Yahoo auf Einkaufstour: Gebot für Hulu abgegeben

Der Web-Pionier Yahoo setzt seinen neuen von Neo-CEO Marissa Mayer vorangetriebenen Kurs fort und will mit prominenten Zukäufen wieder "cool" sein. Nach der Tumblr-Übernahme erwägt man, die Videoplattform Hulu zu übernehmen. mehr... Logo, Videoplattform, Hulu, Videostreaming Bildquelle: hulu Logo, Videoplattform, Hulu, Videostreaming Logo, Videoplattform, Hulu, Videostreaming hulu

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwie erinnert mich Yahoo an die Swissair. Einkaufen, Einkaufen, Einkaufen und plötzlich merkt der Verwaltungsrat: Eigentlich sind wir schon lange pleite.
 
@Edelasos: Und dann, wenn Yahoo pleite ist, gibts die vorher teuren Unternehmen günstig. Ich kann kaum glauben, dass Yahoo überhaupt Gewinne schreibt. Ich kenne kaum jemanden, der es nutzt.
 
@tim-lgb: Naja Yahoo... ist halt mehr als ne News Seite..Email Anbieter und ne Suchseite. Hinter Google steckt ja auch viel mehr als nur ne Suchmaschine
 
@tim-lgb: die werden meines wissens nach mehr in den staaten genutzt als google.
 
@tim-lgb: Viele Unternehmen (HTC, Apple, Nokia z.t und soweit ich weis Samsung) beziehen ihre Wetter- und Aktiendaten z.B. von Yahoo. Das ist bestimmt nicht Kostenlos. Dann ist Yahoo als Newsseite noch immer Extrem Populär in den USA = Werbeeinnahmen), dann der Fotodienst Flikr wobei ich da nicht weis, ob der noch sehr Rentabel ist. Die Suchmaschine ist ja Bing (MS Zahlt Geld aus den Werbeeinnahmen an Yahoo) . Und dann noch Yahoo Mail da habe ich auch keine Daten. Man sieht aber, das der Umsatz seit Jahren zurückgeht.
 
Das kann nicht funktionieren was Yahoo da macht... schade ist es auch um die ganzen kleinen Unternehmen.
 
@hhgs: Abwarten!
 
@hhgs: Die großen Webfirmen, bieten meistens ein Gesamtpaket. Egal ob Google, Facebook oder Microsoft die Startseite bietet ein Portal für fast ein komplettes Interneterlebnis. Es gibt zwei Möglichkeiten in diese Liga aufzusteigen, entweder man baut alles selber auf und versucht neue Kunden zu gewinnen oder man integriert weit verbreitete Plattformen.
Neue Kunden gewinnen ist immer schwer, besonders wenn die Märkte fast gesättigt sind.
 
@hhgs: Naja, Hulu ist alles andere als klein.
 
@hhgs: hat jemand eigentlich schon mal Hulu Plus ausprobiert, oder merken die dann das ich nicht aus den USA Hulu schaue?
 
Sieht aus wie eine Google kopieren Strategie. Mal sehen was sich daraus entwickelt
 
Microsoft koennte sich doch mal so nen streaming/video Dienst krallen. Hulu..netflix..vimeo
 
@-adrian-: Arbeiten die nicht so schon mit Microsoft zusammen? Ich denke ein kaufen wird nicht nötig sein, außer die Konkurrenz kauft alles auf und kündigt die Verträge mit Microsoft bzw. machen denen das Leben schwer (Youtube).
 
@hhgs: Hulu arbeitet jedenfalls mit niemanden zusammen (sind auch generell plattformunabhängig, gibts für fas alles). Netflix verwendet den VC-1 Codec von Microsoft, aber das war es dann auch schon wieder (die IT Infrastruktur läuft über Amazons EC2 und S2 - als Betriebssystem kommt mehrheitlich FreeBSD zum Einsatz - falls dich das interessiert).
 
@-adrian-: Da Microsoft auf dem Amerikanischen Videomarkt selbst die Nummer 3 ist, glaube ich nicht, dass Sie Mrd. Ausgeben um die Nummer 2 (3/4) zu werden.
 
@Edelasos: Waren 2011 aber sehr interessiert an Hulu - neben Google u. Yahoo. Seitens der Eigner von Hulu wurde der Verkauf wieder zurück gezogen, da sie mit keiner der gebotenen Summen zufrieden waren. Wenn Yahoo also jetzt wieder Interesse zeigt, dürften - oder besser gesagt müssten sie - das damalige Gebot wohl ordentlich erhöht haben, sonst werden sie wieder die kalte Schulter bekommen. Und zu allerletzt hat ja noch die FTC das letzte Wort bei sowas.
 
@Edelasos: Das sich mancher gerne mit der Nummer 2 zusammen tun möchte um möglichst bald zur Nummer 1 aufzuschließen, hat man doch an der versuchten Fusion von T-Mobile USA (Nummer 4) und AT&T (Nummer 2) gesehen. Aber mit welchem Dienst ist Microsoft denn Nummer 3 bei Videoangeboten?
 
@AhnungslosER: Das stimmt schon da gebe ich dir recht. Aber ob sich das für Microsoft lohnen würde bezweifle ich. Hulu ist ja bereits auf allesn MS Geräten auch als App verfügbar. Mit XBox Movie konnten Sie in den letzten Jahren stark aufholen. Dies gilt für die USA. Wie es in Europa aussieht weis ich nicht. Da gibt es soweit ich weis bisher keine Zahlen?!
 
Glaube auch nicht, dass Yahoo's Strategie funktioniert. Sie kaufen diverse Dienste ein, werden diese aber wohl nie zu einem Gesamtkonzept migrieren.
Zumindest ist das die noch schwiereigere Aufgabe danach.
Yahoo müsste aus meiner Sicht eigene Innovationen hervorbringen. Dienste oder Produkte, die es eben so noch nicht gibt. Dann könnten sie sich behaupten und organisch wachsen. Die Zukäufe alleine wirken mir wie eine Alibi-Strategie, wenn CEO Meyer nix einfällt.
 
Yahoo muss bald aufpassen, dass sie nicht ausversehen Firmen kaufen, die ihnen schon gehören.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr