Vorratsdatenspeicherung? Dänische Polizei winkt ab

In Dänemark gibt es die Vorratsdatenspeicherung bereits seit fünf Jahren. Das entsprechende Gesetz wird nun allerdings wieder massiv in Frage gestellt und auch die Polizei hat offenbar wenig dagegen. mehr... Daten, Code, Virtualisierung Bildquelle: Free for Commercial Use / Flickr Daten, Code, Virtualisierung Daten, Code, Virtualisierung Free for Commercial Use / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie die VDS bringt keinen zusätzlichen Ermittlungsnutzen? http://goo.gl/KU40A
 
@funny1988: Und dafür musstest du auf ein Terraria-Forum verlinken? Wie peinich.
 
@Jean-Paul Satre: Ich hab auf das erste "U dont say" verlinkt das Google ausgespuckt hat. Zu dem Thema kann man halt nichts anderes sagen als "Wir haben es ja gesagt". Ich finde es einfach lustig, dass jetzt die Erkenntnis kommt ^^
 
Jedem der bei Verstand ist, wahr von Anfang an klar, dass diese Regel nur eine Moderne Stasi Methode ist um den Pöbel zu überwachen. Die Politiker Parallelgesellschaft, will auf diese Art ihre Macht erhalten, in dem man jeden der aus der Reihe tanzt schnell Mundtod zumachen oder in den Knast zu Stecken.
 
Die Ironie der VDS in Deutschland ist/wäre, das viele Gesetze das zugreifen auf diese blockieren. So kenne ich ein Fall der Kindesentführung zu Zeiten, als die VDS in DE noch aktiv war. Die Polizei hatte keinen Rechtsanspruch auf diese Daten zuzugreifen, welche wahrscheinlich geholfen hätten.
 
@kkp2321: Vorratsdatenspeicherung würde auch Unerwünschte werbeanrufe und Glücksspielwerbung bekämpfen können, wärst Du da auch dafür?
 
@Knütz: Ich habe grundsätzlich kein Problem mit der Vorratsdatenspeicherung.
 
@kkp2321: Schön, wenn Du nichts dagegen hast das persönliche Dinge von dir zugänglich gemacht werden, wie wäre ein profil bei facebook, in dem Du Fotos, Lohnabrechnung,kopien deiner E-mails usw. veröffentlichst?
 
@Knütz: Für mich ist das Internet nichts persönliches, sondern was öffentliches. Dementsprechend gehe ich damit um.
 
@kkp2321: Dann informier dich, was alles zur VDS gehört bevor Du hier deinen Hirnlosen Dreck verbreitest!
 
@Knütz: Ich bin/war (da derzeit inaktiv) bestens über die Deutsche VDS informiert.
 
Man muss es sich mal vorstellen. Die haben die VDS schon und die Polizei selbst hinterfragt kritisch den Nutzen dieser Verordnung und rät sogar davon ab. Absoluten Respekt dazu von mir. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass das bei uns auch passieren würde. Hier muss dann schon das Verfassungsgericht einsteigen...
Jedenfalls ist es gut, dass es diesen Bericht gibt. Ein Grundstein mehr, auf den man sich im Kampf gegen dieses verfassungsfeindliche Gesetz beziehen kann.
 
@doubledown: Naja, nun muss man aber auch mal überlegen wer oder was Dänemark ist. Das darf man wohl nicht mit Deutschland vergleichen. Das Land ist uninteressant für Terroristen, hält sich aus der Weltpolitik raus, die Einwanderung ist schwer und die Bedingungen sehr hoch. Das Land ist umgeben von reichen Ländern und Einwanderung findet nicht in den Sozialstaat statt. Man darf Dänemark wirklich nicht mit Deutschland vergleichen.
 
@kkp2321: Deutschland war auch 45 jahre lang uninteressant für terroristen, bis wir meinten in Afganistan die Amerikanischen Weltbeherscher Ansprüche zu unterstützen. Wir haben Jahrelang in Frieden gelebt und mußten keine deutschen Soldaten beerdigen. Leider verhindert Niemand das Deutschland wieder zu Militärischer Macht strebt. Villeicht wären Anschläge wie in Madrid oder London ( U-Bahn) hilfreich um das deutsche Volk zu wecken.
 
@Knütz: Deutschland ist aber wirtschaftlich interessant. Ein Anschlag auf die Börse in Franktfurt oder die EZB oder der Internationaler Seegerichtshof in Hamburg, das sind schon interessante Ziele. Des weiteren ist Deutschland ein Transitland.
 
@kkp2321: stimmt, dk is so uninteressant, das dort bereits mehrfach bomben gezündet wurden! axoo ja und die dänischen soldaten findest auch in afghanistan ;)
 
@kkp2321: man merkt dass du keine ahnung von dänemark hast. die beteiligen sich auch z.b in afghanistan, irak. es gibt dort mittlerweile eine recht hohe ausländerquote und die gleichen damit verbundenen probleme, wie bei uns. sprachschwierigkeiten, fehlende integration etc.
 
@daelsta: Ich habe nirgendwo behauptet dass das Land ohne Probleme sei. Es gibt kein Grund mír lehre Behauptungen in den Mund zu legen. Und dennoch agieren Die Probleme Dänemarks auf einem anderem Niveau als die Deutschlands.
 
Tausende von Prepaid Karten sind auf Phantasienamen registriert, keinen Discounter interessiert ob der Kunde echt ist. Was will man da noch erreichen, man bekommt die Verantwortlichen doch sowiso nicht zu fassen.
 
Wo stammen die Erkenntnisse aus dem Beitrag her? Der Bericht liest sich am Ende in meinen Augen anders...
 
Sollte man mal unserem Bundesinnenminister Friedrich unter die Nase reiben!
 
@Roy Bear: nicht nur jenem .. aber dann kommen die ja wieder mit allerlei anderen an den Haaren herbeigezogenen Gründen.
Mal ists der Terror dann die KiPo oder Raubkopiemordverbrecher dann wieder irgendwas anderes .. dazu sind ja auch die Netzsperren und Stoppschildchen unerlässlich.
Verdachtsunabhängige Vorratsdatenspeicherung und diverse automatisierte Erfassungssysteme sind ja auch ein muss .. maan da könnt man glauben man ist im falschen Film.
Das das wirklich so wenig erst bemerken WAS da abgeht kann ich fast nicht glauben. Schlimm so was
Noch dazu das die meisten nicht daran denken das wenn die Grundlagen fürs eine mal geschaffen wird das andere nicht weit ist. Und nicht alles wird einem gesagt .. siehe diverse Überwachungsaffären und Lauschangriffe nicht genehmigter Natur. Wird echt noch so weit kommen das die Enkelkinder mal fragen: "Was hast du dafür getan diesen Wahnsinn zu stoppen?" .. hoffen wirs nicht aber sieht ganz danach aus..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.