Microsoft mit neuer Suche unter Windows 8.1

Das Bing-Team von Microsoft hat Details zur neuen Windows-Suche, die mit dem Update auf Windows 8.1 starten soll, bekannt gegeben. Von "coolen Features" schwärmt Microsoft-Vize Derrick Connell in einem offiziellen Blogeintrag. mehr... Microsoft, Windows 8.1, Bing, Suche Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows 8.1, Bing, Suche Microsoft, Windows 8.1, Bing, Suche Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und gleichen kommen sie wieder und schreien: "Die sollen lieber das alte Startmenü wieder reinmachen, bähh!" edit: Da ich gerade erst nach Hause gekommen bin und die News von oben nach unten lese, könnte es natürlich auch sein, dass man sich in der anderen News schon genug ausgebrochen hat. :) Ich bezweifle es aber ein wenig. ;)
 
@Knarzi81: Ich hoffe auf ein baldiges Windows 9, dann gibt es endlich wieder ein neues Thema. ;-)
 
@hhgs: Und ich hoffe, dass MS bei dem Schrott (u.a. ohne Startmenü) bleibt und dadurch der Marktanteil von Windows weiter sinkt.
 
@emantsol: Ja, in ein paar Wochen wird Windows bei 1-2 % sein. Das wissen wir, seit Windows XP. ;-)
 
@hhgs: Ihr Windows-Fanboys seid gut berechenbar, auch bei der Minus-Vergabe! ;-)
 
@emantsol: Um dir für diesen Kommentar ein Minus zu geben muss man kein Fanboy sein. Einfach daneben der Kommentar, kein Inhalt, nur Provokation.
 
@hhgs: Es ist meine persönliche Meinung und Wunschvorstellung - wie Deine Hoffnung auf ein baldiges Windows 9. Die kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber ich toleriere sie.
 
@Knarzi81: Die sollen lieber das alte Startmenü wieder reinmachen, bähh!
 
ungewöhnlich schnelles update?Was war zur zeiten von Vista?Da kam durch das meckern von Google schnell das SP1.Und was ist ist mit Vista geschehen?
 
@RedBaron: Es hat jetzt sogar noch einen großen Marktanteil und es hat mehr Geld eingebracht als du dir vorstellen kannst. Oder was meintest du jetzt?
 
Dann weiß MS was ich auf meinem PC suche.. Gefällt mir nicht
 
Das wichtigste ist, dass nun endlich (wieder) standardmäßig überall gesucht wird, also diese nervige Unterteilung in Apps, Files, und Einstellungen wegfällt. Dennoch finde ich weiterhin das alte Windows 7 Startmenü stimmiger!
 
@Winfire: Das nervt auch so unglaublich... Kann einfach nicht sein, dass ich nach irgendeiner Einstellung suche die ich gerad mal ändern will und ich immer erst wieder die Maus in die Hand nehmen muss um auf "Einstellungen" zu klicken. Ich frag mich echt welcher Depp sich diese Unterteilung damals ausgedacht hat. Ansonsten bin ich allerdings froh auf Windows 8 gewechselt zu sein.
 
@hurt: Ich drück einfach "Cursor nach unten". Die Maus braucht man nicht.
 
@DON666: Selbst die untere Pfeiltaste muss man 2 mal drücken, aber danke für den Tipp, wusste ich noch nicht. Trotzdem eines der größten Mankos an Windows 8.
 
@hurt: Ja das sehe ich auch so. Insgesamt ist das System ja schön schlank und bietet einige Verbesserungen aber der Bruch zwischen Desktop und Modern UI ist einfach nicht schön.
 
@hurt: Ich habe heute auch den Sprung gewagt. Mit der ClassicShell und deaktivierten Hot Corners finde ich es recht brauchbar. Der Unterbau ist ja keineswegs verkehrt. Nachdem ich aber meinen Chipsatztreiber installiert hatte, musste ich erstmal googlen wie ich die Hütte neustarten kann... ich glaub das braucht kein weiteres Kommentar... Und auf die Fullscreenapps kann ich auch gut und gern verzichten. Wird zeit für eine unattanded Win8 version.
 
@Winfire: Wolltest du damit jetzt lediglich Knarzi81 bestätigen, oder was soll das jetzt mit dem Startmenü? Albern.
 
@DON666: Nein es geht einfach nur um die Ergonomie. Wenn ich beispielsweise Suchergebnisse nicht mehr per Drag and Drop in das Programm auf dem Desktop schieben kann, ist das nun mal ein gewalltiger Rückschritt! :-)
 
@Winfire: EDIT: auf falschen Post geantwortet, sorry.
 
@DON666: Bedienung in wie fern? Das ist für mich ein erheblicher Punkt in der Bedienung. Edit: Ok.
 
@Winfire: Tut mir leid, ich war noch auf der "hurt"-Schiene... ^^
 
@DON666: Kein Problem ;-)
 
Ich kann mittlerweile wirklich nicht mehr verstehen, was angeblich an Google so großartig besser sein soll. Benutze fast nur noch Bing. Wenn ich da mal was nicht finde, versuche ich es mit Google, und komischerweise ist das dann selten besser. Und ja, ich meine das ernst, nicht nur, weil ich - zugegebenermaßen - Microsoft mag. Zu Zeiten der "alten" Bing-Engine war das wirklich schlimm, aber heutzutage sehe ich kein wirkliches Problem mehr.
 
@DON666: bing.com liefert mir suchergebnisse nach land bezogen, statt nach sprache bezogen - mich nervt das bereits beim ersten öffnen ... imho ein anfängerfehler, den so nur us-konzerne begehen.
 
@krusty: Äh, das kannst du doch alles konfigurieren... Ich hab bei mir z. B. SafeSearch aus, und Deutsch und Englisch als Sprachen eingestellt.
 
@DON666: ja wenn ich bing den falschen staat vorteusche bekomme ich auch mir nicht anderssprachige ergebnisse. das behebt jedoch nicht das ursprungsproblem, dass man sich ergebnisse in seiner muttersprache wünscht, statt nach "staatssprache" ... google hat das verstanden - bei bing ist das schon seit jahren trotz feedback-funktion scheinbar unbegreiflich - ich kann mir das nur durch die mitarbeiter in den usa erklären, welche die suchmaschine betreuen. in europa ist man da etwas sensibler ...
 
@DON666: und ich nutze StartPage, eine Suche, die nicht mittrackt und dennoch das bessere Ergebnis gegenüber Bing vorweisen kann. ;-)
 
@wingrill4: Mag sein, kenne ich jetzt nicht wirklich. Mir genügen aber definitiv Bing und - (mittlerweile) als Notnagel - Google.
 
@DON666: tippst du die suchanfrage auf englisch oder auf deutsch ein? deutsch funktioniert google meiner erfahrung nach besser und der knowledge graph hat auch seine vorteile (auch wenn der öfters mal auf unseriöse quellen zurückgreift und somit nicht immer die wahrheit sagt.)
 
@otzepo: Ich tippe meine Suchanfragen meist erst mal in Deutsch ein. Wenn dann für meinen Geschmack zu wenig gefunden wird, versuche ich's halt auf Englisch.
 
@DON666: Steig auch gerade auf Bing und outlook.com um und wie ich woanders hier schrieb: "Das mit Google nimmt überhand und ich halte es so wie mit dem geschmorten Schweinefleisch bei Irgendwann in Mexiko.". Mir geht es auch gewaltig auf die nerven das Google meint besser zu wissen was ich sehen will als ich. Jeder bekommt andere Ergebnisse - das kann nicht Sinn der Sache sein. Für die die es selbst noch nicht gemerkt haben: youtube.com/watch?v=bOE1HFEL8XA
 
@Paradise: So ist es. Ich finde mittlerweile Google als problematischer als MS. Dennoch ist die Suche für mich bei Google - auch aus den gewissen Gründen - besser. Aus diesem Grund nehme ich Startpage.com, die nicht wie Google mittrackt und keine Informationen beim Suchen sammelt, https-Suche hat, jedoch über die umfangreiche Google-Datenbank läuft.
 
Windows 7 konnte z.B. auch Officeprodukte durchsuchen... Bei Windows 8 wurde dieses Feature wieso auch immer gestrichen. Und die neue Suche kann die ganze Welt durchsuchen, aber sehr wahrscheinlich nicht die Officeprodukte. Geiler Fortschritt.
 
@guythomaz: Benutz du ein anderes Windows 8 als ich? Bei werden immer noch Officeprodukte durchsucht.
 
@BVB09Fan1986: Definitiv. Meine Outlook-Mails z. B. sind bei den Treffern immer mit dabei.
 
@DON666: Ich warte auf deinen Beweis. Hab inzwischen einen Link gepostet. Und jetzt Du.
 
@guythomaz: Ich hab dir hier überhaupt nix zu beweisen. Was soll ich dir bitteschön einen Screenshot meiner Mails posten? Nee, lass mal. Tatsache ist: Es funktioniert. Out-of-the-box. Da kannst du jeden fragen, der Windows 8 und Outlook auf seiner Kiste installiert hat. Ob es nun zwingend Outlook 2013 sein muss - wie in meinem Fall - weiß ich allerdings nicht.
 
@DON666: Also erstens musst Du mir gar nichts beweisen. Aber deine kindische Arrgumentation "bei mir gehts, und basta" ist nicht sehr effektiv. Dass Outlook nicht durchsucht werden kann, ist bekannt: hier noch ein anderer Link http://www.slipstick.com/how-to-outlook/searching-outlook-in-windows-8/. Hoffe Du verstehst englisch. Und auf meinen beiden unabhänigen Computer (beide Win8 Pro, Outlook 2013) funktioniert die Suche nicht mit Outlook.
 
@DON666: Und nur um klarzustellen: wir haben bis anhin von der Suche über das Metro UI gesprochen (siehe Diskussionsverlauf). Hoffe Du verwechselst nicht irgendwas.
 
@guythomaz: Mach bitte nicht den Fehler, mich für dumm zu halten. Wir reden hier von absolut derselben Sache. Und ja, wie ich schon schrieb: es funktioniert.
 
@DON666: Ich halte dich auf keinen Fall für dumm. Es steht dein Wort gegen zwei unabhängige Internetseiten (+ meine persönliche Erfahrung). Trotzdem würde mich ein Printscreen von dir brennend interessieren...
 
@guythomaz: es geht laut microsoft: http://www.howto-outlook.com/faq/win8upgrade.htm#rebuildindex - wie ich bereits schrieb es ist der indexdienst der bei dir nicht richtig funktioniert (vermutlich hast du von win7 ein uograde gemacht, bei einer neuinstallation geht es out of the box). um dein problem zu lösen ist hier http://www.msoutlook.info/question/47 eine anleitung.
 
@guythomaz: Wenn dir das so wichtig ist, werde ich es nachher, wenn ich zu Hause bin (und dran denken sollte, da ich ab 12 Urlaub habe...) mal tun.
 
@otzepo: Danke für die Links. Das gibt wenigstens eine Diskussionsgrundlage. Doch bei dem von Dir geposteten Links geht es um die in Outlook integrierte Suche. Wir diskutieren hier aber über die Windows Suche, welche keine Outlookobjekte durchsucht, sprich die Suche, welche startet wenn man in der Metro UI mit tippen beginnt.
 
@DON666: Kein Problem. Bin nur gespannt und vorallem neugierig.
 
@guythomaz: nein, es geht um die windowsinterne suche, probier einfach mal die anleitung aus und vermelde ob es funktioniert hat.
 
@otzepo: Hier steht "After the upgrade to Windows 8 has finished, you might notice that no search results are being returned when you use the Search field in Outlook." Aber diese Suche meine ich ja nicht.
 
@guythomaz: http://www.msoutlook.info/question/47 diese anleitung und bis zum ende durchlesen, zuerst wird in outlook alles für den indexdienst eingestellt und dann wird die integrierte windowssuche neu installiert damit alles funktioniert.
 
@guythomaz: und? hat es funktioniert? bist du jetzt wieder zufrieden mit der internen suche?
 
@otzepo: Mir ging es nicht darum, ein Problem bei mir zu lösen, sondern auf ein "verlorenes" Feature hinzuweisen. Ich nutze seit einiger Zeit eine Drittherstellersoftware, welche es mir erlaubt, überall und ohne Probleme direkt vom Desktop aus zu suchen. Metro UI interessiert mich nicht wirklich, habs letztes Mal vor ein paar Monaten gesehen ;-) Mir ging es um den Otto-Normal-User, welcher keine Ahung hat und ein solche Anleitung niemals verstehen würde. Aber wenn Du es auf diese Weise hingekriegt hast, bin ich froh.
 
@guythomaz: ich hab die preview getestet und mir gefiel es absolut gar nicht, ich benutze linux mint (cinnamon) und nur wenn es sein musss win7 - die umstellung jedesmal auf die bedienung von win8 ist zu gravierend und daher für mich als zweitsystem unbrauchbar.
 
@otzepo: Ja, aber das kann ja nur an der MetroUI liegen. Mit ganz wenigen Zusatztools habe ich aus Win8 ein besseres Win7 gemacht. Und von Metro UI und Charmbars und Kachelns seh ich nix mehr. So bin ich absolut zufrieden. Aber für die Masse müsste halt Microsoft auf die Bedürfnisse eingehen.
 
@BVB09Fan1986: Dann bin ich ja mal gespannt, wie du vorgehst...
 
@guythomaz: Ich muss jetzt davon aussgehen, du hattest den Ironie-Tag eingeschaltet... Anyway, falls andere mitlesen: http://www.faq-o-matic.net/2013/02/27/windows-8-outlook-elemente-suchen/
 
@guythomaz: du willst IN deinen emails suchen, ich nicht. wär ja noch schöner, wenn man jemand anderen an den pc gehen lässt und der bekommt vertrauliche email ausversehen wegen der suche angezeigt. sollte aber in wirklichkeit bei der auswahl was indiziert werden soll dabei sein - genau wie in pdf etc volltext suchen.
 
Ich wollte nie diese Bing-Desktop-suche haben nun habe ich dann mit dem Update die Arschkarte. Am besten ich kappe das Internet bei Windows 8 und nutze Windows 7 für das Internet außerdem verringere ich auch Sicherheitsprobleme durch die Apps aus dem App-Store.
 
@Menschenhasser: Um ganz sicher zu gehen empfehle ich dir auch das Stromversorgungskabel zu ziehen.
 
@crmsnrzl: Weshalb?
 
Verwende schon länger Bing da die Ergebnisse einfach zutreffender zu meiner Suchanfrage sind. Anstelle bei Google tausende von nutzlosen Ergebnisse zu bekommen, beschränkt sich Bing vllt etwas, aber dafür finde ich dann auch was. PS: Es sieht einfach auch besser aus ;)
 
@ghashange: Kann ich überhaupt nicht teilen diese Aussage. Auch das post scriptum nicht.
 
@ghashange: Ich schon.
 
@ghashange: da hast du recht, beim design könnte sich google mal eine scheibe von abschneiden ;)
 
Ich persönlich fände es ja fantastisch, wenn das Full Screen Startmenü noch mehr vom Bildschirmplatz nutzen würde. Dann hätte man einen echten Mehrwert und der Platz wäre sinnvoll genutzt. Die Vorschau von Bildateien ist da ja schon jetzt der erste Vorteil.
 
@Winfire: und dann drosselt dich die telekom, weil unmengen an traffic verursacht wurden durch das laden der ganzen bilder, ja ja ;)
 
Das hatten die Kumpels von Canonical doch auch mal in Ubuntu eingepflanzt, was dann schon relativ schnell kritisiert wurde.
Naja, sowas entwickelt sich wohl zu sowas wie Always-On DRM in der Videospiel-Industrie...
 
@metty2410: bei ubuntu ist ja auch noch amazon in der suche mit drin und wenn man klickt geht es über einen affiliate und canonical bekommt provision - kann man aber alles ausschalten
 
Bei derart Suchergebenissen sieht mir das Windows Update immer mehr nach einem werbefinanzierten Windows aus.
 
Funktioniert eigentlich eine primitive Textsuche in Windows 8? In den Vorgänger-Versionen war's ja z. B. so, dass XML-Dateien standardmässig nicht durchsucht wurden.
 
Nachdem MS schon unsere HTTPS-Links über Skype ausspioniert, wird nun auch jede (lokale) Suche an sie weitergeleitet - toll!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles