AMD will auch Basis für Chrome OS und Android sein

Der Chiphersteller AMD will sich angesichts der Marktentwicklung möglichst bald von seiner starken Konzentration auf Windows-PCs lösen und auch Hardware für Android- und Chrome OS-Geräte anbieten. mehr... Prozessor, Cpu, Amd, APU, AMD Fusion, Llano Bildquelle: AMD Prozessor, Cpu, Amd, APU, AMD Fusion, Llano Prozessor, Cpu, Amd, APU, AMD Fusion, Llano AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dürfte auch Zeit werden... Gerade im Office bereich sind die AMD ja ziemlich brauchbar, auch im Kostenfaktor.
 
Das fällt denen aber früh ein. Selbst Intel hat da noch einiges gut zu machen, weil sie spät dran waren. Wünsche trotzdem viel Erfolg! Konkurrenz belebt das Geschäft!
 
@noneofthem: Nur mit dem Unterschied, dass Intel keinen Plan von ARM hat und es scheinbar auch nicht auf die Reihe bekommt und deswgen versucht allen X86 in Smartphones und Tables zu verkaufen...
 
@happy_dogshit: Naja, besser so herum als ein Windows für ARM zu schaffen. Der Schuß geht ja momentan kräftig nach Hinten los. :P
 
@happy_dogshit: Du weisst aber schon, dass Intel mit XScale einen eigenen ARM-Prozessor hatte !?
 
@noneofthem: ARM ist eigentlich eine Lizenz für ein Prozessorentwurf. Dieses Design wird von den Chipherstellern dann nur mehr oder weniger leicht modifiziert, z.B. mit einem anderen GPU versehen.
 
@noneofthem: Der Mobile Markt ist für AMD die einzige Chance auf Dauer zu überleben. Hatten wirklich schon früher machen müssen. Ich hoffe auch, dass AMD bald mal wieder besser aufgestellt ist. - Dann komme ich in Zukunft vielleicht auch mal von Tegra weg.
 
Hoffentlich bleiben die ihrem Hauptargument, der starken Grafikchips, treu.
 
Android klar, da hätte sie schon eher aufspringen müssen (ähnlich Intel), aber Chrome?
 
@hhgs: tja man kennt die zukunft ja nicht
 
@DNFrozen: beim chrome browser wusste ja auch keiner ob der sich gegen IE und firefox durchsetzt (naja ok IE war kein großer gegner)
 
Ist doch schön. Wüsste nicht was an einer AMD ARM CPU/GPU Kombo so schlecht sein sollte. Die GPUs sollten Sie ja drauf haben, schließlich basieren die ganzen Adreno GPUs für Smartphones auf ATI Arbeit bevor die das ganze Verkauft haben. Und nen Adreno 320 rockt schon ordentlich aktuell bei den Smartphones.
 
Hoffentlich kommen dabei gute Grafikkartentreiber für Linux bei raus.
 
@lesnex: Die sind mittlerweile ziemlich gut, dank Steam.
 
@shriker: Die sind nur von Fall zu Fall ziemlich gut. Hatte damit schon übelst Probleme. Mal ist die Distri besser mal die. Je nachdem was du nutzt, musst du den Treiber erst mal von Hand im Terminal installieren.
 
Auf gehts AMD. Gebt endlich mal Gas. Auf ARM, Android und ChromeOS zu setzen ist richtig und notwendig!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr