BMW designt Gaming-Computer für AS Rock

Autohersteller BMW unternimmt erneut einen Ausflug Richtung IT-Welt und designt für AS Rock einen Desktop-PC namens "M 8", ein Tribut an einstige BMW-Flagschiffe. mehr... BMW, gaming-pc, as rock, m 8 Bildquelle: BMW BMW, gaming-pc, as rock, m 8 BMW, gaming-pc, as rock, m 8 BMW

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, gefällt mir jetzt nicht so wirklich, aber vllt fehlt mir dafür auch das Design- bzw. Kunstverständnis.
Ich jedenfalls bevorzuge da - selbst als Quasi-MS-Fanboy - das Gehäusedesign des PowerMac G3.
 
@metty2410: Bin gerade daran mein MacPro Gehäuse für einen WinPC um zu modden :) jup das MacPro Gehäuse ist der hammer :D
 
@metty2410: Ich find's einfach nur kitschig.
 
@metty2410: Die meisten lian li Gehäuse, die schlichten zumindest, gefallen mir am meisten.
 
@hhgs: Jap. Habe selber ein A71F. Schlichter als das ist fast nicht möglich.
 
@hhgs: Fractal Design find ich dazu auch noch sehr gut. Schöne und schlichte Gehäuse, auch sehr gut durchdacht ;)
 
Vom Design her macht sich der Rechner sicher gut im heimischen Wohnzimmer :) Wenn ich noch an mein erstes K7S8X-Board (hatte beide Revisionen) zurück denke, hat sich ASRock über die Jahre vom Billighersteller zu einer guten Alternative zu den "großen" etablierten Herstellern gemausert und der Preis passt auch. Auch wenn die technischen Details noch größtenteils fehlen, finde ich die Wahl des Soundchips schon beachtlich, bleibt zu hoffen, dass die Treiber diesem auch ordentlich unter die Arme greifen und keine Probleme verursachen.
 
@Breathewave: Und ich dachte ASRock is Asus
 
@-adrian-: ASRock gehört zu Asus
 
@M4dr1cks: Danke, damit haste gerade mein Fragezeichen über dem Kopf gelöst!
 
@-adrian-: Asrock ist eine Marke von Pegatron, der ehemaligen ausgegliederten Asustek-Fertigung. Spätestens seit 2010 sollte Pegatron vollkommen eigenständig sein. Die Ausgliederung begann 2007/08 und die Gründung von Asrock war 2002, damals noch bei Asustek.
 
Nicht das sie Probleme mit Microsoft und der X-Box bekommen ;-)

Also rein mal wegen dem X ;-)
 
@andi1983: Microsoft ist ja nicht Apple...
 
Üblich fiese Optik der ganzen Automobil Designer, die plötzlich Entertaintmentprodukte designen wollen...
 
@Slurp: yup http://preview.tinyurl.com/k43d9uh
 
@Slurp: Es geht doch nichts über ein schwarzes, schlichtes Alu-Gehäuse. :)
 
Zu vergessen wie Alienware-Rechner...
 
Sieht aus wie ein Gehäuselüfter^^
 
@Jack21: Könnt auch ne futuristische Panzermine sein. ^^
 
Könnte auch ein Jetpack sein, ohne Düsen...
 
@noneofthem: ... oder die neue Geisterfalle für Ghostbusters 3. Gibt es demnächst dafür vielleicht sogar einen Umbausatz zum Hightech-Aquarium? Ich hoffe doch für BMW dass der Designer nicht auch für zukünftige Automodelle zuständig ist. Im Ernst, das Gehäuse, mit den roten Applikation, wirkt einfach wie ein Fremdkörper in der Wohnung.
 
Behälter für ein WC-Stein?
 
Immer wenn sich ein Autohersteller mit einem Computerhersteller zusammentut kommt ein teures Produkt raus. Am Ende hat man nur die Optik eines Gerätes verbessert und die Leistung bleibt auf der Strecke.
 
Ich hätte jetzt erwartet, dass der Lüfter von einem famosen R6 angetrieben wird. ;-)
 
@emantsol: warum net n schöner v8 . dann kann er von mir aus auch laut sein :D
 
@lazsniper2: Downsizing! ;-)
 
@emantsol: Dann muss der R6 aber mindestens 2 Kompressoren (oder Turbos) haben :D :D
 
voll da krass alda, haste 3ér in gerage un´nen 8ér auf schreibtisch...
 
ich hab ne gewisse abneigung gegen bmw als mercedes fahrer ... und das case schaut auch nicht so hammermäßig aus. geschmack ist eben verschieden ;)
 
Diese verkorksten Designs gingen schon mit "Luigi Colani" voll in die Hose (VOBIS)! Und jetzt kommt Arschfels mit BMW daher ... Pleite 2.0?
 
@The Grinch: Ich fand diese Vobis Highscreen Dinger damals nicht schlecht, die man an der Seite komplett aufklappen konnte und man brauchte auch keine Schrauben mehr für die Kartenslots.Weis jetzt aber nich ob dass vom Design her kam.Grüße Tribi
 
Naja schön ist was anderes. Und dann isses noch nicht mal bestückt. Wenn da durch das Plexiglas die Karten und Kabel zu sehen sind ist eh wieder alles für´n A...
 
Keine Ahnung, was ihr alle habt?! Auf der einen Seite wird rumgemeckert, wenn die neue XBox schlicht uns simpel daherkommt und wenn mal jemand mutig ist und ein zwar zugegebenermaßen ausgefallenes, aber dennoch stylisches Gehäuse entwickelt, ist das auch nicht recht. In diesem Teil hätte ich mir auch die XBox One vorstellen können.
 
und seid wann schreibt man die Firma Asrock getrennt?
 
@aedmin: naja, wenn wir schon dabei sind...: www.seit-seid.de
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles