2. Kinect-Sensor wird es auch für Windows geben

Mehr noch als bei der Xbox 360 wird der Kinect-Sensor bei der Xbox One zu einem zentralen Bedienelement werden, Kinect 2 beherrscht auch zahlreiche neue "Tricks", etwa die Möglichkeit, bis zu sechs Menschen zu erfassen. mehr... Microsoft, Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2 Microsoft, Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hehe, da bin ich ja gespannt, wenns so läuft wie gerade dann hat es wie auch jetzt kaum chancen beim endverbraucher, schliesslich muss dieser selbst alles codern bis hin zum treiber.
 
@hellboy666: bei Kinect 2 muss man 100% nix mehr selber coden 1. würden sie es dann nciht als Kinect für PC anfeaturen und 2. hat man jetzt auf Console und PC die selben Cores was natürlich Treiberintegration einfach macht.
War auch abzusehen das sowas kommt ich meine man braucht nicht auf Leap zurück zugreifen wenn man genauso gut das MS eigene Kinect mit wahrscheinlich bestmöglicher integration und Sensortechnik nutzen kann.
Für Win8 ist das prädestiniert denn wer hat schließlich nen riesen Touchscreen als Monitor da nutzt man doch lieber Kinect denn ich nehme mal an das wird nicht annähernd so teuer^^
 
@D0N: gibt ja nicht schon recht lange kincet for win und da ist wie ich bereits sagte nicht mal nen treiber mit bei, sondern darfst diesen selber kompilieren, warum söllte es nun mit der 2. kinect for win anders werden nur weil die konsole nun ne andere architektur hat?
 
@hellboy666: Weil MS inzwischen offenbar begriffen hat, dass der Nutzer nutzen will und nicht programmieren. Sieht man ja wunderbar an WP8 z.B. Einfach bedienen. Denke das werden sie auch mit Kinect so machen. Zumal sie mit Leap auch gut Konkurenz haben, welche sie nicht mit "hier ist die Hardware, um alles andere kümmer dich selbst" bedrängen können. Wenn MS es tatsächlich ohne Treibe und so bringt, wird es sich vermutlich nicht verkaufen, da man mit Leap eine plug an play Lösung dafür hat.
 
@hellboy666: außerdem läuft die neue Xbox auf dem gleichen Kernel wie Windows 8, die Treiber dürften sich also kaum unterscheiden...
 
@Baumkuchen88: ich glaub langsam ihr versteht mich nicht, der source code vom treiber liegt ja bereits vor, man muss diesen nur kompilieren, warum also nicht gleich fertig auf cd mitliefern, is ja nicht so das du dich erstmal durch die hw doku wühlen musst um nen treiber dazu zu schreiben. derzeit ist eben so, hier die hw & da kannste das sdk laden, viel spaß mehr hast von uns nich zu erwarten.
 
@hellboy666: ^^Es wird sicherlich bei der 2. Version anders sein weils bei der ersten Version wie du sagst scheiße gelöst ist aus sicht eines Anwenders. Und außerdem wird es durch Spielintegration auch notwendig sein es benutzbar zu machen für den Normaluser...
Das ist der Grund ich kann nicht ganz nachvollziehen warum du der Meinung bist es würde sich nichts ändern. Bei der Ersten Versiuon für den PC war ja auch nicht vorgesehen das Tatsächlich produktiv am PC zu nutzen sondern damit zu entwickeln darum hat man auch auf so sachen wir ne Treiberinstallation verzichtet vllt um Arbeit zu sparen oder vllt auch um das gerät auf verschiedenen Plattformen lauffähig zu machen abgesehen von Win7. Außerdem wer mit dem Teil rumprogrammieren wollte sollte jawohl auch in der Lage sein den Treiber hinzufummeln.
 
@D0N: sagte ja auch "wenn", alles andere ist reine spekulation da es ja noch nich im handel ist, allerdings hab ich die befürchtung das es so weiter gehen könnte. Ohne treiber (zumal nicht jeder programmierer auch Hardware programmieren kann) keine tests und das sdk ist recht umfangreich und an einigen stellen arg kniffelig, weshalb ja auch innerhalb von 2 jahren kaum brauchbares im win kinect sektor zu finden ist.
 
@hellboy666: Das mit den Treibern verstehe ich nicht ganz. Ich habe mir neulich eine Kinect gekauft und das SDK heruntergeladen und schon konnte ich damit coden. Die Treiber sind mit dabei, die müssen nicht erst selbst geschrieben werden. Es ist sogar extrem einfach damit Sachen zu implementieren, da das SDK super einfach gestrickt ist. Vielleicht meinst du damit, dass man noch alles selber machen musste bevor die Windows Version der Kinect erschienen ist.
 
Noch besser als Kinect? Das will ich sehen :) Warum ist die Kamera eigentlich links? In der Mitte wäre es doch besser gewesen? (Sry, bin der Typ, der immer auf Symmetrie achtet)
 
@algo: In der Mitte wäre es aber unsymmetrisch dank xbox logo
 
@algo: "noch besser" wäre das ganze ja schon wenn die krassen verzögerungen wegfallen würden. wäre ein netter anfang :p
 
@Matico: Das soll ja das schöne an dem neuen Kinect sein. Wenn das einigermaßen schnell läuft was sie auf der Präsentation gezeigt haben, könnten sich endlich Spiele wie Star-Wars mal richtig gut realisieren lassen. Das Problem ist ja aktuell, dass das Ding einfach zu langsam ist und auch nicht so extrem genau und sicher erkennt wie man es sich wünschen würde
 
Zusammen mit der Orkulus Rift müsste doch da was verdammt geiles zu realisieren sein Oo
 
@Clawhammer: Bring noch leap Motion und virtuix omni ins Spiel. Das wär der Hammer :D
 
@Clawhammer: Orkulus hahah
 
@kadda67: Ich finde den namen so grässlich, darum musste ich das so besser betonen.
 
Interessant wäre es noch zu wissen ob man Kinect an der Xbox One UND am PC verwenden kann. Ich nehme an die wird via USB angeschlossen?
 
@$Lupo$: Ich denke mal die Pc Version wird ein bisschen anders umgesetzt ist, weil der zu erkennende Bereich ist näher.
 
@shriker: Der hat sich doch jetzt schon genaehert. Denke nicht dass man Kinect am PC sitzend nutzen soll bzw kann
 
Kinect für Windows 8 so wie es Leap macht wäre etwas womit ich mich anfreunden könnte :)
 
@riestere: wenigstens keine Kamera, die mich die ganze Zeit anstarrt ohne Lämpchen, die mir anzeig, das sie wirklich an ist.
 
ja was denn nun? der absatz über dem bild sagt aus, eine standalone wurde nicht erwähnt, gleich im absatz unter dem bild heißt es gute nachricht, es wird auch eine einzelversion geben. was stimmt denn nun?
 
@scary674: Ganz einfach - es wurde die neue XBOX vorgestellt, zu der Kinect 2 immer dazu gehört. Aus diesem Grunde wurde eine Standalone-Version nicht erwähnt. Scott Evans bestätigte auf Nachfrage gegenüber Shacknews, dass es Kinect 2 auch als Standalone Version geben wird.
 
@Binabik: Danke schön, exakt so ist es. Genaues Lesen lohnt sich eben... ;)
 
Hoffentlich muss man nicht wieder soweit weg stehen/sitzen damit die Kamera die Bewegungen vernünftig erkennt.
 
@kubatsch007: 1 meter reicht der kommenden version
 
Also toll fände ich es wenn Leap und Kinect zu einem Produkt verschmelzen würden :)
 
Bin mal gespannt, wie schnell das Ganze dann wieder auf Linux portiert wurde. Sollte ja diesmal flotter gehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!