Xbox One: Microsoft erläutert Währungsumstellung

Mit der Next-Generation-Konsole Xbox One schickt das Redmonder Unternehmen endlich auch seine Phantasiewährung Microsoft Points in den Ruhestand. Xbox-360-Guthaben können übertragen werden, wie, erklärt man nun auf einer FAQ-Seite. mehr... Microsoft, Währung, Microsoft Points Bildquelle: Walmart Microsoft, Währung, Microsoft Points Microsoft, Währung, Microsoft Points Walmart

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
microsoft muss dringend über die dinge sprechen die wirklich interessieren. alle menschen um mich herum haben sich jetzt die playstation 4 bestellt. wer sich einschlägig und ohne weiteres wissen informiert erfährt zur zeit nur eins: alle 24 stunden online sein und keine spiele tauschen oder verkaufen (ohne zuzahlung). wenn microsoft dabei bleibt und sony es wirklich ohne solche regeln durchzieht sehe ich absolut schwarz für ms. und das obwohl mir die konsole an sich besser gefällt. ich kauf aber nicht was sonst keiner meiner freunde oder zuwenig leute in DE nutzen :)
 
@Matico: Was Sony und DRM angeht, hat Sony gesagt: "Ist Sache der Publisher, nur bei unseren eigenen Games machen wir sowas nicht".
 
@RebelSoldier: egal wie es wirklich ist, die leute verstehen es nicht. und das nicht nur weil sie doof sind oder die (nicht fach-)presse falsch berichtet sondern eben auch weil die infos dazu nicht ausreichend sind. und das ist zur zeit gut für sony und schlecht für ms.
 
@Matico: So - was ist an 24stunden connect pflicht nicht ausreichend informiert ?
 
@RebelSoldier:
Nicht ganz. MS hat ein eingebautes Verifikationssystem für Gebrauchtspiele (Accountbindung und Always on), Sony keines. Sony hat gestern nochmal klargestellt: "Any game that is made for PS4 that is physical goods, whether first-party or third-party, can go into a PS4 and play regardless of where it came from. The first player will play it, no problem, the second player will play it, no problem. What I was referring to was the online proposition."
 
@GlennTemp: Hast du dafür eine Bestätigte Microsoft Quelle? Das einzig Negative ist das einmal 24 Stunden On, bei allem anderen ist die tolle PS4 gleichauf. DRM für Spiele liegt beim Publisher, das hat Microsoft von anfang an gesagt und nicht einfach mal schön geredet wie Sony. Die Box kostet 100€ mehr weil Kinect dabei ist. Sony hat die Exe Toy Cam anfangs versprochen und nun ist sie doch nicht bei Jeder Konsole dabei um den Preis zu drücken und besser darzustehen als MS. Bei Sony wird man in Zukunft auf Cloud Gaming setzen oder meint wirklich jemand die Kaufen Gaikai nur für Ps3 Spiele? Und das bedeutet im Endeffekt wieder Always On und das kann man nicht Schönreden. Alles zusammen sind beide Konsolen fürn Popo, da werden sachen als Features verkauft die eigentlich Normal sein sollten. Spiele auf Disc welch Innovation.
 
@picasso22: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Xbox-One-Microsoft-erklaert-das-komplizierte-DRM-1884548.html

Siehe Gebraucht-Verkauf
 
@gutenmorgen1: danke! endlich verstehe ich es (ausnahme: was sind familienmitglieder). vorausgesetzt so wird es kommen, vorausgesetzt sony hält was sie verspechen...da kann man gar nicht mehr zur xbox one greifen, selbst wenn man will. aber ich bleibe dabei: entweder sony wird härter oder ms weicher. ganz sicher. die rasen doch nicht offenen auges in den abgrund...
 
@RebelSoldier: Tja, das Problem ist, dass jetzt alle über MS herziehen, weil die es halt von Anfang an gesagt haben. Dass es bei Sony genauso ist, interessiert scheinbar keinen mehr. Zumindest habe ich darüber noch keinen so großen Artikel gelesen...
 
@PranKe01: Weil es bei Sony nicht so ist wie bei Microsoft. Es ändert sich bei der PS4 nix gegenüber der PS3, es kann lediglich so ein Onlinepass wiederkommen, aber davon haben sich jetzt alle erst wieder verabschiedet, inklusive Sony und EA. Trotzdem muss die PS4 nicht alle 24h online gehen, trotzdem kann ich Spiele weiterverkaufen, verleihen, verschenken wie ich will. Bei der Xbone bin ich auf den guten Willen der Publisher angewiesen und selbst dann hab ich nur Restriktionen (Spiel kann nur 1x weitergegeben werden, Spiel kann nur bei Händlern wie Gamestop verkauft werden etc.)
 
@rainmein: Machen wir uns nichts vor... Was bekommst du im Schnitt noch für ein gebrauchtes Spiel? Egal ob neuer Titel oder nicht... Fast nix. Also warum die Spiele gebraucht verkaufen. Ich persönlich behalte meine Titel, da der Wert der Gebrauchtspiele einfach zu gering ist...

Ich habs an meiner Ex gesehen. Sie hatte Tomb Raider für die PS3, hatte es zum Release gekauft, 5 Tage später durchgespielt an nen örtlichen Spieleshop (X-Games in Celle) verkaufen wollen, dieser bot ihr 20 Euro in bar oder einen 25 Euro-Spielegutschein. Das Spiel kostete 5 Tage zuvor im selben Laden aber noch 59,-, hat in der Zeit keine Gebrauchsspuren dazubekommen oder sonst irgendetwas.

Ich hab allerdings die Gunst der Stunde genutzt, denn für die Xbox wars ebenfalls neu für 59 zu haben und gebraucht für 39,90. Die Sache: Zu dem Zeitpunkt waren mir 39,90 immer noch fast 10 Euro zu teuer.

Es kam aber jemand, der gleich nen ganzen Batzen Spiele umsetzen wollte. Nur war der Preis für Tomb Raider mit 20 Euro in Bar ihm zu wenig und nen Gutschein wollte er auch nicht, da hab ich ihm im Laden, noch bevor ihm das "Angebot" gemacht wurde, 30 Euro geboten...

Das Spiel war draußen vor der Tür dann meins.

Was ich damit sagen will... Oftmals rentiert sich der Weiterverkauf doch schon gar nicht mehr. Und was das verleihen angeht... Da sollte man doch schon denjenigen in seiner Kontaktliste haben. Ist bei mir genauso, wenn ich mal ein Spiel verleihe.
 
@TheBNY: Klar, wer seine Spiele bei Händlern verkauft, bekommt wenig. Genau darin liegt ja auch das Problem der Xbone, denn da können - wenn es der Publisher erlaubt - Spiele ausschließlich an Händler verkauft werden. Ich verkauf meine Spiele meist über den Amazon Marktplatz oder eBay, da gibt's für 2-3 Wochen alte Spiele noch gut und gerne 35-45€. Das lohnt sich meiner Meinung nach schon.
 
@Matico: eigentlich hilft abwarten bis zum release! Ich würde für unentschloßene raten erst zu prüfen was tatsächlich ist, dieses hin und her ist eher verwirrend, wenn man bedenkt das die drosselkom auch noch mit spielt, wäre die XBox am ende tatsächlich uninteresant, ich kenne einige die über die woche keine zeit haben und nur am WE Zocken, und nebenbei auch noch reales leben haben, die taktik von MS kann so nicht aufgehen! Zumal viele auch noch Schule und Studiren, die haben vor der Prüfung auch noch anderes im kopf ;)
 
@Jareth79: sehr schön. du bist das beste beispiel dafür das es kaum einer versteht (nicht böse gemeint). du musst natürlich nicht alle 24h online sein wenn du nicht spielst ;)
 
@Matico: Und ich hab die ganze Zeit schon so gedacht "Verstehen die das wirklich so, dass man alle 24h online sein MUSS (ohne Rücksicht auf Verluste), damit die Xbox ONE den Geist nicht aufgibt?".... Und Tatsache, viele verstehen es so... Wenn du nicht spielen willst, musst du auch nicht kurz mal online gehen. Und Daueronline musste schonmal gar nicht sein xD Oh Mann.. Wie verblödet ist die Welt eigentlich? Du hast das genau richtig erklärt... :D
 
@Jareth79: Nochmals für dich: Wenn du spielen möchtest, braucht du ENTWEDER beim Starten des Spiels Internet ODER die Xbox One war in den vergangenen 24h schon EINMAL online, und braucht deshalb keine Internetverbindung mehr zum Starten.
 
Bis jetzt hat man bei ebay 2100 Points für 18 Euro bekommen, bei MS direkt kosten die ~25 Euro. Das ist dann wohl vorbei :/
 
@lordfiSh: heißt das dann nicht auch, dass heute auf eBay für 18€ gekaufte Points dann auf ~25€ umgewandelt werden?
 
@matt_p: Das ist GENIAL! WIR SIND REICH!!!! WIR KÖNNEN DAMIT MILLIONEN MACHEN!!!!
 
@matt_p: Und was ist, wenn ich die für 28€ gekauft habe? :)
 
@lordfiSh: Bei der Playstation ist das Guthaben jetzt schon in Echtwährung, trotzdem bekommt man die Codes unter ihrem eigentlichen Wert (wenn auch nicht so deutlich).
 
Nicht nur die Points sind verwirrend. Der Artikel hier auch. In der Überschrift steht xbox One. Abgelegt ist der Artikel unter Xbox 360. der Artikel suggeriert, dass die Abschaffung der Punkte nur für die Xbox One gilt. Ist das wirklich so? Und auf der 360 gibt es dann noch die Punkte? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ihr schreibt es aber so. Mehr Klarheit wäre wünschenswert. Ich habe eine 360, werde die One aber sicher nicht kaufen, sondern eine ps4.
 
@balini: Also so wie ich den Text gelesen habe und verstehe werden die Points insgesammt eingestellt! Musste die dinger nie nutzen ist mir zwar mal aufgefallen aber, naja für den PC wohl uninteressant??!!
 
@Jareth79: naja, wenn es für die 360 auch wegfällt, ist die Überschrift des Artikel humbuck.
 
@balini: Sowohl Xbox, Xbox 360, als auch Xbox One werden zukünftig mit Geld bezahlt.
 
"nächster Herbst" ist für mich der Herbst 2014. Herbst 2013 wäre hingegen "dieser Herbst".
 
@john-vogel: und "nächstes Mal" ist dann übernächstes Mal ? Dieser Herbst geht nicht, ist nämlich gerade keiner.
 
@iPeople: Das versuche ich meiner Freundin auch ständig zu erklären. Ist immer nervig wenn man eigentlich nicht weiß welchen Tag sie meint.
 
Wie wäre es einfach mit "kommendem Herbst"? "Nächster Herbst" hört sich in der Tat an, als sei der übernächste gemeint.
 
@PranKe01: Da wir jetzt aber noch keinen Herbst haben ist es doch logisch, dass der "nächste Herbst" eben der ist, der als nächstes kommt - und das ist Herbst 2013. Oder denke ich nur zu einfach? :P
 
@PranKe01: Kommender/es ist natürlich auch in Ordnung oder dieser, wobei dieser sich meiner Meinung nach eher auf nähere Ereignisse bezieht.

@RebelSoldier: Nächstes bezieht sich natürlich immer sehr spezifisch auf den Zeitpunkt der Aussprache.
 
@RebelSoldier: Wenn ich sage "nächsten Samstag" würde ich vom übernächsten ausgehen, weil sich das einfach weiter weg anhört. Wieso nicht "morgen" oder "kommendem Samstag" sagen? :)
 
@PranKe01: Keine Ahnung. Ich würde genau so argumentieren wie weiter oben. Heute ist Freitag, also nicht Samstag. Wenn jemand zu mir "nächsten Samstag" sagt, gehe ich von morgen aus. Ja, ich würde heute dann auch "morgen" sagen und nicht "nächsten Samstag". Aber an den übernächsten denken (übrigens: über-NÄCHSTEN ;D)? Na ich weiß nicht... ;)
 
@ Winfuture. Könntet ihr nicht mal eine Art FAQ zu dem Thema Xbox one und PS4 machen.... und bei jeder News darauf verlinken? Hier argumentieren so viele Leute mit alten News, die vor allem völlig falsch ausgelegt oder wiedergegeben wurden.
 
@Cornelis: wäre sehr zu begrüßen.
 
@Cornelis: Ja. Ein direkter vergleich, der laufend aktualisiert würde, wäre echt klasse :) Quasi in Tabellenform.
 
@Cornelis: Machen wir! Allerdings wird das aus zeitlichen Gründen heute leider nix mehr, Montag sollte aber klappen.
 
@witek: Hab vielen Dank und ein schönes Wochenende :O)
 
@Cornelis: Danke schön, gleichfalls!
 
@witek: darauf bin ich total gespannt. ich hab schon soviel unterschiedliches gelesen, da weiss keiner mehr was stimmt. gutes beispiel: die einen sagen der ps4 controller hat nen lautsprecher. die anderen sagen es sei ein mikro :p
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte