Microsoft lässt Apples Siri für Windows 8 werben

Der Softwarekonzern Microsoft hat in den USA mit der Ausstrahlung eines neuen Werbespots für Windows 8 begonnen, in dem man das Apple iPad gegen ein Tablets des eigenen Hardware-Partners ASUS antreten lässt, auf dem das neue Betriebssystem läuft. mehr... Microsoft Werbung, ASUS VivoTab, iPad vs Windows 8 Bildquelle: Microsoft Microsoft Werbung, ASUS VivoTab, iPad vs Windows 8 Microsoft Werbung, ASUS VivoTab, iPad vs Windows 8 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finds gut!!
Vielleicht sehen jetzt einige geblendete Apple-Jünger das ihr IPad nicht das Maß aller Dinge ist ;)
 
@riestere: für die einen ist das maß der dinge apple, für andere windows oder Android. wo ist das problem? die geblendeten gibt's in jeder fraktion ;-)
 
@Greengoose: Hehe.. auch wieder war.. zum glück bin ich da neutral :D.. Die Pads ist ehh nur ein trend, aber ich wette die meisten die unbedingt eins haben wollten, hams bisher vielleicht seit 3-6 Monaten und nur 3-6 mal benutzt ;), ansonsten ein teurer Staub fänger!
 
@Jareth79: die Erfahrung habe ich nicht gemacht.. viele die sich ein tablet gekauft haben nutzen den mittlerweile für die Standard Dinge wie Internet Surfen, Facebook usw.. geht mir auch so ich nutze keinen festen Rechner mehr sondern nur noch mein ipad
 
@Greengoose: Das hat damit nichts zu tun, sondern mit dem Zweck den das jeweilige Gerät erfüllen soll. Hier geht es um die Werbung. Microsoft ist schäbig. Die können mit der neuen Konkurenzsituation nicht umgehen. So einfach ist das. Egal was MS macht, andere waren schon da. Microsoft ist aggressiv, übertreibt, lügt...das ist MS Niveau. Erinnert mich an den Pepsi-Coke Krieg in den 80gern. Für die Verbreitung neuer Technologien wäre es das Beste, Microsoft würde völlig vom Markt verschwinden.
 
@Z3: Microsoft mag in Sachen mobile Geräte gepennt haben, aber für die Verbreitung neuer Technologien wäre es deutlich besser, wenn Copycat und Patenttroll Nr. 1 - Apple - vom Markt verschwinden würde.
 
@TiKu: Warum soll Appel verschwinden ? Ohne Apple würdest du jetzt noch mit Windows Mobile 10.2.4.3. arbeiten.. Sei froh das es solche tolle firmen wie Apple gibt... MS hat über Jahrelang auf der stelle getreten, gerade im mobilen markt... Und jetzt bekommen sie die Quittung dafür.. Jeder bekommt das, was er verdient... Schau dir Skype an, bevor es von MS gekauft worden ist, waren alle glücklich damit.. Jetzt bekommt es von Version zu Version immer mehr Bugs und Werbung.. Danke MS..
 
@riestere:

Ich finde es immer sehr komisch auf Kosten anderer zu werben, egal wer betroffen ist. Sicherlich hat man da aber auch schon "schlimmere" Sachen gesehen...
 
@riestere: Aber die Applejünger wollen lieber Klavier spielen
 
@riestere: Naja, die Argumentation mit Office kann ich noch verstehen. Das mit den parallel laufenden Apps nicht. Wer will das?
 
@DonElTomato: Offenbar jeder, denn es ist einer der beliebtesten Kritikpunkte am Modern UI, dass man "nur" zwei Apps nebeneinander nutzen kann und nicht beliebig viele.
 
@HeadCrash: OK, auf dem Desktop. Hier ist ja von Tablets die Rede.
 
@DonElTomato: Die Kritik kommt auch für Tablets. Natürlich hat sicherlich jeder seine eigenen Vorlieben, aber ich finde es gerade auf meinem Surface RT sehr gut und wünschte mir manchmal auch, dass ich noch eine dritte oder sogar vierte App laufen lassen könnte. Gutes Beispiel ist Skype neben einem Browser.
 
@HeadCrash: Quasi wie beim Windows Desktop? :)
 
@DonElTomato: Beispiele: Du kannst den Media Player an die Seite packen, um so jederzeit die Lieder zu wechseln, etc. Oder du kannst Skype, ICQ, etc. an die Seite packen, um nebenbei mit jemand zu chatten. Du kannst einfacherer Text zwischen zwei Anwendungen kopieren, abschreiben, etc. z.B. weil du im Internet etwas recherchierst und die Ergebnisse in einem Dokument übertragen möchtest oder im Chat diskutieren willst. Da gibt es sooooooo viele Beispiele. Das ist beim iPad schon sehr nervig, wenn man immer zwischen den Vollbildanwendungen hin- und herschalten muss und manchmal die Apps dann aufgrund des Speichermanagements beendet wurden und sich erst wieder neu initialisieren müssen, oder Safari die Webseite neu laden muss und diese dann nicht mehr 1:1 wie vorher ist (oder Formulareingaben wieder weg sind)
 
@sushilange2: 2 PDFs gleichzeitig gucken ist aber nicht sooo toll, da bei Windows RT die Apps viel schneller ausgelagert werden. Wenn man diese dann wieder Aufruft (z.B. PDF 1 (Skydrive) , 5 Sek Browser, PDF 2 (Adobe Reader) ), lädt PDF 2 8-15 Sekunden bis die endlich mal angezeigt wird (eine 150kB PDF), beim iPad ist die sofort da.
Dein Anwendungsszenario mit Recherche & Chat oder sonstwas finde ich aber sowieso total umständlich auf einem Tablet. Egal ob Android, Surface oder iPad. Da hab ich lieber ein Notebook. Konnte das Surface leider nur mit TouchCover und nicht mit TypeCover testen, dann wäre das wahrscheinlich wesentlich angenehmer zu nutzen.
 
@DonElTomato: Jemand der 2 dinge im Auge behalten will?
 
@DonElTomato: Ich will das. Aber fast ausschließlich für Skype, andere Anwendungsfälle gab es bisher noch nicht.
 
@DonElTomato: Ich habe sehr oft den Chat links angepinnt, während ich auf dem Rest des Bildes arbeite oder rumsurfe ;)
 
@[re:4] DonElTomato: ICH!!! Will ich auf dem iPad Musik hören und gleichzeitig im Internet sürfen, kann ich was?! Ich kann´s gleich vergessen, weil es nicht geht. Das iPad habe ich mittlerweile seit fast 2 Jahren und ich bereue oft genug den Kauf. Warum kann das iPhone Sachen, die das iPad nicht kann (ich meine nicht telefonieren!!!)? Beispiel: Auf dem iPad kann ich in der n-tv-App keine Videos anschauen, geht einfach nicht. Mit dem iPhone geht´s... Wo ist da der rote Faden, der sich Geräteübergreifend durch das gleiche OS zieht???
 
@MaikEF: also ich kann in der n-tv App. ohne Probleme Videos ansehen, auch im Internet Surfen und gleichzeitig Musik hören geht bei mir ohne Probleme. Und generell wenn in einer iPad App. etwas nicht geht was in der iPhone App. geht solltest du die Schuld nicht beim OS suchen sondern beim App. Entwickler.
 
@MaikEF: Ähm, Musik hören und im Netz surfen geht nicht gleichzeitig? Wie machst Du sowas?
 
@Givarus: Bei meinem iPad gehts nicht (iPad2). Sobald ich vom Player aus zu Safarie wechsel, wird die Musik leise und ist dann weg. Dann scheint mit meinem iPad was nicht in Ordnung zu sein :-( (und bevor wer fragt: es wurde nie gejailbreakt).
 
@MaikEF: Nutzt Du den Standard Musik-Player oder eine andere App? Bei der Standard-App sollte das eigentlich nur passieren wenn die Webseite die Du gerade nutzt Audio abspielt.
 
@Givarus: Standard. Darauf hab ich noch nie geachtet, muss ich mal machen, wenn ich zu Haus bin heute Nachmittag. Danke aber vorab für den Hinweis.
 
@MaikEF: Also bei mir geht es auch ohne Probleme zum Beispiel wenn ich die TuneIn Radio App benutze oder auch Spotify. Mit der Standard App geht es natürlich auch andere Apps müssen es halt unterstüzen
 
@DonElTomato: Ich habe oft Skype nebenbei rechts angedockt wärend ich auf dem restlichen Screen eine andere App bediene. Sehr praktisch.
 
@DonElTomato: Ich find's verdammt praktisch ein PDF und einen Taschenrechner auf meinem Ativ Tab zu haben. Zusammen mit Office RT für mich persönlich das grösste Argument für ein RT/Win8 Tablet überhaupt. Zum Arbeiten einfach viel besser geeignet als ein iPad. Der einzige Vorteil des iPads in dem Bereich ist die nachwievor deutlich grössere Auswahl an produktiv-Apps. WinRT bietet zum Glück das allermeiste schon integriert.
 
@riestere: Vielleicht begreifen mal einige geblendete Apple-Hater, dass ihre Meinung nicht das Maß der aller Dinge ist und ihre Weltansicht nicht für alle gelten muss.
 
@riestere: Wohl war! Amazon macht das grade auch!
 
ääh stop mal.. dass microsoft es nicht geschnitten bekommt, Powerpoint für iOS anzubieten ist doch eigentlich das problem von Microsoft selbst?
vor ca. einem monat gab es doch überall große news, dass sie an iOS Portierungen arbeiten, aber es nicht geschnitten bekommen und sich deshalb alles bis 2014 verspätet...
 
@riestere: Wenn die so neben einander liegen.. dann schaut das Windows Tablet interessanter aus.
 
@Stoik: Findest? Ich find auf den ersten Blick das von Apple aufgeräumter und ansprechender. Vor allem die Oberfläche ist da nicht so chaotisch wie beim Windows Tablet. Aber abgesehen davon werd ich mir eh keines zulegen, keine Verwendung dafür.
 
@Antimon: Jap, musst dir die Tiles ja nicht so chaotisch anordnen wie zu sehen ;) Für Touchscreen Find ich die Windows Lösung bei weiten besser vor allem nicht so verspielt wie bei Apple (Schatten, Glossy-Style) ist einfach übertrieben wenn man dann einige Apps hat ist es auch zugemüllt mit Icons und es muss erstmal die richtige App gesucht werden. da geht das bei Win besser bzw. ich komm besser mit zurecht.
 
Ich finde die Werbespots von Microsoft in letzter Zeit etwas geschmacklos.
 
@shriker: eher einfalltslos. powerpoint ist im übrigen eine gutes beispiel denn das vorinstallierte office auf windows rt darf nicht beruflich genutzt werden :) ..
 
@Balu2004: Es sei denn, Du hast eine Lizenz für ein Office Home & Business oder höher.
 
@HeadCrash: richtig die dann auch wieder extra kostet (219$ bwz bei uns 269Euro mit steuern).. beim ipad kannst du dir iworks kaufen (pages,numbers,keynote) was für homeanwender locker langen sollte.. es wird jeweils die 64gb version verglichen .. prinzipiell ok aber interessant ist wer mehr verfügbaren speicher hat :)
 
@Balu2004: natürlich kostet sie extra, dafür kostet das Office auf RT nix ;-) Das ist bei Office nun mal so, dass MS zwischen gewerblichen und nicht gewerblichen Office-Versionen unterscheidet. Zum Speicher kann ich jetzt nicht viel sagen, weil ich nicht genau weiß, wie viel ein iPad verfügbar hat. Beim Surface komm ich bei der 64 GB-Variante auf gute 45 GB freien Platz.
 
@Balu2004: Oder Du hast sowieso Office365 abonniert für nur noch 99 Münzen... das wäre dann für 5 Geräte inclusive ;-)
 
@Balu2004: Jetzt redest Du bei iWorks von privater Nutzung und bei Office von gewerblicher Nutzung. Office für Windows RT kann ebenfalls privat ohne Einschränkungen genutzt werden. Und iWorks darf ebenfalls nicht gewerblich genutzt werden: http://www.mactechnews.de/forum/discussion/iWork-aus-dem-Mac-App-Store-darf-nicht-gewerblich-genutzt-werden--296014.html
 
@HeadCrash: korrekt bei privater nutzung muss man iworks usw kaufen was bei privater nutzung windows rt rechner bereits drin ist .. nutzt man den rechner dienstlich muss man die office 2010 home and bussines kaufen und dann wird der preisvorteil des tablets wieder "relativiert" ich denke wir sind da gar nicht so weit auseinander vom grundgedanke
 
@HeadCrash: du verlinks auf einen beitrag von 2011.. damals gab es iwork noch als box version die man dann kaufen konnte (glaub 79 euro) . wenn du aktuell vergleichst ist es so das du pages, numbers, keynote im appstore kaufst. die genauen lizenzbedinungen kann ich momentan aber nicht nachprüfen da ich nicht auf den appstore komme ... ich gehe davon aus das man als firma gekaufte apps sehr wohl im businessbereich nutzen darf
 
@HeadCrash: Lies mal richtig. Es gibt bei gewerblicher Nutzung eine Einschränkung der Lizenz auf einen Nutzer bzw. einen Computer. Bei privater Nutzung sind es fünf.
 
@Balu2004: Wäre mal interessant zu wissen. Denn soweit ich weiß, ist es bei Google Docs z.B. nicht anders. Auch hier muss man meines Wissens nach eine spezielle "gewerbliche Lizenz" kaufen.
 
@HeadCrash: Ja muss man http://www.google.com/intx/de/enterprise/apps/business/
 
@Balu2004: Zumal... Wer Keynote verwendet, der will kein PowerPoint nutzen. Das war eher ein Eigentor für MS.
 
@shriker: Bei uns wirkt das geschmacklos weil unüblich ("Vergleichende Werbung" ist bei uns verboten), aber in den Staaten (wo der Spot ja ausschließlich gezeigt wird) ist das durchaus üblich.
 
@rallef: Ich weiß, das es da drüben üblich ist, es ist ja oft ganz witzig, aber in letzter Zeit...
 
@rallef: OT: Vergleichende Werbung war früher (bis 2000) mal verboten, wird aber von vielen Verbrauchern abgelehnt und deshalb auch heute nur sehr selten eingesetzt.
 
@rallef: Naja, aber nur weil dort vergleichende Werbung erlaubt ist, macht es sie ja nicht "geschmackvoller" ;)
 
@shriker: Die Kindergarten Spots von Apple sind noch schlimmer..
 
Super, absolut! Ich mag den Humor und dieses gegenseitige.. "Ärgern"! ;-)
Hab gut gelacht!
 
also *die* fand ich echt gut :D Erinnert mich n bissi an diese hier: http://www.youtube.com/watch?v=4d5xkULjc50
 
hoffentlich verletzt microsoft nicht irgendein apple-werbepatent oder so^^ irgendwie sehe ich für mich keinen bedarf mehr an einem tablet, mein smartphone deckt alles ab und für den rest (office, onlinebanking, mailverwaltung, bildverarbeitung, spielen...) hab ich laptop bzw. pc, die könnte ein tablet auch nicht wirklich übernehmen... aber witzige werbung, apple hat den bedarf geweckt und alle wollen ihn befriedigen :-) ist doch lieb von denen^^
 
@Fallguy: Irgendwie ist meinen Bedarf an Tablet oder Smartphone noch immer nicht geweckt. Kann ich das einklagen?
 
Ich Lach mich schlapp :-) PowerPoint? Wer will diese Krücke denn ernsthaft nutzen, wenn man Keynote hat?
Mal abgesehen davon: auf meinem 64 GB iPad sind 44 GB von mir belegt durch Programme, Bilder, Videos, Kinofilme etc.. Beim Surface Pro hätte ich da keine Alternative, da von 64 GB effektiv schon mal nur 28 GB zur Verfügung stehen.

Und wenn ich andere Anwendungen nebenbei laufen lassen will nutze ich Siri....so what?
 
@Supereagle: Du vergleichst nicht wirklich Keynote mit PowerPoint? Unglaublich was Apple da bei so vielen Menschen geschafft hat...
 
@hhgs: Aha.....du kennst Keynote also nicht. PP ist ein Trabbi, Keynote ein Porsche bzgl. Funktionsumfang, Möglichkeiten und intuitiver Bedienung.
 
@hhgs: das kann man nicht pauschal sagen da es oftmals mehrere sichten auf ein ding gibt.. beide softwarelösungen haben ihren vor/nachteil.. powerpoint ist allerdings in der windows welt defakto standard. http://www.computerwoche.de/a/powerpoint-oder-apple-keynote,2486439
 
@hhgs: Privat brauche ich keines von beiden und in der Firma MUSS man einfach deswegen PP nutzen, da es in 99% der Firmen der gemeinsame Nenner ist. Aber man kann mit beiden gute Ergebnisse erzielen und ich sehe den großen Vorteil für PP nicht wirklich.
 
@Supereagle: Nur scheisse, dass man das Surface mit microsd erweitern kann.
 
@Supereagle: Die Werbung zeigt doch nur, das MS nicht in der Lage ist, Office auch auf anderen Geräten anzubieten.. Das spiegelt mal wieder die Unfähigkeit von Microsoft wieder..
 
Die Idee ist gut aber: "I don't Update like that" jaaa - danke dafür! "I can just do one thing at a time" - es nervt dass manche Apps keine Hintergrund-Downloads hinbekommen, aber ansonsten mache ich auch am iPad häufig mehrere Dinge gleichzeitig "I guess Powerpoint isn't one of that" - und Keynote gibt's nicht für Windows 8 - und nun?
 
@Givarus: Anstatt Keynote verwendet man ja auch Powerpoint. Es ist nun mal so, dass die meisten Präsentationen mit Powerpoint erstellt werden. Und zwei Apps kann man in iOS halt nicht öffnen.
 
Wenn sonst schon keiner dafür werben will...
 
Tja - in letzter zeit bekommt Apple von allen was auf die Mütze. Im deutschen TV läuft von Amazon die Kindle Werbung, wo auch der Preis gezeigt wird. Von Samsung gibt auch immer wieder Seitenhiebe.
 
@PranKe01: Ja, die habe ich gestern auch gesehen. So direkt vergleichende Werbung gibt's dann ja doch eher selten im deutschen TV.
 
@DON666: Ich dachte bislang eigentlich es sei sogar verboten. Anscheinend ja nicht. Geil finde ich wie sie in der Amazon Werbung das aus 2,5 Metern Entfernung das "Display vergleichen" und dann sieht man das Ganze wohlmöglich noch auf einem SD Sender. Ziemlich albern.
 
@Givarus: Was ist daran albern? Die sagen ja nicht, dass deren Display besser ist, sondern dass Otto-Normal-Nutzer den Unterschied kaum merkt. und mit der Aussage haben sie nun mal recht. Das Kindle Fire HD 8,9" hat 254 PPI und das iPad 9,7" hat 264 PPI. Und du willst mir sagen, dass du den Unterschied siehst? Das Kindle Fire 7" hat ja sogar mehr PPI als das iPad Mini!
 
@PranKe01: Displays zu vergleichen ist nicht albern - aber in einer Werbung die Displays zum "Vergleich" aus Entfernung zu filmen ist albern. Hätten Sie das iPad Mini mit der geringen Auflösung neben das Kindle HD gehalten hätte das Bild auch nicht anders ausgesehen.
 
Genauso einfallslos und peinlich wie Samsung. haha
 
Solange Sachlichkeit überwiegt, finde ich vergleichende Werbung gut. Humor hat dabei noch nie geschadet - Häme fällt meist auf den Urheber zurück!
 
Viel interessanter finde ich, dass Amazon seit ein paar Wochen einen ähnlichen Clip im deutschen Fernsehen zeigt: http://www.youtube.com/watch?v=8p4njwdvpt0
Sieht ganz schön abgekupfert aus :-).
 
Na jetzt weiß ich endlich wie die Stimme von Siri klingt. Genauso doof wie die in Win95. Siri - Shut up!! PC bleibt PC, da kann man Sticker draufmachen wie man will, vom Pinguin bis zum wurmigen Apfel, den keiner weiter essen wollte. Ja, ich mag kein Apple. Ist auch gut so.
 
"Windows 8/RT are what iOSn't" oder was?
 
Ansich sind es gute Argumente, finde es aber dennoch nicht gut wenn sich Konzerne an schwächen von anderen Konzernen messen wollen
 
@Qvieo: es sind leider fast alles sachlich falsche argumente...
 
Einzig das multitasking ist eine sache die man gelten lassen könnte. Und auch da gibt es die Mitteilungszentrale, die nebenbei wichtige informationen anzeigen kann.
 
@toco: Aber nicht mal das, bekommen sie fehlerfrei hin..............
Wie kann es sein, dass eine App wie Spotify, die es bereits unter Windows Phone 7 gab, erst Monate später in fast identischer Optik erneut für Windows 8 freigegeben wird und dann immer noch die gleichen Probleme hat? Spotify lässt sich beispielsweise selten fehlerfrei benutzen, wenn man das Telefon beim Musikhören in den Standby-Modus schickt und danach wieder aufweckt. Gleiches bei WhatsApp, Facebook, Twitter… Das Problem ist offenbar das Multitasking, das unter Windows Phone 8 zwar besser geworden ist, aber immer noch lange nicht fehlerfrei funktioniert. Windows Phone ist jetzt seit zweieinhalb Jahren auf dem Markt. Langsam wird es Zeit für eins der größten Software-Häuser der Welt, derartige Probleme in den Griff zu bekommen.
 
Effektiv ist es zwar eine Eigenschaft das man Powerpoint hat, aber man kann nicht zwei Dinge vergleichen und als Hersteller das eben erwähnte Produktes erwähnen das dieses Produkt auf dessen Gerät läuft, aber nicht auf dem Gerät des Konkurrenten. BTW: Hier brüstet MS sich mit der Eigenschaft des Multitaskings , aber wenn man auf dessen Windows Phone schaut sieht es wieder genauso aus, beide (zumindest aus sieht einer nicht System Anwendung) können kein Multitasking.
 
Jetzt hat MS aber auch einmal die Chance zu zeigen, das sie richtigen Humor habe.. Warum vergleichen sie nicht einmal die Youtue App von Windows 8 und Android, einmal mit Werbung und einmal ohne ;-))
 
Witziger Werbeclip. :-D Ich selbst nutze zwar ein ipad seit der ersten Generation, allerdings habe ich ein Tablet nie so verstanden, dass man damit produktiv arbeiten soll. Mir ging und geht es nach wie vor darum, unterwegs oder bequem auf dem sofa zu surfen, skypen, emails checken, bei Freunden Bilder vom Urlaub oder der letzten Party zu zeigen oder mal im Flugzeug einen Film zu sehen.
Wollte ich produktiv arbeiten, dann nicht mit einem Tablet, weder mit ios noch mit Win8 oder Android. Da ist mir ein Laptop mit einer echten Tastatur deutlich lieber.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles