iOS: Malware kann über das Ladegerät kommen

Sicherheits-Forscher vom Georgia Institute of Technology haben einen Weg gefunden, mobile Geräte von Apple mit Malware zu infizieren, wenn diese an ein Ladegerät gehängt werden. mehr... Apple, Tablet, Iphone, iOS, Ipad, iPad mini Bildquelle: Apple Apple, Tablet, Iphone, iOS, Ipad, iPad mini Apple, Tablet, Iphone, iOS, Ipad, iPad mini Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ladegerät? Eher Mini-rechner mit USB-Host. Und warum wid nur Apples iPhone genannt? Das ganze würde auch mit Android klappen.
 
@iPeople: Weil es halt ein ja auch so geschlossenes System ist im Gegensatz zu WP und Android. Zumal steht der USB host bei letzten beiden ja für den User Standardmäßig zur Verfügung.
 
@Stoik: Und bei Android hast Du bei aktiviertem USB-debugging eine ADB-Verbindung unnd das standardmäßig.... und nun? Würde also mit einem embedded Rechner in einem USB-Ladegerät-Gehäuse ebenfalls klappen.
 
@iPeople: Zumal es allem anschein nach nichts anderes ist als ein "Hardware-Jailbreak"... Gut, klingt natürlich viel dramatischer wenn man einen Mini-PC als Ladegerät bezeichnet... ;-)
 
@Yamben: Ganz genau ;)
 
@iPeople: Jap, nah und mich stört es nicht, USB-Debugging ist eh deaktiviert. Bei Android würde ich es anders sehen wenn man ohne USB-Debugging aktiv über einem ähnlichen weg eine ADB-Verbindung aufbaut.
 
@iPeople: Um USB Debugging zu aktivieren muss man erst mal die Entwickleroptionen freischalten...da behaupte ich mal, dass ein Großteil nicht mal weiß wie das geht und selbst wenn sie es wüssten, würden sie es nicht aktiviren weil sie damit nix anfangen können. Also nix mit Standardmäßig.
 
@fieserfisch: Standradmäßig war bei allen meinen HTC bisher USB-Debugging eingeschaltet.
 
@Stoik: Hä? iOS ist ein geschlossenes System, WP nicht? Versteh ich nicht...
 
@Tintifax: Hast recht, danke für die Korrektur .. mit WP kann ich eh noch nicht so mitreden, verzeiht mir den Fehler. ;)
 
@iPeople: die haben es halt beim iphone geschafft... ansich kann man sowas eh mit fast jedem smartphone/rechner da USB die daten per IP hin und her leitet. gab da glaub beim 29C3 nen netten vortrag dazu dass man da ziemlich viel unfug mit machen kann.
 
@iPeople: Vielleicht ist dem Ersteller dieser News auch zu Wider, dass die IPhones Liebhaber Ihr System als Virensicher, als Unhackbar, usw. beschreiben. Das ein Android gerät, welches nun einmal Offener ist und bei einer Falschen Bedienung sich auch leicht eine Vire/etc. einfangen kann ist ja nun bekannt. Somit wollte der Ersteller, so vermute ich, sozusagen die IPhones Liebhaber aufwecken...
Gruß
 
@Forster007: geht auf die Urlaubszeit zu und es müssen Klicks generiert werden, um die Urlaubskasse zu füllen? Ja ist was dran ;)
 
@Forster007: Wäre es Android gewesen würde die Gegenseite jetzt für Aufruhr sorgen wie "schlecht" das System doch ist.
 
@Forster007: Von welchen iPhone-Liebhabern redest Du? Kennst Du solche, oder wiederholst Du nur ungeprüft was andere behaupten, oder existieren sie gar nur in Deiner Fantasiewelt? Ich kenne ja durchaus mehrere Leute (verwenden auch viele hier in der Firma), die iPhones verwenden, aber die Behauptungen, die Du "den iPhone-Liebhabern" in den Mund legst, habe ich noch von keinem gehört. Es ist manchmal beinahe peinlich Android zu verwenden, bei dem Kram den manche Android-Fans / Apple-Hasser so von sich geben.
 
@FenFire: Ich habe es sehr allgemein ausgedrückt. Aber es fängt, z.B. hier auf dieser Seite an. Lese dir doch bitte einfach mal die Kommentare durch und du wirst solche Behauptungen herauslesen. Dann habe ich einfach mal die Freundin von meinem Bruder gefragt, warum sie sich ein IPhone geholt hat. Begründung, es wäre das Beste!!! Natürlich gibt es die und die. Aber das gibt es in beiden Lagern. Aber ich habe schließlich auch nirgends geschrieben, dass das Android lager besser ist. Wenn doch, dann bitte mit Zitat... Also: Bevor du jemanden so angehst, wie du es getan hast: Überlege vorher einmal bitte... Gruß
 
@Forster007: Ok, vielleicht habe ich ein wenig harsch reagiert, sorry. Ggf. war ich etwas vom Lesen von Android-Foren "vorgeschädigt", da dort oft genau die Leute, die irgendwelche Unterstellungen gegenüber iPhone-Nutzern treffen, exakt ebenjenes unterstellte Verhalten selbst im Kontext von Android aufweisen.
 
@Forster007: Unhackbar hat doch nie einer behauptet? Das sind immer wieder nur die Apple-Hasser die behaupten das Apple User das "immer sagen würden"... Virensicher? Ja,relativ, aber dafür befindet man sich "im Käfig", wenn man es jailbreaked um dem Käfig zu entkommen macht man sich auch angreifbar für Schadsoftware. So einfach ist Tennis. Natürlich ist es auch so nicht 100% sicher, aber nun mal sicherer als Android weil man eben nicht direkt auf alle Berreicht des Telefons "mal eben" drauf kommt... ;-)
 
@Yamben: Quote Yamben"Unhackbar hat doch nie einer behauptet? Das sind immer wieder nur die Apple-Hasser die behaupten das Apple User das "immer sagen würden"... Virensicher?"
Es sind echt Argumente und Sprüche, die ich mir im Job auf der Arbeit und in der Freizeit von bestimmten Apple-Fans anhören musste und das obwohl ich nichts gegen Apple gesagt hatte.
Wenn du solchen Leuten dann ihre (Schein-)Argumente von wegen 'Apple ist in allem besser', werden sie laut und schreien rum. Also Yamben, laber nicht.
 
@M4dr1cks: Tz, du kannst ja Leute kennen und nun sitzt ein tiefer frust in dir gegen jeden der ein Iphone hat? Wenn Du denen aber auch sagst "Laber nicht." wundert mich nicht das die laut werden... Aber ich kann dir versichern, es liegt nicht an Apple und deren Verblendung sondern an deinem Umgangston, solltest an dem vielleicht mal lieber arbeiten... :-)
 
@Yamben: Nö, bei denen habe ich ja nichts von labern gesagt, sondern bei dir und das ist Müll, was du da redest. Muss man sich von gefrusteten Applejüngern, für die es halt nicht alle Programme, ect. gibt immer wieder anhören, wenn man über sich in Pause oder Freizeit über Programme ect. austauscht, anhören. Keiner Fragt die Leute. Finde die Leute sollen ihr Applezeugs benutzen und gut ist. - Aber klar - das ist natürlich alles nur der Neid, weil ich mir solch ein tolles Gerät aus dem Hause Apple nicht leisten kann :)
 
@M4dr1cks: Boah, puh... Schwer zu lesen was du da schreibst. Wer ist wie gefrustet? Wer hat all die tollen Programme? Apple oder oder hat Apple die gerade nicht? Keinen Plan was Du mir da sagen willst mit dem geschriebenen... :) Ah, nachdem ich es noch 2 mal gelesen habe: Für Apple gibt es nicht alle Programme! Ja, das stimmt, ich bin sehr enttäuscht vom Appstore und habe schon alle 6 Programme die dort angeboten werden, hoffentlich gibt es bald mal neue.... Hehe, du schreibst wirklich ein unheimlich wirren Quatsch zusammen. Aber ist doch schön für dich das du dein Super-Deluxe-Android hast was alles kann und eh viel besser ist.. *tätschel* ;-)
 
@Yamben: Ging ja nie um Android, sondern Windows. Aber kein Problem - geh man in dein Kinderzimmer und spiele weiter mit deinem iPhone =)
 
@M4dr1cks: " der Neid, weil ich mir solch ein tolles Gerät aus dem Hause Apple nicht leisten kann " siehst du, jetzt hast schon was gelernt. einsicht ist halt doch der erste weg zur besserung ;-)
 
@all: wenn ich mir eure post's so durchlese hab ich wirklich das gefühl das da einige von euch in einer krass pubatären kriese "stecken". wirklich zum abbrechen ...
 
@M4dr1cks: In mein "Kinderzimmer"?! Haha, das erklärt einiges... Du bist also noch ein Kind und denkst Du diskutierst mit einem gleich alten? Das ist ja schon fast niedlich... :-)
 
@Yamben: Zum einen re:18 und zum Anderen: Hab ich irgendwo behauptet, das Android sicher ist? Ich habe sogar genau das Gegenteil gesagt... Gruß
 
@Forster007: Hm, kann sein das Du mich falsch verstanden hast. Ich meinte doch nur das Apple für den "normalo" sicherer ist aufgrund der Softwarestruktur, aber man dafür eben auch damit leben mußß das Software bzw. Apps eben nicht zugriff auf alle Berreiche des Telefons bekommen kann, das ist bei Android halt anders. Das hat Vorteile wie Nachteile... Mehr nicht. Ich würde auch nie behaupten das Android "schlecht" ist, im Gegenteil, aber für meine Bedürfnisse eben nicht so passend. Trotzdem gibt es da vieles von dem ich hoffe das Apple es einfach mal frech abkupfert... ;-)
 
@Yamben: Aber auch hier ist Android nicht zu unterschätzen. Beim Stock Android, hast du vollkommen recht. Aber wie sieht es mit den Versionen der einzelnen Hersteller aus? Da man hier meist keine Rootrechte hat, ist das System an sich auch sicher. Also ist die Aussage für den Ottonormaluser auch hier nicht: Apple ist sicherer. Es kommt immer drauf an, wie man mit dem Gerät umgeht. Bei Android ist nur die Auswahl größer und somit kann es sein, dass man, wenn man unwissend ist, sich das falsche Gerät holt und dann aus Unwissenheit auch behauptet, Android wäre so unsicher. Worauf ich aber hinaus möchte: Beide Systeme haben ihre Vor und Nachteile. Android hat den Vorteil, dass hier auch wirklich (natürlich auf der passenden Hardware) die Programme Parallel ausgeführt werden und nicht nur Quasiparallel. Hat zum Beispiel beim Serven, wenn die Geschwindigkeit schon gedrosselt ist, so seine Vorzüge. Das iOS hingegen ist in der Benutzung sehr Intuitiv. Ruckelt nicht (Bei Android liegt es einfach daran, dass das Gerät versucht das Bild aufzubauen, obwohl es die Informationen noch nicht hat, Das IOS wartet solange),... . Zum Glück kann jeder entscheiden, was er kaufen möchte. Gruß
 
Dieser Schwachsinn mit "Ladegerät" den man nun ständig liest. Es handelt sich um einen "Angrif" über die Datenschnittstelle, die (wie bei allen Smartphones) auch zum Laden dient. Die Nachricht ist uralt, dass Smartphones über diese Schnittstelle gehackt werden können, aber weil jetzt ein SoC verwendet wird, ist es gleich ein simples Ladegerät!? Dummfug, der mal wieder durch die Newswelt gepusht wird.
 
@ZappoB: Tausende Blogger und News Webseiten müssen was zu schreiben, ähh Kopieren, haben, stell dir vor, die müssten alle selber News Recherchieren. Deshalb kacken die sich doch alle vor dem Leistungsschutzrecht so in die Hose. Copy&paste=Technikblog
 
Wie bei Apple??. Kann doch nicht sein. Apple ist doch soo sicher und der Accu hält doch soo lange.Ich hole schon mal das Popcorn und ein Hefeweizen...
 
Theoretisch dürfte dann die zweite Möglichkeit ins OS einzudringen über Klinkenbuchse laufen. Da gab es ja auch paar Gadgets die man da dran stöpseln kann.
 
@Stoik: Aber ist der Klinkenanschluss denn überhaupt in der Lage, Daten zu empfangen? An sich doch nicht.
 
@DON666: Das weiß ich selbst nicht genau, deshalb die Frage. In der Lage Daten zum empfangen müsste gehen wenn dort auch das Micro drüber läuft. So Thermometer, Atem-Messer etc. gab es doch für die Dinger.
 
@Stoik: Ach so, ich wusste nicht, dass diese Gadgets über die Klinkenbuchse angeklemmt werden.
 
@DON666: Habe auch nur wenige gesehen bzw. auch Prototypen, die meisten werden ja unten an die Buchse mit dran gesteckt.
 
@DON666: Ja, es kann daten empfangen, es gibt sogar einen Kreditkartenleser für den Klinkenstecker, da für den Hersteller die Lizenzgebühren für Dockconnector/Lightning wegfallen.
 
@DON666: gibt's. Siehe Lapka. https://mylapka.com/
 
Dann ist der nächste Jailbreak wohl gerettet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte