XboxOne.com: Microsoft muss um Domain kämpfen

Vergangene Woche wurde die dritte Microsoft-Konsole vorgestellt, ihr Name lautet Xbox One. Wie sich nun herausstellt, besitzt das Redmonder Unternehmen aber nicht die entsprechenden Domain-Namen und will sich diese per Beschwerde holen. mehr... Microsoft, Xbox One, Kinect, Xbox Reveal, Don Mattrick Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox One, Kinect, Xbox Reveal, Don Mattrick Microsoft, Xbox One, Kinect, Xbox Reveal, Don Mattrick Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Joa, logisch. Wenn man sich so eine Domain registriert und nicht die nötigen Rechte an dem Namen hat... Theoretisch könnte MS da bestimmt noch weiter gehen als sich nur die Rechte daran zu sicher.
 
@Chrissik: Immer dieser Schwachsinn mit Domainen einklagen, weil man ja doch den Namen benutzt. Wer zu erst kommt, der bekommt sie, so sollte es sein und nicht Firma A fällt nach 100 Jahren ein neuer Name ein und bekommt sämtliche Domains.
 
@shriker: Jein, wie in dem Bericht steht, ist Xbox markenrechtlich geschützt, da sind auch Namensvariationen mit einbezogen. Wie weit die Variationen reichen dürfen, ist mir allerdings unklar. Also steht MS das schon zu.
 
@Schrimpes: Aber es kann doch nicht sein, dass wenn ich jetzt sexbox.com registriere, dass MS dann Recht dran hat, nur weil XBOX drin steht... Irgendwo ist es auch mal gut mit Namensrechten... Ist ja schlimm.. genauso wie bei FB, dass die sich "Face" als Namen gesichert haben und niemand darf eine Domain mit vorangestelltem FACE benutzen...
 
@citrix no. 2: Irgendwo sind schon Grenzen gesetzt. Um bei Xbox zu bleiben, ist Xboxone und Xbox schon begründet. Trademark und Copyright eben ;)
 
@Schrimpes: Ja, stimme ich zu. Ich meine "Xbox" ist ja ein Kunstbegriff, der neu geschaffen wurde. Aber bei Worten der allgemeinen Sprache, wozu z.B. "Face" gehört, finde ich es unverschämt, dass man darauf ein Recht erwerben kann. Dann ist dem Wahnsinn ja keine Grenzen mehr gesetzt :(
 
@citrix no. 2: das ist immer so eine Sache mit Namensrechten, denn die gelten ja nicht weltweit. Alles in allem wird das immer wieder zum Problem werden.
 
@Schrimpes: 1. Finde ich dieses: "Wir sind eine große Firma und deswegen gelten für uns Regeln nicht" echt asozial. 2. wird MS es mit ihrer Beschwerde nicht einfach haben. Sie müssen nämlich begründen warum sie nicht sofort von ihrem Markenrecht gebrauch gemacht haben, FALLS sie es geltend machen könnten. Dass ihnen die Domains nicht bekannt waren glaubt doch keine Sau, auch die NAF nicht.
 
@Zeus35: Zu 1. MS gehört der Begriff "Xbox" und sie haben diesen Namen markenrechtlich geschützt, ebenso wie das Logo usw. Jegliche Verwendung ohne ausdrückliche Genehmigung ist daher strengstens Verboten. Auch ähnliche Begriffe, die an den Namen oder dessen Logo erinnern sind ebenso verboten. Siehe hierzu die Chinareplikate und Imitate. Es sthet MS zu. Deswegen werden sie vor Gericht gewinnen. Zu 2: Sie müssen das nicht begründen. Der Namensraum um Xbox herum gehört eben markenrechtlich MS. Dafür bezahlen die auch bestimmt ganz gut in den Markenschutz und Copyright-Schutz ein.....Das macht jede größere Unternehmung so. Da steht MS nicht allein da.
 
@Zeus35: Aus dem Text geht weder hervor Wann Herr X die Domain gekauft hat noch, wann Microsoft diese Beschwerde eingereicht hat. Desweiteren sind die URL tot bzw es gibt NICHTS auf dieser seite.
 
@Zeus35: Und es steht im Bereicht, dass sie den Namen der neuen XBOX nicht herumposaunen wollten. Vielleicht haben sie sich nicht zu dem Zeitpunkt drum gekümmert, weil es zu diesen Zeitpunkt ihnen zum Einen nicht geschadet hat und zum anderen sie davon kein Vorteil hätten. Nun ist die Adresse aber wichtig für Microsoft. Somit ist es, meiner Meinung nach, legitim, diese Domain zu fordern, vor allem da, die Domains nicht mal vernünftig genutzt werden.... Gruß
 
@Edelasos: Also im Text steht dass die Domain im Dezember 2011 registriert wurde "...hat diese Namen bereits im Dezember 2011 registriert..."
 
@krauthead: Gut, bei anderen Newsquellen (Die News ist eigentlich schon fast eine Woche alt) stand das nirgends. Das er die Namen aber bereits seit 1,5 Jahren hat zeigt doch, das er er diese Domains nur zum Spass gekauft hat?!?! Somit ist doch Microsoft sofort am längeren Hebel oder? Wieso soll der Typ eine URL Besitzen die 1. so heisst wie die neue Xbox und 2. sie gar nicht benutzt? Klar ist es unfair, aber wenn Microsoft den Namen auch in England geschützt hat, wird er so oder so den kürzeren ziehen. Dafür bekommt er aber vermutlich einen schönen Geldbetrag überwiesen
 
@shriker: nee so sollte es eben nicht sein. Hast du beide Domains mal aufgerufen? Das sind beides keine Webseiten wo irgendwas angeboten wird, dann wäre da vielleicht noch etwas anderes.
 
@Lastwebpage: Vielleicht gibt es einen Chat oder Emailserver, Dateiserver....
 
Ich hab das selbe Spiel bei Namen von DSDS-Kanididaten gespielt.... 2 Tage vorm Finale wurde ich dann immer von der Rechtsabteilung von Sony Music kontaktiert und die wollten die Domains haben (z.B. Mark-Medlock.de) - hatte die Domain dann gegen eine Aufwandspauschale von 100 Euro rausgerückt, war kein Problem. Das Spiel habe ich ein paar Mal gespielt, da ich immer ein gutes Gespür hatte, wer gewinnen könnte, war sehr lukrativ :D Wenn man jedoch Pech hat, bleibt man auf seinen Kosten sitzen :(
 
@citrix no. 2: Die Namen sind ja nicht geschützt (c) (TM) usw. Von daher bist du im Recht, den Namen zu gebrauchen. Wenn jemand die Domain unbedingt will, kann er die käuflich erwerben. Allerdings ist das in gewissen Branchen nicht immer so einfach. Wenn MS den Namen Xbox (inkl. Namensvariationen) für sich dauerhaft beansprucht (Copyright, usw.), dann sieht die Sache etwas anders aus.
 
@Schrimpes: Ich darf den Namen auch nicht gebrauchen, weil ich das namensrecht nicht daran habe, nur derjenige mit dem Namen selbst. Und da die bei RTL bzw. Sony ihr Namensrecht abtreten, kam dann eben die Rechtsabteilung auf mich zu. Jemand mit dem Namen Mark Medlock hat eher das Recht, die Domain Mark-Medlock.de zu nutzen, als jemand wie ich, der eben nicht so heißt. Gibt es zwei Personen mit dem Namen, dann geht es glaub ich danach, wer ein größeres Interesse nachweisen kann, die Domain zu benutzen.
 
@citrix no. 2: Wer oder was ist ein Mark Medlock?
 
@citrix no. 2: Muahaha, er guckt DSDS. Du tust mir leid.
 
@Memfis: Nur die Castings, geschaut wer gut ist, Domain registriert, und dann gewartet ob ich ne Mail bekomme. Hab die Staffeln selbst nicht weiter verfolgt :)
 
@citrix no. 2: DAS hätte ich jetzt auch schnell geschrieben ;)
 
@citrix no. 2: Wo registrierst du denn Domains?
 
@s3m1h-44: Bei www.inwx.de -- Das geht über einen Domain-Robot, sprich die Domains sind direkt nach dem "bestellen" schon registriert bei der zuständigen Domainbehörde, z.B. Denic. Gibt also keinen Sachbearbeiter der die Domain erst registrieren muss. Im Falle von DSDS konnte ich also z.B. 20 Sekunden nach dem ersten Auftritt im Fernsehen schon die Domain registrieren :D Kosten für die Domain-Registrierung sind 4,65 Euro pro Jahr soweit ich mich entsinnen kann :) Die Website selbst ist kostenfrei.
 
@citrix no. 2: Gut zu wissen. Ich hatte vor nem Monat meine ersten Domains registriert für zwei Blogs über Strato mit so einem Starter-Pack. Bin absolut unzufrieden mit Strato
 
@s3m1h-44: Du brauchst dann aber immer noch ein Webspace, denn der ist bei inwx nicht enthalten. Ich kann dir bedenkenlos dafür all-inkl.com empfehlen, und zwar das Privat-Plus Paket, dort hast du auch Domains dabei, die Bedienung ist sehr leicht über das "KAS" möglich und der Support ist ebenfalls wunderbar.
 
@citrix no. 2: auch von mir ein (+) für all-inkl!
 
@citrix no. 2: Ja, all-inkl! Mit denen hatte ich nie Probleme im Gegensatz zu Strato, 1&1 und was ich so alles im laufe der Jahre für mich und Klienten hatte.
 
Es wäre auch zu einfach dem Besitzer einfach ein (aus Microsoft-Sicht) Taschengeld anzubieten und sich gütlich zu einigen. Nein, es muss wieder die Brechstange her. Im übrigen basieren viele Fanpages auf dem Produktnamen. Von daher sollen die sich nicht so anstellen. Btw: Die Verkaufzahlen der Wii U haben NACH der Präsentation der XBox One schlagartig zugelegt. Wäre das nicht eine News wert? http://www.gameplorer.de/wii-u-kurbelte-microsofts-xbox-one-praesentation-die-verkaeufe-der-nintendo-konsole-an/
 
@Memfis: Nicht nur das: Die Sony Aktie stieg nach xbox One Veröffentlichung um ~9% und (OT:) Steve Jobs soll anonym Milliarden gespendet haben. Da gibt es noch einiges zu berichten :)
 
@algo: Seit wann sagen Aktien was über die Qualität von Firmen aus?
 
@s3m1h-44: Habe ich irgendwas von Qualität geschrieben?
 
@algo: Und am Freitag viel Sie wieder um6% ;)
Desweiteren war es bei der Sony Präsentation genau das selbe(MS Aktie stieg). Jedoch stieg die Aktie von Sony auch deshalb so stark, weil die aufspaltung von Sony an die Öffentlichkeit gelangte.
 
@Memfis: Weißt du, ob die es nicht schon gemacht haben? Vielleicht hat sich der Domaininhaber auch sofort gesperrt??? Weißt du das? Wenn sie wirklich es ohne diesen ersten Weg gemacht haben, Entäuscht mich das auch, aber irgendwie glaube ich nicht daran... Gruß
 
steht da nicht oben das er die seite schon 2011 angemeldet hat? muss man nicht verstehen die gebaren von diesen scheiß reichen! er war 2 jahre schneller, da wusste warscheinlich microsoft noch garnicht das sie diesen namen je gebrauchen werden!
 
@snoopi: Das Ding ist doch einfach nur registriert, liegt aber brach. Was also spricht dagegen, wenn der gute Mann die Domains freigibt, damit sie auch wirklich genutzt werden können?
 
@DON666: warum sollte er? ich würde sie ja gegen ein endgeld vielleicht frei geben, aber so... :-)
 
@snoopi: Mal ganz unabhängig, ob das nun - wie in diesem Falle - Microsoft ist, oder sonst irgendein Hersteller, ich sehe es einfach als asozial an, stumpf irgendwelche Domains zu registrieren in der Hoffnung, dass die vielleicht irgendwann mal vom Markeninhaber benötigt werden. EDIT: @Paradise: Genau das meinte ich.
 
@DON666: also deiner meinung nach sollte der jenige seine page verschenken, die er jahrelang bezahlt hat? oder hast du irgendwo einen umsonnst account um eine page zu erstellen? kostet überall geld. und mal abgesehen davon warum sollte ich was verschenken auch wenn ich es nicht nutze? wenn du zu hause was nicht mehr nutzen möchtest schmeist du es endweder weg oder versuchst halt noch etwas bares rauszuschlagen. ich musste für meine page auch bezahlen bis ich sie bei der denic gekündigt hatte!
 
@snoopi: Meiner Meinung nach sollte irgendein Privatmokel gar nicht erst solche Domains registrieren. Der Typ müsste doch wissen, was dabei rauskommt. Das sind selbstgemachte Leiden.
 
@DON666: das wuster er schon 2011 was da auf ihn zukommt? ich glaub ja nicht an hellseher, aber du wahrscheinlich!
 
@snoopi: doch wusste er denn der name XBOX ist nicht erst seit 2011 ein geschützter name.
 
@snoopi: Nö. Mir war der Markenname "XBOX" allerdings durchaus auch schon 2011 ein Begriff.
 
@DON666: Ja, mich hat es auch schon oft aufgeregt wenn ich eine Domain wollte und die ist vergeben aber wird in 100 Jahren nicht genutzt. Zum verkauf dann für 10.000€. Da gehört halt auch mal ein Riegel vorgeschoben.
 
so ein schwachsinn. wer zuerst kommt mal zuerst. punkt. warum war ms nicht auch so clever sich im vorfeld den hp-namen zu sichern? als ob es nichts wichtigeres auf diesem noch blauen planeten gibt ... tststs
 
@KoeTi: Wenn jemand eine Domain registriert, die er selbst nicht nutzt, von der er aber damit rechnet, dass ein anderer sie nutzen will und dafür dann Geld einsacken will, ist er also Deiner Ansicht nach "clever". Dann hältst Du auch Patenttrolle für clever, die sich Patente kaufen die sie nicht selbst nutzen, aber von denen sie damit rechnen, dass andere sie nutzen wollen, und dafür dann Geld in Form von Lizenzgebühren einsacken wollen?
 
@FenFire: das habe ich nie behauptet. was manche alles so reininterpretieren ... tststs.
 
@KoeTi: Nein, hast Du nicht behauptet - darum frage ich ja auch :) Denn letztendlich ist das Verhalten der Domainbesetzer recht ähnlich dem der Patentbesetzer...
 
Ich frag mich ob es auch eine Variation von Xbox ist wenn ich mein Hompage zb www.dominixbox.com nenne ... sozusagen Dominik´s Box dabei muss das nichts mit xbox zutun haben ...
 
@maijinace: Wenn das nächste xBox einfach nur xBox Domini heißt, wirst du Probleme bekommen *g*
 
Wenn man bedenkt, wieviel Geld Microsoft mit Experimenten wie Bing und Windows Phone so verbrennt, dann können die auch ein paar Milliönchen für den Noch-Besitzer dieser Domains springen lassen.
 
@doubledown: der inhaber der domains hat nicht mal ein webangebot geschalten, er hat kein anrecht die domain zu haben ganz einfach
 
@freakedenough: bitte? er kann mit der hp machen was ER will und wenn er sie nur ganz leer läßt. nur weil er nix mit macht darf er sie nicht haben? frei nach dem motto, ich kaufe mir ein auto fahre aber nicht damit rum, dann nimmt man es mir weg ... *handandiestirn*
 
@KoeTi: vergleiche nicht äpfel mit birnen
 
Typisch Microsoft und Konsorten, für billige Start-UP Firmen Milliarden Summen bieten, aber eine Domain wird sich per Gerichtsbeschluss beschlagnahmt, und der Letzte Absatz ist fragwürdig:,,Domain-Namen auf diese Weise zurückholen kann"" Microsoft hat die Domain aber noch gar nicht besessen herr Pryjda ;) lg
 
nimmt man halt xboxgohome.com spricht vielen ehemaligen xbox supportern eh aus der seele... andererseits wird werbetechnisch eh nur xbox.com vermarktet, daher kann alles so bleiben wie es ist
 
nja ne entschädigung sollte man dem schon zahlen ... allerdings nichts überzogenes da es ja warscheinlich darauf abgezielt wurde sich so geld zu holen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles