Gamer spielen immerhin zwei Stunden am Tag

Die Nutzer von Computerspielen widmen sich ihrem Hobby recht intensiv. Der Durchschnitt über einen längeren Zeitraum beläuft sich immerhin auf fast zwei Stunden täglich, in denen sie Games verwenden. mehr... Spiel, Videospiel, Controller, Game Bildquelle: RebeccaPollard / Flickr Spiel, Videospiel, Controller, Game Spiel, Videospiel, Controller, Game RebeccaPollard / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Heißt das jetzt, dass man ab 2h Spielzeit pro Tag als "gamer" gilt?
 
@DF_zwo: Als was den? Teilzeitspieler?
 
@DF_zwo: klaro.. ab 3 bist du Süchtig XD
 
@DF_zwo: hehe 80% der büroangestellten sind gamer ^^
 
Und seit gut 2 Jahrzehnten gibt es Clans, die sich mittlerweile zu einem weitaus besseren Umfeld entwickelt haben als so mancher Normalsportverein. Ich hab jedenfalls schon lange den Tennischläger durch Maus und Tastatur ersetzt, Sport gibts nur noch zum Spaß, vollkommen egal wer das Runde irgendwo reinknallt, viel wichtiger ist das Zeugs auf dem Grill.
 
@wuddih: Solange das kein 4-Fach USB-Grill ist ist das ne gute Regelung und kann ich so wiedergeben. Sport fällt für mich unter die Rubrik entspannung und gibt es mind. 2 Mal die Woche. Leistungssport hat keinen Reiz. (Nein ich bin kein Runder Kerl vorm Monitor mit massenweise Pizzaschachtel überall)
 
@wuddih: Naja, normaler Sport ist nochmal was anderes. Aber ich kann seit einigen Jahren an Sportveranstaltungen absolut nichts begeisterndes finden. Ich hab 7 Jahre lang Football gespielt, seitdem ich nicht mehr Spiele sondern Statistik schreibe, ist das Spiel für mich ziemlich langweilig geworden, Fußball war schon immer langweilig in meinen Augen. Wobei ich sagen muss, Boxen und Golf kann ich sehr viel abgewinnen :)
 
@Knerd: Die Spannung an Golf musst du mir mal erklärend. Für mich der mit Abstand langweiligste Sport, bei dem ich mich immer wieder frage: Was ist daran überhaupt Sport?
 
@kkp2321: Ich finde Golf unglaublich interessant, warum weiß ich nicht ^^ Leider gibts bei uns keinen Golfplatz :( Fußball finde ich persönlich bedeutend langweiliger ;)
 
@Knerd: *zensiert editiert* Selbst wenn, ich glaube so richtiges Golf ist kein günstiges Unterfangen.
 
@kkp2321: Gold ist nie günstig stimmt :D Aktuell leider nein :( Aber ich habe normale Freunde und da auch gute mit denen ich viel unternehme. Golf wäre was für meinen Vater und mich ;) Och, musst du nicht editieren, ich finds lustig ^^
 
@Knerd: Naja, eine gemähte Wiese, ein gemachtes Loch, sowas sollte sich doch improvisieren lassen.
 
@kkp2321: Golfplätze sind eine Wissenschaft für sich ;)
 
@Knerd: Na um so besser wenn man sich seinen eigenen machen kann ^^
 
@kkp2321: Leider brauchst du den Platz dafür, den haben wir nicht... Und Minigolf ist doof ^^
 
@Knerd: Kein Fussballplatz in der Nähe, wo man mal etwas "ackern" kann?
 
@kkp2321: Spontan fallen mir einige ein :D Aber da gäbs richtig Stress :D Ich muss mich übrigens korrigieren, wir haben einen Golfplatz, aber für den ist eine Mitgliedschaft nötig und nur einmal eine Partie zu spielen ist leider nicht drin...
 
@Knerd: Du hast einen Golfschläger in der Hand! Da gibt es Stress? Klar gibt es denn xD
 
@kkp2321: Ach ich hab hier schon einiges erlebt, die Reaktion von der Polizei wenn man zu zweit an einem Sonntag um 2Uhr morgens über eine große Kreuzung geht und zwei Einkaufswagen dabei hat ist auch super ;)
 
@kkp2321: so teuer ist golf nicht, wir haben hier oben 3 anlagen wovon nur einer teuer (club) ist, bei glücksburg z.b kannste sogar nen schläger set mieten und muss es nicht extra kaufen. ist natürlich geschmackssache, aber sport ist es schon und leicht ist es auch nicht, denn ball so zu schlagen, das der auch da hin fliegt wo er auch hin soll^^
 
@kkp2321: Schach ist auch Sport. Im Prinzip ist alles was einen Verband hat und eine professionelle Wettbewerbsstruktur ein Sport. Aber Golf hat eine richtige heftig langsame Lernkurve, es ist von Perfektion und Präzision nur so durchlöchert.
 
@wuddih: Für mich wirkt es immer nach mehr Schein als sein.
 
@kkp2321: Ich hab 3 mal gegolft und wenn man am Anfang keinen Humor hat, kannste gleich wieder alles einpacken ;)
 
@wuddih: Das glaube ich gern ^^
 
Naja, Fernsehen und Radio laufen eig. immer im Hintergrund. Daher wundert mich das nicht sonderlich. Daher finde ich die Zeit beim Gaming durchaus hoch.
 
@Knerd: Ich spiel schon relativ viel, hab dafür aber seit zwei Jahren kein Fernsehn mehr geschaut. So gleicht sich das eine durch das andere aus ;)
 
Ich merke wie ich mit den Jahren (bin jetzt 24) immer ruhige werde was das Zocken angeht. Bei mir sind 60 Min. pro Tag schon erstaunlich. Irgendwie habe ich total die Lust aufs Zocken verloren.

Was ich noch immer noch sehr gerne mag sind alte SNES Spiele wie Super Mario Kart, wenn mein Bruder und ich Zeit zum Zocken haben, werden es da gerne mal 3-4 Std. So lange könnte mich kaum noch ein neues Spiel fesseln, bzw. hat es in den letzten Jahren nicht so wirklich. Hängt aber wohl auch mit den guten alten Erinnerungen zusammen. :)
 
Tja wer arbeiten geht, schafft auch nicht mehr als 2 Stunden, irgendwann ist die Müdigkeit doch größer und dem Wecker ist es am nächsten Morgen egal, der nervt immer =)
 
Diese Computerspieler sind gesellschaftlich unnütz.
 
@madripal: Genau wie Fußballer und Briefmarkensammler. Aber jeder tut dass, was ihm Spaß macht. :-)
 
@Megamen: briefmarken sind relevant, fußballer unterhalten viele menschen. computerspieler hingegen bleiben unter sich und handeln, wie sammeln nur fiktionen.
 
@madripal: Hach ja sowas herrlich unwissendes. Schon mal was von Streaming gehört? Ist vor allem in Korea mit StarCraft sehr beliebt. Da unterhalten Gamer die Massen wies bei uns Fußballer tun. Nur in DE haben ja alle nen Stock im Arsch und meinen Gamer als Kellerkinder stigmatisieren zu müssen. Und nein: Briefmarken sind in keinster Weise irgendwie relevant. Altpapier. Mehr nicht.
 
@Aerith: Also ich glaube das ich mit meinem Eve spielen mehr Soziale Kontakte habe als ein Sammler von irgendwelchen Briefmarken der einmal im Monat auf ne Messe fährt.
Wir haben in der Ally Leute aus ganz Europa. Da bekommt man auch mal Kontakte zu unseren Nachbaren.
 
@madripal: Gaming bringt oft Menschen zusammen ;)
 
@Knerd: ...das tun Kriege auch.
 
@madripal: Also ist Sport wie Krieg :D
 
@madripal: Sorry, aber das sind einfach nur sehr dumme Vorurteile von jemand der keine Ahnung hat. Es gibt diese Einzelgänger natürlich, die sind aber auch bei den Gamern nicht der Normalfall. Hatten wir früher übrigens auch im Sportverein. Ich selbst treffe mich regelmässig mit meinen Freunden zum gemeinsamen Spielen, im Sommer auch gerne inklusive Familienanhang auf meiner Terrasse, wir grillen dann gleich bei der Gelegenheit.
 
@wunidso: Ich bin nicht überrascht, daß sie als "Gamer" nun beleidigend werden müssen, schliesslich senkt das dauerhafte "Spielen" die Hemmschwelle, aggressiv-beleidigend zu werden, enorm.
 
@madripal: ... abgesehen davon, dass es wahrscheinlich unzählige Dinge geben wird, die gesellschaftlich unnütz sind, gehört das Spielen zum Leben wie die Liebe und der Tod ...
 
@Thaquanwyn: ...spielen...wie dein mitbürger mengele ehemals mit den körpern anderer menschen "spielte".
 
@madripal: Ach ja? Ich sehe das als Beitrag zum Weltfrieden. :D Wer zockt, kann nicht gleichzeitig die Waffeln schwingen. Danke, dass es viele ähnlich sehen. ^^ Klar gibt es viele mononationale U18-Spacken-Clans, die ihre Regeln schriftlich brauchen. Man will ja auch etwas zum Lachen und Erniedrigen haben. Bei uns hatten bis auf wenige Ausnahmen Abitur und arbeiten heute an ihrer Selbsständigkeit, ihrem Doktor- oder Professortitel. Gezockt haben wir teilweise wochenlang, so oft und lange es ging. lach
 
@HattenWirAllesSchon!: Selbständigkeit* Übrigens: wohnt jemand im Ausland und kann mir einen key für Rising Storm besorgen? Die deutsche Version kommt natürlich mal wieder als "low violence" bullcrap.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles