Galaxy Note 3 soll 13-MP-Cam mit Stabilisator haben

Die dritte Version des Samsung-Phablets Galaxy Note ist derzeit in Entwicklung und immer wieder sickern einige Details zur nächsten Kreuzung zwischen Smartphone und Tablet durch: So heißt es, dass das Note 3 eine 13-Megapixel inklusive ... mehr... Smartphone, Samsung, Phablet, Galaxy Note 2 Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, Phablet, Galaxy Note 2 Smartphone, Samsung, Phablet, Galaxy Note 2 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"ist derzeit vor allem Nokia, genauer gesagt ist Bildstabilisation ein typisches Merkmal der Lumias aus der 9er-Serie." --- Was ja leider nur gefaked wurde in der Werbung und gar nicht so sauber funktioniert wie vorgegaukelt. Ansonsten: Acht-Kerne? *facepalm* das ist einfach nur wahnsinnig.
 
@citrix no. 2: naja wenns Strom spart isses ja gut, ich mein der Screen frisst schon mächtig
 
@citrix no. 2: Mal wieder nix verstanden, aber absenfen... Stichwort: big.LITTLE. 4 extrem stropmsparende A7-Kerne und 4 leistungsfähige A15-Kerne. Es sind also eher zwei 4-Kern-CPUs in einem^^ Beispiel: Du spielst ein Spiel und hörst im Hintergrund Musik:2 A7-Kerne können sich um die Background-Tasks wie MP3-Player usw kümmern und 2 A15-Kerne berechnen das anspruchsvolle Spiel. So ganz grob erklärt, wobei es da noch im Linux-Kernel an der Intelligenz mangelt, die Threads nach Güte zu unterscheiden, es geht momentan eher "stumpf" nach Last.
 
@schlitzohr1812: Das ist trotzdem wahnsinnig. 8 Kerne in einem Smartphone... also bitte... Selbst beim PC fahre ich seit Jahren immer noch mit Dualcore prima, ohne Probleme und da wollen mir die Hersteller verklickern, dass man unbedingt 8 Kerne auf einem HANDY braucht ? Wofür?
 
@citrix no. 2: Immer noch nix verstanden. Setzen, 6. Oder nach big.LITTLE googlen.
 
@schlitzohr1812: Ich dachte es gäbe beim Linux Kernel die Möglichkeit eine Art "Multimedia-Thread" zu erstellen. Also im Windows Kernel gibt es die Möglichkeit Threads als "Multimedia-Threads" zu deklarieren. Diese werden dann kooperativ anstatt preämptiv "gescheduled". Wenn man die Rechenzeit aber nicht fair wieder abgibt, dann wird ein solche Thread vom Scheduling ausgeschlossen. Ich war mir fast sicher, dass es so etwas im Linux Kernel auch gibt.
 
@AnisOne: Ich habe mich, um den Sachverhalt zu vereinfachen, schlecht/falsch ausgedrückt. Es geht um die Unterscheidung zwischen A7- und A15-Core. Quelle: http://bit.ly/18xZCKv , Der dritte beschriebene Modus erläutert es: "[...] It requires the kernel scheduler to actually be aware of the differentiation of between the A7 and A15 cores. Currently, the Linux kernel is not capable of doing this and treats all CPUs as equals. This is a problem since we do not want to use the A15 cores when a task can simply me processed on an A7 core with a much lower power cost.”"
 
@schlitzohr1812: Oh, okay, dann habe ich es einfach nur falsch verstanden :-) Gab es eigentlich schon mal andere Prozessoren, die eine big.LITTLE Architektur gewählt haben, oder ist das was neues?
 
@AnisOne: Enwtcikelt wurde es von ARM, Samsung scheint der erste zu sein, der es produktiv in Endgeräten verbaut. Unten gibt es eine kleine Auflistung: http://en.wikipedia.org/wiki/Big.LITTLE
 
@citrix no. 2: Aja, funktioniert also nicht. Uh, da spricht wieder ein Kenner! http://www.youtube.com/watch?v=Aso1ShDhNkw Gedreht mit 12 Lumias. Zitat: "The rest of the video was filmed using a combination of handheld, chest and head cam mounted phones - each shooting in 1080p HD." Funktioniert also astrein! Aber du kannst dich ja gerne auch in 3 Jahren an dem einen 9 Monate alten Werbevideo hochziehen.
 
@Knarzi81: jajajajajajajajaja... genauso wie hier, wo sie ihr tollen Bildstabilisator verwenden: https://www.youtube.com/watch?v=pytmZV0Qs7s P.S: Bei deinem tollen Video sieht man nicht das Ergebnis der Aufnahme, nur wie irgendeine Kamera ihnen immer hinterher rennt.
 
@citrix no. 2: Du kannst dir das Handy auch gerne selbst anschauen und die Bilder mit anderen vergleichen.
 
@citrix no. 2: Noch mal für dich gaaaaaaanz langsam: Jede Perspektive wurde von einem 920 aufgenommen, nicht nur die beiden an den Läufern, nämlich wie ich schon mal geschrieben habe, von insgesamt 12 Lumias. Es gibt auch genug andere Videos die die Fähigkeit der Stabilisierung belegen, auch von Newsmagazinen. Aber die Lügen ja auch alle, stimmt's? So bleibt wenigstens deiner Microwelt heile.
 
@citrix no. 2: Dass das Video gefaked wurde, wurde ja zugegeben. Es gibt aber genug Vergleichsvideos, wo es (von unabhängigen) deutlich gezeigt wird. Ein Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=KK1_IwqkKeU
 
@wMAN: Es wurde zugegeben nachdem man entlarvt wurde... Wären sie nicht entlarvt worden, wäre es wohl ein ewiges Geheimis geblieben ;)
 
@citrix no. 2: so sieht es aus, wer einmal lügt den glaubt man nun einmal nicht mehr ... altes Sprichwort!
 
@citrix no. 2: Es war um den Effekt deutlicher zu zeigen. Klar war es dämlich es zu faken. Aber deswegen zu behaupten, dass es nicht sauber funktioniert ist unsinn.
 
@karlkommentiert: welchem unternehmen kann man denn deiner Ansicht nach trauen? Aber egal ob man Nokia nun traut oder nicht, ois funktioniert
 
@wMAN: Wenn etwas so prima funktioniert, dann braucht man nix faken. Um den Effekt von Makeup zu zeigen, benutzt man auch immer Photoshop oder wie? Alles quatsch und gefake.
 
@citrix no. 2: Wahnsinnig? This is Samsung! Aber ansonsten hätte ich gerne erst mal dieses Note 3 in der (täglichen) Praxis gesehen, bevor ich ein gut oder schlecht abgebe. Auf dem Papier kann schließlich alles gut aussehen.
 
Leider ist Samsung nicht besonders auf Kundenbindung bedacht. Sie supporten ihre Produkte recht mangelhaft. Das gegenwärtige aktuelle Tablet Galaxy Tab 2 bekommt keinen HDMI-Adapter, so dass man ihn nicht an Fernseher anschließen kann. Es bekommt auch kein Update auf eine neuere Android-Version. Da überlege ich mir, ob ich wirklich nochmal ein Samsung-Tablet kaufen will.
 
@Nunk-Junge: updates bekommst du bei Samsung durch neukauf... Dass die Leute immer gratisupdates verlangen :D
 
Apple hat nun auch eine Werbung am laufen, dass doch so viele fotos mit dem Iphone gemacht werden. Scheint heute wohl ziemlich beliebt zu sein dieses "Foto-Gedoens" in Smartphones.
 
Sie sollten bei der Werbung dann aber nicht die Kunden verarschen, so wie es Nokia bei ihrer Ankündigung bezüglich der Bildstabilisierung gemacht hat.
 
@karlkommentiert: Wenn wir schon in einer Samsung News über Nokia reden: fehlt noch Bochum, das Lex Nokia Gesetz in Finnland, die Geheimnisse des NSN (ups! da ist ja ein deutsches Unternehmen dabei! Unerhört! Das ist Unmöglich!), die blutigen Handys (oh weia, das kann doch nur Nokia sein, denn nur Nokia produziert Handys!), das Werk in Rumänien. Nokia ist wirklich Teufel in Person! Aber dabei vergessen, dass Samsung Koreas Militär "upgradet". Ob die auch für jedes Update ganzen Panzer neukaufen müssen?
 
Wie vorhersehbar dass Samsung dann auch mit "low light" wirbt...
 
Irgendwie kommt es mir so vor als ob jetzt alle nur noch auf eine gute Kamera setzen.
 
@DerBärtige: was willst du denn noch derzeit Verbessern ? Das jetzig machbare ist gemacht, neue Technologien dauern ein bisschen (z.B. fühlbare Displays). Die Kameras sind ausnahmslos schlecht die derzeit in Smartphones verbaut sind und können mit "normalen" Digicams von vor 10 Jahren nicht mithalten. Da ist im Moment einfach der größte Spielraum und vor allem ist das noch etwas womit man Leute locken kann, ob nun 1,8Ghz oder 2Ghz Interessiert doch keinen.
 
dann sollten aber ALLE Hersteller bitte den Kunden mehr Konfigurationsoptionen in die Hand geben.. nutzt ja nichts wenn das Kameramodul 1a Fotos machen KÖNNTE aber dann durch sinnlose Kompressionsverfahren samt Postprocessing, mittelmässige Kameraapps oder schusselig programmierte Treiber dann Bildmatsch rauskommt.
Am deutlichsten seh ich das leider bei den SonyPhones derzeit >.< ..
Wobei .. wer weiss vl machts ja ZoomZung äh Samsung besser diesmal .. wäre schön :)
Aber bitte nicht wieder den MPixelwahn dann lieber besseren Chip mit weniger Rauschen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!