Elop: Feature-Mangel bei Windows Phone normal

Nokia ist nach Angaben von Firmenchef Stephen Elop als Microsofts wichtigster Partner für Windows Phone direkt an der Entwicklung des Betriebssystems beteiligt und kann dabei sogar Einfluss darauf nehmen, welche Features der Softwarekonzern ... mehr... Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Bildquelle: Nokia Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn man sich die kommentare zu WP auf WF anschaut gibt es keinen featuremangel :D
 
@Darkstar85: Featuremangel ist auch ein Feature ^^
 
@Darkstar85: Natuerlich gibt es feature mangel. aber die basis um mit featuren erweitert zu werden ist halt der springende punkt :)
 
@Darkstar85: Also im grunde genommen vermisse ich nur 2-3 Dinge: Eine Funktion damit ich Dokumente direkt an den Drucker senden kann und, das die W-lan Synchronisation wieder eingebetet wird. ansosten kann Windows Phone eigentlich alles was ich brauche :D Und naja....Featuremangel gibt es bei jedem OS ;) Interessant ist aber, das Nokia wie es scheint extrem grossen Einfluss auf Windows Phone hat. Aber Herr Elop eine Frage: Sie sagen folgendes: "So fehlt es zum Beispiel an einfachen Features, wie etwa einer Wochenansicht im Kalender oder der Option, die automatische Drehung der Bildschirminhalte abzuschalten." Wenn Sie das bereits wissen, wieso Integrieren Sie die Funktionen dann nicht?.....
 
@Edelasos: Habe das so verstanden das das Fehlen der Wochenansicht im Kalender, etc. vom Interviewer kam und Elop darauf geantwortet hat das sie sich auf Alleinstellungsmerkmale konzentrieren. Also das so etwas wie die Wochenansicht evtl. nachgerüstet wird, dies allerdings eine geringere Priorität hat wie z.B. Low Light Photos.
 
@HellsDelight: Ach so, das kann auch sein stimmt. Naja...trotzdem ist es wohl keine grosse Sache für einen Programieren eine Wochenansicht zu Implementieren. Und naja...Low Light Photos sind Hardware abhängig der Kalender z.B nicht.
 
@Edelasos: Nokia hat damals gesagt laut Statistiken werden die meisten Fotos 2013 mit Handys gemacht. Hab gestern auf Flickr.com unter Kamerastatistik gesehen und da war auch ein (anderes) Smartphone auf Platz 1. Sie konzentrieren sich eben dadurch hauptsächlich auf Kamera und deren Einstellungen (das Nokia Lumia 920 z.B. hat weit mehr softwareseitige Kameraeinstellungen als mein Samsung Omnia 7).
Nebenbei versucht Microsoft natürlich auch soviel andere Dinge in WP zu implementieren wie nur geht aber wenn man sich allein auf der Feedbackseite für Kunden von Microsoft damals zu WP7 angesehen hatte was die alles wollen ist das andererseits auch eine Leistung. Je mehr User für das jeweilige Feature voten desto eher kommt es rein: http://windowsphone.uservoice.com/forums/101801-feature-suggestions
Viele der Feature Requests wurden mit WP 7.5, 7.8 und WP8 bereits geschlossen aber natürlich gibt es weiterhin noch einiges was die User haben wollen. Dauert alles nunmal leider :(
 
@HellsDelight: Jap du hast recht. Nokia ist und bleibt beim Thema Fotografie der Konkurrenz meilenweit voraus. Die Kameradinge sind aber Nokia die Software wiederum wird von Microsoft entwickelt daher verstehe ich nicht, das sowas simples wie eine Wochenansicht Implementiert wird. Jap die Seite kenne ich. Da bin ich immer schön brav am abstimmen :)
 
Ein User-Mangel scheint ebenso natürlich bei dem System zu sein.
 
@stenosis: Die Frage ist nur, worin der User-Mangel begründet ist. 90% der Smartphone-Nutzer in meinem Bekanntenkreis haben von Windows Phone gar keine Ahnung, außer dass es von Microsoft ist und etwas mit Kacheln zu tun hat. Bei den meisten stellt sich dann auch nach kurzer Zeit raus, dass die Features des Betriebssystems überhaupt gar nicht in die Kaufentscheidung einbezogen wurden. Warum Android und kein iOS wird dann mit "wollte eben kein iPhone" beantwortet. Das Pro und Contra der einzelnen Systeme geht dieser Kundengruppe am Allerwertesten vorbei. Dementsprechend kauft die Masse das, was ihnen im Handyladen vorgesetzt wird, und das wird von der bestehenden Marktverteilung stark geprägt.
Ich hab es noch nicht erlebt, dass irgendwer, dem ich mein Lumia gezeigt habe, davon abgeneigt war. "Sieht schick aus" und "warum nicht" heißt es dann. Gekauft wurde trotzdem Android, "weil es die meisten eben auch haben".
iOS und Android hatten den großen Vorteil, beide zu einer Zeit eingeschlagen zu haben, als der Smartphone-Markt bei weitem noch nicht gesättigt war. Microsoft hat es leider total verschlafen und damit wohl einen epischen Fehler begangen. Jetzt ist es schwer, sich Anteile aus einen fast bedienten Markt zu erobern. Das ist aber eher Macht der Gewohnheit bei den Nutzern als objektive Entscheidung gegen WP. In einer von Android und Apple geprägten Landschaft kostet es nunmal Überwindung, gegen den Strom zu schwimmen und sich ein WP zu kaufen. Das hat kaum einer und das wird schon seine Gründe haben, werden sich zu viele bei der Kaufentscheidung denken.
Ob meine These dazu korrekt ist, wird sich dann zeigen, wenn Windows Phone eine solche Verbreitung erreicht hat, dass jeder in seinem Freundeskreis zumindest ein paar Leute hat, die das auch benutzen. Das wäre dann nämlich der Punkt, wo die Verbreitung dann meiner Argumentation nach einen starken Aufschwung erleben müsste.
 
@mh0001: Ich wette 90% aus deinem Bekanntenkreis haben auch keine Ahnung von Linux und ziehen es nicht in Kaufentscheidungen bei einem neuen Laptop mit ein. So ist das nun einmal mit dem Verhalten von Kunden, dank dessen hält Microsoft noch immer die Marktführerschaft auf dem Desktop und deswegen wird auch so schnell keiner Android vom Smartphone-Thron schmeißen. Android ist nun mal das Smartphone und Tablet System, so wie Windows das Desktopsystem ist.
 
@mh0001: ein wirklich gut geschriebener Kommentar, der sich voll und ganz mit meinen Beobachtungen deckt
 
@mh0001:
Gute Argumentation. Wobei ich auch sagen muss, dass ich WP als gewohnter Android/iOS Nutzer erstmal weiter links liegen lasse, wenn ich schon höre, dass Basisfunktionen noch nicht drin sind. Bevor ich den Aufwand des Swichtens betreibe werde ich doch auf jeden Fall noch warten, bis alle gewohnten Basisfunktionen auch bei WP sind.
 
@Wolfgang3: basis funktionen.... was verstehst du denn unter basis funktionen? wenn ich jetzt nach fehlenden basis funktionen denken soll, so fällt mir sofort nichts ein. noch einigem überlegen vielleicht das oder jenes. aber sind das denn wirklich noch basis funktionen, wenn ich erst überlegen soll?
 
@Y..: Na ja, an die Wochenansicht im Kalender zum Beispiel habe ich mich schon sehr gewoehnt.
 
@Wolfgang3: Sicher sollte so ein Feature für Wochenansicht im System enthalten sein. Aber viele Dinge die WP8 fehlen kann man mit Apps nachinstallieren. Z.B. mit einer guten Kalender App.
 
@Spacerat: Das will man ja aber unter WP eigtl. nicht, oder? Ich sehe als eine der allergrößten Stärken von WP eigtl. die starke Integration aller Dienste und Messaging-Funktionen in das System. Momentan mit einer App behelfen ist ja akzeptabel, aber es sollte dann schon zeitnah auch richtig integriert werden. Das MS Kalender machen kann sieht man ja am Outlook Desktop-Client, an outlook.com und auch schon beim Vorgänger , dem Windows Live - Kalender. Gibt also keinen Grund, warum für WP nicht auch noch ein super Kalender in das System kommen sollte.
 
Bin ein großer Fan von WP und nutze es sehr gerne. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass es manchmal schon (im Vergleich mit der Industrie) etwas langsam vorangeht bzgl. Hardware und Software. Etwas mehr Speed und umfangreichere Updates würden mich freuen ...
 
@holyfetzer: Naja also 1 mal pro Jahr kommt ein Umfangreiches Update und zwischendurch noch kleinere Updates. Immerhin mehr als bei Apple oder?! Klar könnte es noch schneller gehen, aber leider haben die Provider wieder grösseren Einfluss bekommen. Vor ein paar Tagen die News: http://bit.ly/13Rt66X Microsoft sollte da Definitiv Regeln aufstellen, sonst endet es wie bei Android: Fragmentierung und pures Updatechaos...
 
@Edelasos: Zumindest kommen die Features dann auch flott beim Kunden an, und nich wie bei Android, wo es mindestens 6 Monate, eher aber 12 Monate braucht, bevor die neue Version überhaupt 10% der Kunden erreicht.
 
@Knarzi81: Wenn du das Beispiel von Telestra ansiehst, sieht es leider nicht so aus. Zumindest nicht überall.
 
@Edelasos:

Es gibt Mittel und Wege die regulären Updates zu erzwingen ;-)
 
@Edelasos: Ja, das stimmt. Die Provider sind ein Problem, aber die Gesamtsituation ist eine andere. Wenn eine neue WP-Version erscheint, kommen die neuen Geräte auch gleichzeitig mit den der neuen Version auf den Markt, weil die Hersteller in die Entwicklung mehr involviert sind, als in das angeblich so offene Android. Ich hoffe, dass sich diese Providerscheiße irgendwann mal erledigt hat, weil es einfach nur Mist ist.
 
@holyfetzer: Ich weis, aber das weis der 0815 User nicht. Und genau diese sind das Problem. Der grösste Teil der Smartphone User sind 0815 Typen die sich nicht gross mit der Smartphone-Materia auseinandersetzen. Es muss einfach Funktionieren und die Updates sollen schnell und von allein kommen.
 
@Knarzi81: Eigentlich ist es gar nicht so schlecht, wer Updates haben will kauft sich ein Nexus, wer das nicht möchte kann sich ein Samsung oder ein HTC, oder .. kaufen. So entscheidet der Kunde selber was er haben will. Nur wenn man sich nicht informiert, kauft man die Katze im Sack, aber das ist ja überall so.
 
@karlkommentiert: Was ist das denn für ein System, wo man sich als Kunde informieren muss ob es Updates gibt? Was soll dieses Opensourcegequatsche, wenn die Hersteller später zugriff auf die Sourcen bekommen, als bei Windows Phone auf Alpha und Betasoftware mit denen sie das OS auf ihren Geräten testen und die Firmware entwickeln können. Ist doch peinlích für das Opensourcesystem.
 
@Knarzi81: so kompliziert ist es gar nicht, wenn dir Updates wichtig sind kaufst du dir ein Nexus, wenn nicht kauf dir z.B. ein Samsung, wird auch geupdatet aber halt etwas später. Im übrigen ist es bei Nokia ja ähnlich wenn du ein aktuelles WP haben willst musst du dir ein WP8 kaufen, wenn du dich nicht informierst und ein WP7 kaufst (das ist ja momentan die meisten bei Amazon und Co), dann bekommst du keine Updates mehr. Aber wie gesagt, soviel Eigenverantwortung traue ich dir schon noch zu, auch wenn mir bei manchen deiner Kommentare doch die Haare zu Berge stehen.
 
@karlkommentiert: Noch mal: Ich kaufe mir überhaupt kein System, wo nicht generell die gleich Bedingungen für den Endkunden herrschen. Das eine Android gibt es nämlich nicht. Hier wird die damalige MS-Anti-Linuxwerbung passen mit den ganzen Mutationen die alle anders sind. Was ist denn das für ein kundenunfreundliches System? Kundenorientiert geht mal ganz anders! Wer so was empfiehlt sollte sich mal ernsthaft an den Kopf fassen. Bei WP7 auf WP8 gabs wenigstens technische Gründe. Beim Androidupdate-GAU ist es einfach mal ein komplett verkorkstes Systemdesign, was sie ja jetzt angeblich durch mehr Abstraktion angehen wollen. Hey, super! Nach bald 5 Jahren.
 
@Knarzi81: Nö, ich klick z.B. bei meinem S2 einfach auf updaten und es updatet. An CM siehst du ja wie gut das Systemdesign ist, das würde auch jeder andere Hersteller schaffen, wenn er denn wollen würde. Aber wie auch bei WP7-WP8 ist es so, dass Hersteller wie Nokia lieber neue Geräte verkaufen als die alten zu updaten. Das wird übrigens wieder bei WP9 genau so sein. Microsoft ist auch der einzige Hersteller der mit seinem System laut eigener Aussage keine inkrementellen Updates hinbekommt. Ein Linuxsystem kann ich z.B. problemlos von Ubuntu 6.10 auf Ubuntu 13.04 updaten, versuch das mal mit Windows 2000 oder Windows XP auf Windows 8 zu updaten oder eben von WP7 auf WP8.
 
@karlkommentiert: Windows XP auf Windows 8 geht! WP7 auf WP8 ist aufgrund des unterschiedlichen Kernels fast unmöglich !
 
@karlkommentiert: Danke für den Kalauer Namens CM. Ein System wo der User mit CM die Arbeit anderer machen muss. Wie geil bist du denn? XD Und so was wird auch noch propagiert und als überlegen hingestellt.
 
@Knarzi81: Gegenüber WP ist ja fast alles überlegen. Sagt Elop doch selbst. Aber immerhin kann man sich noch einreden, dass der Mißerfolg am dummen, uninformierten User liegt, auch wenn von Morgens bis Abends die Lumia-Werbung im TV auf- und abgespielt wird.
 
@Ansibombe: Der Kernel hat wirklich gar nix damit zu tun...
 
@Edelasos:

Die Provider beeinflussen MS in der Form wann die ihre Updates bringen. Nicht immer schön, aber verkraftbar. Das hat aber nichts damit zu tun, dass die Features nur recht spärlich ausgebaut werden. Da ist alleine MS dran schuld. Meine persönliche Meinung ist, dass die einfach immer noch nicht verstanden haben, dass man hier schneller arbeiten muss als bei Office Produkten ...
 
@holyfetzer: Jap Sie beeinflussen MS zu fest. Naja. Also ich finde das 2-3 Updates pro Jahr doch ein guter anfang sind oder?!?! Klar kommt vielleicht dein gewünschtes Update nicht sofort, aber es werden pro Update mindestens 2-3 neue Funktionen eingebaut. Schneller geht immer.
 
@holyfetzer: hab auch ein WP und bin insgesamt zufrieden damit. Was mich stört ist das man so viele Dinge nicht selbst einstellen kann. Z.b. Wifi immer anlassen (gibt schon inzwischen bei einigen Modellen), das die Bar da oben sich immer versteckt, haptic feedback, usw. Etwas mehr Optionen die der User selbst konfigurieren kann würde ich sehr begrüssen. Ich glaub auch nicht das das an der Entwicklung liegt, sondern weil man das einfach nicht möchte, leider.
 
Und dann wundern sich einige Kommentatoren hier noch warum sich die übrigen Hardwarehersteller von Windows Phone immer mehr verabschieden.
 
@karlkommentiert: Es wird doch kein Hersteller gehindert, ebenfalls eine Partnerschaft mit Microsoft einzugehen und exklusive Features anzubieten. Als Microsoft würde ich einem Unternehmen wie Samsung, dass eigtl. keinen Bock auf Windows Phone hat und sich in erster Linie auf Android konzentriert, auch keine Priorität einräumen. Zudem sieht man ja an Apple, dass es nicht zwangsläufig mehrerer Hersteller bedarf, um ein System voranzubringen.
 
@karlkommentiert: Von nichts kommt nichts?!?! Nokia überlegt sich alleineinstellungsmerkmale während Samsung es knapp schafft, ein Samsung Galaxy S3 so umzumodeln, das Windows Phone 8 drauf läuft. Nicht gerade eine Meisterleistung oder?! Die anderen Hersteller müssen sich aber nicht fragen, weshalb Nokia bei den WP Geräten die Nr. 1 ist. Ich habe noch nie SAMSUNG/HTC/LG WP-Device Werbung gesehen ausser auf Microsoft-Homepages
 
@Edelasos: Samsung hat es im Gegensatz zu Nokia auch nicht nötig Windows Phone zu pushen. Sie verdienen mit Samsung mehr Geld als sie es mit WP jemals würden und haben unter Android schon genügend Alleinstellungsmerkmale, wie beispielsweise berührunglose Bedienung.
 
@karlkommentiert: Echt? Samsung verdient mit Samsung mehr als mit WP? Krass. Hätte ich nicht gedacht ;) Berührungslose Bedienung? Tolle Sache...Ich spreche jetzt einfach einmal für die die Menschheit: Die meisten würden dieses Feature wohl gerne durch eine richtig gute Kamera tauschen. Die S4 Kamera ist ja in einigen dingen sogar schlechter als die des S3 ^.^ Aber ja es ist ein Merkmal des S4. Die Frage ist nur, ob es überhaupt benutzt wird. Ich sehe persönlich keinen Einsatzzweck dafür ausser wenn du dreckige Hände hast, und dringend dein Handy brauchst^^
 
@karlkommentiert: Komisch, warum wollen sie dann beispielsweise Firefox OS unterstützen, welches noch neuer ist und dem noch viel mehr fehlen wird?
 
@Knarzi81: danke fürs Minus, aber wenn du richtig gelesen hättest, habe ich geschrieben, dass sich die Hardwarehersteller aus dem WP Markt zurückziehen, weil u.a. Microsoft eine Exlusivpartnerschaft mit Nokia hat. Kein Hersteller möchte da natürlich eine Plattform pushen auf der er nur die zweite Geige spielt. Bitte lies doch das nächste Mal einen Beitrag, bevor du ihn kommentierst.
 
@karlkommentiert: Ach, ich hab dir das Minus gegeben? Danke, dass du mich drauf hinweist, muss ich wohl im schlaf gemacht haben. Dann frage ich weiter: Warum ziehen sich die anderen Androidhersteller nicht von Android zurück, weil Samsung als einziger damit Gewinn macht und alle überrollt? Im Gegensatz zu der Android-/Samsungsituation hat jeder Hersteller die Möglichkeit in die gleiche Position wie Nokia zu kommen. Nur dafür reicht es eben nicht so wie Samsung gerade mal ein liebloses Gerät pro Jahr auf den Markt zu werfen. Jeder andere Androidhersteller außer Samsung ist aktuell die zweite Geige. Bei der Entwicklung erst recht, denn da hat auch keiner was zu sagen, das macht Google nämlich komplett alleine. Du widersprichst dir :)
 
@Knarzi81: du widersprichst dir doch selber, jeder Hersteller hat die Möglichkeit mit Android Samsung vom Thron zu stoßen, aber bei Nokia geht das auch mit dem besten WP Gerät nicht, wegen des Vertrags zwischen Microsoft und Nokia. Deswegen ziehen sich ja die Hersteller auch von WP zurück und setzen verstärkt auf Android. Wenn das stimmen würde was du behauptest, wäre es ja genau umgekehrt.
 
@karlkommentiert: Wieso sollte das nicht auch für die anderen Hersteller gehen, zu Nokia aufzuholen? Ich bezweifle, dass der normale Nutzer etwas von der Partnerschaft zwischen Nokia und Microsoft weiss.
Ausserdem sind die Features, die Nokia bei MS in Auftrag gibt, ja nicht Nokia exklusiv sondern für alle verfügbar. Ich denke auch, dass die Hardwarehersteller etwas früher von den neuen Features erfahren, damit sich diese darauf einstellen und entsprechende Hardware bauen können.
Nokia macht halt am meissten Werbung und sie bieten ihre eigenen Apps für die Lumia Geräte kostenlos an, welche allerdings zu niedrigen Preisen auch für die anderen erhältlich sind.
Von nichts kommt nichts. Samsung hat es halt geschafft, die Kunden für ihre Geräte zu begeistern, wenn es andere nicht schaffen, dass ihre Geräte einfach gekauft werden, muss das halt mit exklusiv Features oder wie Nokia mit einer eigenen App Sammlung und Werbung geschehen.
 
@karlkommentiert: Sie ziehen sich nicht zurück. Es sind immer noch Hardwarehersteller sind einfach lange nicht so aktiv wie Nokia, weil Sie noch andere Geschäftsfelder haben. HTC sowie LG und Samsung werden auch weiterhin WP unterstützen das haben Sie selbst gesagt. Natürlich liegt es aber auch am Hersteller, das sein Produkt erfolgreich wird. Nicht nur an Microsoft.
 
Ich fänds nicht schlecht, wenn sie sich 1-2 grosse Neuerungen überlegen, welche auf den anderen Systemen noch nicht vorhanden sind und die restliche Zeit halt in fehlende Funktionen investieren, welche doch nützlich sind.
Allerdings ist es mir lieber, sie nehmen sich zeit dafür.
Nicht wie Samsung, die Features in ihre Phones stopft, die dann nur halbpatzig funktionieren.
 
Ja also ich finde Elop sollte mal nicht so dick auftragen. Noch sind sie nicht auf nem grünen Zweig. Wenn Microsoft iwann mal keine signifikante Marktverbreitung mehr sieht und die Geduld verliert, wird die Partnerschaft ohne Rücksicht schnell beendet. Nokia hätte Meego nicht über Bord werfen sollen.
 
Notificiationcenter anywhere?
 
@iWindroid8: startscreen anyone?
 
@-adrian-: Bringt mir was? Kann ich unten die Icons anklicken?
Wenn ich einmal unlocke, bleiben die Icons erhalten?
Notification Center soll ja in Entwicklung sein. Wenn es so sinnfrei wäre, würden die es nicht machen.
 
@-adrian-: Widgets auf dem Startscreen sind jetzt auch keine neue Erfindung, auch wenn man sie vllt. in Redmond Tiles nennt.
 
@karlkommentiert: Hat hier irgendwer von Erfindung gesprochen? Der Unterschied zu Widgets: Jedes Widget sieht anders aus, heißt, der Startscreen sind nach kurzer Zeit aus wie Kraut und Rüben. :P
 
@Knarzi81: Ich finde die Oberfläche von einem HTC One mit seinen Widgets ansprechender als die zugekleisterte mini Kacheloberfläche eines WP. Aber das kann ja zum Glück jeder für sich selbst entscheiden. Nur sollten es Leute wie du das auch mal akzeptieren und nicht in jeder News rumheulen, das alle die kein WP kaufen voll doof sind und dann im selben Moment rumzuheulen, warum denn so wenig WP nutzen wollen.
 
@karlkommentiert: Widgets? Meinst du BlinkFeed? Weil das sieht für mich ziemlich nach Metro aus. Ich kann meinen Startscreen auch aussehen lassen, in dem ich nur große Kacheln draufpacke :-D . Aber du solltest auch akzeptieren das diese starke Android/Samsung Dominanz ungesund für den Markt ist.
 
@-adrian-: Aktuell ist ja noch das Problem, dass Notifications von Apps, welche nicht als Tile auf den Homescreen gepinnt werden, einfach untergehen und man jede App nach einer neuerung durchsuchen muss.
Um dem entgegen zu wirken würde ich ein Notificationcenter sehr begrüssen.
Am einfachsten einfach vom Homescreen nach rechts wischen, oder auch ähnlich Android und IOS von oben nach unten.
 
@glurak15: Notification center muesste wenn dann durch double tab auf den startbutton zb erscheinen. es muss die anderen programme ueberlappen. rechts und linkswischen faend ich aufgrund der modern UI eigenschaften nicht so optimal
 
@iWindroid8: Könnte mit dem Blue-Update kommen: Die Xbox One sowie Windows 8.1 haben auch eins: http://bit.ly/1a6Jqkd
 
@iWindroid8: Dabei hätte man das doch vom N9 so gut kopieren können.
 
"doch noch kann das Betriebssystem mit seiner Funktionalität gerade in Details manchmal nicht mit den früher gestarteten Konkurrenten Android und Apple iOS mithalten." Herrlich...manchmal. Wenn man sich die Marktanteile anschaut, ist es bissel viel "manchmal".
 
@jb2012: von fehlenden features auf Marktanteil zu schliessen ist zu einfach. Fehlende Features sind da nicht der Treiber, sondern einfach die Konkurrenzsituation. Für ca. 80% bis 90% der Nutzer wären die Features von WP völlig ausreichend. Aber ... sie bekommen eben Android im Laden vorgesetzt oder entscheiden sich für ein iPhone. Das ist eher der Grund, denn ein Featuremangel.
 
@JoePhi: Naja, wie soll ein OS Marktanteile bekommen, wenn es so viele Einschränkungen hat. Ist doch klar, dass der Kunde dann lieber eins nimmt, wo es das nicht gibt. Dazu noch das völlig falsche Konzept und damit dümpelt MS noch Jahre auf unter 10 % rum.
 
Naja symbian konnte zwar mehr aber meist grottigst umgesetzt, allein die performance war mangelhaft, die bugs waren zahlreich, die qualität mies, deswegen hat man damit auch nichts geschafft und ist einfach von der kokurrenz überollt worden!
 
Fühlen sich die anderen WP-Hersteller (Samsung, HTC, Huawei und so) nicht vor den Kopf gestoßen wenn Nokia Microsoft vorgibt was zuerst gemacht werden soll? Ich glaube kaum das HTC irgendwas davon hat wenn die Nokia-Telefone bessere Bilder bei schlechtem Licht machen können, während eine Wochenansicht beim Kalender auf allen Telefonen zur Verfügung stehen würden. Nichts gegen Nokia, ich mag mein Lumia, aber wenn ich als weiterer Hersteller immer nur die Reste vom Kuchen bekomme dann würde ich auch keine Anstrengungen in ein System setzen - und damit schadet sich Microsoft am Ende doch nur selber. Oder habe ich jetzt irgendwas ganz Signifikantes in dem Artikel überlesen oder falsch verstanden?
 
@levellord: richtig, siehe o4
 
@levellord: Du nennst hier u. a. Samsung als "anderen Hersteller". Die Jungs haben doch selbst schuld, immerhin war zu WP7-Zeiten das Omnia DAS Windows Phone. Wenn die nicht am Ball bleiben, haben sie es selbst verbockt. Die Möglichkeit hätte bestanden.
 
@levellord: MS hat zwar weitreichende Verträge mit Nokia aber ich denke das auch HTC & co auch ein gewisses Mitspracherecht haben. Außerdem wenn MS an etwas arbeitet wird das ganze an alle verteilt also machen auch HTC's und Samsungs bessere Low-Light Bilder.
 
@levellord: Ich würde allerdings auch behaupten, dass die Partnerschaft zwischen Nokia und Microsoft eine andere ist als mit HTC oder Samsung.
Während diese nur so nebenbei auf WP setzen (HTC ja etwas mehr als Samsung) setzt Nokia einzig auf WP, abgesehen von den Asha Geräten. Ausserdem sind sie auch eine starke Partnerschaft eingegangen, ich finde, da ist ein gewisses Mitspracherecht auch gerechtfertigt.
 
(Open)VPN fällt mir da noch spontan ein..
 
@GlockMane: soll ja kommen...aber wenn dann erst mit dem WP Blue Update. Wobei....das ist ja bereits seit WP7 angekündigt...
 
@GlockMane: Datei-Browser wäre eine andere Sache.
 
Oh je, was hat meiner Mutter ihr 15 Jahre altes Siemens für einen Feature-Mangel. Nicht mal der Akku ist fest verbaut - Schande.
 
Das einzige was ich vermisse ist ein guter Kalender aber kaufen will ich auch keinen weil ich denke das er in kürze kommen wird. Vielleicht mit GDR2 :)
 
@dd2ren: Ich lass eben GZSZ. Ich dachte schon du wartest auf den neuen GZSZ Kalender für an die Wand *lach
 
@dd2ren: Also ich vermisse schon ein paar Dinge mehr: notificationscenter, getrennt einstellbare Lautstärke für zb Musik, Wecker usw, unterschiedliche benachrichtigungstöne für Email, whatsapp.. verbesserte Facebook Integration, freie Gestaltung der hintergrundfarben der tiles, aus einer email raus einen termin erstellen (steht da z.b. konzert xy am 01.01.2014 kann ich beim klick darauf keinen termin erstellen), alternative zu folder um (wobei das für mich prio b wäre).. anderes rum was ich richtig gut finde: kontakte hub mit integration aller kontakte aus facebook , twitter linked in, sehr schnelles finden von den letzten konversationen mit jemanden (wann habe ich zum letzten mal von xy was gehört sei es per mail, sms ??), bilder hub: integration mit facebook so kann ich direkt die bilder von kontakt xy aufrufen und sie anschauen als ob sie lokal wären (internetverbindung vorausgesetzt), beliebige verknüpfen von mailkonten (z.b. habe ich eine ansicht mit 5 privaten emails, 2 ansichten dienstlich), bedienkonzept intuitiv.
 
@Balu2004: Notificationcenter brauch ich nicht dafür sind ja die Live Tiles da. Und die sollen bloß kein Facebook fest ins System integrieren da nicht jeder den Mist aufgedrängt bekommen soll. Der Chat langt schon finde ich. Skype sollen die lieber fest ins System integrieren da es ja auch ihr Dienst ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles