YouTube-App: Microsoft & Google schließen Frieden

Seit bereits Wochen tobt zwischen Google und Microsoft der Streit rund um die Videoplattform YouTube, genauer gesagt geht es um die dazugehörige App für Windows Phone 8. Nun scheint es eine Einigung zu geben. mehr... Google, Youtube, Videoplattform Bildquelle: Google Microsoft, App, Windows Phone 8, Youtube Microsoft, App, Windows Phone 8, Youtube Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na geht doch. :-) Und jetzt bitte noch die anderen Google Apps für Win8 und WP8.
 
@eragon1992: wozu?
 
@eragon1992: Kauf dir doch gleich ein Android Smartphone! So ein Quark habe ich hier schon lange nicht mehr gelesen! :D
 
@Da Gummi: Oder gleich ein Windows Phone zusammen mit den ganzen Microsoft Diensten, was mir eigentlich viel lieber ist, als ein Smartphone mit Android. Aber jeden dass seine, habe auch nichts dagegen, wenn jemand Android und die Google Dienste bevorzugt. ;-)
 
@eragon1992: wärew schön, wenn google wenigstens ihre suchseite so umändern, dass auch wp-nutzer nicht mehr die "arschlochversion" von google angezeigt bekommen... (mobile seite wie vor 5 jahren; suchergebnisse mit bescheuerter, zwischengeschalteter google-vorschauseite, usw)
 
@Slurp: Wäre für mich auch in Ordnung. Google sollte beim neuen Google Maps am besten noch dieses verdammte WebGL rauswerfen. PS: Lade dir mal eine Portable Version von Chrome runter, öffne sowohl die Startseiten von Google und Bing. Schau dann im Chrome Menü unter Extras und Taskmanager mal nach, welche von beiden Seiten mehr RAM frisst. :-D Google hatte wohl noch nie was vom RAM-Optimierung gehört...
 
@eragon1992: WebGL wird von allen, ausser MS unterstützt - wenn dein heißgeliebtes MS also unfähig und/oder nicht gewillt ist diese API zu unterstützen, kann Google wohl herzlich wenig dafür. Lol, und bezüglich RAM-optimierung, da ist MS ja das "Musterbeispiel", gell? ;)
 
@brukernavn: Tja, da WebGL kein Standard ist, muss es auch nicht von jedem unterstützt werden. :-D
Edit: Was die Minuse angeht, könnt ihr mir so viele geben wie ihr wollt.
 
@eragon1992: Tja, da aber alle andere es unterstützen, wird sich da aber niemand für die Meinung der Redmonder interessieren. ;)
 
@brukernavn: Man muss ja auch nicht jeden Mist mitmachen, was die anderen machen. :-) Da WebGL, WebM und MapsGL (letztere beide vom Google) keine Standards sind, müssen sie auch nicht unterstützt werden. Was das Internet und Webstandards angeht, ist Google das neue Microsoft. :-)
 
@eragon1992: Da lobe ich mir Mozilla. Die Lösung einfach den Windows internen Codec zu nehmen finde ich super. MP4 laufen damit in Firefox richtig gut. So gehts auch ohne Gebühren abdrücken zu müssen.
 
@eragon1992: WebGL ist die Technik um 3D Animationen im Web darstellen zu können. Da hinkt der IE 10 auch noch hinterher. Alle anderen Browserhersteller können mit WebGL umgehen nur Microsoft versucht FUD zu streuen und behauptet es wäre eine Sicherheitslücke. Wie oft hast du schon mal von einem WebGL Virus im Firefox gehört? Also ich bisher noch nicht. Der FUD ist wohl nicht aufgegangen und MS hat ja bereits durchsickern lassen, dass der IE 11 WebGL unterstützen wird. Da fragt man sich manchmal doch schon wie man diese Firmenpolitik noch gut heißen will ...
 
@karlkommentiert: Ist aber trotzdem kein Webstandard, ätsch. Also muss es auch nicht unterstützt werden. Also ist auch nicht so wichtig für das Internet. Wirklich besser als vergleichbare Technologien ist es wirklich nicht. Wenn es sein muss, nutze ich dann doch lieber Silverlight (was nicht nur für Videos ist, die meisten Apps von WP7 sind auch in Silverlight geschrieben), welches noch performanter ist, als dieser WebGL Mist....
 
@eragon1992: Nein ist noch kein Webstandard, wird aber bald einer sein. Silverlight und Flash sind tot, das hat MS und Adobe schon eingesehen. Die Erkenntnis muss sich aber bei einigen Floristen hier noch durchsetzen. Und bevor du hier etwas von Performance behauptest, nenn doch erst mal eine Quelle. Dart ist beispielsweise schon 15% schneller als Java: http://bit.ly/13YsqJH
 
@karlkommentiert: Ist ja logisch, das es die Dart-Seite selbst behauptet. Ich will eine unabhängige Quelle haben, die nicht von Google stammt. Silverlight ist vielleicht im normalen Internet "tot", aber nicht in Firmenintranets. In Gegensatz zu Java WebApps kann man Silverlight Anwendungen auch direkt auf den Computer installieren, und offline ausführen. Du solltest dich wohl besser mit Silverlight auseinandersetzen, dann wüsstest du, dass man es nicht mit Flash und vergleichbare Technologien nicht gleichsetzen kann.
 
@eragon1992: folg dem Link, ist eine unabhängige Quelle. Java WebApps kannst du auch auf deinem PC ausführen, alles was du brauchst ist ein TomCat. Und mit HTML5 bzw. Dart-Apps geht das natürlich auch. Also informier dich doch mal bevor du was schreibst und Quellen hast du auch nicht genannt. Wer belegt denn, dass Silverlight firmenintern noch genutzt wird, ich habe es noch nie in einem Unternehmenseinsatz gesehen, also wo ist deine Quelle :) ?
 
@eragon1992: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Wenn es ums Geld geht kennen beide keine Skrupel ;)
 
@HaPe2013: Da hast du absolut Recht. Eigentlich ist keine Firma besser, als die andere.
 
In anderen Quellen hab ich gehört, dass Google die API für Microsoft freigegeben hat und das die neue App auf diese aufbauen wird.
 
@kadda67: und wieder andere quellen berichten davon dass die neue app die Videos quasi per iframe einbindet was ein klarer Rückschritt wär und nicht auf Augenhöhe.
 
@kadda67: Das steht doch auch hier?!
"Die Windows-Phone-8-App soll so aktualisiert werden, dass sie in Einklang mit den Nutzungsbedingen der API von YouTube steht und Microsoft eben Zugang zur API bekommt."
 
Hab das letzte Update nicht installiert und werde das nächste auch nicht installieren. Wozu ein Downgrade durchführen?
 
@winload.exe: Schon mal dran gedacht, dass die Apps sicherlich auch remote deaktiviert werden können?
 
@HeadCrash: Dass dieser fall eintritt ist aber unwarscheinlich...ausserdem wird sie nicht deaktiviert sondern deinstalliert wenn MS davon gebrauch macht. Warscheinlicher ist die variante von h1231
 
@0711: Naja, deaktiviert war sicher der falsche Ausdruck, aber zum Streamen muss man online sein und dann könnte MS der App ein "Zwangsupdate" verpassen oder sie eben entfernen. The Verve (glaube ich) hat geschrieben, dass seit dem letzten Update, bei dem der Video-Download deaktiviert wurde, auch nicht aktualisierte Apps keinen Download mehr durchführen können sollen. Ob das stimmt, weiß ich nicht, da ich die App nicht nutze, aber Sinn machen würde es schon.
 
@HeadCrash: gerade den download ausprobiert, geht mit der "alten" Version derzeit noch. Ja man müsste online sein aber ich glaube mich zu entsinnen dass MS selbst kein zangsupdate installierter apps durchführen kann, nur entfernen, der stream kommt ja auch von YouTube und ist ja insofern nicht direkt mit Kommunikation Richtung MS gekoppelt
 
@0711: Okay, gut zu wissen. Ich meinte auch weniger, dass beim Abrufen von Videos Daten zu MS gelangen, sondern dass das Telefon beim Straßen grundsätzlich online ist und damit auch die Verbindung zum Store bestehen dürfte, über die man dann evtl. Features deaktivieren könnte. Was genau MS über den Store alles kann bzw. tut, weiß ich nicht genau, aber vorstellbar wäre da ja einiges.
 
@winload.exe: Irgendwann bekommst du kein Bild mehr und wunderst dich, warum. Anfangs wird das zwar noch gehen, aber ich habe es bei anderen (Fernseh-)Apps schon erlebt, dass der Stream nicht mehr ging. ;)
 
Schade eigentlich. Ohne Werbung und mit der Möglichkeit Videos herunterzuladen, hat mir die App besser gefallen. Danke Google -_-
 
@PranKe01: ich hab ja eher gehofft dass MS es auf n Rechtsstreit ankommen lässt und dadurch auch 3rd Party Entwickler und sonstige systeme von den nun für MS (vermutlich) eingeräumten vorteilen profitieren können...irgendwie schade drum
 
@0711: Naja - bei MetroTube gibts ja auch keine Werbung und man kann Videos laden :)
 
@PranKe01: Darum geht es dabei ja nicht, es geht darum dass all diese apps wie metrotube gegen Googles Bestimmungen/vorgaben verstossen, genauso wie es MS getan hat. Offiziell haben 3rd Party apps keine Möglichkeit Werbung zu zeigen (ausser sie binden die Videos per ifram o.ä. ein, sprich sie zeigen die Webseite an)...dazu kommt dass über offiziellem weg in 3rd Party apps eigentlich keine hd Inhalte möglich sind. Das betrifft nicht nur wp sondern alle Systeme auf denen es 3rd Party YouTube apps gibt. Google kann die also auf gutwill aussperren, verklagen (im Gegensatz zu MS wird sich ein metrotube Entwickler wohl kaum wehren können - metrotube mal stellvertretend für alle guten 3rd Party yt apps) oder aber etwas ändern und dann tun die apps plötzlich auf unbestimmte zeit nicht mehr. Es wäre für den markt, die vielfallt, entwicklersicherheit und Zuverlässigkeit der apps sehr zu begrüßen wenn sich Google/yt allgemein für 3rd Party zugriffe öffnen würde (derzeit nicht mal gegen lizenzzahlung möglich)...und dabei betont Google Offenheit immer so schön :D
 
@0711: Das lustige (nicht) ist auch, dass Google sich über die Google Talk Integration in Outlook.com aufregt. Dabei aber selbst die Dienste und Programme von Drittanbieter aussperren oder blockieren will. :-D Sie wollen zwar, dass die meisten APIs und Schnittstellen für sie geöffnet werden soll, aber die eigenen APIs nicht rausrücken wollen. iCal sollte im Google Kalender auch gegen eine Google-eigene Schnittstelle ausgetauscht werden, da wird es ganz sicher wieder ein Problem mit Thunderbird geben....
 
@eragon1992: Irgendwann ist alles nur noch Google. iCalendar weg? Das Format ist quasi Standard und geht überall. Wird Zeit Bing zu verwenden. Schaus mir ja schon an aber komm bloß noch nicht so mit klar. Aber ist eh alles nur Gewohnheitssache.
 
@eragon1992: Vielleicht kann Microsoft ja dann auch mal alle Browser APIs von Windows 8 rausgeben, so dass andere Browserhersteller auch auf alle Windows APIs zugreifen können und vllt. kann Microsoft ja dann auch mal Office for Android rausbringen, ich brauch es dank Textmaker zum Glück nicht und kann gerne drauf verzichten, aber es wäre der richtige Zug. Aber ich glaube die Größe hat Microsoft (noch) nicht, da können sie noch einiges von Google lernen.
 
@karlkommentiert: Tut mir leid, die für Drittanbieter benötigten APIs sind schon ausreichend. Google, Mozilla und die anderen sind die einzigen, die sich doof anstellen. Für Windows RT/8 gibt es schon einen anderen Browser als den IE.
 
@eragon1992: Wie kommt es dann, das sich diese Browserhersteller bei der EU und USA Wettbewerbsaufsicht darüber beschweren. Schneinbar sind die derzeitigen APIs für Windows 8 nicht ausreichend.
 
"Der Streit rund um die YouTube-App zieht sich schon seit Monaten hin" der streit geht nicht seit Monaten, sondern jahren...quasi seit es wp gibt.
 
Weiss eigentlich jemand, was der Sinn dahinter ist, die API für Werbung nicht zur Verfügung zu stellen, obwohl dies Googles beste Möglichkeit ist, mit Youtube Geld zu verdienen?
Oder ist die API eigentlicih die einzige sichere Möglichkeit, Youtube Videos abspielen zu können, wobei die anderen immer darauf angewiesen sind, dass möglichst keine Änderungen an der Plattform vorgenommen werden?
 
@glurak15: wp ausmanövrieren (vgl: google maps vor einigen monaten)
 
@glurak15: MS hat auch anschenend die interne YAPI genutzt und nicht die die externe Anwendungen sonst nutzen sollen.
 
Finde ich toll haben sie sich geeinigt. Hab zwar noch nie ein Youtube Video auf meinem WindowsPhone angeschaut aber für die die es brauchen sicherlich ne super sache^^
 
@psyabit: Du hast jederzeit die variante über die mobile Youtube Version HTML5 Videos anzuschauen. Das funktioniert zwar gut aber bietet halt nicht das "App feeling"
 
@Suchiman: Habs Mobil noch nicht versucht. Läuft das wirklich gut? In Firefox aufm desktop läuft YouTube in HTML5 grausig.
 
@Paradise: Ja, du öffnest das Video und dann startet der native vollbild Video Player von Windows Phone
 
@Suchiman: wo ist dann eigentlich das Problem? Warum braucht MS dann umbedingt ne App, nur um zu sagen, wir haben auch Youtube in unserem Store? Bei iTunes haben sie bei Apple ja auch auf Granit gebissen, das wird es auch nicht für den Windows Store geben, weder auf WP8 noch auf W8 oder W8 RT. Bin ja mal gespannt ob sie bei MS in einem halben Jahr dann auch ne Fake App schreiben und Markenrechte und Nutzungsbedingungen von iTunes verletzen.
 
Zuhause kann ich per Router jede Werbung blocken (Auch in apps) funktioniert auch wunderbar nur noch nicht über Mobilfunk.
 
ENDLICH....

Blödes Google du ^^
 
Da hat Microsoft wohl endlich eingelenkt, man kann sich eben nicht gegen die Nutzungsbestimmungen eines Dienstes stellen. Jetzt ist jedenfalls wieder die alte Youtube App im Store, die auf die mobile Webseite verlinkt. Wird dann wohl irgendwann durch die App, die Google bereitstellt ersetzt, die wahrscheinlich aus einem iFrame in einem HTML5 Container bestehen wird, mit der Qualität von iPhone oder Android Apps kann Microsofts mobiles Betriebssystem zur Zeit einfach nicht konkurrieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum