Xbox One: Kein Internet? Microsoft: Xbox 360 holen

Die Xbox One wird sich einmal alle 24 Stunden mit dem Internet verbinden müssen, um diverse Daten mit der Cloud abzugleichen. Ist das nicht möglich, kann man auch nicht (offline) spielen. Wer gar kein Internet hat, für den hat Microsoft eine simple ... mehr... Microsoft, Xbox One, Kinect, Xbox Reveal, Don Mattrick Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox One, Kinect, Xbox Reveal, Don Mattrick Microsoft, Xbox One, Kinect, Xbox Reveal, Don Mattrick Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mich stört es nicht. Meine Xbox 360 war immer online und Kinect immer an. Ich fühlte mich nicht beobachtet.
 
@fraaay: Evtl. solltest Du Deine Aussage in "Ich fühle mich noch nicht beobachtet" ändern, der Tag wo Du Dich beobachtet fühlen wirst, kommt bestimmt.
 
@Antimon: Wenn vorab schon so ein Shitstorm herrscht, was würde man machen wenn im überwachten Netzverkehr tatsächlich Überwachungsdaten gefunden würde? Man sieht doch jetzt schon welche Wellen PRISM schlägt. Nur ist der Netzverkehr der von diesem Gerät ausgeht eben prüfbar. Und das werden sie sich eben nicht erlauben können, weil sich so eine riesen Horde drauf stürzen wird zu beweisen, dass heimlich gelauscht wird.
 
@Antimon: Ja irgendwann in der Zukunft. Aber die Überwachung wird sicherlich nicht von einer Firma ausgehen sondern vom Staat (der Firmen beauftragt)
 
@Antimon: Der ist auch ohne Xbox One bereits seit Jahren da!
 
@fraaay: Vllt solltest du dich fragen ob du willst, dass microsoft dir sagt wann du online zu gehen hast oder ob du entscheiden kannst wann du deine xbox connectest. besonders wenn du ueberhaupt nicht "online spielen willst". aber hey - lass dir ruhig dein letztes bisschen entscheidungsfreiheit im Leben auch nehmen
 
@-adrian-: es gibt schlimmere Probleme als das eine Konsole online sein muss. Fürchtet euch nicht das evtl. Smartphonehersteller einen beobachten mit der Frontkamera.
Gesetzlich ist das verboten und es ist heimlich nicht möglich, am Traffic wird man schon sehen was Kinect so heimlich treibt. Ich glaube jedenfalls nicht das MS schaut ob ich mit einem Kriegsverbrecher Fifa zocke.
 
@fraaay: *dem Naivling mal mitleidig über den Kopf streicht*
 
@fraaay: wie soll das auch gehen? die Kinect-Cam löst in 1080p auf. Wenn die das aufnimmt, was denkst du wie extrem VIEL Daten da sich ansammeln? Und dann noch bei den Upload der meisten User ist es völlig unmöglich, dass das "heimlich" hochgeladen wird. Für mich hört sich das ganze nur nach Microsoft-bashing an!
 
@Turkishflavor: Ist es auch!
 
@Turkishflavor: nur weil es in 1080p aufnimmt, heißt es noch lange nicht, dass es woanders nicht runtergerechnet werden kann.
 
@Turkishflavor: Es reicht ja auch zu senden, dass Jon Doe und Anne Schuster gerade Werbung A erfolgreich angesehen haben.
 
@-adrian-: auch wenn dies wieder als geflame gesehen wird.
Mit Bevormundung hat man heut zu tage ja großen Erfolg. Bestes Beispiel: Apple.
Der Konzern schreibt einem Vor, was man mit seinem Gerät machen darf, was dort installiert werden darf und so weiter.

Daher interessiert es die meisten (LEIDER) eh nicht, ob da nun ein Gerät steht, was dich auf Schritt und Tritt beobachtet.

Schau die die neuen TVs an: Da steht in den Richtlinen, wenn du die Sprachsteuerung aktivierst, sollst du aufpassen ,was du in dem Raum sagst, weil Teile der aufnahmen 'zur Verbesserung des Services' an die Server im Ausland geschickt werden.

Für mich heißt das, ich kaufe mir kein Gerät, was zu viel kann, außer ich bin mir sicher, ich kann es komplett deaktivieren.
 
@-adrian-: Irgendwie ist diese Menschheit schon seltsam. Auf der einen Seite will sie diese coolen Sachen aus dem Fernsehen. Star Trek ähnliche Technik. Tollste Funktionen, alles, aber wenn es dann einer macht, muss man trotzdem wieder nörgeln. Versteh mich nicht falsch. Man sollte dem ganzen kritisch gegenüber stehen. Natürlich ist fraglich was Microsoft damit alles anstellen kann, aber irgendwie beißt sich hier die Katze doch in den Schwanz. Man sollte einfach etwas progressiver an die Sache ran gehen.. Meiner Meinung nach wird Microsoft aber wieder "scheitern", weil das Gerät einfach wieder mal zu weit voraus ist. Letztlich muss ich mir als Konsument doch die Frage stellen, wenn ich mir nen PC kaufen möchte, ob ich nicht einfach ne XBOX kaufe. Da weiß ich was ich hab, funktioniert alles. Alles ist perfekt integriert (In der propagierten Theorie). Ich bin derzeit auch noch unschlüssig, aber dass die mich zwingen online zu gehen, finde ich persönlich noch am unbedenklichsten, also die Tatsache an sich. Viel schlimmer ist die Frage.. wenn das Mikro immer an ist, können die dann auch aufnehmen, wenn ich mit meiner Freundin privat werde? Vlt sogar auch Videos machen? Können das die Behörden einsehen? Letztlich muss sich jeder selber entscheiden, ob man den Weg der Zukunft mitgehen will oder nicht. Aber immer alles anhand dämlichster Beispiele schlecht machen, ist irgendwie kontraproduktiv...
 
@luckyiam: Auch hier frage ich dich. Wie bringt der online zwang einmal taeglich die Zukunft naeher - selbst im offline modus? Nenn mir ein positives Beispiel
 
@fraaay: Wer ein Smartphone besitzt ist ja auch in Facebook, etc. die ganze Zeit on. Das sollte also nicht das Problem sein. Dennoch kann es passieren, dass aus irgendwelchen Gründen das Internet ausfällt (für mehr als 24h)... Was ist denn dann?
 
@Xe77a: Sollte das Internet für mehr als 24h ausfallen, wäre Gaming das Letzte auf meiner Prioritätenliste...
 
@Wuusah: Bei mir nicht, denk doch mal an einen Providerwechsel oder so ;) Da zocke ich gerne mal ne Runde zur Entspannung :)
 
@Knerd: Solange man seinen Provider nicht wie die Unterhosen wechselt, sollte es ja dennoch kein Problem sein...
 
@Xe77a: Du kannst das alles bei Smartphone aber abschalten und trotzdem dein Smartphone im vollen Umfang nutzen.
 
@fraaay: Wer solche Produkte, die so arbeiten, mit einem Kauf unterstützt, dem ist nicht mehr zu helfen! Vermutlich werden es aber dennoch wieder sehr viele Lemminge sein, die genau das tun werden.
 
@fraaay: Doch, 1 Mio NSA Mitarbeiter haben beobachtet, wie du und andere 50 Mio XBOXler ihre privaten Sachen so tun... :p
 
ob mein tablet, smartphone, laptop, pc oder die konsole permanent online ist macht überhaupt keinen unterschied. jedes neue gerät hat ne kamera ein mikro und sogar einen gps-chip. Wenn ich auf dem fernseher auch meine email alle 15-minuten checken lassen kann oder mit dem fernseher ständig über skype online bin, ist das für mich luxus den ich als konsument haben will. Wozu sich darüber aufregen, dass die konsole nen online zwang hat, wenn das gerät auch ohne online zwang permanent online gewesen wäre. Die Frage ist doch eher warum die konsole online gehen muss und warum sich microsoft dazu entschieden hat einen online-zwang einzuführen und sich dann über den grund zu ärgern (danke soweit an alle Raubkopierer und pseudo-kavaliersdelikt-downloader). Und die frage ist auch wo diese daten denn überhaupt hinkommen. Darüber sollte man mal diskutieren!
 
@sertan_ka: Seit wann hat ein PC denn Kamera, Mikrofon und GPS-Chip?
 
@fraaay: Ich versteh nicht ganz, warum dein Beitrag 3 Minusse bekommen hatte, habe dir ein Plus gegeben. Ganz einfach weil ich das genauso sehe..
 
@fraaay: bin ganz deiner Meinung. Die meisten die hier am Rumzicken sind, sind doch eh Leute die Angst davor haben das diese Box ab jetzt unknackbar ist und es nie Raubkopien dafür geben wird. So zumindest hört es sich für mich an wenn ich mir das ganze gejammer über so eine Nichtigkeit anhören muss. Heutzutage läuft jeder 24 Stunden mit nem Smartphone oder Tablet rum. Hat nen PC der 24 Stunden am Tag Online ist sowie meist einen Fernseher der Onlinefunktionen hat. ist aber EIN Check alle 24 Stunden nötig wird nen Shitstorm betrieben als wäre es nen Weltuntergang
 
@fraaay: mit hoher warscheinlichkeit auch facebook-user, gell ;-)
 
@fraaay: Ich möchte wetten, die Leute, die von Prism ausgeforscht wurden, fühlten sich auch nicht beobachtet. Fehlt nur noch der Satz: "Wer Nichts zu verbergen hat, hat auch Nichts zu befürchten!" (Stasi2.0)
 
@luciman: Ich halte nichts von Spionage und will auch nicht spioniert werden. Gibt es denn ein Indiz das MS das mit Kinect machen will? Das sie das überhaupt legal machen können, oder illegal heimlich ohne das es jemand mitbekommt? So ein HD Stream im Upload sollte man schon mitbekommen. Das die XboxOne dauerhaft Online ist mit ernsten Themen wie Prism zu vergleichen finde ich echt peinlich. Mit Kinect 1 wäre das doch auch schon möglich gewesen, warum haben die das nicht schon hier gemacht? Wieso hat sich damals niemand aufgeregt?
 
Eine Verbindung alle 24 h kann ich immer gewährleisten - egal wo ich mit der Xbox One bin!
 
@hexenkind: schön für dich, weiß ich aber mehr als genug Beispiele wo das nicht geht, bzw maximal über Handy (ich sehe schon die ersten Tutorials wie man die Xbox über das Handy mit dem Internet verbinden kann um wenigstens zu spielen ...).
 
@hexenkind:
Meine Kollegen bei der Bundeswehr fluchen schon, da die nicht permanent Internet haben, aber trotzdem gerne Xbox spielen. Die US-Republikaner sind deswegen auch schon empört und brandmarken das MS Verhalten als unpatriotisch, da es den US Marines ja auch so geht. Was MS da macht ist ja nichts anderes als zu sagen "you are using it wrong".
 
@hexenkind: Was machst du bei einem Umzug, wenn du dann mal 2 Wochen auf die Schaltung warten musst?
 
@jigsaw: ich hab da ein besseres beispiel :-) denkt mal daran das es durchaus beim betreiber (MS) probleme geben kann, wie zum beislpiel letztes oder wars vorletztes jahr ? als Sony gehackt wurde und dann ich glaub 3 wochen das psn nicht erreichbar war, wenn das be MS auch nur einmal passiert Oooh... schliesslich geht dann gar nix mehr mit der konsole :-) :-) und bei der spitzen infrastruktur sowohl bei den amis und uns ist das nicht auszuschliessen.
 
@Craig: Oder beispielsweise wieder ein Stromausfall oder nach einem Wirbelsturm (die ja selben in den USA vorkommen X-) ) und die Antwortserver ausfallen (insofern die nur/Ausschließlich in den USA Stehen vorrausgesetzt).
 
@ravn83: ähhm? Du weißt aber schon das die Server auf der ganzen Welt verteilt sind? Also müsste letztendlich ein Meteorit die Erde treffen oder der 3te Weltkrieg anfangen das man nicht zocken kann. Ich glaube aber dann haben wir besseres zu tun als vor so ner Konsole zu hängen.
 
@jigsaw: Hotspot am Handy anmachen. Vielmehr als ein Ping an den Server wird die xbox nicht machen.
 
@hexenkind: falsche Denke. Mit dem 24 Stunden zwang machst du deine komplette One spielesammlung von ms abhängig. Snd die Server mal Off, da es ms verknackt, spieltet du halt gefälligst nicht mehr. Is ja nicht schlimm, schließlich entscheidet das ms, und nicht mehr du selbst. Wünsche auch viel Spaß wenn die Server mal absichtlich Off genommen werden, da es die Nachfolge Konsole gibt. Kann die Welt ihre One wegschmeißen, da ms sagt, wir Supporten die One nicht mehr.
 
@balini: Das wird noch sehr interessant. Für mich ist genau das einer der Gründe warum die One für mich nicht in Frage kommt.
 
@balini: achja, und was ist mit STEAM? Und wenn tatsächlich die Server alle dauerhaft offline gehen, wird Microsoft garantiert einen Patch rausbringen, um 24h Checks zu deaktivieren. Das wird übrigens STEAM genauso machen, sollten die bankrott gehen, werden alle STEAM-Games dauerhaft offline spielbar sein.
 
@Turkishflavor: Allerdings hätte ich dazu dann doch gerne eine offizielle Bestätigung seitens Microsoft. Denn ansonsten kommt ein Kauf der Xbox One für mich schlichtweg nicht in Frage.
 
@hexenkind: Viel Glück an der Elbe....
 
;-) ....und ich habe seit 1 Woche kein DSL mehr, und werde es wohl die nächsten Wochen auch nicht haben, weil die T-Kom zu nah an der Elbe gebaut hat, und der DSLAM komplett verschwunden war. Heisst für mich dann mit X-Box One: Zwangspause!
Handynetz ist auch seitdem zusammen gebrochen....
 
@escalator: Entschuldige, aber wenn du so nah an der Elbe wohnst solltest du auch anderes zu tun haben als XBox spielen. Ich verstehe zwar worauf du hinaus willst, das Beispiel ist aber schlecht gewählt.
 
@Memfis: sorry - deine Antwort war jetzt mehr als daemlich
 
@Memfis: "Du möchtest eine Xbox one? Dann zieh gefälligst wo anders hin". Darf man das so verstehen?
 
@Memfis: Wird jetzt jeder, der in der Nähe eines überschwemmten Flusses lebt, zur 24h-Dauerarbeit in den Sand-Abfüllstationen zwangsverpflichtet oder wie?
 
@dodnet: Lies doch bitte erstmal auch den zweiten Satz. Man kann es natürlich auch nicht verstehen wollen, was ich geschrieben habe.
 
@Memfis: Es heißt doch nicht das er auch in einem Bereich wohnt der überschwemmt ist ;)
 
@Memfis: ich habs verstanden, es bleibt dämlich.
 
@Memfis: ;-)
Mein Haus ist hoch genug und trocken geblieben, sogar der Keller. Nur die Telekom hat Ihren Kasten falsch gebaut.
 
@escalator: du bist doch so auch online. Warum sollte das deine Xbox in dem Fall nicht auch können?
 
@der_ingo: glaube mein Chef hätte was dagegen, wenn ich hier meine X-Box im Reinraum aufbaue.....
 
@escalator: brauchst sie ja nicht "aufbauen" sondern nur alle 24 mal petzen schicken - das sollte doch kein problem darstellen, denn wer in einem gebiet wohnt in dem es kein mobilfunknetz gibt und trotzdem ein handy kauft wird sich ja auch außerhalb von seiner wohnung im mobilfunknetz einloggen können.
 
@escalator: http://www.knietzsch.com/computer/pc_dialup_de.htm Festnetz Telefon hast du noch eins?
 
...oder einfach eine PS4 kaufen, wenn man auch ohne Internet NextGen haben möchte. ;)
 
@Runaway-Fan: Oder eine Wii U. Bis zum Herbst möchte Nintendo ja endlich Spiele veröffentlichen und einige Toptitel sind ja bereits auch angekündigt. Bayonetta 2 oder Xenoblade um nur zwei zu nennen.
 
@Memfis: Er meinte Next-Gen Konsole
 
@-adrian-: Nun, ein Tablet Controller wird wohl weder die XBox One, noch die PS4 haben und alleine das ist Grund genug für die Wii U. Ich spiele meist schon gar nicht mehr auf dem Fernseher, sondern Abends im Bett, bevor ich schlafe. Ich nutze das Ding sozusagen als Game Boy, daher habe ich auch erstmal kein Problem damit mich auf VC-Titel zu beschränken. Ich wünschte nur es kämen mehr davon und vor allem weniger Crap.
 
@Memfis: Kann die Xbox zumindest auch. Nennt sich Smartglass und muss nur von den Spieleherstellern genutzt werden.
 
@Memfis: Ich kann mit meinem Smartphone/Tablet im Bett auch abends spielen... Wuhu! Die Leistung ist vermutlich auch nicht so unterschiedlich :)
 
@Memfis: das "Ding" wiegt doch 1kg, da siehst du bestimmt aus wie Popeye, wenn die Topspiele Bananoid und Pong erscheinen - oder wie die beiden doch gleich hießen die du genannt hattest.
 
@Runaway-Fan: bei der wird der Online Zwang bestimmt auch noch kommen.. aus irgendeinem unsinnigem Grund den sich Sony ausdenken wird.
 
@Runaway-Fan: Falsche Antwort. Auch die PS4 hat Online Zwang. Nur Sony Games sind davon ausgenommen. Edit: Tippfehler, hatte PS3 statt PS4 dastehen.
 
@Ludacris: von mir nen plus, weils eigentlich gestern schon bekannt war, aber sowas blenden fanboys gerne aus, auch das patent von sony im januar wird ignoriert, wo nen chip auf dem datenträger is, der die serial vom konsolen-chip speichert u so denn gebraucht spiele markt torpediert.
 
Ja genau. Ich kauf mir nach der Xbox One eine Xbox 360 hinterher um festzustellen,dass die Spiele darauf überhaupt nicht laufen. -.-
 
@$Lupo$: Ich fasse mir gerade an den Kopf und frage mich, warum dir das nicht schon vorher klar ist...
 
@klein-m: Klar sollte man sich vorher Gedanken machen ob das mit dem Internet reibungslos klappt. Aber mal angenommen man kauft sich eine 360 und in 2-3 Jahren eine Xbox One.Dann darf man sich alle spiele nochmal kaufen.
 
@$Lupo$: Ich hatte bisher nur ein Master System 2, aber funktionieren die alten Konsolen heutzutage nicht mehr, wenn eine neue Konsole ins Haus kommt? Kann mich irren, aber das war bisher bei den Konsolen mit ein paar Ausnahmen doch immer so, dass die Vorgänger nicht auf den Nachfolgern liefen. Naja, kann ich nicht ändern, ich starte erstmal ein Spiel von 1996 auf meinem Rechner...
 
@klein-m: Also mein SNES läuft noch neben meiner 360 :)
 
@Knerd: Bei uns Läuft auch noch ein SNES neben der Wii und demnächst kommt die xbox one dazu - aber ich glaub dass es hier darum geht dass die Xbox 360 Spiele nicht auf der Xbox One gehen - ich glaub auch nicht das jemand versucht ein NES Spiel in nem SNES zu spielen oder ein SNES Spiel in einem N64 (und so weiter)
 
@klein-m: und DESWEGEN PC! Da läuft dank netter Leute, Emulatoren und Fanpatches wirklich quasi alles!
 
@$Lupo$: Warum muss man sich die Spiele neu kaufen?!
 
@hhgs: Wie Ludacris schon richtig erwähnt hat, meinte ich natürlich, wenn die Xbox 360 irgendwann mal ausrangiert hat (kaputt geht, die XboxOne haben will etc.) muss man sich für die Xbox One all seine Lieblingsspiele nochmal neu kaufen da die alten Spiele nicht mehr von der Xbox One unterstützt werden.So ich hoffe ich habe mich jetzt verständlicher ausgedrückt :D
 
in der heutigen Zeit kein Internet ist selten.. daher egal.
Aber dennoch ist die Sache besch***... weil ich das nicht gut finde. Das man fuer ein "Offline" Spiel INternet anhaben muss zur KOntrolle. Wenn es ein OnlineGame ist, ist das ja was anderes. Mal schauen in welche Richtung das ganze geht. Der Publisher braucht nicht mit Piraterie kommen, denn Fifa, CoD und Co verkaufen sich trotz dem Runterladen immer noch mio fach. Also kann dies nicht der Hauptgrund sein. :)
 
@StefanB20: Vorallem wird auf Konsolen wenig gecrackt. Was mich daran anpisst, ich kann keine Gebrauchtspiele nutzen. Ergo 0/10 would not buy.
 
@Knerd: FALSCH, Microsoft und Sony machen es bei DRM zu Gebrauchtspielen absolut gleich: Sie überlassen es dem Publisher! SONY hat auch bereits zugegeben, dass es DRM geben wird!
 
@Turkishflavor: Also wirds kommen -.- Außerdem kann sich der Punkt mit zocken ohne CD nur mit einer Accountverknüpfung umsetzten. Und an Steam sieht man dass dadurch Gebrauchtspiele gestorben sind.
 
@Knerd: Du kannst Gebrauchtspiele nutzen :)
 
@Ludacris: Bei Steam oder der One? Wenn es bei der One geht ist mein derzeit wichtigster Kritikpunkt weg :)
 
@Knerd: Bei der One. http://bit.ly/15HjLho (link zu gizmodo) Microsoft überlässt es den Spieleherstellern ob sie Gebühren für Gebrauchtspiele verlangen wollen. Kurzgesagt: die XBOX unterstützt Gebrauchtspielgebühren, forciert sie aber nicht. Edit: Auch bei Steam kannst du ein Spiel weiterverkaufen, kurze Email an den Support und das Spiel wird von deinem Account entfernt und steht somit wieder zum verkauf :)
 
@Ludacris: Bekomme ich Geld dafür?
 
@Knerd: Wenn du es verkaufst klar :P Du "deregistrierst" (ich weis das wort gibt's nicht) das Spiel, gehst zu Gamestop (o.Ä.) und verkaufst es. Edit: Gebühren würdest sowieso nur indirekt du zahlen. Gamestop und ähnliche haben meist niedigste ankaufspreise und verkaufen die Games dann etwas unter dem Retailpreis. Das einzige was sich verringern würde sind die Gewinnmargen von diesen Firmen.
 
Arrogant und kundenfeindlich, wie so oft bei Microsoft. Hoffentlich werden die dafür durch die Kunden abgestraft. Immerhin berichten auch große Medien mittlerweile darüber, sodass das einer breiteren Masse gezeigt werden kann. Gestern in den Spätnachrichten wurde auch über die Probleme der Xbox One gesprochen.
 
@noneofthem: RTL2?
 
@klein-m: RTL Nachtjournal
 
@noneofthem: Naja, so fern war ich ja nun auch nicht...
 
@noneofthem: Ich frage mich immer, was das mit Arroganz und Kundenfeindlichkeit zu tun hat. Ein Hersteller ist doch nicht gebunden, Produkte zu bauen, die allen potentiellen Kunden gefallen? Da könnte ich auch sagen, dass es arrogant von Apple ist, iPhones nur in Schwarz und Weiß herzustellen, wo ich doch unbedingt rot will. Als Kunde Hab ich doch die Wahl, welches Produkt ich kaufe, und wenn mir die Xbox One gegen den Strich geht, dann kauf ich sie einfach nicht. Der Check-in der Box ist technisch gesehen vollkommen nachvollziehbar, wenn es möglich sein soll, ohne den Datenträger zu spielen. Und natürlich kann man immer über Zwang reden, aber in der Realität wird es den meisten gar nicht auffallen, weil sie eh permanent online sind. Wer das partout nicht will oder aus sonstigen Gründen nicht kann, kauft halt ein anderes Produkt, aber das macht den Hersteller nicht arrogant.
 
@noneofthem: Scheint nicht geklappt zu haben: John Love, Director of US Video Games and Software at Amazon.com, stated that: "We were thrilled by the unprecedented demand we saw for Xbox One today. In the first four hours of preorder availability, we sold through most of our Xbox One Day One Edition inventory. Customers eager to get an Xbox One should visit our store at Amazon.com/xboxone to ensure they keep up-to-date on the latest information. We are excited to be working with Microsoft to deliver the next generation of games and entertainment"
 
ich hoffe die one hat dann nicht die gleichen probleme wie die 360, die sich auch mal desöfteren nicht mit dem netz oder live verbindet.
 
ich finde es einfach eine Frechheit. Wenn sich das Teil einmal in 24 Stunden verbinden möchte, um Updates zu laden: OK. Aber zu sagen, wenn Sie sich nicht verbinden kann, dann auch kein Offline-Spielen möglich: das ist ja fast schon Erpressung. PS4, ich komme
 
@deDigge: Warum nicht kurz online gehen und direkt wieder offline?
 
@deDigge: Das hat gar nichts mit Erpressung zu tun, sondern mit Lizenzrechte. Niemand verbietet Dir den Wechsel zur PS4 ;-) Ich persönlich freu mich, nicht mehr ständig die Spiele-CD wechseln zu müssen, wenn ich das Spiel wechsle.
 
@HeadCrash: ich auch, besonders mit der Sprachfunktion, nie wieder Games suchen, nie wieder Discs suchen, einfach "Xbox starte HALO, XBOX starte Gears of war" so fucking epic! das ist für mich NEXT GEN. Was ist denn bitte an der PS4 so nextgen? für mich nur ein hardware-update der PS3. sonst nichts. XBOX One bietet wenigstens neue Funktionen!
 
@Turkishflavor: XBOX AN solltest du vorher noch sagen ;)
 
@HeadCrash: Du kennst dich ja gut mit Lizenzrechten aus. Das es daran nicht liegt, sollte allein schon die Tatsache, das die PS4 es nicht macht, und knapp 85% dieselben Spiele sein werden, einleuchtend sein. Microsoft will sein Ding als Werbemaschine verkaufen. Dafür trommeln die seit Monaten in Hollywood und bei Fernsehleuten. Endlich ne Kiste, wo die genau sehen können, was du guckst wie und dergleichen. Das ist wohl fakt, und deswegen MUSST du eben online verbunden sein, sonst wird das schwierig!
 
@LivingLegend: Es hat sehr wohl mit Lizenzrechten zu tun und wenn Du tatsächlich mal die Tatsachen über die Xbox One lesen würdest, wüsstest Du das. Bei der One werden alle Spiele auf der Platte installiert. Danach brauchst Du den Datenträger nicht mehr. Ohne Datenträger kann die Box die Lizenz nicht prüfen. Jetzt gibt's zwei Möglichkeiten: man zwingt den Anwender, immer den passenden Datenträger in die Box zu legen, so wie es heute bei Xbox 360 und PS3 ist, oder man speichert die Lizenzinfo in der Cloud und fragt regelmäßig ab, ob die Lizenz noch gültig (sprich: nicht verkauft/verschenkt) ist. MS hat sich für die zweite Lösung entschieden, Sony offenbar für die erste. So einfach ist das. Dass "theoretisch" diese Verbindung auch für andere Dinge genutzt werden könnte, streitet niemand ab. Aber das wird letztlich über die Datenschutzregelungen geklärt werden, die der Box beiliegen. Wem die nicht gefallen, der nutzt sie einfach nicht. Aber noch ist über diese Regelungen nichts bekannt, daher würde ich mich auch noch nicht drüber aufregen ;-)
 
Tjo, und somit hat die Box dann in quasi sämtlichen Punkten verschi**en. Die Playstation wird die leistungsfähigere Hardware haben, sie wird keinen Online-Zwang haben, sie wird günstiger sein... MS zieht hier definitiv den Kürzeren, so siehts aus. Einzig und allein der Controller gefällt mir bei der Playsi nach wie vor nicht wirklich, aber sonst... Klar das bessere Gerät.
 
@PrivatePaula2k: Die PS3 ist auch das bessere Gerät im Vergleich zur Xbox360, es kommt aber immer mehr auf die gebotenen Services an und da hat die Xbox momentan die Nase sehr weit vorn. Ich habe vor einiger Zeit meine PS3 verkauft und ne Xbox360 geholt. Habe es nie bereut.
 
@datobi2k: Kommt halt drauf an, was du damit machen willst. Wenns wirklich nur rein ums Gamen geht, was bei den meisten Konsoleros wahrscheinlich der Fall ist, dann ist die Playstation theoretisch die bessere Wahl. Ich würde mich nur wegen dem Controller wohl für die Box entscheiden, wobei ich den überarbeiteten PS4 Controller auch erst einmal antesten würde... Wenn du natürlich auch TV und/oder Streaming großartig nutzen willst, dann ist die Box wohl das sinnvollere Gerät, das mag sein.
 
@PrivatePaula2k: Ich hab mir die PS3 damals wegen dem Blueray-Drive geholt, hab es dann in 3 Jahren aber vielleicht 10x für Filme benutzt. Da die meisten traditionellen Games eh auf beiden Consolen existieren und grafisch meist identisch sind spielt das kaum ne Rolle. Kinect ist aber viel geiler als Move..
 
ich merke gerade - hatte die PS3 sogar 5 Jahre lang ;-)
 
@datobi2k: Kinect, Move, das is mir alles nix ;)
 
@PrivatePaula2k: oh doch, mit Freunden nach ein paar Bierchen macht so nen Tennis-Match, golfen oder Hinternisparkour schon Fun :-) Aber ich komme auch noch aus einer Zeit in der man sich Abends getroffen hat um Brettspiele oder Tabu gespielt hat - was übrigens auch heute noch Spaß macht :-D
 
Nicht gleich Erpressung aber eine Frechheit, wenn ich in den Urlaub fahre darf dann meine Nachbarin einmal am Tag das Ding kurz anmachen sonst komm ich wieder und kann das Gerät wegschmeissen. Ich denke da ist wieder was nicht bis zu Ende gedacht wurden.
 
@Shirley13: Nö, du hast die Situation nur nicht richtig geblickt...
 
@Shirley13: Also bitte, wie kommt man denn auf so ein Blödsinn?
 
@Shirley13: Informier dich bitte nochmal, deine Aussage ist: FALSCH.
 
@Shirley13: Schwachsinn, lerne bitte lesen! Es geht darum, dass sie mindestens alle 24 Stunden ins Netz muss, um auch weiterhin Offline spielen zu können.
 
@seaman: Erklär mir mal was daran Schwachsinn ist wenn ich im Urlaub oder KH bin wie kann ich dann online gehen egal um offline oder online zu spielen, ist schon cool wie manche hier die Weißheit mit Löffeln gefressen haben.

Da steht das Ding muß täglich alle 24 Stunden mal online gehen und nicht mal alle drei oder vier Wochen
 
@Shirley13: wer das nicht sicher stellen kann der kann sich halt nur eine XBOX 360 kaufen
 
@Shirley13: Ok, dann darfst du in Zukunft kein Urlaub mehr machen und nicht mehr länger als 23 Stunden und 59 Minuten außer Haus sein! Ist doch wohl logisch, wenn ich mich deinem Denkschema anschließe!
 
@Shirley13: Ich glaube du hast das falsch verstanden. Die Konsole muss alle 24 Stunden online gehen können, das bedeutet nicht dass du jeden Tag die Konsole anschalten musst, das geht auch im Standby (Konsole schaltet sich kurz an, macht den PING an den Server und schaltet sich wieder ab). Wenn du mal zwei Wochen kein Internet hast ist das auch kein Problem, du kannst nur in diesen zwei Wochen nicht spielen (was du im Urlaub oder Krankenhaus sowieso nicht kannst wenn die Konsole zu Hause steht ;) ). Sobald du wieder zu Hause bist und online gehst geht alles wieder :)
 
@Shirley13: Wenn Du aus dem Urlaub kommst, gehst einmal kurz online und alles schön.
 
Also die Aufregung wegen diesen 24h Connect verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Die Kritik die es sonst so gibt okay, aber alle 24h kurz online gehen? Warum ist das so ein großes Problem? Man kann doch direkt wieder offline gehen. Oder übersehe ich etwas?
 
@hhgs: Du übersiehst: Ob Du spielen kannst oder nicht, sagt dir gleich der MS-Server ;)
 
@iPeople: Was meinst du damit?
 
@hhgs: Dass Deine gesamte Spielesammlung von einem MS-Server abhängt. Natürlich ist es kein Problem, einmal in 24h online zu gehen, meine 360er hängt auch ständig am Netz. Hier gehts aber darum, dass jedesmal erst geprüft wird, ob man spielen "darf". Mit Grausen erinnere ich mich an zu Unrecht gebannte XBOXen ;) Edit: Warum ist es kein Problem, was bei MP3 kritisiert wird/wurde?
 
@iPeople: Warum sollte man nicht spielen dürfen? Dafür ist doch die Konsole da?! Das ist eben alle 24h ein DRM-Check, nicht mehr, nicht weniger.
 
@hhgs: Ja, aber warum muss ständig eine Verifizierung laufen? Sehe da keinen Sinn drin. Im PC-Bereich geht es doch auch ohne. Siehe z.B. Office. DU Brauchst "nur" Internet, wenn du das Produkt aktivieren willst. Danach geht es ganz ohne Internet. Generell rege ich mich aber nicht über den Online-Zwang auf. Durch Steam, Origin, usw. ist man es ja gewohnt, in irgendeiner Form Online zu sein.
 
@hhgs: Und ohne Internet? Darum gehts. Du kaufst ein Spiel auf Datenträger und dieser Kauf muss geprüft werden?
 
@iPeople: Das mit ohne Internet betrifft mich nun einmal nicht. Ich versteh da einfach nicht die Aufregung?! Wo genau ist das Problem? Ich finde es weiterhin nicht... Oder geht es um die Angst, dass irgendwann die Server abgestellt werden?
 
@hhgs: Es ist eine weitere Gängelung ehrlicher Käufer. Ich kaufe ein Spiel und kann es nur spielen, wenn ich die Lizenz überprüfen lasse. natürlich ist es kein Problem für jene, deren Box nur zu Hause steht. Aber es gibt eben auch Leute, die das Teil mal zu einer Party mitnehmen oder was weiß ich. natürlich kann man irgendwie einen kurzen Internetzugang realisieren, und sei es per WLAN und Handy, aber es geht ums prinzip, dass ehrliche Käufer von Spielen wiedereinmal gegängelt werden.,
 
@iPeople: Hätte es nicht schöner sagen können. Verstehe nach wie vor die Leute nicht, die das alles Kommentarlos hinnehmen und noch ein fröhliches "ja und" nach schieben. Und wenn Ms sagt du darfst Sonntags nicht mehr spielen weil es der Tag des Herrn ist, wäre das auch noch OK. Wie Gleichgültig muss ich eigentlich sein?
 
@Elwood867: Grins .... ja, wenn bei MS "Umwelttag" ist und die Server für 24h abgeschaltet werden, um ein Zeichen zu setzen, dürfen Gamer gleich mitziehen. Pressemitteilung: XXX Tausend Gamer feiern Umwelttag mit MS :)
 
http://youtu.be/kWSIFh8ICaA ... falls es jemand noch nicht gesehen hat.
 
@wuddih: Was hat das jetzt mit dem 1x alle 24 Internet zutun?
 
@wuddih: Dabei geht es nur um Sony-eigene Games. ;)
 
@DARK-THREAT: Nein, alle.
 
@wuddih: Mal sehen wann die erste News kommt: "EA verlangt 15 EUR für einen Onlinepass, wenn ein Gebrauchtspiel online gezockt werden möchte"
 
@DARK-THREAT: Sag mal, schaut man sich das Video auch an oder giggelt man sich nur ins Fäustchen? Scheiss RTL, verdummt alles. Multiplayer oder anderweitige Online Fuktionen brauchen einen PSN Account und PS Plus Abo, das kostet 15€ für 3 Monate oder 50€ für ein Jahr. Singleplayer oder ähnliche Offline-Funktionen(Local Co-Op) benötigen nichts dergleichen.
 
@wuddih: Ob aber auch die Publisher Singleplayergames außen vor lassen, bleicht ab zu warten. Vorallem in der Zeit von DLC, Updates und Online-Zusatzfunktionen für solche Games.
 
@DARK-THREAT: EA hat sich von allen Onlinepässen verabschiedet! Liest du nur die News, die zu deiner Argumentation passen?
 
@wuddih: Nein, Sony hat schon angekündigt, dass nur die Hauseigenen (sony) Games ohne Probleme weitergegeben werden können. Andere Publisher können genau wie auf der Xbox One eine Gebühr verlangen.
 
Es sollte für kaum jemanden mehr ein Problem darstellen, sich alle 24 Std mal verbinden zu müssen, aber gerade dieses "müssen" ist es, was mich stört. Ich lasse mich einfach nicht gerne von irgendetwas abhängig machen, auf das ich keinen Einfluss hab.
Störungen sind mit Sicherheit selten geworden, aber ist dieses ständige Verifizieren unbedingt nötig? Wenn ich mir Photoshop kaufe, was an den Preis der One heran reicht, brauche ich keine 24-stündliche Lizenzüberprüfung.
 
Mal abgesehen von dem "Online-Zwang" .... Ich finde es ist eine Frechheit, den Kunden damit abzuspeißen, dass, wenn er kein Internet hat, einfach ein altes System kaufen soll!! Wie gehen die denn mit den Kunden um? "Wenn ich kein Empfang habe, kaufe ich mir kein Handy"... Was Werbung angeht, müssen die noch viel lernen. Gutes Marketing läuft jedefalls anders.
 
ich denke mal im Augenblick sind das alles nur wieder Vermutungen einige wissen hier ja wohl alles ganz genau und am Ende kommt ganz anders und jeder der zocken möchte wird sich fügen
 
@Shirley13: Lemminge halt!
 
Dafür kann man alle Spiele OHNE DISC spielen und sogar seine ganze Game-Library mit bis zu 10 Leuten teilen! Und außerdem, falls DSL streikt hat man immer noch ein Smartphone mit TETHERING-Option, damit kann man auch ganz leicht kurz den Check machen lassen.
 
@Turkishflavor: Aber kannst du den Check beeinflussen? Wann der Ablaufen soll? und den ganzen Tag lang lasse ich das Smartphone nicht in dem Modus...
 
@Schrimpes: Die XBOX ONE muss doch nur einmal ganz kurz Online gehen, um deine Lizenzen zu verifizieren, dass muss auch so sein, denn du kannst alle deine Games OHNE Disc abspielen. Stell dir mal vor es gebe keinen Check, dann könntest du ja das Game nehmen, und installieren, und dann nur noch offline Spielen! Und außerdem der Check dauert nur 1 Sekunde und muss nur alle 24 STUNDEN geschehen!
 
@Turkishflavor: Als wäre so eine Verifizierung soooo notwendig. Geht doch im PC-Bereich auch weitgehend ohne Onlinezwang. Und wenn, ist es NUR zum aktivieren und registrieren notwendig. Dann sollen die das bei der One genauso machen. Erst spielbar, wenn Lizenz über Internet aktiviert wurde. (Vergl. Office Packet - kein Internet zur Nutzung notwendig, nur direkt nach der Installation zur aktivierung)....
 
@Schrimpes: Also beim PC muss ich auch oftmals online gehen, um das Spiel zu starten... so funktioniert nunmal der aktuelle Kopierschutz ohne Disc. Wie sollte man es sonst machen OHNE Disc?
 
@DARK-THREAT: Vergleich das doch mal mit der Office-Aktivierung. Der speichert deine Hardwarekonfiguration/-profil irgendwo im Internet. Somit ist es NICHT möglich, Office mit dem selben Key auf einem anderen Rechner zu aktivieren.
 
@Schrimpes: Naja, und bei der XBOX wird das ja anders. Du kannst 10 mal deine Kopie nutzen, bzw auf 10 versch Konsolen aktivieren und mit deinem Profil zocken... Ohne die Disc, so wie ich es verstanden habe.
 
@Turkishflavor: War ja klar das du als MS Fanboy alles verteidigst was Microsoft derzeit verbockt. Smartphone mit Tethering um der Xbox den Spycheck zu ermöglichen...pfff. Ich mag die Xbox360 aber was MS hier an Mist auftischt ist nicht mehr schön. Daher prophezeihe ich folgendes: XboxONE wird so dermaßen floppen dass die entweder zurückrudern und durch ein Update den Schwachfug entfernen, oder es kommt recht schnell eine XboxTWO. Warum ist MS so blöde und schneidet sich selber immer und immer wieder ins eigene Fleisch in dem man einfach nicht auf Kundenwünsche hört. WP7 -> Gleiches spiel...jetzt versucht man es mit WP8 besser zu machen. Windows 8...jetzt kriecht man mit 8.1/Blue wieder an. Von Zune, Kin und den anderen Totgeburten will ich jetzt mal gar nicht reden.
 
@movieking: Ich finde es immer lustig, dass manche User andere, die die XBOXONe zurecht reden (zB ungerechtfertigte Kritik kontern und richtig stellen) als Fanboy dar zu stellen, aber gleichzeitig diese Leute dann Sony evtl noch loben, obwohl sie haargenau das gleiche wie MS tun... Wenn man jemanden abstrafen möchte, dann MÜSSE man es mit beide Konzerne tun.
 
@DARK-THREAT: Wo habe ich Sony gelobt ? Sony hat schon dementiert bzw. gesagt dass Sie es nicht machen ABER es Drittanbietern frei steht wenn Sie sowas anbieten. EA oder UBI werden mit Sicherheit mal versuchen und dann (hoffendlich) sehen dass die entsprechenden Spiele nicht gekauft werden und es sein lassen (UBI hat ja beim PC dann auch Rückzieher gemacht). Klar auch nicht die feine Art (Sony hätte sagen können: Nix da, machen wir nicht und den Drittanbieter verbieten wir es auch), aber zumindest ist das einen kleinen "Tick" Kundenfreundlicher. EDIT: Und dass Turkisflavor ein MS Fanboy ist sehe ich überall wo ich den Nick sehe...bei verschiedenen Seiten/Foren...bei mydealz stänkert er z.B. häufiger gegen Android-Deals ...usw. usf. Irgendwie peinlich...
 
Diese ganze geschichte ist eine bodenlose frechheit.
Mich regt an dieser situation nur die bevormundung auf.
Ich muss alle 24h online gehen, wer zum teufel glaubt microsoft denn zu sein als das sie mir sagen was und wann ich mit meiner konsole mache.
Diese kinect scheiße noch oben draf, ich traue diesem ami paranoia pack mittlerweile auch noch zu das sie mit kinect verhaltensprofile aufzeichnen und auswerten.
Hier sollte auch der größte fanboy sich mal darüber gedanken machen.

Aber es ist so wie es ist, die menschheit von heute will auspioniert und gegängelt werden sonnst würde es solche dermaßen bescheuerten ideen nicht geben hzw. nicht umgesetzt werden.
Wer jetzt noch denkt das sony besser ist der irrt, die warten nur drauf denn da wird über kurz oder lange das gleiche passieren.

Es ist wie in der politik....
 
@wollev45: Die Antwort steht ja auch scon im Artikel ;) Dann kauf dir halt die alte XBox 360 :)
 
@wollev45: Wer nicht gaubt, dass 1 Mio NSA Mitarbeiter die 50 Mio XBOXler ausspionieren ist n Fanboy... :D Ohmann, als ob die mit Kinect sowas machen ewürden, vollig paranoid.
 
@DARK-THREAT: sie KÖNNEN und was sie KÖNNEN, werden sie MACHEN! Absolut bescheuert UND paranoid, daran zu zweifeln! Bzw. wird zum Beleg des Helsinki-Syndroms!
 
@Bengurion: Ui, harte Worte, harte Worte ^^ http://www.heise.de/ix/meldung/Berater-iPhone-Fans-leiden-unter-dem-Stockholm-Syndrom-882497.html Fällt mir grad spontan dazu ein ^^
 
@wollev45: Frag mal SONY was sie derzeit für die Playstation4 im Jahr 2017-2020 vorhaben. Gaikai onlive Videopuffer encode/decode Dienst, Start 2014 in den USA, ein Spiel für alle Geräte (pssst, nicht offline). Nachdem sich der Konsumer an das runterladen gewöhnt hat und keine physikalischen Medien mehr kauft, erscheint die PS4 Slim als Gaikai Video Puffer Box für einen sensationellen Preis von 50€. Dies Gerät funktioniert dann wie ein Igel. Da ist mir das DirectX Box Prinzip schon angenehmer. Spiel auf Harddisc installieren aber offline betriebsbereit sein und den Rest was eine Open World interessanter ausgestaltet aus der Cloud berechnen lassen. Ja, das ein Spiel ein Internet Check macht, finde ich netter als den Gaikai Videobuffer
 
Habe dem Herrn Spencer gerade mal eine Dose Vaseline geschickt.
 
Und das Konsumvieh macht natürlich das: http://tinyurl.com/o8mr2yc
 
@karstenschilder: tja, was soll man machen, entweder man kauft sich eine next gen konsole oder man kauft ein upgrade. ms zeigt leider mehr next gen als die ps4. so sehr ich ms und seine mögliche überwachung verachte muss ich leider sagen das sie einfach einen viel grösseren funktionsumfang bietet.
 
@merovinger: Was bringt mir den die Xbox one neues, was mir die PS4 nicht bieten kann? Hier in Deutschland???
 
@Mandharb: Lieber Minus klicker, überzeug mich mit Argumenten!
 
Online-Zwang hin oder her, irgendwie vermisse ich, was denn wirklich passiert, wenn ich nicht alle 24h online gehe, bzw. wie man den Misstand wieder gerade biegt, dass man dann wieder zocken kann??? Anscheinend reicht es ja nicht, wenn ich nach 25h zocken will, einfach dann online zu gehen.
 
@d13b3l5: Dein XBL Account muss nur einmal wieder online sein, wie es zB aktuell bei der XBOX360 funktioniert. Mehr nicht... wenn überhaupt.
 
@DARK-THREAT: was ja momentan bei der 360 auch bei allen vielen soooo gut funktioniert. ...verbindung zu xbox live nicht möglich, trennen sie den router für 30sec von netzteil.
 
@merovinger: So ein Problem kenn ich nur, wenn der gleiche Gate von einem anderen Gerät genutzt wird.
 
@DARK-THREAT:
also wenn ich das richtig verstehe und ich die Box generell am Netzwerk hängt, ich aber 5 Tage nicht zock und dann das Teil anmache, funzt trotzdem alles, weil die Box ja direkt online geht/ gehen kann? Dann ist es ja halb so schlimm, es sei denn, man hat kein Internet oder wollte die Box nicht ans Internet hängen. Zusätzlich natürlich eine moralische Frage ... aber danke für die Erläuterung.
 
@d13b3l5: Jep, genau so ist das. Man kann mehrere Wochen nicht zocken, aber möchte man es, geht dein Account kurz online, und checkt, ob die Spiele, die installiert sind, nur mit deinem Account verknüpft sind, da keine Discs mehr gebraucht werden.
 
@DARK-THREAT: Wenn man den aktuell INet hat... ;)
 
@Mandharb: Stimmt, das fällt ja immer wieder für Wochen und Monate aus.
 
@hhgs: Es gibt mehr als genug Situationen, wo man kein INet Zugang hat. Die wurden schon mehr als einmal aufgezählt. Aber du findest deinen 500€ Briefbeschwerer klasse oder?
 
@Mandharb: Ich bin bisher kein Konsolenspieler. Wenn aber die Konsolenports weiterhin so schlecht bleiben und viele Spiele erst gar nicht für den PC erscheinen, werde ich mir wohl eine der beiden Konsolen zulegen. Allerdings entscheiden bei mir die Spiele, nicht so ein 24h Internet-Zwang. Ich habe seit 15 Jahren Internet, ausgefallen ist es nur 2x, jeweils beim Umzug!
 
"etwa bei einer Mobilfunkverbindung oder als Telekom-Kunde" - - made my day ;D
 
Achja schön. Weiter so Microsoft. Sag mal ist das Wahlkampfbüro von Steinbrück für das Marketing von MS zuständig? =)
 
welch überhebliche Arroganz microsofts. dann doch eher aus protest ne wii u oder ps3... microsoft kommt mir vor wie sony zur ps3 pre ära...
voll abgehoben, arrogant und größenwahnsinnig
 
Mega Ansage! Word! Wenigstens ein bisschen Gegenwehr von MS gegen die Fortschrittbremser... Bin riesig gespannt, welche Dienste wohl alle kommen werden???
Habe übrigens gerade nochmal alte Kommentare studiert - die gleichen Leute, die sich bei MS über DRM aufgeregt haben und es als Ihren Hauptkritikpunkt ausgelegt haben, bashen hier jetzt, weil Sony DRM auch nachträglich bestätigt hat.
Wie kann man sich so lächerlich machen?
 
@snowrocker: drm ist also fortschritt? bist wohl einer der zu allem ja sager... "kauf ne xbox360" heißt doch im subtext nix anderes als "was? du willst nicht mitziehen was wir dir dummen kunden vorsetzen? dann verpiss dich und spiel gefälligst unsere ollen spiele". aber microsoft war ja schon gnädig, da kriegt man jetzt jeden monat 2 museumstitel mit dick staub drauf geschenkt - zumindest bis dezember.
 
@Rikibu: Haha, NEIN. Aber hier wird ein Produkt angeboten. Bist Du verpflichtet es zu kaufen? Ich will das Produkt und kann DRM durchaus nachvollziehen aus PublisherSicht.
Aber sag doch nein und geh GameBoy spielen - ist Dein gutes Recht!
 
@snowrocker: Lese mal lieber die News die seit heute über den Ticker laufen. DRM für Discs wird es so nicht geben. Das was der Sonytyp in dem Interview so umständlich formulierte heißt nichts anderes als das es Sachen wie Onlinepässe, Freetoplaybezahlmodelle, Abos usw geben kann.. nicht muss. Also nicht DRM so wie MS es praktiziert. Nein auch nicht dem Publisher überlassen. Das was natürlich geht: Z.b. Elder Scrolls Online.. das man sich dadurch an das Spiel bindet (so wie man das bei jedem MMORPG macht). Kurz gesagt ich kann auf der Ps4 jedes gekaufte Game wieder verkaufen, verleihen ....schlicht gesagt so wie bisher. (außer es nutzt eines der oberen Bezahlmodelle...wobei man beim Onlinepass ja sagen muss das der Drops wohl gelutscht ist. EA schafft ihn ab und bezeichnet ihn sogar als Fehler. Mir ist das ehrlich gesagt auch egal. Mit der Ps4 kannst du auch von Privat nach Privat verkaufen/verleihen und sie zwingt dich nicht alle 24 Stunden Online und richtet auch nicht die ganze Zeit eine Kamera und ein Micro auf dich (denn abstöpseln oder gänzlich ausschalten kannst du es nicht.) Wenn du Lust verspürst deine Rechte aufzugeben, dann tu das und kauf dir die One. Ich kann Freunden Spiele ausleihen und sie mir. Das ist bei den heutzutage geforderten Spielpreisen auch wirklich das Minimum. Ein System wie MS es hier einführen will, würde nur funktionieren wenn die Preise dafür nach unten gehen würden. Das ist aber nicht der Grund für die Änderungen.... Ziel sind einfach noch mehr Einnahmen für die Publisher und somit für MS zu generieren in dem man den Gebrauchtspielemarkt und sogar Verleih reguliert. Die Frage die sich die Publisher stellen ist doch einfach nur auf welche Plattform erhalte ich am meisten Kohle. Microsoft versucht es nun mit der Brechstange... wenn die Leute aber überwiegend keine One sich ins Wohnzimmer stellen... dann wird das sehr teuer für sie werden. Die Playsttion hat jetzt schon soviele Sympathien gewonnen (überall auf den Gamingseiten (egal ob im Inland oder ausland ist das Urteil darüber einstimmig. Das wird sich letztlich auch auf die Verkaufszahlen auswirken) Spannend ist eigentlich nur noch was die beiden nächsten Messen vor dem Release der Konsolen noch für Neuigkeiten an Tageslicht bringen werden. Kann ja durchaus sein das Microsoft noch ein paar Asse im Ärmel hat. (oder auch sony?) Schaun wir mal. Aber die DRM-Geschichte hat MS ordentlich vergeigt. Meine Meinung zu dem ganzen Käse. P.S. Achja In Asien wird die One sowieso floppen, da die meisten asiatischen Wohnungen nicht den Raumdurchmesser bieten, den Kinect zur einwandfreien Funktion benötigt. Das Problem hatte sogar ein Freund von mir der sich Kinect 1 gekauft hat. Dies fest mit der Konsole zu bundlen halte ich für keinen klugen Schachzug (außer natürlich für den amerikanischen Markt)
 
@Cornelis: ...Ich kann Freunden Spiele ausleihen und sie mir. Das ist bei den heutzutage geforderten Spielpreisen auch wirklich das Minimum. Ein System wie MS es hier einführen will, würde nur funktionieren wenn die Preise dafür nach unten gehen würden. .... dafür würdest Du deine Privatsphäre aufgeben?! :)
 
@darius_: Ich würde bei Preisen von 39,90€ Kinect zur Wand drehen und könnte damit leben ja ;) . Denn ich gehöre eigentlich zu der Fraktion "Steam ist klasse und Filme Bücher und Musik wird bei Itunes gekauft" an. Trotzdem schmeckt mir die Xbox one nicht. Es richtet sich einfach zu eindeutig gegen den Konsumenten.
 
So ein Theater wegen einem Spielzeug. Ich spinne den Käse mal weiter. Wer in Zukunft einen Kühlschrank, Herd oder das Klo benutzen möchte, muss über einen Internetanschluss verfügen. Ansonsten versagen die Geräte ihren Dienst. Die Menschheit ist total kaputt.
 
Hoffentlich wird es nen XboxOne Controller (oder ne gute Nachbildung) mit Kabel geben den man dann an der PS4 benutzen kann. Könnte allerdings wegen dem touchpad schwierig werden :(
 
Mir selbst ist dass relativ egal zur Zeit, da meine Konsolen sowieso ständig am Internet hängen. Aber mir tun echt Leute leid die entweder nur "Dorf"-DSL haben oder gar kein Internet. Klar über letzteres werden jetzt viele sagen "Heutzutage hat doch jeder Internet"... spätestens wenn man mal umzieht und der Anbieter 1-2 Monate braucht um das Internet zu schalten wird nochmal drüber nachdenken^^
 
Leuts, das war doch schon mehrfach zu lesen. Microsoft macht seit Monaten und Wochen und Jahren Werbung für die Kiste in Hollywood und beim Fernsehen. Die kriegen damit endlich ne Kiste ins Zimmer, wo es möglich sein wird, das Nutzungs und sichverhalten der Nutzer genau zu analysieren, weil

a) Es diese Dienste für die Industrie nicht quasi umsonst gibt. Bisher wollen die Leute, die da überwacht werden, Geld für haben, so kaufen sich die Leute die Kiste sogar freiwillig.

b) Man eine viel genauere Hochrechung und Verhaltensanalyse hat. Man kann bei viel mehr Leuten sehen, was Sie schauen, wie sies schauen, wann sie abschalten und alles dergleichen, da lässt sich dann der Werbeindustrie viel eher was verkaufen, als wenn von knapp 5000 analysierten geschlossen wird auf: Die Sendung haben 6.3 Millionen geschaut, letzen Endes ist das nämlich völlig banane das System bisher und sehr ungenau.

a + b = Das ganze KANN nur analysiert werden, wenn man die Informationen auch abrufen kann, sprich, der Nutzer online mit entsprechenden Servern verbunden ist. Macht man das nicht, kann man auch nicht das Verhalten der Nutzer analysieren. Das ist jetzt keine Theorie von mir, sondern hab ich schon mehrfach so auch in anderen Artikeln gelesen. Das ganze anonymisiert macht Microsoft ja auch bei der Analyse von anderen Daten, die auf dem PC erhoben werden, wenn man gewissen Anonymen Statistiken erfassen nicht zustimmt.
Ob das nachher Sony nicht auch so macht, sei mal dahingestellt!
Und ja: BigBrother is watching you!
 
Hab auch ne simple Lösung. Einen Monat warten bis ein Mod Chip rauskommt ;-)
 
Ganz schön viel Tumult wegen ner Daddelkiste....
 
die Aussage ist richtig. warum diese Aufregung? Wer nicht möchte MUSS NICHT. es wird niemand gezwungen eine Spielkonsole oder anderen Technikfreizeitkram zu erwerben. Kauft doch was ihr wollt und zerredet nicht Geräte und Leistungen, welche ihr NICHT kaufen wollt. Wer keine Smartphone will muss keines kaufen, verwenden. wer keine Internetverbindung hat, wird viele aktuelle Technologien im Softwarebereich nicht nutzen können. diese Situation besteht doch schon jetzt, besonders im PC - Bereich. Warum diese Aufregung. Microsoft hat recht: mit der XBOX360 ist nachwievor eine gute Spielkonsole verfügbar. wer mehr möchte wird sich eine xbox one oder ps4 kaufen, what ever.
.
.
.
(wer behauptet ein Smartphone kann uneingeschränkt genutzt werden OHNE Internetanbindung der lügt sich selbst an. wegen Telefonie und SMS ein Smartphone zu kaufen ist doch der finanzielle/technische Overkill )
 
@darius_: das ist doch totaler quatsch. dann kannst du auch sagen, es wäre nicht nötig gegen die überwachung durch kameras in den strassen vorzugehen. man MUSS ja nicht über die strassen laufen, es gibt sicher noch wege die nicht von kameras ausgeleuchtet sind. ist ein bisschen weit hergeholt, der spruch das man dinge einfach nicht tun braucht ist jedoch ein alles erschlagendes argument für jedes thema der welt. da kommt keine vernünftige diskussion zustande.
 
@Matico: ich geb dir recht, allerdings sind solche aussagen wie sie von darius kommen mittlerweile normal in unserer gesellschaft. Antworten ohne eine klare übelegung. Die sicht in die zukunft wird dabei total links liegen gelassen.
Das schimme ist das man dies nicht den personen zur last legen kann sondern unserer jämmerlichen komsumgesellschaft in der es sich ausnahmslos nur um das liebe geld dreht.
Die jugend von heute tut mir echt leid !
 
@Matico: ist es nicht: der Kauf eineer Spielkonsole bzw. von Freizeitunterhaltungselektronik ist freiwillig.... der Überwachung des öffentlichen Raumes, durch Behörden/Staat usw. kann ich nicht oder nur mit sehr hohem Aufwand und möglichen Nachtieilen für meine persönliche Freiheit umgehen. Daher ist der Vergleich mit der XBOX One usw. nicht zulässig.
 
@darius_: und es ist doch quatsch. anderes beispiel: alle autos bekommen gps zur überwachung. du brauchst beruflich kein auto. du nutzt es nur in der freizeit. würdest du dann sagen, dass es nicht nötig ist sich mit dem thema auseinanderzusetzen weil du ja auch ein fahrrad, motorrad oder die bahn nutzen kannst?
 
@Matico: wenn das Auto gestohlen wird, hat so ein GPS schon Vorteile... mal im Ernst:

wer mit dem konzept der XBOX One nicht einverstanden ist, muss doch keine kaufen... jedoch ist die Verbindung/Integration von Tablets/Smartphone zum erweiterten Spielerlebnis auch ein interessanter Aspekt den Sony so nicht favorisiert. Wenn mir Cloud-Vernetztes spielen ein intensiveres und umfangreichers / erweitertes Spielerlebnis bringt: bitte. der umgang mit persönlichen daten ist immer ein heikles Thema. Die größten Verfehlungen in diesem Bereich macht der Staat selbst. Der Staat der uns Bürgern sagt, dass unsere persönlichkeits und freiheitsrechte unantastbar sind, spioniert uns rund um die uhr aus. und was machen wir????? nix.
 
quatscht nich rum jedes handy hat ne kamera und ihr habt wlan etc an... oder klebt ihr die auch ab
 
"Xbox One: Kein Internet? Microsoft: PS4 holen" ;)
 
Am besten gefallen mir die Leute die das alles schlucken. Hatte schon die erste Xbox und habe 3 360ziger Zuhause stehen. Habe mich durch den ROD nicht abschrecken lassen und war immer zufrieden aber nu muss ich wohl gezwungner Massen zur PS4 wechseln. Werde nicht alle Spiele 2 mal kaufen damit meine Tochter sie auch auf ihrer Xbox spielen kann. Will auch nicht drauf verzichten Spiele mit meinen Freunden zu tauschen. Wenn Ms meint sie könnten auf mich und alle die sich das Ding zum spielen holen und nicht nur weil Xbox drauf steht, verzichten, bitte schön, dann machen wir das so.
 
@Elwood867: MS erlaubt es dir, dein Spiel mit 10 Freunden/Familienmitgliedern zu tauschen, in einer Onlinebibliothek! Sonst bleibt alles wie gehbat. MS-eigene Games können problemlos getauscht werden, Games von Drittherstellern (EA, Ubi etc) je, wie der Publisher es möchte (statt Onlinepass, Accountgebunden).
 
@DARK-THREAT: Du willst also sagen das ich meine Spiele mit 10 Freunden oder Familienmitgliedern tauschen kann und jeder die Spiele auf "seiner" Xbox zocken kann (natürlich immer nur 1 von den 10)? Das glaubst du so aber selber nicht oder? Die Rede war bei Microsoft eigentlich davon das 10 Leute das Spiel auf einer Xbox spielen können, meine Tochter hat aber eine eigene.
 
@DSC1905 Schau dir mal das hier an: http://www.speedlink.com/?p=2&cat=4315&pid=25493&paus=1

Vielleicht kommt sowas ja auch für die PS4, das Ding ist übrigens allein von der Übertragung her besser als der PS3 Controller weil er über Funk läuft und nicht über träges Bluetooth wie der normale.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles