Acer stellt erstes Windows-8-Tablet mit 8,1 Zoll vor

Große Windows-Tablets mit Bildschirmen von etwa zehn Zoll waren bisher nicht gerade der Verkaufsschlager, weshalb es die Hersteller nun eine Nummer kleiner versuchen. Nun hat mit Acer der erste ein Acht-Zoll-Tablet vorgestellt. mehr... Tablet, Windows 8, Acer, Acer Iconia Tab W3, Acer Iconia W3 Bildquelle: Acer Tablet, Windows 8, Acer, Acer Iconia Tab W3, Acer Iconia W3 Tablet, Windows 8, Acer, Acer Iconia Tab W3, Acer Iconia W3 Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es gab mal diese Bildschirmlupen für Senioren. Ich gehe davon aus, dass diese bald ein echter Verkaufsschlager werden.... ;P
 
@bowflow: Das Windows XP auf meinem Netbook (ASUS 901) war auf dem Mini-Monitor unbrauchbar. Die Installation eines richtigen Betriebssystems (Ubuntu 10.04 Notebook Edition) brachte auch hier eine deutliche Verbesserung. Vielleicht lässt sich das mit diesem Tablet auch machen.
 
@emantsol: ich denke man soll hier mit der kacheloberfläche und mit apps arbeiten, nicht mit dem desktop. das muss man nicht mögen! bevor hier wieder alle durchdrehen...wer aber ausschliesslich auf den klassischen desktop will für den ist der gerät sicher zu klein :)
 
@emantsol: Oh ja, ein RICHTIGES Betriebssystem vor allem. Danke für diese Offenbarung.
 
@Knarzi81: Wieso? Hast Du's etwa nicht mitgekriegt? 2013 ist DAS Jahr für Linux auf dem Desktop! Windows? Nimmt das überhaupt noch jemand? Mark Shuttleworth hat doch verkündet, daß der Bug alle Bugs Nr. 1, Microsoft Windows, beseitigt ist! Wenn Shuttleworth das so sagt, dann is' das so. Das is' so!
 
Man, wieder keine Version mit 3G - für mich ausschlaggebend das W3 nicht zu kaufen... schade!
 
@taeblov: Kein USB 3.0, das finde ich viel schlimmer!
 
@hhgs: Du sagst es, fiel mir am frühen Morgen gar nicht auf gerade - auch das wenn auch kein K.O. Kriterium, aber ein stark negatives. Es hätte abgesehen von dem fehlenden 3G mich wahrscheinlich aber auch vom Kauf abgehalten..
 
@taeblov: Man ein Acer - für mich ausschlaggebend das W3 nicht zu kaufen... :-)
 
@taeblov: Benutz doch Tethering, mich stört das gar nicht.
 
@Chiron84: Das Argument, an einem Tablet-PC, der kein 3G/4G/LTE hat, stattdessen Tethering über's Smartphone nutzen zu können, hört man häufig. Sicherlich kann man das machen, aber irgendwie hab' ich keine Lust, mir in so einer Situation die Akkus von gleich 2 Geräten auf einmal leernuckeln zu lassen. Zumindest Tablets oder Hybrid-Notebook-Tablets, die als Business-Geräte angepriesen werden, sollten meines Erachtens schon Mobilfunkverbindungen unterstützen.
 
Der Preis geht zwar in Ordnung, aber 299€ wäre um einiges erfolgreicher gewesen. Vom Design her nichts aufregendes. Mal auf die 7" von HTC warten. Und um direkt vorzugreifen: "Waaaasss??? Keine 4.096 x 3.112 Auflösung? Was ein Dreck!"
 
Wird bestimmt ein riesen Verkaufserfolg!
 
Das Problem mit den Verkäufen sehe ich an zwei Fronten: a) RT vs Normal.. Viele werden dadurch verunsichert (ist es nun ein RT? ist es eines mit normalen Win8? Wenn RT, was kann das Ding) und b) der Preis. Ich war am Wochenende beim Medion Lagerverkauf, der auch Lenovo anbietet, und konnte mir da einige Win8 Tablets anschauen. Und ich muss sagen, schöne Geräte. Aber ich wüsste nun keinen Grund, wieso ich mit für 1100€ ein 10" Convertible mit RT bzw für 1400€ eines mit vollem Win8 holen sollte - kosten vollwertige Notebooks mit 17" und dazu ein gutes Tabet zusammengerechnet trotzdem ne gute Ecke weniger. Natürlich kann man nun argumentieren, dass das Windows 8 Convertible das beste aus beiden Welten vereint udwllsw und damit würde man sicher nicht falsch liegen... Aber die breite Masse sieht zuerstden Preis und dann den Nutzen. Und ich denke, da werden viele einfach nicht einsehen, wieso sie so viel Geld hinlatzen sollten, wenn es nen relativ guten 17" Asus Laptop für 500€ bei MM und Co und ein einfaches 10" Tablet bei Amazon für 150€ gibt... Ich hoffe, dass sich das noch ändert und die Preise bei Win8 Geräten weiter fallen werden
 
Ich bin einfach kein Fan von Acer und deshalb würde ich mir das Teil nicht kaufen. Dann eher ein Asus Gerät mit hoffentlich etwas höheren Auflösung und ansprechenderem Design. Für mich sind das aber sowieso "nur" Netbook Ersatz, hier hätten sie auf WinRT setzen können. Meine Meinung.
 
irre ich mich oder gibt es mit windows 8 derzeit für snapview noch eine limitierung wg. der auflösung? erst mit 8.1 soll diese entfallen ?
 
Wann kommt eigentlich ein neues iPad ?
 
Bin jetzt gerade ein wenig verwirrt. Es handelt sich doch um ein normales Windows 8 oder? RT läuft doch nicht auf den Atoms...
 
@EmilSinclair: Windows 8 != Windows RT ;)
 
@GlockMane: Windows 8 ist nicht Windows RT. lesen bildet
 
@surfingod: Genau das hab ich doch gesagt..??
 
@GlockMane: Sorry, hast recht, wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-)
 
@GlockMane: Sorry, hast recht, wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-)
 
@EmilSinclair: Win RT läuft ausschliesslich auf ARM Prozessoren und ist mit Win 8 nicht vergleichbar, bis auf die Optik. Wird sich vermutlich nicht durchsetzen.

@Slurp: Scheinbar hast du noch kein Tablet in den Händen gehalten, ich hab seit 1 Jahr ein Galaxy Note 10.1 und es wird mit langsam zu unhandlich, zumal die Office Anbindung absoluter Dreck ist. Ein Laptop unter den Arm zu klemmen ist, nur weil es günstig ist, verstehe ich jetzt mal als Scherz von dir.
Werd mir das Acer au alle fälle mal anschauen, klingt interessant
 
@surfingod: Also ein vollwertiges Windows 8 mit einem vollwertigen Office 2013 Home & Student. Da finde ich den Preis aber absolut fair. Die Frage ist wie performant so ein System auf den alten Atoms ist. Wenn die neuen Silvermont Atoms das halten, was die ersten Berichte versprechen könnte das tatsächlich ein schönes System darstellen...
 
@EmilSinclair: Ganz deine Meinung. Hab mir Office 365 zugelegt und bin mit meinen Androidgeräten mehr als unzufrieden, was die Anbindung angeht. Ich brauche auch keinen Store mit 500000 Apps, die ich eh nicht nutze. Sollte das Acer taugen, kommt mein Note 10.1 weg.
 
Desktop Office auf 8". Endlich! Stichwort produktiv arbeiten und so.
 
@Givarus: Auf dem Sofar arbeitet man auch nicht produktiv, aber auf dem Schreibtisch schon. Also einfach ein Monitor ranklemmen und fertig. Stichwort: Desktop-Ersatz. Vielen könnte die Leistung reichen.
 
@hhgs: ja, das dachten viele auch bei Netbooks. Aber wer nutzt schon ernsthaft ein Netbook als Desktop Ersatz? Aber viel wichtiger ist glaube ich: viele Leute wollen eben auf dem Sofa kein Desktop-System. Tablets sind vielleicht auch deswegen so beliebt, weil sie sich nicht wie Computer "anfühlen". Sie geben keine kryprischen Meldungen von sich, wenn der Benutzer eigentlich etwas ganz anderes machen will, sondern machen nur eine klitzekleine Aufgabe auf einmal - die die der Benutzer gerade will. Was viele Profis als Einschränkung empfinden ist eben für viele Laien ein Segen. Zum Beispiel: diese einfache Windows-Meldung beim Start "konnte nicht alle Netzlaufwerke verbinden" - manch ein Laie kommt bei so etwas schon ins Grübeln: "Ist das jetzt schlimm? Muss ich da jetzt was machen? Ich glaube im Grunde da steckt des Pudels Kern.
 
@Givarus: Ich denke schon, dass sich Tablets als Desktop-Ersatz durchsetzen werden... Leistungsfähigkeit wird für Otto Normaluser immer unwichtiger. Wer ein bisschen surft, nen Film sieht und oberflächlich Office nutzt braucht eigentlich gar nicht soviel mehr als x86-Tablets bieten. Netbooks halte ich für keinen so gelungengen Vergleich. Ich stelle mir eher vor am Dock mit Monitor, Tastatur und Mouse zu arbeiten und sehe den Vorteil des Tablet insbesondere beim lesen längerer Texte... Ich lese ausgesprochen ungern am Monitor.
 
@Givarus: Ich frag' mich manchmal, ob manche Leute da draußen es einfach mit GEWALT nicht verstehen wollen. Mit einem Windows 8-Tablet kann man all' die einfachen iPad-/Android-Aufgaben (Surfen, Filme gucken, Minispiele spielen, usw.) [also quasi "Sofa"-Aufgaben] auch machen. Wieso ist es so schwer zu begreifen, die Möglichkeit das Tablet an einen größeren Bildschirm anzuschließen und es für beispielsweise Office zu nutzen ["Schreibtisch"-Aufgaben] als ZUSATZNUTZEN, den Windows 8 gegenüber iPad und Android MEHR bietet, anzusehen!?! Etwa nur weil es den Apple- und Google-Fanboys nicht passt? Ähnlich wie mit der Xbox One. Das Ding wird über Jahre alle Leistung bieten, die man zum Zocken benötigt. Alle anderen Funktionen bietet einem Microsoft GRATIS mehr!
 
@AhnungslosER: Habe ich auch nie bestritten. Nur ist es eben nicht auf diese Aufgaben spezialisiert und bietet paradoxerweise zu manchmal einfach zu viel. Einen PC zu warten und in Schuß zu halten ist eben nicht für jedermann einfach (auch wenn wir das so sehen). Jeder hat sicherlich genügend Beispiele im Bekanntenkreis von Leuten die auf PCs ein Chaos anrichten. Und genau diese Leute wollen gar nicht möglichst alles machen, sondern alles was sie machen Idiotensicher und schnell greifbar. Das ist der Grund. Und genau das bietet ein Windows 8 Tablet nicht - denn es ist nur ein Wolf im Schafspelz (PC im Tabletpelz).
 
@Givarus: Auch wenn ich dein Argument nicht völlig von der Hand weisen möchte, kenn ich eigentlich niemanden, der aufgrund eingeschränkter Kenntnisse sein System vollständig schrottet. Und was Updates anbelangt, denke ich, dass sich bei Windows 8 nicht so enorm von iPad und Android unterscheidet: bei allen sind von Zeit zu Zeit Updates für Firmware und Apps nötig.
 
Dass es kein 3G hat stört mich nicht, WLAN wird's ja wohl können, dann leg ich halt mein Windows Phone daneben und lass es über Tethering an dessen mobilen Internet teilhaben.

Werde es mir auf jeden Fall mal anschauen. Was kann man denn da für eine Akkulaufzeit erwarten?
 
@Chiron84: Ist das Tethering mit den WP Handys stabil, ich will mein S2 gegen ein Nokia 920 eintauschen, hadere aber noch, weil ich von Problemen, unter anderem damit, gelesen habe
 
@Chiron84: Ist das Tethering mit den WP Handys stabil, ich will mein S2 gegen ein Nokia 920 eintauschen, hadere aber noch, weil von Problemen unter anderem damit gelesen habe
 
@surfingod: Mit dem Tethering an meinem Lumia 800 bin ich sehr zufrieden, das geht sehr einfach und ist stabil.
 
@Chiron84: Danke dir
 
@surfingod: an meinem lumia 820 ist es auch stabil, das betraf glaub ich nur die ursprungs-Firmware. (das 800er hat ja mit nem 920 nur noch den Markennamen gemeinsam^^)
 
laut Specs dürfte es kaum leichter sein als das Iconia w510. Also wozu dann ein kleineres nehmen (abgesehen davon daß halt kompakter ist). Den Preis finde ich nachwievor zu unattraktiv, wenn man bedenkt was man schon für tolle Androiden unter 300,- bekommt.
 
@kottan1970: Es gibt aber Leute wie mich die aus Prinzip keinen Androiden wollen, und zwar aus dem einfachen Grund weil es nicht in mein Ökosystem aus Windows PC, Windows Notebook, Windows Phone und XBOX passt mit dem ich sehr zufrieden bin.
 
@Chiron84: na da haben wir schon was gemeinsam. ich will auch kein Android Tablet. Nichtsdestotrotz spricht der Erfolg von Android für sich und MS muß sich da wesentlich mehr einfallen lassen um hier den Anschluß zu finden. Aktuell bin ich da aber pessimistisch.
 
@kottan1970: Der Erfolg von Android kommt in der breiten Masse meiner Meinung nach vor allem über den Preis, also haben wir auch das gemeinsam.

Welches System man besser findet ist natürlich geschmackssache, ich finde Win8 nicht nur schöner, sondern auch besser. Dafür bin ich dann auch bereit ein wenig mehr auszugeben.
 
@kottan1970: Windows 8 Tab für 300 Euro > Android Tab für 300 Euro
 
Mit 3G wäre das Ding unschlagbar.
 
@erpp: Jipp. Ist meiner Meinung nach eigentlich ein Muss für ein Mobilgerät. Tethering/Internetsharing ist nun mal nur eine Behelfslösung, weil die Datenflatrates die man zu seinem Telefoniervertrag dazubekommt viel zu früh gedrosselt werden, im Vergleich zu reinen Datentarifen. Und ein USB-Stick ist keine Alternative, weil damit der Kompaktheitsvorteil futsch ist.
 
@AhnungslosER: Im Zweifel ist aber glaub ich das zubuchen einer dickeren Datenoption zum bestehenden Mobilfunktarif billiger als ein zweiter nur für das Tablet, oder?
 
OK, aber welchen Sinn hat Desktop-Windows auf so einer Größe?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture Preisvergleich

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles