Gamepop: Android/iOS-Konsole mit Abo jetzt gratis

Die Softwarefirma Bluestacks will noch in diesem Jahr eine Spielkonsole herausbringen, die sowohl Android-Games als auch Spiele unter iOS auf den heimischen Fernseher bringt. Das "Gamepop" getaufte Gerät ist bereits vorbestellbar. mehr... Android, iOS, Spielkonsole, BlueStacks, Gamepop Bildquelle: Bluestacks Android, iOS, Spielkonsole, BlueStacks, Gamepop Android, iOS, Spielkonsole, BlueStacks, Gamepop Bluestacks

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich versteh nicht warum so ein Hype um die Android Konsolen gemacht wird. Ich hab ein Android Handy und bin froh das der großteil der Spiele nicht auf einem großen Fernseher gespielt wird, auf dem man die Pixelbrei sieht. Fast alle Android Handys und Tablets lassen sich auch mit einem HDMI Kabel am Fernseher anschließen und Controller gibts auch. Ich denk die Konsolen sind eine Totgeburt nach der anderen.
 
@starchildx: Die Strategie ist wohl, dass die Kunden zuschlagen, bevor sie merken, dass es Mist ist :)
 
@Wuusah: kommt mir bekannt vor von den tablets ;D
 
@starchildx: Es wird kein Hype darum gemacht, es wird lediglich versucht ein Hype daraus zu machen. So richtig ankommen tun diese Konsolen nicht, auch wenn die meisten davon noch nicht auf dem Markt sind. Das beste Beispiel ist natürlich die Ouya, dort ist das Konzept kläglich gescheitert.
 
@hhgs: Naja wenn man mal auf kickstarter schaut ist sehr wohl ein hype erkennbar. es wurde mittlerweile schon irgendwie die 4. Android Konsole oder so angekündigt und alle spenden wie blöd. Ich glaube mittlerweile auch nicht mehr, dass das Konzept aufgehen wird. Ich sehe höchstens 1-2 Titel pro jahr kommen (wenn überhaupt) die wirklich was für die Couch taugen. Dann bleiben neben einer kleinen Hand voll guter spiele dann fast nur noch pay to win games, die man gratis zocken kann, aber dann ingame hunderte von Euros ausgeben muss um sie auch tatsächlich vernünftig zu spielen.
 
@starchildx: Für mich eh ein Rätsel, wieso Leute überhaupt für die popeligen Minigames auf Android und iOs Geld ausgeben. Alles bekomme ich auf dem PC (Flash oder Freeware) für umsonst. Dazu sehen die Spiele noch um Längen besser aus und bieten umfangreichere Unterhaltung. Und wer will kann das Teil ebenfalls per HDMI am Fernseher anschließen ...
 
@karacho: Wer setzt dich denn bitte vor den PC und zockt Minigames?? Sowas zockt man in der Strßenbahn, im Wartezimmer oder sonstwo wo man Zeit rumbringen muss ... da ist ein PC in der Regal aber sehr unkompfortabel ... o.O ___ ach ja und: "wieso Leute überhaupt für die popeligen Minigames auf Android und iOs Geld ausgeben." Weil sie es können und weil sie (anscheinend) im Gegensatz zu dir, Geld aufer Tasche haben. XD
 
Wieso lese ich immer "gamepoop"? Toller Name, nicht!
 
"Das Abo läuft demnach automatisch für mindestens ein Jahr. Wird es vorher gekündigt, müssen Konsole und Controller zurückgegeben" - Also, alle Dinge die ich anfassen muss, einen Controller zB kauf ich lieber neu und ovp weil... das ist ja ekelhaft. Also rein theoretisch, können Leute wie ich das Teil da sowieso nicht kaufen, weil wir riskieren irgendeinen ekelhaften, verschwitzten, verklebten Controller zu bekommen der vielleicht sogar irgendwelche Überträger von Hautkrankheiten oder sonst was dabei hat. ... Cool! Aber andererseits, versteh ich sowieso nicht warum man für solche Casual-Minigames, oder wie auch immer man die nun bezeichnet, eine eigene Konsole braucht - noch dazu wo das Smartphone das ja auch kann. Also egal.. eigentlch ^^
 
hätte sich eh schon erledigt da bezahlung nur per kreditkarte ist.. wann kapiert die welt mal, dass nicht jeder sowas hat, oder nicht brauch und auch nicht will.. genauso wie die prepaid kreditkarten...
 
@scary674: Für einen Großteil der Entwickler gibt es nur die USA, und dort haben selbst Hunde und Katzen Kreditkarten!
 
@scary674: Nur Deutsche und Österreicher haben sowas nicht, da sich hier das EC System druchgesetzt hat. Überall anders ist die KK normaler Bestandteil eines Kontos.
 
@kkp2321: jeder erwachsene den ich kenne hat eine KK, Studenten ausgenommen, aber selbst da haben immer mehr eine weil sie neben dem Studium noch einen Job haben und ein fixes einkommen haben - das ist das einzige Kriterium bei meiner Bank. Und das Preisargument ist auch schon mehr oder weniger vernachlässigbar, eine Goldene Visa / Mastercard gibt's um 1€ / Monat (für Studenten). Ist dann auch ganz Praktisch weil ich weltweit mit visa / master Card zahlen kann und noch zusätzlich eine reiseversicherung dabei hab
 
@scary674: Die Welt muss hier denke ich gar nichts kapieren. Das ist ein typisches "Bist du der Geisterfahrer oder sind es die hundert anderen"-Problem.

Fakt ist, dass Kreditkarten Weltweit anerkannt werden. EC nicht. Außerdem ist es auch für den Nutzer hier kein Problem sich eine kostenlose Onlinekredikarte zu holen um solche bezahlungen zu tätigen auch wenn man keine mehrkosten haben will. Mywirecard bietet z.B. eine komplett kostenlose virtuelle prepaid Kreidkarte die man wunderbar für solche Dinge nutzen kann.
 
@Ripdeluxe: Klar hat ne Online-KK Mehrkosten. Oder meinst du, Mywirecard ist die Wohlfahrt? Ist doch Quatsch.
(Nein, diese "Lade-50-Euro-auf-und-die-karte-ist-umsonst"-Aktion ist nicht kostenlos. Ich will nicht 50 Euro auf einer KK, die ich nur für Apps brauche).
 
@Brotboy: Was redest du? Ich benutze die Mastercard von denen seit über nem Jahr selbst und habe bisher noch nie was gezahlt. Man zahlt lediglich für jede Überweisung die man drauf läd einen Euro. Sonst gibt es keine Konditionen. Auch keine jährlichen Gebühren...

Außerdem steht es dir frei wie viel du drauf lädst. Ich hab im schnitt immer nur so 10-20 Euro drauf wenn überhaupt.
 
@scary674: Dann wackel mal zu deiner Bank. Jede Bank bietet zu seiner EC-Karte auch ne Kreditkarte an, und das auch (meistens) für umme.
 
@scary674: Hol dir ne kostenlose NettoCard (Barcleycard) über Qipu.de, da bekommst du sogar noch Geld geschenkt!
 
Abo-Bezahlen für Mini-Games, die es eh für den PC als Flash-Games oder Freeware gratis gibt ... Ja, ne is klar. Da kann ich mein Geld gleich aus dem Fenster werfen.
 
"ABO" und "Gratis" schliessen einander aus. Außerdem sind diese Konsolen reine Ressourcenverschwendung.
 
Diese Box findet ohnehin nirgendwo ordentlich Platz...
 
@Hannibalector: Noch einer der erkannt hat das ein Design wie zb das der neuen Xbox das einzig vernünftige ist um die Geräte ordentlich und platzsparend aufzustellen.
 
"Es soll auch möglich sein, sein Smartphone über eine App als Controller zu nutzen. "

na das wäre das logischste ...

aber es gibt schon ein paar spiele wo es sich lohnen würde diese auf einem tv zu spielen nicht unbedingt angry birds und co aber vorallem die remake spiele die FF3 und GTA3 sind dafür natürlich super
aber sofern man wirklich an die apps gebunden ist und nicht andoid typisch von dritten installieren kann wäre das nichts für mich

mein gameboid und n64oid sind mir heilig ^^ und vorallem ein n64 emulator wäre pflicht =) hoffen wir mal das sie am controler keine schultertasten vergessen ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!