. einfach die länder vergleichen, man kann nicht alles haben.
 
@bertramjens11: So, so, und Gesetze, die von einer diktatorisch agierenden Herrscherdynastie in die Welt gesetzt wurden, sind also unantastbar und auf jeden Fall korrekt, weil sie sich ja "Gesetze" nennen? Merkwürdige Ansicht.
 
@DON666: der unterschied. gute Herrscherdynastie = sie bleiben lange, also überlegen sie sich was die gesetzte auf dauer bewirken, rechnet sich das alles? mache ich etwas falsch werde ich vielleicht gelyncht? demokratie = ich bleibe eh nur einige jahre, was ich beschließe, dafür werde ich nicht haftbar gemacht. versprechen egal, es zählt eh nur die nächste wahl. die "rente" st mir eh sicher. merkst du den unterschied?
 
@bertramjens11: Um es kurz zu machen: Ja, ich lebe lieber hier in DE, auch wenn die Politiker korrupt sind und auch sonst einiges schief läuft, als in einem noch viel extremeren Kontrollstaat wie z. B. Saudi-Arabien. Wenn wir hierzulande gegen die bestehenden Zustände wettern, tun wir dies auf ziemlich hohem Niveau. Und nein, ich habe keine Angst, irgendwann nachts auf Nimmerwiedersehen abgeholt zu werden, weil ich mich kritisch geäußert habe. Ebensowenig fürchte ich, zukünftig nur noch mit einer Hand rumzulaufen, weil ich vielleicht beim Einkaufen eine Packung Kaugummi in meiner Tüte übersehen und sie deswegen nicht aufs Band gelegt habe. Wer Europa und diese "Gottesstaaten" miteinander vergleicht, begeht einen Riesenfehler, das sind verschiedene Welten.
 
@bertramjens11: Geh mal dort arbeiten und lass dir den Ausweis abnehmen. Dann hat sich was mit aussuchen wo du sein willst. Aber gut du bist für Gesetzte wie vor 1000 Jahren. Da kommt dann nachts der vorbei der über dir steht und besorgts mal deiner Frau, weil er das laut Gesetzt ja darf und es somit ok ist - aber macht ja nix weil du hast ja was zu Essen.
 
@Paradise: Eher Gesetze wie vor 1300 Jahren ;-)
 
@d1ps3t: Na ja, darf man nicht so genau nehmen. Hauptsache er hat seinen Feudalherrn nach dessen Gesetzen er leben kann :-) . Es lebe die Scharia - da wird man halt mal zur Querschnittslähmung verurteilt: http://bit.ly/18TSdLc . Was solls - dank seiner kostenlose Krankenfürsorge gibts ja dann nen Rollstuhl umsonst.
 
Das Volk soll nur unterdrückt werden, damit die Bonzen dort den größten Kuchen vom Öl-Verkauf besitzen.
 
@ichbinderchefhier: die geben aber von dem kuchen sehr viel ab.
 
@bertramjens11: Ja das ist korrekt, 2 Milliarden Euros für Panzerproduzent Krauss-Maffei Wegmann (Leopard 2) . Das wurde von Mutti grechtfertigt.
 
@bertramjens11: Geben ab? Billige Arbeitskräfte aus dem Ausland die behandelt werden unter aller Sau und Umweltzerstörung vom feinsten damit man zb in der Wüste im Nachthemd Ski fahren kann...
 
"Unter anderem wird verlangt, dass WhatsApp einen in dem Land selbst betriebenen Server für seinen Dienst einrichten muss, über den die Nutzeraktivitäten von den Behörden überwacht werden können." Ach der Diktator braucht doch bloss beim Diktator im weissen Haus anrufen und schon werden alle Daten die die NSA gesammelt hat zur Verfügung gestellt. File-Sharing im klassischen Sinne.
 
Wieso zeigt der beste Freund (USA) den Saudis nicht mal wie man seine Bürger überwacht, ohne dass die Öffentlichkeit so etwas mit bekommt? Stimmt, die haben ja selbst schon ein Problem am Hals, den altbekannten Edward Snowden ;-)
 
Hoffentlich geht das blöde Öl bald mal alle...Dann vertrocknen die da unten in ihren Wüsten. Das Zeug hat schon für fast mehr Krieg gesorgt als Religion... und das ist schon eine Leistung, wenn auch eine zweifelhafte.
 
@fudda: Sobald kein Öl mehr da ist, könnte die USA dort einamschieren und die "Demokratie" nach Arabien bringen. Solange das Ölgeschäft aber läuft, können die Saudis machen was sie wollen und die USA und ihre Freunde schalten die Ohren auf stumm. Sollte sich ein islamischer Staat nicht beugen, wird dann haufenweise Propaganda betrieben, beispiel Iran. Angeblich werden hier die Rechte, insbesondere der Frauen, mit Füßen getreten, dennoch leben dort die meisten ein glückliches Leben und dazu ist der Iran ein recht fortschrittliches Land mit gutem Lebensstandard.
 
Saudis.. protzen mit ihrem Reichtum aber scheißen auf Menschenrechte und Gleichbehandlung von Frauen. Abwarten wenn deren ÖL alle ist das auch nur wieder arme Nation voller Kameltreibern.. Und kommend dann wieder beim Westen angekrochen.. ich hoffe nur dass wir denen dann kein Geld in den Rachen stopfen.
 
Mein erster Gedanke war ja die schützen ihr Volk vor den US-Unternehmen und deren Totalüberwachung und bieten eigene Alternativen. Das wäre wirklich mal eine Zensur zum Schutz des Volkes.
 
Ganz schlimmer Staat ...aber niemand sagt was weil die Öl haben...wenn denen das Öl ausgeht können die Sand fressen gehen...
 
Auf der einen Seite gibt es Gesetze, welche beachtet werden müssen, auf der anderen stellt sich aber die Frage nach der Sinnhaftigkeit dieser Gesetze und vor die nach der Beachtung gängiger Menschenrechte. Ich fände es gut, wenn die Messenger-Betreiber solche Länder einfach boykottieren. Den Rest regelt dann die ansässige Bevölkerung, wie man in vielen Ländern dieser Gegend beobachten kann. Ich hoffe nur, dass irgendwann auch mal wieder Ruhe einkehrt und die Demokratie siegt.
 
Scheich xxx will bestimmt auch Whatsapp/Viber/Skype benutzten. Ätschibääätsch geht nicht mehr :P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles