Neue Macs ebnen PCIe den Weg in den Mainstream

Der Einsatz der PCIe-Schnittstelle in Apples neuen Mac Pro- und MacBook Air-Modellen zur Anbindung des Flash-Speichers wird dieser Technologie den Weg in den Massenmarkt ebenen. mehr... Speicher, Ultrabook, Ssd Bildquelle: pwnagetool.net Speicher, Ultrabook, Ssd Speicher, Ultrabook, Ssd pwnagetool.net

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaja Apple hats erfunden, wissen wir...
 
@happy_dogshit: Ich dachte die Schweizer ???
 
@happy_dogshit: Nicht erfunden, aber sie bringens voran. Ist doch löblich.
 
@happy_dogshit: PCIe war vor dem neuem Mac schon Mainstream, SSD als Steckkarten gibt es für diese Anschlussart schon länger. zb die OCZ RevoDrive. Ist bei Alternate und anderen Händler gelistet. Soll der Artikel versteckte Werbung für Apple werden?. Das ist bewusste Falschmeldung.
Nur weil komplett PC Hersteller PCIe nicht als Schnittstelle nutzen, heisst es noch lange nicht das es nicht Mainstream wäre.
 
@cenos: Zumal, wo ist den der Apple Mainstream? Die paar Nutzer die es da gibt....
 
@cenos: "vorhanden sein" ist nicht das selbe wie "Mainstream" ...
 
@Wuusah: Eine GTX 560 ti ist auch Mainstream hat sie den jeder? Jeder kann eine PCIe SSD kaufen. Daher ist sie auch Mainstream.
 
@cenos: google mal was mainstream bedeutet. ein iPhone ist z.b. mainstream. Die PCIe SSDs defintiv nicht. Durch Apple macht diese Technologie einen guten Sprung nach vorne, genauso wie hochauflösende Displays. Auch wenn sie beides nicht erfunden haben, sorgen sie dafür das es Erfolgreich werden kann.
 
@fraaay: Da brauch man nicht Googeln. Fakt ist PCIe SSD gibt es länger. Haben auch eine Akzeptanz. Es gibt ganz andere Mainstream Produkte die du aber nicht aber als Mainstream anerkennen würdest. Ganz einfach weil es in den Medien nicht als Mainstream suggeriert wird.
 
@cenos: Also beim Enduser ist davon noch nichts angekommen. Den Massenmarkt hat diese Technologie noch nicht erreicht. Was man auch an den Preisen der Produkte gut sehen kann. Dass es das schon länger gibt ist klar. Darum geht es hier aber nicht, nur das scheinen einige nicht zu verstehen, also nicht nur du. Nichtmal Tech Freaks die ich kenne haben das, die haben auch "nur" eine sehr gute Sata SSD.
 
@fraaay: Warum macht die Technologie durch Apple einen Sprung? Nur weil jetzt ein paar (ja, in D sind es nur ein paar) Leute sich nen Mac kaufen?
 
@dodnet: weil Apple die HArdware im größeren Stil kauft, dadurch der Preis sinkt weil mehr produziert wird und dann du und ich auch so eine Karte in unseren PC einbauen und dann auch die User die im MediaMArkt einen PC kaufen, weil es nunmal zum Massenmarkt wird.
 
@cenos: Ganz nebenbei hat Apple schon lange nicht mehr die "Macht" irgendwas durchzudrücken, dafür verkaufen die schlichtweg nicht genug Geräte und schon gar nicht auf den Notebook und PC-Sektor. Bei Smartphones ist der Zug seit ein bis zwei Jahren ebenfalls abgefahren und bei Tablets steht der Machtwechsel in diesem Jahr an. Somit ist die News einfach nur wayne?!? Apple hat im Bereich "neue Standards/Schnittstellen einführen" nichts mehr zu melden.
 
@karacho: apple ist heute so erfolgreich wie nie zuvor. also sie verkaufen auch so viele geräte wie nie. wenn, wie du ja sagst, apple _heute_ nicht mehr diese marktmacht hat, dann muss das bedeuten, dass sie es mal hatten! und das bedeutet wiederum, dass sie es zu einer zeit hatten, als sie nicht so viele geräte verkauft haben. du selbst sagst implizit, dass sie diese marktmacht aber mal hatten. und wie wir gerade gesehen haben zu einer zeit, als sie eben nicht die vielen geräte verkauft haben. wie geht das jetzt bitte mit deinen ausführungen in einklang?! was bedeutet denn marktmacht?! es ist echt unfassbar, wie manche aus purem "hass" (ich könnte und sollte evtl. auch durchaus andere wörter benutzen!) etwas stumpf schlechtreden wollen!... betrifft übrigens viele andere auch, nicht nur dich.
 
@larusso: Apples Marktanteile im PC und Notebook-Sektor liegen bei 5 bis 7 Prozent (Tendenze fallend), Apples Marktanteile bei Smartphones liegen bei 18 Prozent (Tendenz fallend), Apples Marktanteile bei Tablets liegen bei 55 Prozent (Tendenz dramatisch fallend). Es ist mir ziemlich egal, wie viele Geräte Apples verkauft, andere Hersteller verkaufen prozentual um Längen mehr Geräte. Wenn also was "Mainstream" werden soll, klappt das nur, wenn auch der Hersteller mit den meisten Marktanteilen, das unterstützt. Und das ist bei Apple nicht mehr der Fall. *Punkt*
 
@karacho: sorry, du hast meinen kommentar absolut nicht verstanden. mir gehts gar nicht um irgendwelche tendenzen, da ich deine ausführungen im zusammenhang oder begründung mit der verbreitung der produkte in frage stelle. lies dir meinen kommentar einfach nochmal durch. ;) (selbst wenn die tendenzen sinken, so will ich dir hiermit sagen, dass meine kritik gerade diese wichtigkeit der tendenzen oder marktanteile in frage stellt. es ist ja die frage, ob diese faktoren überhaupt irgendeine rolle spielen! wohl eher doch bestenfalls eine untergeordnete rolle. was man ja daran sieht, dass apple schon trendsetter war, als diese weit von diesen marktanteilen weg waren und auch die tendenzen nicht da waren! was sagt uns das also in bezug auf die wichtigkeit der marktanteile und deren tendenzen?! so jetzt hab ich doch mehr geliefert, als ich eigentlich wollte.)
 
@happy_dogshit: immer dieses verdammte rumhaten. gehe jeden tag auf winfuture news lesen und es ist jedes mal das selbe. meinungsfreiheit hin oder her, solche kommentare gehören doch einfach verboten. konstruktive beiträge sind hier gefragt und nein, ich will nicht apple in schutz nehmen.
 
Oh man... diese Überschrift mal wieder :D. PCIe ist schon lange Standard im PC-Sektor (ich weiß gar nicht mehr, wann ich meine erste PCIe-Grafikkarte gekauft hatte, so lange ist das schon her). Vllt. sollte es auch in der Überschrift deutlicher gemacht werden, dass sich der Artikel um PCIe in Verbindung mit Festplatten (bzw. Speichersystemen allgemein) dreht... ;)
 
@RebelSoldier: Hab mich auch erstmal gewundert^^
 
@RebelSoldier: Ich habe auch erstmal so geschaut: o_O
 
@RebelSoldier: Aber auch SSDs via PCIe gibts doch auch schon ewig :D
 
@Knerd: Auch das stimmt. Aber ist ja auch nicht die Aussage des Artikels. Vielmehr, dass es durch den Einsatz bei Apple nun Standard werden könnte bzw. zumindest häufiger "gewollt" werden könnte.
 
@RebelSoldier: Das wird sich zeigen, Thunderbold will ja auch keine Sau und Firewire ist auch eine Seltenheit ;)
 
@Knerd: Deswegen habe ich bewusst im Konjunktiv formuliert. :D
 
Also wenn Apple irgendwann einmal auf den Tisch sch.... wird es wohl auch zum Kult und alles wollen es haben. Es ist echt ein Witz. Bei Spiegel online haben sie gestern geschrieben das Apple nicht neues bringt aber noch immer Trend setzt im neuen iOS "flach und bunt" Hallo Flach und bunt ist es bei MS schon lange.
 
@FrankZapps: Naa bei MS isses eher flach und eintönig ;)
 
Also mag in gewissen Bereichen Sinn machen, aber ich hab schon oft PCIe-SSDs im Einsatz gesehen und keinen Unterschied bei der alltäglichen Anwendung damit gegenüber SATA gemerkt... schon garnicht einen, der den Preisunterschied rechtfertigen würde.
 
@lutschboy: das ist auch im consumer Bereich mehr marketing. Den Vorteil im Alltag den eine SSD hat gewinnt sie aus den schnellen Zugriffszeiten. Die Lesegeschwindigkeit ist auch noch ein Faktor. Bei Datenraten größer 300-400mb merkt mans eh nur noch wenn man große Datenmengen hin und her schiebt. Ich sehe daher im consumer Bereich nicht wirklich den Sinn bei pcie ssds.
 
Für das Geld, was ein MacBook kostet, kann man wohl kaum von Mainstream sprechen. Davon abgesehen wird darauf ein Großteil der Anwender hier kaum Wert legen. Die meisten kaufen sich doch so ein Gerät aus Prestige und nicht, weil sie eine Datenübertragungsrate von 1 GB die Sekunde brauchen! Die meisten werden nicht einmal ansatzweise erklären können, was eine PCIe Schnittstelle ist...
 
Stopp. Nicht Apple behauptet, dass sie PCIe zum Mainstream (nicht erfunden) bringen, sondern irgendwelche Marktforscher behaupten das.
 
@pandamir: Pssst .... nicht die Hater stören ;)
 
@iPeople: Wenn ich schon wieder das Wort Hater höre, könnte ich mein Mittagessen in den nächstbesten Eimer brechen.
 
@Knarzi81: Mach den Eimer nicht dreckig, kotz gleich auf die Tastatur!
 
@Knarzi81: Schau Dir an, was gleich als erster Kommentar kam.
 
@iPeople: Es geht um das Wort Hater. Da rollen sich mir die Fußnägel hoch. Genau wie bei Basher oder Fanboy. Es gibt Leute denen ist MS unsympathisch, anderen Google und wieder anderen Apple. Aber sind es deswegen "Hasser" oder auf Hipster-Neu-Deutsch "Hater"? Du findest zu jedem Thema mit mal mehr oder weniger guten Aussagen. So ist das nun mal. Aber Hasser? Junge, junge...
 
@Knarzi81: Richtig. Und es sind immer die selben bekloppten Aussagen. Niemand hat behauptet, Apple hätte das da oben erfunden, oder jenes erfunden. Das sind immer aussagen derer, die etwas gegen Apple vorzubringen versuchen, und sei es noch so blödsinnig. Dazu kommt, das die meisten von denen nur die Überschrift lesen, das Wort Apple sehen und sofort loskommentieren.
 
@iPeople: Bei mir bekommt nen Schwachsinnspost ein (-), ne klare Ansage und gut. Aber das sind für mich trotzdem keine "Hater", das sind Leute mit einer zu mir nicht identischen Meinung und je nach Dümmlichkeitsgehalt begrenzten Horizont. Hater hat so ein typischen Schwarz/Weiß-Welt-Klang. entweder hasst man oder man liebt. Dazwischen Null.
 
@Knarzi81: Eine differenzerten meinung als Grundlage für ein sachliches Gespräch stehe ich offen gegenüber. Aber sowas wie Post 01 ist einfach nur noch dumm.
 
@iPeople: Das weiß ich. Wie gesagt, es geht nur um das Wort "Hater". Für mich wäre Pfosten die treffendere Aussage. ;)
 
@Knarzi81: Grins ... Okay ;)
 
@pandamir: "Gartner"... sagt schon alles -.-
 
Ab dem Zeitpunkt, als bekannt wurde, dass dir Prognose von Gartner kommt, habe ich aufgehört zu lesen. Wenn ich was wichtiges verpasst habe, schreibt mir einfach in Form eines Kommentars ;) ich bin auch mit (-) zufrieden.... Aber wer die Leute bei Gartner kennt und deren Prognosen, wird mich vielleicht verstehen ;) ... Da kommt nämlich nur Rotz raus oder plappern es einfach nach. Ein Scheinheiliger Haufen dort!
 
So ein Blödsinn, kommen doch genau für diesen Zweck neue Sata Schnittstellen....
 
Finde ich gut, dass Sony die PCIe Schnittstelle wieder in Notebooks (!) einbauen will.
Wollte neulich nach einem Notebook mit PCIe schauen..es gibt keine mehr. "Nachfrage ist zu klein". Toll. Schade nur, dass sich zum Beispiel Firewire-Anschlüsse, die bei Musik Hardware manchmal ausschließlich vorkommen, nur durch PCIe erweitern lassen.
Deshalb: Gut so!
 
Diese ganzen SSD Cache dinger in Notebooks mit Intel ReadyBoos oder wie das heisst ist doch auch per PCIe angebunden und sicher schon deutlich verbreiteter als Macbooks insgesamt?!
 
Dann haben halt die neuen Macbooks und Vaios ihre PCIe's und ich habe mein USB 2.0/3.0 an alle Geräte. Apple und Sony sind eh bekannt dafür, Schnittstellen- und Speichertechnisch Totgeburten auf den Markt zu bringen (siehe Firewire, MiniDisc).
 
Macbook Massenmarkt? In Hipster Cafes vielleicht. Mal ehrlich. Auf jedes Macbook kommen 30 Notebooks!
 
Finde ich super, wenn ich eine PCIe SSD im PC hätte, dann könnte man den vorderen Teil des PCs weglassen, ich habe dann dort keine SSD mehr und Diskette und DVD sowieso nicht mehr.
 
Was heißt hier "in Servern"? Auch in privaten PCs sind PCIe-SSDs zu finden. Klar, nicht in vielen, sondern nur in High-End-PCs, die sich die Besitzer richtige Geld kosten lassen. Und der MacPro ist eben ein solcher ... also meiner Meinung nach ebnet der MacPro gar nichts sondern schließt sich dem Standard der teueren High-End-PCs an.
 
"wird...ebenen" - Ich ebene, du ebenest hmm, klingt ja noch halbwegs nach schlechtem Deutsch aber: ich ebenente, du ebenentest...hmmm schreib doch lieber ebnen. ;) shit happens. Über den Sinn viel zu kleiner, nicht appgrade-fähiger flinker Festdatenspeicher für den Heimmarkt kann sich ein Apfel-Nutzer eh keine sinnvollen Gedanken machen. Außerdem gibts die PCIe-Variante schon länger für jeden zu kaufen wie SSD's, mal von USB-Sticks abgesehen. Ich stecke mir sowas jedenfalls nicht in die wenigen PCIe-Slots, denn es wird sehr wahrscheinlich eher eine neue/schnellere Schnittstelle für SSD's geben und die Karten-Version immer nur teurer Klimbim für HighEnd-Server bleiben. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles