Xbox One: Vorbesteller verzichten auf Sammelklagen

Wer die Next-Generation-Konsole Xbox One vorbestellt, muss sich auch mit diversen Nutzungsbedingungen von Microsoft einverstanden erklären. Dabei verzichten die Kunden auch auf jegliche Optionen zu Sammelklagen gegen das Unternehmen. mehr... Microsoft, Xbox One, Design, Xbox One Controller, Prototypen Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One, Verpackung Microsoft, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One, Verpackung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach Microsoft...wieso verkackt ihr es nur? Naja vielleicht erwacht Ihr ja noch. Bei den Vorbestellungen sieht man jedoch bereits jetzt deutlich das Ihr es verkackt hat.
 
@Edelasos: http://m.wpcentral.com/amazon-thrilled-unprecedented-preorders-xbox-one
 
@hhgs: Das war aber vor der Bekanntgabe des Preises und vor allem, bevor Sony mit der PS4 triumphal gesiegt hat. ;)
 
@rainmein: Triumphal gesiegt hat Sony Definitiv nicht. 1. Fürs Onlinegamen muss man in Zukunft Zahlen (mich störts nicht, aber die Sony Boys fanden immer das es ein Argument ist sich deswegen die Xbox NICHT zu Kaufen). 2. Der Preis der PS4 ist Ohne PS Eye und das wird noch einige aufregen. Da werden nämlich noch einmal 70$ fällig: http://bit.ly/11auEsi 3. DRM ist auch bei der PS4 möglich. Somit schwinden die Vorteile nach und nach.
 
@Edelasos: Zu DRM: http://www.gamefront.com/sony-third-party-drm-refers-to-playing-used-games-online-only/
 
@Edelasos: Sicher hat die PS4 noch lange nicht triumphal gesiegt. Aber MS hat es wieder mal geschafft ein Produkt grandios zu versauen. Es gibt sicher viele Spieler die nie online spielen (inkl. mir). PS Eye, Move und Kinect ist doch nur Spielzeug. Mir ist es lieber das man sich aussuchen kann ob man es kauft oder nicht. Bei der Xbox muss Kinect auch immer eingeschaltet sein. Die PS4 ist jedenfalls zum aktuellen Stand DIE Konsole der Zukunft. Ich hab mir die PS4 und die Xbox One sofort vorbestellt als sie verfügbar waren. Mittl. hab ich die One storniert.
 
@alh6666: Falsch, bei der One muss Kinect lediglich angeschlossen sein. Man kann es aber ausschalten, das bestätigte Microsoft längst... Im übrigen hasse ich es, wenn man etwas aufgrund Gerüchte, falsche Fakten und Bash/Hate verteufelt. Ehrlich währt am Längsten, und Microsoft hat sofort mit offenen Karten gespielt.
 
@DARK-THREAT: falsch die Kinect muss angeschlossen sein und ist IMMER im standby da sie darauf wartet das du sie nach hause schickst oder aus dem schlaf holst...
 
@Craig: Standby ist doch ein ausgeschalteter Modus! Und werd paranoid ist, soll den Stecker ziehen, wenn er die One nicht benutzen will. Nochmal: Keiner wird euch beim Verkehr mit eurer Freundin/Frau/Freund/Mann beobachten!
 
@DARK-THREAT: standby ist bestenfalls ein halb ein und halb aus modus aber kein reiner aus modus...
Generell geht es mir nicht um irgendwelche paranoiden dinge wems spaß macht soll uns halt dabei zusehen aber ich glaub da gibts bessere seiten, die sache ist die das die kunden nunmal gegängelt werden sie müssen das ding mit dazu nehmen ob sie wollen oder nicht und keiner garantiert das die kinect jemals über "xbox, go home" rauskommt
 
@rainmein: Die News ist von Dienstag, also nein.
 
@cH40z-Lord: Die News ist vom Montag Mittag (MS PK war 18.30 Uhr): http://www.vg247.com/2013/06/10/xbox-one-ahead-of-ps4-in-amazon-uk-pre-order-charts/ und dann am Dienstag hat die PS4 die Xbone überholt: http://www.mcvuk.com/news/read/ps4-overtakes-xbox-one-in-amazon-pre-order-charts/0117015
 
@hhgs: ob das nach der Bekanntgabe von Sony immer noch so ist wage ich zu bezweifeln. Vorbestellungen kann man immerhin Stornieren. Das kann Microsoft einem Kunden zum Glück noch nicht verbieten. ;)
 
@hhgs: Was mich gerade etwas irritiert: Die Nutzung von Kinect Bewegungssteuerung ist verpflichtend? War mir bisher gar nicht so klar.
 
@coolsman: Die XBox One funktioniert nur mit angeschlossener Kinect. Aber du bist nicht verpflichtet die Bewegungssteuerung oder die Sprachsteuerung zu nutzen, kannst auch alles mit dem Controller machen.
 
@hhgs: Auch bei nicht Nutzung sammelt die Kinect Daten über dich! Muss dauerthaft eingeschaltet sein für den fall das Eventuell ein Sprachbefehl kommt! Auch wird bei Filmen immer geprüft wie viele Personen gerade zuschauen! Mir sammelt die Xbox einfach zu viele Daten das ist das schlagende Argument das ich zum ersten mal in meinem Leben zu einer Sony Konsole greife! (Ja ich hab ne Xbox und Xbox 360 + Kinect)
 
@SimpleAndEasy: Pack die Kinect in einen Schuhkarton und gut. Worüber sich manche Menschen aufregen, ist unglaublich... MS macht das ja wohl kaum, um Kunden zu vergraueln, sondern um eine bestmögliche User-Experience zu schaffen!
 
@PranKe01: Oder eben für das PRISM Programm der NSA! MS muss einfach mal Abgestraft werden! Daher diesmal die PS4 - hab dem Laden schon mehr als genug Geld in den Rachen geworfen
 
@PranKe01: Microsoft macht es, um Daten zu sammeln. Besonders vor dem Hintergrund von PRISM hat Microsoft mein Vertrauen nicht mehr, denn denen ist alles zu zu muten.
 
@PranKe01: Warum sollte ich etwas in einen Schuhkarton packen das mich nervt? Nur damit ich nochmal nen extra Aufwand habe, der mich mit der Zeit ebenso nervt? Einfach nicht kaufen und schon sind´s 2 Dinge im Leben weniger die mich nerven. :P
 
@Edelasos: Wird wie bei den Spielen sein. Alle meckern, aber noch mehr bestellen trotzdem - und meckern dann vielleicht hinterher. Ätzend !
 
@Edelasos: Ich sehe es schon kommen. NEWS NEWS NEWS: Die xBOX One verkauft sich über den Prognosen der "Experten". Die Wahrheit wird sein, wie auch bei Win8, Sie wird verkauft an Reseller und diese haben Probleme diese wiederum an die Endkunden loszuwerden. Später heißt es dann, die Xbox läuft nicht so gut weil...blablabla...alle Schuld haben, nur nicht Microsoft...
 
Das sind doch bei beiden Konsolen so viele Einschränkungen und Gängelungen, dass mir nicht klar ist, warum man sich ÜBERHAUPT auch nur irgendeine der Konsolen kaufen sollte?! Käme für mich nie in Frage, wenn nicht alles offen und frei ist!
 
@nize: mh.. alles offen und frei? Dann kann man ja immer noch nur TuxRacer spielen. Alles andere - allen voran Blockbuster-Titel - waren nie frei, sind es nicht und werden es nie sein. Natürlich kann man dann sagen "ich komme auch ohne aus" - kommt man ja auch. Aber gibt halt eben bestimmte Schwellen - und die sind bei jedem andere. Bei mir war schon die Online-Aktivierung eine Sache, bei der ich jedem einzelnen, der sich das erdacht hat und in Spielen verbaut hat, in die Fresse treten will. Aber offenbar ist da noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Und @Kinect und "optional": und wenn der Sensor irgendwann Pflicht wird für Spiele? Die XBO kommt bei mir definitiv nicht auf die To-Buy-Liste. Bei der PS4 bin ich mir noch nicht sicher, denn an sich ist nichts daran aus zu setzen, dass echte Online-Spiele auch das "Online-sein" erfordern. Bei Offline-Spielen ist es was anderes. Außerdem will ich Herr über meine Spiele bleiben - und sie ggf. verkaufen können wenn ich will (immerhin kosten sie nicht 5 bis 30 Dollar, sondern an die 60 oder gar 80 Euronen).
 
@Edelasos: Da fragt man sich, wofür Kamera und Mikrofon verpflichtend angeschlossen sein müssen, auch wenn man das in einem bestimmten Spiel gar nicht braucht?
Bestimmt nicht, damit die NSA auch noch direkt in die Wohnzimmer gucken kann...
Nachdem Microsoft Skype absichtlich abhörbarer gemacht hat als jedes Handytelefonat, vertraue ich denen überhaupt nicht mehr.
Mir ist da auch egal ob sie es freiwillig machen oder es müssen. Sony und Nintendo sind japanische Firmen und müssen es nicht. So einfach ist das.
 
Shitstorm in 3 2 1... // Aber wie viel GB werden es schon sein? Wenn man großzügig ist, sind es vielleicht 50 GB? Klingt nach einer schlechten Formulierung. Das mit den Sammelklagen (verbieten) ist eine recht übliche Vorgehensweise. USA eben...
 
@hhgs: Dadurch, das aber JEDES Games auf der Xbox Installiert werden muss, sind 50GB sehr viel. Muss ich nach 15 Spielen bereits wieder anfangen einige zu Löschen? So was ist doch einfach IDIOTISCH...
 
@Edelasos: Wenn du von 30 GB pro Spiel ausgehst, wären es bei 50 GB auch nur noch 1 Spiel mehr, falls Microsoft nur 20 GB nutzen würde. Wobei ich mir eh nicht vorstellen kann, dass es wirklich 50 GB sein werden. Windows 8 verbraucht wie viel? Dann noch das XBox Interface und paar Zusatzkram für die Kinect und paar Programme wie Skype. Trotz allem hätten sie zumindest 1 TB reinstecken können.
 
@hhgs: Man kann denke ich schon von der Größe der aktuellen PC-Spiele ausgehen. Mometan reichen die PS3 Spiele ja von ca. 10-30gb. Später werden sie vermutlich auf 30-50gb anwachsen, je nachdem wie viele Texturen die Designer recyclen. Größtes mir im Moment bekanntes Spiel ist ein Flugsimulator mit ca. 72gb Installationsdaten.
 
@John2k: Vergiss aber nicht, dass vieles noch aus der Cloud geladen wird. Wieviel das letztendlich ist und wieviel letztendlich auf der Konsole gespeichert werden wird, weiß jetzt noch keiner
 
@hhgs: Ist halt die Frage, ob es eine HDD oder eine SSD ist. Bei einer HDD wären die 1TB oder sogar 2TB preislich kaum zu spüren.
 
Warum verbauen die keine 1TB Platte? Ist doch heute Standard bei den 2,5' und kostet nicht die Welt!
 
Ich muss sagen, ich bin doch erstaunt, wie viele hier immer noch eine one haben wollen. Ich selbst lasse MS ja einiges durchgehen, habe eine XBox 360, ein Lumia 920 und auf meinen Rechnern Win8.
Aber bei der One, der Pflicht zur neuen Kinect, der Internetpflicht und der Gebrachtspielesperre ist es auch bei mir endgültig vorbei.
Die PS4 ist 100€ billiger, ist wesentlich leistungsfähiger und man ist dort zu nichts verpflichtet.
 
@gutenmorgen1: Jetzt ist sie plötzlich schon "wesentlich" leistungsfähiger. ;-) Aber es ist leicht zu erklären (auch wenn ich mir selbst wohl keine kaufen werde): Die Internetpflicht ist für die wenigsten ein K.O. Kriterium (zumindest für all jene die 2MBit+ haben), warum auch? Die Gebrauchtspielsperre hängt von den Publishern ab, nicht von Microsoft (EA möchte sie anscheinend nicht nutzen - wers glaubt :-D ) und was gegen die Kinect spricht, verstehe ich ehrlich gesagt noch nicht.
 
@hhgs:
Gibt noch 2-3 mehr Dinge die nerven. z.B. Inkompatibilität zu alten Controllern und Equipment, kein Aufrechtbetrieb sondern nur liegend, kein Spiele weitergeben/ausleihen mehr (denn das begrenzt MS selbst, ohne Ausflüchte auf Hersteller), viele Apps gehen nur mit dem zahlungspflichtigem Xbox Live. Überall außerhalb der USA zahlt man für Features, die es in Europa vermutlich erst in ein paar Jahren, wenn überhaupt geben wird. Im Vergleich zahlt man dazu noch 100€ mehr und hat eine potenzielle Spycam im Wohnzimmer (auch wenn das unwahrscheinlich ist, dennoch, geht es ums Prinzip). Die Xbox One hat einen Region lock, auch uncool. Die Festplatte ist nicht selbst wechselbar und man darf bestimmt wieder "certified for xbox" kram kaufen, was weitaus teurer ist. Einzeln genommen kann man über diese Faktoren vielleicht hinwegsehen, aber die Summe all dieser Frechheiten und der Vergleich zur Konkurrenz, sollte bei den meisten recht eindeutig die Kaufentscheidung beeinflussen. Diverse Umfragen nach der E3 bestätigen diesen Trend ja mittlerweile.
 
@GlennTemp: Und alles was du aufgezählt hast ist bei der PS4 kein Problem?
 
@hhgs: Die PS4 wird auch einige Probleme/Macken/Kontroversen mitbringen, aber wie er scon schreibt. Wenn man die Xbox One und die PS4 im direkten Vergleich nebeneinander stellt, dann geht der Trend doch Richtung PS4.
 
@hhgs: Korrekt, alles, was GlennTemp aufgezählt hat, ist bei der PS4 kein Problem. PS3 Move Controller sind zu PS4 kompatibel, aufrecht/liegend Betrieb, Spiele weitergeben/ausleihen, Netflix und Co. ohne PS Plus möglich, keine zum Betrieb nötige Cam, kein Regionlock, Festplatte problemlos wechselbar.
 
@rainmein: Da macht es sich jemand aber leicht. Der normale PS3-Controller funktioniert ebenfals NICHT an der PS4. Bei der MS Konsole ist das erste Jahr Onlinezocken gratis für Erst- bzw Vorbesteller (ist das bei PSN+ auch so?). Region lock kennt man auch von der 360, nichts neues und völlig irrelevant. Ich hatte mir nie Games aus ASien oder den Staaten importiert. Games aus AT, UK usw werden funktionieren!
 
@DARK-THREAT: Woher hast Du Deine Informationen, dass Importgames aus UK und AT funktionieren ? Ich habe da was anderes gelesen !
 
@Da_real_Master: Es ist ein Regionlock, KEIN Länderlock!
 
@DARK-THREAT: Der PS4 Controller hat sich aber auch geändert, allen voran das Touchpad. Von einigen kleinen Punkten abgesehen (Trigger rumbeln extra, Start/Select haben anderen Namen) ist der Xbone Controller nicht anders. Denke PS Plus wird nicht kostenlos für Vorbesteller sein, dafür überträgt es sich von PS3/PS Vita und bietet mit den vielen kostenlosen Games einen echten Mehrwert. Ob Spiele aus AT & UK so funktionieren wie bisher, würde ich erstmal noch abwarten, durch die Accountbindung und dem Onlinecheck könnte auch das etwas anders werden (s. Steam: AT Spiele werden in DE Spiele mit Cuts umgewandelt).
 
@DARK-THREAT: Importe aus AT oder Uk funktionieren schon auf der 360 nicht immer ordentlich. Wenn wir wegen der USK wieder ne eigene Version für ein Spiel bekommen dann klappen die Versionen hier nicht. Siehe Rainbow Six Vegas 2. Aber ihr könnt euch das ja weiter alles schön reden.
 
@Elwood867: Wieso Rainbow Six Vegas 2? Funktionierte hier einwandfrei auf der Xbox, habe sowohl die UK- als auch die deutsche Version und beide funktionierten super. Die deutsche konnte ich mit den Leuten aus meinem Clan ohne Zusatzpunkte für Kopftreffer und Co. spielen und die UK-Version mit allen anderen plus diese Zusatzpunkte.
 
@TheBNY: Dann Versuche mal die Mappacks bei Microsoft zu laden.
 
@GlennTemp: Hör doch bitte mit diesen Spycam mist auf. Bei der alten Xbox hat niemand die Kinect Kamera gestört. Jetzt heulen alle rum. Es gibt auch einen einfach Trick damit die Kamera im Standby nicht eingeschaltet ist, der nennt sich ausschalten. Dafür muss man nur seinen Hintern hoch bekommen und das Teil ausstecken.
 
@starchildx: Ohne Kinect läuft die XBox One aber nicht mehr; zumindest wenn man den Aussagen von MS glauben darf. "Kinect Sensor for Xbox One required for continued use"
 
@rainmein: Damit meine ich den Standby Betrieb. Das ist doch die große Angst, dass wenn ich daheim Nackt rum lauf und die Xbox im Standby ist dass die Kamera Bilder und Ton aufzeichnet und es an Microsoft schickt.
 
@starchildx: Selbstverständlich machen die das! Von allen XX-Millionen Nutzern. Die Konsole läuft nur unter Microsofts Namen, ist aber eigentlich von der NSA!
 
@hhgs: Stimmt ;). Des erinnert mich an die South Park folge, in der die Regierung die Toiletten überwacht hat und der Perverse im Datenzentrum hockte und sich den ganzen Tag einen runter holte.....
 
@hhgs: NSA und Scientology. Da bekommste unbemerkt noch eine Gehirnwäsche :)
 
@Schrimpes: Du hast die NRA noch vergessen... ;-)
 
@starchildx: Oder Hintern auf der Couch belassen und Funksteckdosen benutzen ;)
 
@gutenmorgen1: Ich bin ebenfalls erstaunt. Aus genau den besagten Gründen!
 
Selbst wenn es solche Sammelklagen bei uns nicht oder nur selten gibt, wäre die Passage in den AGBs bei uns vermutlich eh ungültig. Eigentlich erschreckend, welche Mittel manche Hersteller schon einsetzen, um sich vor dem Rechtssystem zu drücken.
 
@dodnet: Wieso drückt sich MS vor dem Rechtssystem? Wer sich etwas kauft, dann nicht damit einverstanden ist weil er nicht alles gelesen hat und dann dagegen Klagt soll aber wiederum legitim sein?
 
@Edelasos: Wenn man etwas kauft und dann nicht damit zufrieden ist, gibt es man es einfach wieder zurück. Oder nicht?
 
@hhgs: Jo eigentlich schon. Zumindest mache ich das so :)
 
@Edelasos: In den USA ist das aber anders. Dort ist es durchaus "üblich", es nicht einfach zurückzugeben, sondern den Hersteller zu verklagen, weil er doch so böse ist und nicht vorher groß auf die Kaffeetasse geschrieben hat, dass sie heiß sein könnte. ;)
 
@Runaway-Fan: Hat eine Frau nicht mal einen Microwellen - Hersteller verklagt, weil dieser nicht auf die Verpackung schrieb:" Nicht zum trockenen von Haustieren geeignet" XDDDDD
 
@Edelasos: Wenn du dir eine Xbox kaufst, die hat nen Kurzschluss und dein Haus brennt ab und das passiert noch 1000 anderen Leuten, dann viel Spass...
 
@dodnet: Ist das dein Ernst? :-D
 
@hhgs: War nur ein (leicht ;) ) überspitztes Beispiel.
 
@dodnet: Huch, da bin ich froh, das mein Haus bei einem Kurzschluss nicht gleich abfackelt :) Es würde wohl eher die Sicherung Raushauen...ausser du legst vielleicht noch ein wenig Stroh und Brandbeschleuniger neben die Steckdose :P
 
@Edelasos: Wenn das Gerät selbst anfängt zu brennen, nützt dir deine Sicherung herzlich wenig ^^
 
@Edelasos: ob die klausel rechtskräftig ist könnte über sammelklage geklärt werden, man kann nicht einfach einen vertrag aufsetzen und sagen "du hast diese dinge gewusst und dennoch unterschrieben", denn der jenige der einen vertrag aufsetzt darf den vertragspartner nicht ungerecht überverhältnismäßig belasten - und auf den verzicht des rechts rechtliche schritte einzuleiten kann man sicher nicht drängen - die MS-Anwälte machen andauernt fehler und MS muss dann zurückrudern.
 
@Edelasos: Ein Beispiel: gegen Apples iPod gabs mal eine Sammelklage wegen "geplanter Obsoleszens", weil das Teil so konstruiert war, dass es nach eineinhalb Jahren kaputt war. Jetzt wirst Du mir als Win-Fanboy wohl zustimmen, dass das eine Frechheit von Apple war und in diesem Fall eine Sammelklage sehr wohl legitim ist. ^^ MS will sich offensichtlich vor so was schützen...
 
@moribund: Ja aber trotzdem ein Unterschied? Der Unterschied ist für mich folgender: Apple hat bewusst die Kunden verarscht und dafür gesorgt, das ein Gerät nach einer bestimmten Zeit Kapput ist. Diese Handlung allein ist schon Illegal. Wenn MS so was einbauen würde, könnte man Sie allein deswegen verklagen. Jap, z.B. vor folgenden Beispielen: Onlinezwang, keine 360 Spiele spielbar, DRM Schutz. nur so einige Beispiele bei denen einige Amis gleich zum Anwalt rennen könnten, obwohl dies bereits 100000000000000000 mal in allen Medien Kommuniziert wurde. :)
 
@Edelasos: Zitat aus dem Text: "Dabei verzichten die Kunden auch auf JEGLICHE Optionen zu Sammelklagen gegen das Unternehmen." Das heißt für mich, dass sich MS hier gegen ALLE Möglichkeiten einer Klage absichert (auch das von mir genannte Beispiel) und nicht nur die Punkte wegen der sie aktuell in der Kritik stehen. Auch im Link steht klar "Terms include binding arbitration with class action waiver to resolve disputes" - also ohne die von Dir geschilderten Einschränkungen._______PS: alleine so ein unverschämter Knebelversuch reicht mir, dass ich SICHER keine xBox kaufe - denn, das kannst Du noch so schön reden, aber so geht man nicht mit seinen Kunden um!!!
 
@dodnet: in der Anleitung einer Microwelle für den US-Markt steht auf der letzten Seite, welche (lebenden) Tiere nicht hinengelegt werden dürfen. Hatte den Grund, dass eine Omma eine Katze zum Trocknen reingestellt hat, die leider qualvoll gestorben ist. Der Hersteller wurde damals verklagt und hat auch noch verloren. Das war der Beginn dieser irrsinnigen Klauseln und Gesetze in den USA.
 
@dodnet: Denke auch, dass so etwas bei uns nicht ginge. Man kann doch nicht per AGB pauschal Klagen ausschließen. Das dürfte sittenwidrig und damit schlicht unwirksam sein!
 
Was mich an den Konsolen viel mehr stört, sind die horrenden Preise für Zubehör und Spiele. Die Konsolen sind meist relativ günstig zu haben, aber damit es ja noch lang nicht getan. Da fehlt noch min. ein zusätzlicher Controller, ein paar Spiele und irgendwann dann noch eine unfassbar teure Festplatte.
 
@hhgs: Ist halt Bauernfängerei und viele Spinner fallen halt drauf rein und ich musste immer schmunzeln, wenn einige Konsoleros ankamen und meinten "Bäh, die XBOX / PS4 ist so günstig, ein Spiele-PC kostet viel mehr, bähäähä, voll teuer"... ;-)
 
@klein-m: Ja, das war auch schon immer meine Meinung. Nach ein paar Jahren relativiert sich der teurere PC. Aber gut, das wäre jetzt wieder die ausgelutschte PC vs. Konsolen Diskussion. Die wollen wir jetzt nicht auch noch... ;-)
 
@hhgs: Das nennt sich Subvention.
 
Kinect ist verpflichtend, Das OS braucht ne Menge Speicherplatz, benötigte Breitbandverbindung. Ich frage mich, was die wirklich vorhaben?!
 
@Schrimpes: Die wollen dich alle 24h ausspionieren!!11
 
@hhgs: Nein, das bezweifel ich. Bisschen viel Daten, die ausgewertet werden müsste. Außerdem macht da ja die Telekom ein Riegel davor ;) Jetzt weiß ich auch, warum die drosseln wollen... Das ist nur zu unserer Sicherheit! :) Aber mir sind das irgendwie zu viele Verpflichtungen.
 
@Schrimpes: PRISM
 
Endlich ist die Xbox auf x86 Chipsatz! Heißt gleichzeitig, dass bessere PC Spiele rauskommen werden ;)
 
@xFighter2012: Irgendwie bezweifel ich das noch, aber ich hoffe es sehr! Aber Spieleports mit "Drücken sie L2 zum springen" haben nichts mit dem Chipsatz zutun. Das ist einfach nur Faulheit und Geldgier.
 
@xFighter2012: Ob es mit dem Chipsatz zu tun hat weiß ich nicht. Jedenfalls sind PS4 und Xbox One viel leistungsfähiger und das wird sicher auch der Entwicklung von PC-Spielen gut tun.
 
Äh, und wo genau is nu die News daran? Das ist eine altbekannte Phrase in vielen Nutzungsbedingungen in dem USA und da fällt lange nicht nur Microsoft drunter...
 
@Slurp: Das generiert Klicks. Man muss ja jetzt auf den Zug aufspringen und da gehört eben sowas dazu. Ist wie mit den Werbespots von Microsoft. Die, die in Deutschland gezeigt werden, bekommen keine News. Die Spots die in den USA gezeigt werden und Hersteller miteinander vergleicht oder andere Hersteller schlecht macht, werden natürlich in eine News gepackt. Aber es funktioniert, immer und immer wieder.
 
@Slurp: Das schon aber vorteilhaft ist es für MS gerade eben nicht, da sollten sie jetzt langsam echt mal bremsen.
 
Nochmal für ALLE: MAN KANN KINECT AUSSCHALTEN!!!! Es muss nur angeschlossen sein, mehr nicht, das ist eben in Zukunft ein Teil der XBOX ONE! euer PC würde auch nicht ohne Festplatte funktionieren. Und warum immer ALLE gegen Microsoft bashen müssen, verstehe ich nicht. Die XBOX ONE ist absolut genial, in jeder Hinsicht!
 
@Turkishflavor: http://cdn.memegenerator.net/instances/400x/37912904.jpg
 
@rainmein: süss...
 
@Turkishflavor: Also in "jeder Hinsicht" ist etwas übertrieben. Sie ist lang nicht so grauenhaft schlecht wie sie viele hier beschreiben, aber eine Sahnestück ist sie auch wieder nicht. Insgesamt entscheiden die Spiele und da muss man einfach noch viele viele Monate warten. Und ganz ehrlich, bisher wäre die One (für mich) mit den Spielen einen ticken vorn!
 
@hhgs: Folgende absolut geniale und neue Features bekommt die neue XBox:
Keine Gebrauchtspiele mehr außerhalb meiner Freundesliste.
Keine Aktivierung und Nutzung der Konsole außerhalb vorgegebenen Länder ( jeder patriotische US Soldat im Auslandseinsatz wird sich freuen).
Keine Austausch der HDD möglich.
Kein Singlerplayer ohne Internet spielbar.
Stichwort PRISM- mehr sage ich nicht.
Fehlende Kompatibilität mit altem Zubehör.
Kinect Pflicht, auch bei Nichtnutzung.
Kein Import von Games möglich.

Ich finde, dass eine Menge Dinge gegen die neue XBox sprechen und kann einige Dinge, VOR ALLEM die Diktatur seitens MS, nicht nachvollziehen. Aber jedem das Seine !
 
@Turkishflavor: Fan Boy ? Der Vergleich hinkt ein wenig, denn die ach so tolle und benutzerfreundliche XBox wird ohne HDD auch nicht laufen ! Würdest Du objektiv an die Sache rangehen, wäre Deine Meinung eine andere. MS sendet eine Hiobsbotschaft nach der Anderen, positive News gehören seit Ankündigung zur Seltenheit. Klar, es gibt einige neue Features und Verbesserungen gegenüber der 360. Vergleich aber bitte die Einschnitte die jeder Käufer in Kauf nehmen muss mit der aktuellen Generation und Du wirst merken, dass es nicht so "absolut genial" ist, wie Du momentan träumst !
 
@Turkishflavor: ein Rechner funktioniert auch ohne Webcam, ein Rechner funktioniert auch nach 25 Stunden offline sein, ein Rechner hat eine bessere Grafik und kann somit viel bessere Texturen verwenden - irgendwie stinkt jede Konsole gegen den DesktopPC ab - den Vorteil der Mobilität hat MS ja auch vernichtet, also wozu 500 EUR in eine XBOX One stecken und nicht einfach mal was neues für den DesktopPC kaufen.
 
@otzepo: Deine XBOX kann ebenfals offline sein. Dein XBL-Konto kann via Smartphone/Tablet mit SmartGlass zu MS connecten und über WiFi Direct mit der One kommunizieren, damit alles funktioniert!
 
@DARK-THREAT: Hab noch nie davon gehört. Hört sich aber nach einem guten Weg an. Hast Du eine Quelle zu der Info ?
 
@Da_real_Master: http://www.gamezone.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Fuer-die-Online-Authentifizierung-reicht-ein-Smartphone-aus-1074179/ Finde ich im Übrigen eine super Lösung, wenn man die One mit zu Freunden nimmt. Mein Tablet ist überall mit dabei.
 
@DARK-THREAT: Tethering heißt, du machst mit dem Smartphone ein WLAN-Hotspot auf und die Xbone connectet sich damit. Mit SmartGlass/WiFi Direct hat das aber erstmal nix zu tun. Nette Alternative, ändert aber an der Kritik und an dem Umstand nix. ;)
 
@DARK-THREAT: Danke für die Info. Mit Smartglass hat das aber anscheinend wenig zutun. So wie ich das verstehe, kann man das Smartphone für Tethering, also als Modem für die One nutzen und damit die Verbindung zum www herstellen. Online muss das Ding so oder so. Aber schon mal eine gute Nachricht, dass auch Schmalbandverbindungen ausreichen
 
@Da_real_Master: Handelt sich ja nur im ein paar Kilobyte.
 
@Da_real_Master: Kein Import von Games möglich? Natürlich kannst du SPiele mit deinem Regiolock bzw PAL Standard auf der Konsole zocken. Du kannst ganz normal wie schon immer bei der XboX oder Blu-Ray/DVD Sachen aus Europa bestellen wie zb uncut Games aus Österreich oder UK und sie werden tadellos auf der Konsole funktionieren. Wer spiele aus Japan, Amerika einfliegen lässt (NTSC) ist selber schuld... Übrigens das Zubehör der PS3 ist auch nicht mit der PS4 kompatible und natürlich kannst du deine One egal wo du dich auf der Welt aufhälst aktivieren. Du kannst halt nur deine Games zocken die du mitgenommen hast, je nach dem wo du hin bist, den durh den Regiolock bringen dir Japanische und Amerikanische Spiele nicht viel
 
@DARK-THREAT: theoretisch ist tethern erstmal eine möglichkeit, geht aber dann doch nicht, denn wenn das gerät denkt es hätte WLAN saugt es dir deinen volumenvertrag leer - es kann ja nicht wissen ob es DSL oder UMTS ist über das es gerade versucht die updates zu ziehen.
 
@otzepo: Ou Ja *_* Ein Desktop PC Zuhause ohne Internet. Welche unendliche Möglichkeiten sich da für jemanden öffnen <3<3<3<3<3<3<3
 
@Edelasos: Was willst du eigentlich? Mein PC hat keine Kamera und läuft auch, wenn mein DSL mal ausfällt und - oh Wunder der Technik - ich kann trotzdem Filme anschauen und alle meine Spiele spielen und das trotz Steam. Es gibt auch noch andere Spiele, abseits von Facebook-Farmville ^^
 
@Turkishflavor: Xbox Go Home!
 
Verzicht auf Sammelklage....liest sich für mich ja so als das MS sich selbst nicht sicher das alles so gut ist wie sie es verkaufen wollen....MS gibt sich scheinbar alle Mühe derzeit seine Produkte zu vermasseln. Naja wenns so weiter geht braucht man sich nicht wundern wenns immer schlechter läuft für sie. Sage nur W8 und WP8 wo sie damit innerhalb eines Jahres so hin wollten und wollen...es sieht nicht mal ansatzweise nach dem aus. Naja so ist das wenn man alles ignoriert und vor lauter Arroganz glaubt die Menschen kann man für dumm verkaufen.
 
das gilt ja nur für die usa. dennoch, krasser shitstorm. die PR abteilung von MS hat ja wirklich alles, absolut alles falsch gemacht was man falsch machen kann. drei dressierte affen hätten das besser gemacht. unglaublich.
 
@Matico: Ist das bei Microsoft nicht üblich? Manchmal glaube ich, dass Microsoft keine PR-Abteilung hat. Das machen irgendwelche Azubis oder der Hausmeister.
 
Es muss doch keiner sich eine XBox One kaufen, wer mit den Vorgaben nicht einverstanden ist, kauft sich eine andere Konsole und gut ist, ob MS mit der XBox One Erfolg hat oder nicht sollte uns doch nicht interessieren, wenn jetzt alle meinen bei der PS4 wird alles gehen der wird sich noch wundern, was später alles von Sony wieder eingeschränkt wird, siehe die Linux Funktion bei der PS3, die wurde von Sony auch einfach abgeschaltet mit einem Zwangsupdate. Da die PS4 wohl erst eine weile später als die XBox One auf den Markt kommen wird, können sie zunächst erst einmal sagen bei der PS4 wird es solche Einschränkungen nicht geben. Ich kann gut mit den Vorgaben der XBox One leben, soll mir hier doch keiner erzählen das der Zwang alle 24 Stunden einmal Online zu gehen ein Problem darstellt, zumal man davon ausgehen kann das der größte Teil wieso 24 Stunden Online ist.
 
@gplayeranti: Und was, wenn die Microsoft-Server mal offline sind? SimCity, Diablo 3 und der PSN-Hack sollten Gamern eigentlich eine Lehre gewesen sein. ;)
 
@rainmein: Und was wenn dein Provider ausfällt oder Hochwasser oder Sonstiges kommt, dann bleibt die Konsole halt mal ein paar Tage aus, wo ist das Problem?
 
@gplayeranti: Das Problem ist, dass es zwei andere Konsolen gibt, die dann trotz aller möglichen Internetprobleme mehr sind als nur ein Briefbeschwerer. PS4 und Xbone kommen übrigens beide dieses Jahr, wahrscheinlich November/Dezember, auf den Markt.
 
@rainmein: dir is aber klar, das ms ein it unternehmen ist und 1000x mehr server zur verfügung hat als nen publisher der sich dann wundert das mehr als 2 gleichzeitig online spielen wollen?^^
 
@hellboy666: Auch Xbox Live war/ist ab und zu schon mal für mehrere Stunden/Tage offline, da ist MS genausowenig vor gefeit. Und wenn sich Anonymous nochn Spaß draus macht ... ;)
 
@gplayeranti: Die One selbst muss garnicht online gehen (Comment o9:re:6). Sonst sehe ich es genauso, die One bietet mir gegenüber der anderen Konsole viel mehr Features, die ich gut finde und wenn man online zocken möchte, nehmen die Konsolen sich im Preis nichts (Comment o15).
 
Hier eine recht gute Erklärung eines Microsoft Mitarbeiters, wie diese Funktionen eigentlich gedacht sind aber nach außen falsch komuniziert wurden: http://microsoft-news.com/microsoft-engineer-defends-xbox-one-drm-requirements-makes-valid-points/
 
@mailbox73d: Naja warum erklären sie sowas hinterher? Dachten die es kommt alles bei der Vorstellung gut an und alle kaufen es gleich? ... Verstehe ich nicht wirklich. Siehe o9:re4
 
Ein neuer Tag eine neue Xbox One Facepalmnews.
 
Day One Käufer bekommen wohl 12 Monate XBL-Gold im Wert von 60 EUR dazu: http://s1.directupload.net/images/130614/nonrt264.jpg
 
@DARK-THREAT: Ich denke die Köpfe in Redmond rauchen zur Zeit wie sie die Situation noch retten können...den die PS4 wird so sicher als großer Sieger hervorgehen...da werden bestimmt noch ein paar Geschenke kommen...wenn nicht sogar ein Zurückrudern bei einigen Punkten :-)
 
@alh6666: In Europa möglicherweise. Das liegt aber am Franchise "Playstation", da die meisten Nutzer nur das haben wollen, was sie schon immer hatten... Ich als PS2-Zocker (davor N64) war offen für Neues, daher gab es danach die XBOX360. Und jetzt entscheidet das Gesamtpaket. Vor 2 Jahren im Übrigen war ich voll für die PS4, da Sony eine große Multimediaplattform angekündigt hat, was jetzt Microsoft aber nur anbietet.
 
@DARK-THREAT: "Vor 2 Jahren im Übrigen war ich voll für die PS4, da Sony eine große Multimediaplattform angekündigt hat, was jetzt Microsoft aber nur anbietet." --- Wie kommst du denn jetzt da drauf, dass Sony mit der PS4 - im Gegensatz zu MS - angeblich keine Multimedia Plattform anbietet?
 
Mal eine Frage, die nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat: Warum verbauen Sony und MS eigentlich immer noch HDDs und nicht endlich mal SSDs? So wird ja langfristig nur wieder ein unnötiger Flaschenhals geschaffen, gerade wenn man jetzt viele Spiele von der Festplatte startet und nicht mehr von optischen Datenträgern.
 
@Log1n: höchstwarscheinlich, weil SSD`s den Verkaufspreis der Konsolen enorm in die Höhe treiben würde.
 
@CloneA!d: Das ist natürlich ein Argument, aber trotzdem schade.
 
Am Ende kann es doch egal sein, das MS Sammelklagen unterbinden will. Ich kann mich jetz nicht erinnern, das MS wegen der XB360 groß ne Sammelklage am Hals hatte.
Beim Ring of Death haben sie 1 Jahr zusätzlich Garantie gegeben und im Falle dessen, eine neue Board Revision verbaut, bei der der Fehler kaum noch auftrat und bei späteren dann garnicht mehr.
Bei den zerkratzten Spiel Disc`s, haben sie die spiele anstantslos ersetzt.
Und die Klagen, wegen dem Xbox Live Bann, waren meiner Meinung nach berechtigt, weil die Konsole Manipuliert wurde und somit gegen die AGB von XLive verstoßen hat.
Alles in allem sachen, wo MS meiner Meinung nach Top Reagiert hat. Keine gestrichenen Funktionen usw.
Und zur angeblichen SpyKinect, mein gott...der überwiegende Teil von den Leuten die sich darüber aufregen, ist bei Facebook angemeldet und hat n Smartphone. Da werden schon mehr als genügend Daten gesammelt, nur aufregen tut sich da aucch kaum ne sau. Und wie schon geschrieben wurde, xbox halt im standby vom strom nehmen und damit hat sichs. Gibt Funksteckdosen, die kosten nich viel und die Bequemlichkeit bleibt bewahrt.
 
@CloneA!d:Ich muss also meine Gewohnheiten ändern und Funksteckdosen kaufen damit Ms mein Wohnzimmer nicht ausspioniert??? Und das alles weil ich Geld für deren Konsole bezahle und ihren Gewinn maximiere??? Lies dir vielleicht noch mal durch was du da geschrieben hast und denk mal drüber nach. Ich jedenfalls werde wegen der Xbox one nicht mit so einem Zinober anfangen und einfach ne PS4 kaufen!
 
@Elwood867: Mein gott, so n 3er Pack funksteckdosen kostet 10€ und schränkt dich sicher nicht ein in deiner Gewohnheit und hilft, wenn man mehrere Geräte, die man nicht ständig braucht, auch noch beim Stromsparen. Und mal Ehrlich, ihr denkt wirklich, MS würde den ganzen tag nichts anderes tun als euch aus zu spionieren, zumal Kinect im Standby nur auf "Xbox on" reagiert.
Wie ich schon schrieb, Facebook, Smartphones und co, sind den leuten egal, aber bei der xbox schreien alle auf. Ich verteidige dieses Alway`s on usw. der Xbox nicht, aber in Zeiten in denen die meisten permanent online sind, munter sachen posten, bilder hochladen usw. kann ich die aufregung einfach nicht verstehen.
 
@CloneA!d: Es geht doch viel mehr um den Zwang. Wieso muss ich dieses Kinect dran haben wenn ich nicht fuchteln will. Sollen sie den Ramsch dabei legen, ich lass es im Karton und steuer mit dem Controller. Fertig! Aber nee, die müssen mich ja zwingen und das ist ne Sache mit der ich nicht gut klar komme.
Zumal Kinect "nur" auf xbox on reagiert??? Und du meinst nicht es würde gehen sie auch bei anderen Worten anspringen zu lassen??? Paranoia? Vielleicht. Aber prism zeigt das es nicht so weit hergeholt ist.
 
@Elwood867: Wenn du Kinect garnicht nutzen willst, kannst du sie im System komplett deaktivieren, wickelst das kabel drum und legst die halt hinter die box, so das sie noch angeschlossen ist, du sie nur nich mehr siehst. Dann kannst noch das mikro von dem ding zu kleben und fertig.
Sicher würde es gehen gehen, sie auf andere befehle zu programmieren.
Ich bin einfach der Meinung, wir warten jetz ab, bis das ding raus kommt und dann werden sicherlich einige leute testen, was das ding an traffic verursacht im standby
 
Ich frage mich sowieso, wieso man Dinge vorbestellen muss.

Reicht es denn nicht, wenn das Ding offiziell zu bestellen ist, man liest sich nochmal alles durch, akzeptiert den Preis und bestellt dann ?

Und wer es am gleichen Tag will, muss halt in den Laden gehen.

So würde sowas garnicht passieren, dass noch Dinge gändert werden usw.
 
@andi1983: Stichwort "Produkthype". Jemand der seine Konsole schon vorbestellt hat, wird argumentativ auch seine Meinung stärker gegenüber "Andersgläubigen" vertreten und potentielle Jünger rekrutieren. Ach und da gibts sicher noch weitaus skurrilere Gründe dafür.
 
Dass Sammelklagen untersagt werden, ist eigentlich ziemlich unspektakulär. Das machen mittlerweile alle US-Unternehmen und es ist dort gesetzlich auch völlig legitim.
 
Oha, ich dachte schon die PC-Spieler werden gegängelt, aber wenn ich das hier so alles lese die letzten Tage, geht es denen ja richtig gut. Die andere Seite, wer es kauft, will es so.
 
@Steiner2: pc spieler werden ganz anders behandelt, die bekomm zum bsp. einfach keine spiele mehr, die denn markt bewegen. was mich z.b schon arg nervt.
 
http://microsoft-news.com/microsoft-engineer-defends-xbox-one-drm-requirements-makes-valid-points/ lesenswert
 
@Cornelis: absolut lesenswert! ich habs sogar 2x gelesen. ich hasse das einlegen von optischen datenträgern und bei der next gen sollte das wirklich nicht mehr nötig sein. leider wird vergessen, dass ich das einlegen dieser datenträger dann eben doch wieder gerne in kauf nehme da die spiele in den online stores teuer sind und ich diese eben nicht verkaufen und verleihen kann. und der vergleich mit steam ist zwar klasse, zieht für die käufer von konsolen wahrscheinlich nicht.
 
@Matico:
Der Vergleich mit Steam passt auch nicht, da hier zwei verschiedene Businessmodelle laufen. MS verdient allein mit den Spielen das Geld, daraus folgert, dass die Konsolenspiele immer teurer sein werden weil Microsoft + Publisher Profit machen wollen. Bei Steam kriegt lediglich der Publisher Geld (+Valve einen sehr kleinen Teil) was dazu führt, dass die Spiele weitaus billiger sein können. Deswegen beschwert sich bei Steam auch keiner, da es dauernd irgendwelche Aktionen gibt, die Spiele billiger macht (habe kürzlich Borderlands für 10€ gekauft, was auf der Xbox bei Amazon nachwievor 39€ kostet)
 
@GlennTemp: und genau das weiss ich halt nicht. vielleicht macht ms ja auch mega schnapper sonderpreise - eben weil man das spiel nicht verkaufen und verleihen kann. das wäre ein gar nicht so schlechtes konzept für eine ständig wachsende spielesammlung in der cloud. aber das weiss eben keiner und das wird man konkret in zahlen auch schwer kommunizieren können.
 
@Matico: das physische Medium dient einzig dem Zweck den lokalen Handel milde zu stimmen, da der sonst die Gerätschaften nicht verkaufen wird. Schließlich wird nur mit Software und Zubehör geld gemacht. und selbst die disc ist ja bei der one nach der installation und onlinekativierung wertlos.
 
Wäre vielleicht interessant gewesen, zu erwähnen dass es die Passage auch schon seit Jahren für die XBox 360 gibt. Ist also nichts neues.
 
Wenn man vorbestellt, verzichtet man auf Sammelklagen? Was sind das denn für Verträge? Wer unterschreibt denn das? Was steht da sonst noch drin?
 
@zivilist: In den USA durchaus üblich.
 
Was ist mit dem Xbox IllumiRoom ? Wird er nun kommen, oder war es eher eine idee die nie von ms umgesetzt wird ?
 
@Horstnotfound: da warte ich auch drauf, aber vermutlich wirds arg teuer.
 
Nur dumm, dass man den Nutzungsbedingungen erst dann zustimmen kann, wenn man sich mit Xbox Live verbindet und im zuge dessen die AGB überhaupt wahrnehmen kann. Ist schon die Frage, was man mit der xbox one eigentlich darf. Gelinde gessagt ist doch der Kunde nur restriktives geldscheißendes Vieh, das gefälligst das Maul zu halten hat, jede Bedingung klaglos zu schlucken hat und wenns ihm nicht passt soll er die 360 kaufen (don mattrick) ... kundenentfernter geht doch kaum... wann scheißen die gamer (die microsoft sowieso irgendwie loszuwerden wollen scheint) endlich auf den schreibtisch von microsoft? wie die sich derzeit verhalten ist abslout kundendesorientiert... in den microsoft campus etagen müssen schon seltsame drogen gereicht werden um derart dilletantisches marketing und öffentliches auftreten durchzuziehen. bin gespannt wann da die ersten köpfe abgeschlagen werden.
 
@Rikibu: Bei Sonys PSN ist dies anders? Oder Nintendo?
 
@Rikibu: der Link ist weiter oben schon zitiert, aber noch mal für dich:
http://www.neowin.net/news/anonymous-xbox-engineer-explains-drm-and-microsofts-xbox-one-intentions Mit dem dilettantischen Marketing hast du natürlich trotzdem Recht...
 
@WCFields: die können so viel explainen wie sie wollen. es ist tatsache, dass sie mit der one ein gerät konzipiert haben das die masse an xbox fans nicht kaufen will, aus den bereits bekannten gründen. wenn ich jetzt noch dran denke, dass sogar spiele nachträglich zensiert, import uncut versionen gar nicht lauffähig sein sollen, was da derzeit rumgeht, da von region abhängiger unterstützung die rede ist, ists doch ein eindeutiges zeichen dafür, dass microsoft die wahren gamer am anus vorbeigehen... die brauchen die one eigentlich nur in usa veröffentlichen...
 
@Rikibu: Gebt mir minus, aber ich finde die xb1 ist besser gerüstet für die Zukunft. Die Cloud und digitale Spiele sind noch nicht ganz da, aber im Lebenszyklus der Konsole ganz sicher. Schaut euch Steam an. Außerdem mache ich gern Fitness mit der Kinect und freue mich schon auf die neue Version. Die PS4 ist dagegen "mehr vom gleichen".
 
Das betrifft die USA hier sind solche Sammellklagen sowieso nicht möglich also bitte die News editieren :)
 
@mcschimpi: Steht seit 08:44 Uhr im vorletzten Absatz... ;-)
 
PS4 ist bestellt. Microsoft hat es richtig versaut finde ich und die Frechheit pur ist ja wo die sagen das man sich eine 360 holen soll wenn man kein Bock auf Onlinepflicht hat. Aber liebes Microsoft-Team statt der 360 hole ich mir da lieber die PS4 denn die ist besser als die 360 und hat keine Onlinepflicht.
 
Microsoft kann keine Sammelklagen ausschließen lassen. Diese Passage ist in den Nutzungsbedingungen schlichtweg unwirksam.
 
XBox One stehen lassen, kauft lieber PS4.

Microsoft braucht dann nicht zu wundern weshalb die Verkäufe schlecht gingen.
 
Und prompt taucht der nächste Nachteil der Aktivierung/Accountbindung auf: es könnte dazu benutzt werden, dass importierte (uncut) Spiele hier in DE nicht mehr laufen (http://www.gamepro.de/news/3024601/xbox_one.html)
 
Ich verstehe nach wie vor nicht, warum es überhaupt zulässig ist zu fordern, dass man jemanden nicht verklagt. Wieso agiert der Konsumentenschutz bei sowas nicht?
 
@Lofi007: Jo, aber jemanden auf 100 Mio. zu verklagen und recht zu erhalten weil er seine Katze in der Mikrowelle trocknen wollte ist dann wiederum völlig ok....Genau wegen solche dingen tun das die Firmen in den USA, weil jeder jeden wegen jedem SCHEISS verklagen kann.
 
Ich hab jetzt nicht komplett alle Kommentare gelesen und wahrscheinlich liest auch meinen keiner mehr, aber dieser Kinect Zwang hat doch einen einfachen Grund, und zwar, dass für die Entwickler gesichert ist, dass sie auch mit den Funktionen arbeiten können. Ansonsten ist es wieder so schwammig wie hei der 360. Nur wenige Leute haben und benutzen es wodurch die Entwickler es mal sporadisch irgendwo einbauen aber eher links liegen lassen. Natürlich sehe ich das ganze nicht unkritisch, aber man muss sich einfach alle Seiten mal anschauen. Die selbe Diskussion gabs bei der alten Kinect übrigens auch ist dann früher oder später in der Öffentlichkeit in Vergessenheit geraten. Auch bin ich nicht dafür Dinge von von großen Unternehmen blind anzunehmen und das Lamm zu spielen, aber wie gesagt, alle Dinge muss man auch mal von beiden Seiten betrachten (ne größere Platte oder nur einmal in der Woche ans Netz wäre sicherlich nicht verkehrt, die meisten Konsolen sind doch sowieso ständig am Netz).
 
Wieder suggeriert die Überschrift etwas falsches - Nämlich, dass Vorbesteller, die eine Sammelklage geplant hatten, nun auf diese Verzichten......
 
Die Diskussion wird mir hier wieder zu blöd. Solange die Xbox ONE/PS4 noch nicht auf dem Markt ist, halt ich mich von solchen News fern. Kommt immer nur der selbe Blödsinn bei raus... Sony Fanboy-Gebashe und wer dann sich doch für eine Xbox entscheiden würde, wird niedergequatscht. Ich möcht mich da gerne raushalten, warte auf meine Xbox ONE und gehe aber nicht davon aus, nen Fehlkauf zu tätigen.

Am Ende entscheiden sowieso wieder die Spiele und das Angebot an sich, gewöhnen tut man sich ja an seine Konsole sowieso.

Und ob nun Kinect oder der große böse "Herr Onlinezwang" später noch so das Problem sein werden, mag ich bezweifeln. Genauso werden sich die PS-Jünger auch daran gewöhnen, dass das Online-Zocken bald Geld kostet.

Ich finde, beide Konsolen sind absolut auf Augenhöhe und dass nicht immer entscheidend, welche Fraktion am lautesten schreit, sieht man ja auch bei den Verkaufszahlen der Windows 8 oder auch der Xbox 360.

Zur Klausel in den AGB: Find ich sinnvoll in den USA, hier jedoch wäre diese Klausel sicher ungültig.
Aber das ist eben in den USA Gang und Gäbe und ne reine Schutzmaßnahme vor eben solchen Massenklagen und gute Beispiele wie der iPod oder die Mikrowelle wurden ja genannt.

Naja, ich halt mich aus dem Thema Konsolen erstmal raus. Dieses hin- und hergebashe wird mir zu affig.

Ich möchte mich auf meine Konsole freuen und nicht meine Vorfreude durch das Gebashe anderer vermiest bekommen...
 
lol, jetzt will das FBI mit Kinect das Kinderzimmer ausspionieren.
 
HA HA HA HA HA ^_^ ... Microsoft ist ja mal sowas von am Arsch ^_°
 
mein pc wird meine neue konsole. die vorteile der konsolen schwimmen davon: konsole hinstellen, anschließen, einschalten - dvd rein - starten.
und kunden die kein internet besitzen und keine ahnung davon haben, haben sie schon verloren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles