Apple: Samsung Galaxy S4 verletzt fünf Patente

Der US-Computerkonzern Apple geht davon aus, dass das neue Samsung Galaxy S4 eine Reihe seiner Patente verletzt. Apple will nun im Rahmen eines seit Anfang 2012 laufenden Verfahrens gegen Samsung und sein neues Flaggschiff-Smartphone vorgehen. mehr... Samsung Galaxy S4, apple iPhone 5, Samsung Galaxy S4 iPhone 5 Bildquelle: Samsung / Apple Samsung Galaxy S4, apple iPhone 5, Samsung Galaxy S4 iPhone 5 Samsung Galaxy S4, apple iPhone 5, Samsung Galaxy S4 iPhone 5

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Darauf hab ich gewartet, na los verschleudert wieder euer ganzes Geld vor Gericht, bis Apple nicht mehr in Asien und Samsung nicht mehr in den USA verkaufen darf!
 
@shriker: Nein, das Geld hollen die sich von uns.
 
@Xelos: Selbst schuld, wer es mit sich machen lässt....
 
@Xelos: Nö! Man muss ja weder Apple noch den Samsung Kram kaufen. :]
 
@shriker: Und ich hatte die Hoffnung das endlich Ruhe einkehrt.
So ein Mist das ich naiv bin
 
@shriker: warum wundert das keinen mehr so richtig? musste apple nicht vor kurzen irgendwas zahlen?
 
@snoopi: Ich weis es nicht, auf das achte ich nicht mehr so genau, wegen mir sollen beide überall verboten werden, damit sie es lernen.
 
@shriker: Ja das sind schon zwei so Buden.. wie kleine Kinder im Sandkasten.. Eins heult immer rum der hat mir mein Förmchen geklaut oder meine Sandburg kaputt gemacht.. *heul*
 
Neue runde, neues Glück. Mich interessiert gar nicht mehr um welche Patente es geht. Bei "Samsung/Apple" braucht man aber auch nicht darüber nachzudenken^^
 
please not again
 
@Slurp: das war auch das erste was ich gedacht habe... aber auf deutsch... :D
 
@Slurp: Immerhin war gefühlte 8 Tage hier Ruhe mit den Patentprügeleien, ist doch schonmal was... :-(
 
ja !!! Apple und Samsung schon wieder. Anstatt laufend zu prozessieren sollten beide Unternehmen Ihre Energie in die Entwicklung von ihren Produkten stecken. Langsam wirds kindisch. Der .... hat mir mein Schüppchen geklaut, bääääääääääääääääääääh. Was für ein Kindergarten in den Staaten. Die Amis sind eh nur mit deutschen Fachkräften auf den Mond gekommen.
 
@simaticplc: Und was hat die Mondfahrt jetzt genau damit zu tun? Richtig, nichts!
 
@simaticplc: bist du wahnsinnig? wenn die ganzen gerichtskosten in die forschung gehen dann haben wir nächstes jahr ein smartphone dass auf knopfdruck eine eierspeise kocht und dein elektro-auto in 1 sekunde auflädt :D
 
@Fabi_123: Also quasi ein XPhone in Wirklichkeit? Geil :D
 
@simaticplc: Ich möchte mal eine Frage in den Raum werfen: Welche Rolle würde Samsung auf dem Smartphone-Markt heute Spielen, hätte Apple nicht sein iPhone gebracht?
Wer war zuerst da? Siri oder Now?
Apple hat den meisten Aufwand und entwickelt neues, Google hat einen geringeren Aufwand und kopiert / portiert für Android, Samsung erweitert das kopierte um ein paar Funktionen und verdient sich eine goldene Nase.

Den Prozess in den USA hat hier anscheindend niemand verfolgt, wo sogar Google Samsung wegen des kopierens abgemahnt hat.
 
@gutenmorgen1: Wer von wem kopiert spielt glaube ich keine Rolle mehr, denn soweit ich weiß hat samsung vor apple schon ein smartfon auf dem markt gehabt, da wurde apple auch nicht verklagt. Wollte nur zum Ausdruck bringen das diese Patentstreiterei nervt und wir als Endkunden diesen schwachsinn alle mitbezahlen müssen. Es wäre sinnvoller wenn beide Unternehmen ihre Streiterein beilegen würden. Dadurch würden vielleicht mal die Handypreise sinken und damit wäre allen geholfen. Meine Meinung hat nichts damit zu tun welches Handy ich benutze. Beide Firmen produzieren gute Handys, sonst wären nicht soviele Umsätze damit erzeugt worden. Und letztendlich wählt jeder Käufer das Handy aus womit er seiner Meinung nach am Besten zurecht kommt.
 
@gutenmorgen1: "Samsung erweitert das kopierte um ein paar Funktionen und verdient sich eine goldene Nase." Komisch, diese Aussage findet man eigentlich zu meist im Zusammenhang mit Apple... Apple hat den MP3 Player nicht erfunden nur "erweitert", Apple hat das Smartphone nicht erfunden nur "erweitert", Apple hat die Sprachsteuerung nicht erfunden nur "erweitert", ... ich kann da gern weitermachen. ;) Also immer ruhing Blut! Außerdem, würde niemand bestehendes nehmen und es "erweitern"/verbessern, dann würden wir heute noch Steinräder verwenden. Jahrelang war es gut, etwas bestehendes zu nehmen und es zu verbessern. Seit Apple so groß geworden ist, ist das alles plötzlich böse. Jawohl, Fortschritt ist böse geworden! Einfach mal kurz nachdenken bevor man was postet. ;)
 
schon wieder???
 
Haben die Äpfel eingentlich keine Freunde und Langeweile?
 
@Ecki2003mg: Ich formulier mal meine Meinung: Apple weiß das Sie ein Problem haben. Sie haben zwar Mega Erfolg, Wahnsinnig hohe Bargeld Reserven. Aber Sie wissen Das ihr Erfolg nicht von dauer ist. Googles Android entwickelt sich immer besser, kann viel mehr, und läuft auch genauso Smooth ( Richtiges Smartphone voraus gesetzt ). Ich vermute Apple bekommt Angst und greift natürlich den größten Android Konkurrenten an. Samsung.Meistens sinds ja zum Glück eh nur "Müll" Patente von Apple. Apple hat eine riesen Fangemeinde aber irgendwann ist der Bogen immer überspannt, 700 € für ein Telefon mit einem im Vergleich zu Android armen OS, wertige Materialen aber absolut nicht langlebig gebaut etc.... Angst.Würde ich meinen. Ich bin jetzt selber kein Samsung Fan, nach meinem IPhone 4S bin ich beim Xperia Z gelandet und war noch nie so zufrieden, nochnie habe ich ein für mich besseres Smartphone gefunden. Ich will jetzt auch nicht gegen Apple feuern, wie viele Hater, denn ich war 9 Monate selber Apple kunde und zunehmend sehr unzufrieden. Meine Kritikpunkte waren, langweiliges , funktions Armes iOS- ich hatte die Schnauze voll immer nur ins Appdock zu schauen, Wollte wieder einen richtigen Homescreen und funktionale Widgets. Der im vergleich zum Xperia Z und meinen vorhergehenden Smartphones schlechte Empfang des 4S, kein Speicherkarten Slot, Wertige Materieralen aber alles andere als langlebig verbaut. Meine Rückseite brach nach einem Sturz aus 50cm komplett ( Toilette ), viele meiner Freunde und Kollegen haben ein Iphone 5 und da ist es das gleiche, Sie haben alle Bumber weil die Farbe/Schicht schon am Rand vom Alu weg ist. Das lächerliche iOS 6 Update, Apple tritt mit dem IPhone nur noch auf der Stelle.Mehr als 350 € würde ich für kein IPhone mehr ausgeben.Ist es einfach absolut nicht wert. Das ist nur meine Meinung die auf eigenen Erfahrungen basiert.Desweiteren beobachte ich in meiner Umgebung einen gewissen "Trend" Technik Affine, interessierte gehen weg vom IPhone, und ich rede hier nicht von Informatikern.Sondern normalen, einfach Technik begeisterten Menschen. Ob Bäcker,Tiefbauer egal.
 
@SebastianM: Auch wenn du sagst, es sei deine eigene Meinung aufgrund eigener Erfahrungen: Bei einem Sturz des Telefons zu sagen, es sei schlecht gebaut, wenn es kaputt geht ist etwas... mhm... sinnfrei. Gegenbeispiel: Mein altes 4S hat jetzt meine Frau in Benutzung. Meine Tochter hat es schon einige male vom Tisch oder der Couch auf den Boden geworfen und bisher ist absolut NICHTS kaputt gegangen am iPhone. Dein Xperia kann dir auch aus der Hand fallen, auf dem Display landen und zu Bruch gehen. Ist dann das Xperia auch schlecht gebaut? Elektrische Geräte haben nun mal die Eigenschaft, dass sie bei einem Sturz beschädigt werden können. Deswegen sollte man sein mehrere 100 € teures Gerät auch entsprechend vorsichtig behandeln. Wenn ich das nicht kann - aus welchen Gründen auch immer - muss ich mir entweder ein günstigeres Gerät zulegen oder entsprechende Versicherungen abschließen.
 
@RebelSoldier: So einfach ist das nicht mein Freund ;)- ich kann dir genau sagen warum ich diese Meinung habe. Mein Xperia Z ist ähnlich aufgebaut- auch Vorder und Rückseite aus Glas ABER so eingefasst in den Rahmen das es keine direkten Schläge abbekommen kann. Runtergefallen ist es auch schon sehr oft , passiert null. Das Xperia Z ist sehr viel langlebiger gebaut als zum Beispiel ein IPhone das ist Fakt. Einfach mal die Geräte in die Hand nehmen und nachdenken. Apple könnte ruhig mal paar Ingenieure einstellen die sich darum Gedanken machen. ;) . Sony bringt zum Beispiel selber schon Vorne + Hinten Splitterschutzfolien auf. Hat zwar hiermit nichts zu tun, ist aber ein Netter Zug und gut für die Haltbarkeit. In den letzten Jahren haben ja auch genug Versicherer schon ihre Berichte rausgehauen die das Bestätigen ( Verhältnis verkaufter-versicherter-defekter IPhones ( Glas Vorder und Rückseite ). Iphone war immer ganz oben. Ist jetzt auch egal. Wer beim IPhone wirklich noch von Langlebigkeit spricht, versteckt es nur, oder hat nur ne Hülle drum. Fakt ist für mich, von einem Premium Hersteller, Über 600€ sind bei mir Premium erwarte ich mehr von einem Hersteller. Viel mehr als das was Apple liefert. Schönes Alu beim IPhone 5 toll, die Schicht hält bloß an den Rändern nun auch bei normalem Gebrauch wenn man es nur mal in der Tasche hat mit nem Schlüssel oder so nichts aus. Ist ja nun hinreichend bekannt. Ne ne ich erwarte mehr für mein Geld. Das ist meine Meinung, meine Erfahrung. Die ich aber keinem ausdrängen möchte. So muss weiter arbeiten, schönen Tag euch allen noch.
 
@SebastianM: Noch mal: Ob das Glas bei einem Sturz bricht oder nicht ist von so vielen Faktoren abhängig, da kann man nur von "Glück" sprechen, wenn es nicht bricht. Dein zusätzlicher Rahmen bringt dir vielleicht in der Wohnung etwas, wenn es ganz gerade auf eine flache Fliese aufkommt. Fällt es dir draußen auf die Straße reicht eine kleine Unebenheit oder ein Steinchen aus und der Vorteil ist dahin. Wie gesagt: Mein altes iPhone 4S fliegt bei uns zu Hause ständig durch die Gegend und bisher ist auch nichts kaputt gegangen. Was sagt uns das? Richtig: Das hat nichts mit Langlebigkeit zu tun. Und warum das iPhone immer ganz oben in den Listen der Versicherer ist liegt einfach daran, dass es lange Zeit das meistverkaufte Smartphone war. Das ist auch bei Versicherungen zu anderen Objekten ähnlich. Was die Qualität der Beschichtung des Alubodys vom iPhone 5 angeht ist ein anderes Thema. Da hat die Qualität augenscheinlich tatsächlich nachgelassen bzw. wurde nicht 100%ig durchdacht entwickelt. Aber das ist wie gesagt ein anderes Thema.
 
@RebelSoldier: Bei dem Punkt mit dem Glück muss ich dir natürlich recht geben ganz klar. Ich muss auch peinlicher weise zugeben das mein Xperia Z 2x aus Dummheit von ca 1,5m höhe runter gekracht ist ( Bin fast 2m Groß) 1x auf Asphalt, 1x auf Stein. Nach dem ersten Schock kam dann die Überraschung denn nichtmal das "Plastik" ( glasfaserverstärktem Polyamid - aus der Automobil Industrie ) Gehäuse hat auch nur einen sichtbaren Kratzer abgebekommen. So da war ich dann Begeistert und meine Meinung geboren. Wir brauchen da ja auch nicht drüber diskutieren, du hast deine Meinung, ich habe meine. Wäre ja ne Katastrophe wenn jeder die gleiche hätte ;). Ich will ja jetzt auch nicht Sony hochleben lassen, bei meinem Xperia S musste ich auch ein Case nehmen weil die Rückabdeckung zu leicht abging- doof gemacht. Störte mich damals aber weniger. Weil es Neu nur 300 Euro kostete mit Hardware auf IPhone Niveau, Höher auflösendem Display und 32 GB Speicher. Preis Leistung absolut Oberklasse. Aber das ist OffTopic.Wollts nur mal erwähnen. Mfg Sebastian
 
xD. Hat lange gedauert aber egal. Take die erste ^^
 
Ich denke mal sowohl Samsung hat durch die ganzen Prozesse schon mehr Geld verloren als wenn sie einfach Lizenzen gezahlt hätten und Apple hat schon mehr Geld dadurch verloren als wenn sie einfach auf die Lizenzen verzichtet hätten. Also reiner Kindergarten. Ich glaube die Enrrgie und das Geld hätte man gut in die Entwicklung stecken können. Gilt aber für beide Seiten.
 
@Tomarr: ist ja auch so, dass nur Samsung Patente verletzt.
 
@shriker: Mag ja sein, oder auch nicht. Aber jeder vernünftige Mensch würde da schon irgendwie ne Einigung finden. Aber solange man als Newsleser die besagten Patente nicht kennt, bzw. diese vergleichen kann ist das eh nur eine Vermutungssache.
 
man man man...für was haben die denn kein Patent ?
 
hahahahhahahahahha , alter tut mir Leid aber, ich hoffe Apple geht so richtig unter. War ja sowas von klar, dass die wieder mit so einem Patentscheiß kommen. Ich wünsche euch das Böse , Apple. <3
 
Endlich mal wieder... Im Internet zu surfen ist ja schon völlig langweilig geworden ohne jeden Tag was über Apple vs. Samsung zu lesen. *jubel*
 
@nipper: ja weils ist ja nicht so gesehn die größte bedrohung ;) was die geräte an sich angeht

samsung hätte schon letzes jahr wo sie noch haupt zulieferer für apple waren mal einfach den hahn zu drehn sollen -.-
 
@Tea-Shirt: Naja, "einfach den han zudrehen" ist immer leichter gesagt als getan. Da gibts Verträge und die müssen erfüllt werden, sonst darf Samsung horrenden Schadenersatz zahlen.
 
Verstehe ich das richtig... weil Google Now Patente von Apple verletzt wird Samsung zur Kasse gebeten weil sie es nutzen? Warum wird nicht direkt Google verklagt?
 
@Sapo: Weil Google Apple egal ist, Apple hat Angst vor Samsung nicht vor Google.
 
@Sapo: Wieso bekommt er dafür (-)? Das gleiche hab ich mich auch gefragt... Aber Patentverletzer ist ja Google. Desshalb sollte es auch Pflicht sein gegen Google vorzugehen, nicht gegen Samsung.
 
@Sapo: Könnte uns der Minusklicker mal aufklären? Das ist nämlich auch der Punkt im Artikel, der mir nicht so ganz einleuchtet. Ich deute das mal so, dass: 1)Bei Samsung hat es ja schon mal geklappt, 2)Mit Google will oder kann man es sich nicht verscherzen. (Google ist keine andere Preisklasse, wenn ich die Zahlen auf Wikipedia richtig deute.)
 
@Lastwebpage: Samsung verkauft das Gerät und nicht Google. Somit ist auch Samsung für den Code verantwortlich (sie hätten den "Patent-verletzenden Code" ja entfernen können).
Es ist also gerechtfertigt, dass Samsung verklagt wird, natürlich "müsste" Google bzw die Android Alliance und alle anderen Hersteller die keine Lizenzen dafür haben ebenfalls verklagt werden. Momentan steht aber auch nur die Behauptung von Apple im Raum, wer weiß ob da wirklich was dran ist..
 
halt die klappe apple .... maaan geht mir das aufn zeiger ... oh konkurenz komm wir holen unsere patente die besagen das kein handy größer sein darf als unsere funzel.... blabla

vorallem ein patent was googel now betrifft .... im ernst ? das gibt es schon seit monaten und nicht nur bei samsung also wtf zufälligerweise kommen sie jetzt erst damit ... ich glaub apple weiß garnicht wie unbeliebt sie sich damit machen selbst unter mein freunden die hardcore appel fanboys sagen sogar das es lächerlich ist für die firma die doch eh nur ihren namen verkauft wegen sowas immer rum zu mäckern....

mir kommt das ganze so vor wie wenn ein kleines kind ein spielzeug bekommt was es nicht will und wenn es dem kleinen bruder gegeben wird ist es auf einmal wieder sehr wichitg das es ja eigtl einem gehört .... -.-'
 
@Tea-Shirt: Du wärst der erste wenn jemand was aus deiner Ideenkiste klaut der aufschreit. Diese Wendehälse überall..
 
Und täglich grüßt das Murmeltier ... schön das der dumme Apfel nicht lernfähig ist ... diese Rumklagerei vom verfaulten Fallobst findet echt jeder nur noch peinlich ... und Samsung laufen weitere Kunden in Scharen zu. Brav Apple, macht ruhig weiter so :>
 
Darauf haben wir alle gewartet... Samsung Verkaufszahlen sind wohl höher als die von Apple, na so kann mans auch ausgleichen! Wenn das so weiter geht kauft irgendwann keiner mehr Samsung oder Apple geräte!
 
Also Samsung kenne ich, aber wer ist bitteschön Apple?
 
Apple braucht Geld. Aber da sollten sie dringend schauen, wo sie den Prozess führen, damit sie Steuern sparen.
 
Apple ist wie ein kleines Kind dem man das Spielzeug weggenommen hat. ...neee..meins...ich...bähhhhh......
 
mich peischt die grüne langeweile... :-)
 
Sehr witzig, die Kommentare hier zu lesen - ich gehe mal davon aus dass die meisten der Apple-Basher hier keine Ahnung von Patenten haben. Denn nur aufgrund dieser Newsmeldung zu beurteilen, ob nun Apple oder Samsung "im Recht" ist (ob "Recht" auch mit dem individuellen Gerechtigkeitsempfinden übereinstimmt ist in diesem Kontext unerheblich) dürfte unmöglich sein. Apple daher einfach mal so vorzuwerfen, sie benähmen sich wie ein kleines Kind, dem man das Spielzeug weggenommen habe (o20) ist daher nichts anderes als wenn man Samsung vorwärfe, wie der Schulhofschläger einfach anderen Kindern das Pausenbrot zu klauen und darauf zu zählen, damit ungeschoren davonzukommen. Nur macht letzteres hier keiner. Ich benutze selbst Geräte von Samsung, aber Samsung für "die Guten" zu halten und Apple für "die Bösen" halte ich für reichlich naiv.
 
lol, mittlerweile gehen die schon mal pauschal davon aus, dass Patente verletzt sein könnten. Das ist gut^^
 
Wo ist Winfuture nur angelangt. Die oben stehenden Kommentare sind ja meist absolut lächerlich. Wo sind nur die intelligenten Diskussionen geblieben wo es noch richtig spass gemacht hat Vor- und Nachteile auszudiskutieren. Schade wie es mit dem Internet, was das anbetrifft, bergab geht.
 
durch die Verwendung verschiedener Google-Technologien gegen Apple-Patente verstößt. muss der faule apfel da nicht google verklagen?? vor google haben die wohl die hosen voll.
nutzt siri nicht genauso wie googlenow wolfram alpha. hat apple darauf exclusiv rechte? wohl kaum.
durch die Prüfung von geheimem Programm-Code auf die Spur, auf den Samsung dem Konkurrenten seit Juni 2012 Zugriff gewähren musste.
damit ist die industriespionage leicht gemacht, und schnell x ein patent auf neuen code von samsung beantragt.
drecks apfel, hoffentlich erledigt sich das faule obst problem irgendwann von selbst,...spätestens wenn auch der letzte jünger merkt was er für eine überteuerte veraltete hardware kauft.
 
@snAke_LeAder: so viel ignoranz und Dummheit in so wenigen Zeilen...
 
Naja der erfolg von Samsung beruht ja gewissermassen auf Apple ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S4 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles