Xbox One - Microsofts Wohnzimmer-Revolution

Microsoft greift mit der noch in diesem Jahr erscheinenden Xbox One nach der Vorherrschaft im Wohnzimmer. Hightech-Spielkonsole und Entertainment-Center in einem Gerät vereint heißt das Konzept. mehr... Microsoft, Xbox One, Kinect, Xbox Reveal, Don Mattrick Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox One, Kinect, Xbox Reveal, Don Mattrick Microsoft, Xbox One, Kinect, Xbox Reveal, Don Mattrick Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das ist keine Revolution, sondern eher eine Evolotion. Revolotion wäre es wenn die Box eine ausgereifte Sprachsteuerung und Künstliche Intelligenz hätte...(z.b. Star Trek oder V.i.k.i aus iRobot.) los gebt mir ein (-), für meine Meinung...
 
@sanem: Hast du wirklich sowas erwartet?^^ Ganz im Ernst...
 
@sanem: und den replikator und die holo-ische gleich dabei oder wie?
 
@Slurp: Du meinst die Halluzinelle aus Ion Tichy Raumpilot?!
 
@heidenf: Noraaa :D
 
@Slurp: Genau die! In meiner Küche hätte ich auch gerne so eine analoge Halluzinelle! Dann gibt's immer reichlich Ström!
 
@sanem: Das ist keine Meinung, das ist einfach ein sinnloser und dummer Kommentar.
 
@SebastianM: sagt wer? Alleine das du reagierst zeigt doch du zu meiner Zielgruppe ;) Mit der Einstellung wirst du im Leben nicht glücklich werden.. behalte deinen privaten Frust für dich.
 
@sanem: Und ein Controller mit Integrierter Toillete damit man nicht einmal mehr aufstehen muss beim Gamen
 
@sanem: Ja, das war auch mein erster Gedanke. Mit "Revolution" hat die neue xbox nun wirklich absolut gar nichts zu tun. Ich würde gerne mal wissen, warum und wer dir Minusse gegeben hat.
 
@seaman: Ihr müsst einfach mal bis zum Ende dabei sein. Am Ende wurde gezeigt, dass die neue Xbox auch Brot backen kann!
 
@seaman: Kann ich dir sagen wer die Minuse gegeben hat. Unter anderem ich. Mal ehrlich, wenn die Forschung in Sachen KI und Spracherkennung so weit ist wie bei Startrek oder halt iRobot, dann wird sie den Weg bestimmt auch ins Wohnzimmer finden. Aber ansonsten sage ich mal für Schreiber die sowas fordern ist so eine Console eh nicht das richtige da der normale Fernseh- und Filmkonsum eh schon zu sehr überschritten wurde und eine Dosis reale Welt nicht schlecht währe.
 
@Tomarr: Ok, wenn ich deinen Kommentar jetzt richtig interpretiere, dann ist deiner Meinung nach die neue xbox Revolutionär, aber warum? Was ist an dem Ding Revolutionär?
 
@seaman: Na Revolutionär ist eher so ein Wort das MArketingmenschen gerne bei neuien Produkten benutzen. Ich finde sie aber trotzdem sehr klasse und spannend. Wenn man die alte und neue Xbox vergleicht, 3 Kern auf 8 Kern CPU und 512 MB auf 8 GB Speicher, bessere Grafikkarte die garantiert so einiges drauf hat. Wenn du das vergleichst und dabei siehst was die alte 360 schon zu leisten vermochte, dann wird da so einiges kommen. Weil nimm nur mal die Hardware der alten 360. Wer würde seinen PC denn bitte so minimal ausstatten? Wahrscheinlich keiner. Und trotzdem hat sie ihre leistung erbracht. Nun die neue Hardware, was, vorausgesetzt die Programmierer bzw. Grafiker kommen überhaupt noch klar damit, wird dann wohl aus der One raus zu holen sein? Das Geheimnis ist die einheitliche Hardware und die daraus resultierenden Möglichkeiten der Optimierung. Revolutionär, nein, mit dem Wort gehe ich eh immer recht vorsichtig um. Ein beeindruckendes Stück Hardware auf jeden Fall. Möglichkeiten die noch nicht absehbar sind, na klar. Und das obwohl keine KI wie in iRobot vorhanden ist oder Spracherkennung wie auf der Enterprise. Diese Forderungen waren halt der Ausschlag gebende Schwachsinn der mich zum Minus verleitet hat.
 
@Tomarr: Naja, das Problem liegt eher darin, dass durch diese dämlichen Konsolen keine ordentlichen PC-Games mehr entwickelt werden und daher auch die "allgemeine" Hardwareentwicklung deswegen ins Stocken geriet. Was wäre wohl heute schon "erschienen", wenn sich nicht alle auf die veraltete und steinzeitliche Hardware der xbox 360 und der PS3 gestürzt hätten und es auch noch heute tun? Die neue Xbox ONE, aber auch die neue PS4, werden sicherlich kurzfristig auch für PC-Spieler einen Schub geben, aber in aller spätestens 2 Jahren ist das wieder vorbei, weil dann die Hardware in der Xbox ONE und der PS4 schon veraltet sein wird. Ok, das hat auch Vorteile, so muss man als PC Spieler nicht so häufig neue Hardware kaufen, sondern erst wieder zur Erscheinung einer neuen Konsolengeneration. Trotzdem finde ich diese Entwicklung schade. Eine Revolution wäre gewesen, wenn MS keine neue xbox bringen würde und so wieder die PC-Spieler stärken würde.
 
@seaman: Na toll, ich sehene mich auch nach der Zeit zurück in der ich alle halbe Jahre hunderte von DM, später Euro, in meinen PC stecken musste nur um mit der Hardwareverschwendenden Programmierung mit halten zu können. Ne, mal ehrlich. Das was die 360 an Grafik liefert reicht mir zum spielen total. Was die neue liefern wird wird mir mit Sicherheit erst recht reichen. Spiele stärken wenn es keine Consolen gäbe, Mensch junge, geh mal raus ab und zu, da hst ne echt dufte Grafik mit momentan echt realistischen Partikeleffekten die gerade von oben kommen. Und das Force Feedback erst, ich verspreche dir du spürst jeden einzelnen Partikel der dich trifft ;). Wahlweise, wenn du auf Shooter stehst, kannst auch ne Bank überfallen. Allerdings ist es wie bei GTA. Je mehr du von den kleinen blauen Männchen umlegst um sop höher wird der Skill. Und das SEK ist dann schon eher was für Hardcorerealgamer. :D Aber mal zurück zum ernst. Auf der 360 sind einige Spiele schon sehr real von der Grafik her. Was willst du denn mit Grafik anfangen die irgendwann realer als die Realität ist?
 
@seaman: die ps3 hat heute sicher noch mehr reine rechenpower als dein "gamer-pc @home ". von ps4 mal ganz zu schweigen
 
@seaman: recht haste! Mein altes Notebook von 2008 reicht noch immer für Titel wie Diablo 3, Crysis 2, COD MW 3, COD Black OPs usw. zwar auf mittlerer Detailstufe aber es langt! Denke ich an die Zeiten von 2000 - 2005 da haste dir ne ne neue graka für 500 € gekönnt und nach nem halben Jahr konnte man die aktuellen Games nur noch auf minimal spielen! Die Entwicklung gerät durch Konsolen ins Stocken!
 
@SimpleAndEasy: Ich weiß nicht in welcher Welt du zwischen 2000 und 2005 gelebt hast aber die Erde war es definitiv nicht :)
 
@hezekiah: http://de.wikipedia.org/wiki/Nvidia-GeForce-3-Serie

schau dir mal an in welchen zeitlichen Abständen damals die Grafikkarten von Nvidia veröffentlicht wurden! Und jedes mal Welten zwischen der Leistung zum Vorgänger lagen!
 
@SimpleAndEasy: 2000 hast du dir ne Graka für 500€ gegönnt? Arbeitest du in der Bundesdruckerei oder woher hattest du 2000 schon Euros?
 
@SimpleAndEasy: selbst die GF3 T-500 hat beim Release nur 350 Dollar gekostet und der Release Zeitpunkt einer Graka sagt nichts darüber aus ob sie obsolet geworden ist. Das wird immer noch durch die Software bestimmt. Zudem ist der Releaseabstand zweier Modelle der gleichen Serie selten größer als wie hier bei der GF3. AMD bringt ja auch nicht das HighEnd Modell der 7000er Serie, die 7990, eine Woche vor der 8000er Serie. Nvidia hat damals einfach versucht aus seiner Position eine Menge Profit zu schlagen und viele Modelle auf den Markt zu bringen. Genauso gut hätten sie zwei Jahre warten können und die 5er Serie als die 4er Serie verkaufen können aber wozu wenn man nicht noch mehr Profit daraus schlagen kann? Ich hatte damals die ATI 9800 Pro und war mit ihr sehr lange glücklich. Die nächste war erst die GF 6800 GS so ca Mitte 2006.
 
@sanem: welche Revolution haste den erwartet? die xbox ist das was grad technisch gut umsetzbar ist und revolution ist es weil es die erste volle multimedia spiele konsole ist, das hat selbst nuon oder sonst eine cd basierte konsole jemals geboten und dazu sprach und gestensteuerung von haus aus. und das pc spiele stocken liegt nicht an den konsolen sondern am geiz der publisher, in den 90er jahren gings auch, ich stell mir grad wing commander für dos vor, wenn die damals schon so gearbeitet hätten^^
 
@sanem: Dein unterschwelliges + gebettel kannst du dir sparen, auch wenn es jetzt - für mich hagelt.
 
@sanem: Mein C64 war revolutionär - und er hatte nur 64KB RAM und nur 1 CPU mit 0,9 MHz Takt. Und da werden mir die meisten zustimmen, die ihn noch kennengelernt haben. Revolutionär wäre es auch, wenn ein System mir Kaffee ans Bett bringen würde und Steaks medium braten könnte. Aber man muss nicht alles auf einmal haben. Warum soll die neue XBOX nicht auch revolutionär sein? Künstliche Intelligenz ist doch ein alter Hut. Gab doch schon vor Ewigkeiten ELIZA. War nicht so schön wie Karl Klammer, aber cleverer. Oder meinst Du, dass System soll intelligenter sein als Du? Ich finde die XBOX One revolutionär, aber natürlich ist nach der Revolution vor der nächsten Revolution...
 
ich kann mir nicht helfen aber CoD Ghost sieht irgendwie aus wie PC-BF3, natürlich für heutige Konsolen echt ordentlich nur was ist dann in 1-2 Jahren? Da sind die Konsolen meilenweit zurück (denn selbst BF3 ist schon ein Jahr alt).
 
@CvH: Die werden jetzt schon wohl noch nicht das Maximum aus der Konsole herausholen. Auch die Entwickler tasten sich ran.
 
@Wuusah: woher willst du das wissen ? Sicherlich sind das nicht 100%, aber lass es 90% sein (ist ja im endeffekt ein Windows PC) und da fragt man sich schon wieso ich hier nur 1 Jahr alte Grafik sehe (auch wenn das für Konsole wahrscheinlich ein Highlight ist). Die gesamte Integration ist super, doch das Kern Geschäft sieht irgendwie altbacken aus :(
 
@CvH: Schau dir bitte First Generation Spiele der Xbox 360 an und vergleiche sie mit heutigen Spielen und dann sag nochmal ob das damals 90% oder vlt. eher 25% waren ;)
 
@CvH: vergleich einfach die ersten XBOX 360 shooter, mit z.b. CRYSIS 3 oder HALO 4. du wirst einen weltenunterschied erkennen, wenn du nicht ganz blind bist!
 
Ganz einfach, da die Hardware der Konsole immer gleich bleibt und einmalig ist, können sie alles mögliche daraus holen. Das geht beim PC nicht so einfach (auch wenn ich PC Gamer bin). Wobei ich jedoch denke dass der Lebenszyklus der Next Gen Konsolen nicht so lange sein wird wie die alte Generation. Die x86 Architektur ist bereits bekannt, nicht so wie bei der Architektur von PS3/Xbox360 und daher werden die meisten Entwickler bereits sehr früh wohl recht viel aus ihr rausholen können.
 
@Wuusah: Kann mir gut vorstellen, dass eine High-End-Konsole mit gleichen Werten und Performance-Leistungen wie ein heutiger middle-high-Desktop PC sehr gut möglich und auch wirtschaftlich umsetzbar ist. Aber dann würden die Entwickler sich selbst ins Bein schießen, da das Entwicklungspotential in der Zukunft nach oben nicht mehr so groß wäre und neu erscheinende Konsolen könnten nicht mehr so stark durch bessere Leistung argumentieren. Die Entwickler sind bestimmt nicht aus technischen Gründen gezwungen sich nur langsam an die Grenzen zu tasten beim konzipieren einer leistungsstarken Konsole. Die wollen ja schließlich die Kuh so lang wie möglich melken.
 
@WilliamWVW: Deswegen werden fast alle Spiele hauptsächlich für die Konsole ausgelegt(programmiert) und wir PC Gamer müssen uns somit immer anpassen, trotz 3-4 facher besseren Hardware. Schade nur das dies immer so bleiben wird. Aber ein paar Unterschiede sind ja immer zusehen wie z.b. die Schattendetails wie auch das Antialiasing und SSAA. Das hat bisher immer bei Konsolen gefehlt.
 
Hätte man nicht mit den anderen zusammenfassen können^^
 
AMD Lebt! Yes We Can.
 
Jetzt liegt es an Valve eine Konsole zu bringen, die wirklich für Spieler ist und sich tatsächlich auch auf das wichtige, Spiele, konzentriert und uns nicht mit social media, TV Funktionen (da kommt eh nur Schrott, insofern Boykott meinerseits), Internet, Skype-Telefonie und Sportstatistiken ablenkt.
 
@GlennTemp: valve wird KEINE konsole bringen.. wie oft denn noch -.- Da, lesen bildet: http://www.hlportal.de/?site=articles&do=showarticle&article_id=158
 
@GlennTemp: Was Valve mit seiner metalen Borstigkeit aber nicht hinbekommen wird - bei aller Genialität der Macher. Als "HTPC'ler" der esrten Stunde freu ich mich auf die '760' gerade wegen der vielfältigen Integration und ob des Wissens, dass nicht alles im TV schlecht ist ;)
 
@GlennTemp: Solange das "Spielen" nicht unter den anderen Funktionen leidet spielt das doch keine Rolle oder? Du musst es ja wie bei jedem anderen System nicht benutzen?!
 
Warum zur Hölle sollte die Wii U veraltet wirken? Hat Nintendo irgendwo mal erwähnt, das die Leistung ach so gut ist? Nintendo hat erkannt, das man sich darum nicht zu sorgen braucht, da man den PC nie übertrumpfen wird, so wie es eine Xbox oder PlayStation auch niemals schaffen wird.
 
@shriker: ich hab zwar nur ein AMD FX6100 6x3.5 ghz und 16 GB DDR3 RAM, und eine ASUS NVIDIA Geforce GTX 550 TI mit 1 GB GDDR5 Ram, aber hab bisher alles auf Maximum gespielt mit 60 FPS ,außer crysis 3, das ist sehr hardwarelastig.... aber sobald ich mir jetzt den 8kern prozessor hole oder ne gut grafikkarte, ist die xbox und ps4 in thema games auch nur noch ne lachnummer. und kann auch alles..
 
@awwp1987: Ich verstehe nicht, was du mir damit sagen willst.
 
@shriker: *Wer Nintendo hat erkannt, das man sich darum nicht zu sorgen braucht, da man **den PC nie übertrumpfen wird**, so wie es eine Xbox oder PlayStation auch niemals schaffen wird.* darauf ist es bezogen... man kann den pc nie übertrumpfen...
 
@awwp1987: Dann schmeiß dein Geld zum Fenster raus.
 
@JackTheExecuter: stimmt der letzte rechner hat 11 jahre gehalten und deine letzte konsole? abgesehn Davon, wenn ich mir ein spiel kaufe, kann ich ohne Xbox gold und co im multiplayer zocken,,, und das ist tatsache.. beweis mir das gegenteil dann sag ich nix, aber jeden monat geld ausgeben ist auch rausgemissenes geld
 
@awwp1987: ich meinte damit nur dass du etwas voreilig beim aufrüsten bist.
 
@shriker: Nintendo geht's da ähnlich wie Apple. Beide Unternehmen polarisieren und spalten die Fans. Der ganze Grafik-Fuu von Xbox und PS4 hat auch nichts mit wirklichem Spielspass zu tun. Wer mal zu mit der ganzen Family Mario Kart gezockt hat, weiß wovon ich spreche. Schon allein für das nächste Zelda lohnt sich die Wii U zu kaufen. Und das weiss ich, obwohl es noch keinen einzigen Trailer gibt. ;)
 
@dn: Ja Nintendo kann man blind kaufen, egal was die Publischer machen. Die eigenen Spiele reisen wieder raus, vor allem Zelda.
 
@shriker: Können dann auch gern Metroid, F-Zero und *träum* neuen Eternal Darkness Teil nachschieben. Oh, und Mario Kart. Und Starfox. Also Big-N hat noch einiges Pulver...
 
PS: Ubisoft-Chef Yves Guillemot hat angekündigt, das Watch Dogs Dual-Screen Unterstützt also man kann das Game auch mit dem Tablet/Smartphone Spielen. Und für Xbox Gold User gibt es ab Juni eine Interaktive Musikshow: Music Room
 
@Edelasos: viel zu viel Spielerei,.... dann kann ich das game gleich aussem fenster werfen,,, ich forder qualität und speed, und gutes handling... und das geht nur mit nem ordentlichen PC , siehe o6 re:1 . und das sys brennt schon....
 
@awwp1987: Benutz es doch einfach nicht?! Du kannst das Spiel auch ohne diesen "Schnickschnack" oder wie du ihn nennst spielen. Ich vermute du läufst noch mit einem Nokia 3330 umher oder? Die neuen Smartphone haben doch bestimmt viel zu viel Schnickschnack?!
 
@Edelasos: nein ein HTC Desire C, aber gegen ein Nokia 3410 hätt ich nix einzuwenden, schön laut, können noch runterfallen und halten minimum 1-2 wochen mit akku und, und für telen und sms, auch geeignet... ob so oder so
 
@Edelasos: Möchte da aber nicht die Latenz wissen ;) OK, als Spielerei reichts. Aber an die Wii-U Geschwindigkeit wirds nie rankommen.
 
@tomsan: Was für eine Geschwindigkeit? Auf was bezogen?
 
@Edelasos: Kommunikation zwischen dem Tablett-Controller und der Will-U. Läuft dank spezieller Technik quasi verzögerungsfrei. Wird für andere da schwer einen "wirklichen" Dualscreen hinzubekommen.
 
Mir scheint es so, als wenn die PS4 und Xbox One nicht nur von der Hardware sehr ähnlich sind sondern auch von den Funktionen her.
Beide bieten (fast) identische Multimediafunktionen.
Die XboxOne Kinect & Playstation4 Eye sehe ich als einzigen größeren Unterschied zwischen diesen beiden Konsolen.

Bei der Xbox360 und PS3 gab es da bedeutend mehr Unterschiede.
 
@ContractSlayer: Naja also soweit ich über die Playstation Informiert bin, kann Playstation Eye noch lange nicht all das, was Kinect kann?! Multitasking zwischen jeder Anwendung? Starten der Konsole via Sprache, Vollwertiger Gamepad Ersatz (Smartglass)?, Exclusive Filme/Shows/Serien? Die Funktion, TV-Receiver anzuschliessen? Einen wirklich ausgereiften Browser (Die PS3 zumindest hat noch keinen brauchbaren Browser oder? Ist Opera oder?), Dann Dual-Screen Spiele (Wie die Wii U).
 
@ContractSlayer: ??? Die Unterschiede sind um EINIGES größer als damals!
 
@hhgs: ich sehe da kein Unterschied zwischen den beiden.
 
@shriker: Und was Edelasos aufgezählt hat?
 
@hhgs: Smartglass -> PS Vita; Multitasting (wenn man das so nennen kann) ok is neu, wird aber niemand nutzen; Exclusiv Inhalte werden beide haben; TV-Reciever anschliesen, wozu hat man nen Fernseher?; Browser wurde noch nichts gezeigt.
 
@shriker: Also bitte...
 
macht einen sehr guten eindruckt. schade nur das sich für mich die anschaffung einer neue konsole nicht lohnt. da fehlt einfach die zeit.
 
nennt mich altmodisch, aber ich empfinde eine fernbedienung als weitaus effizienter, als sprachbefehle und handgesten ... ich mach mich doch nicht zum affen ...
 
@krusty: genauso wie ich an einer t-com hotline niemals mein Anliegen ins Telefon für die Bandansage sprechen würde - was denken die sich nur dabei. Sowas ist 2 Minuten lang cool, aber doch kein nützliches Feature für den alltäglichen Gebrauch.
 
@krusty: das gleiche hab ich über Mausgesten auch erst gesagt.. Wenn selbst kleine Handgesten gedeutet werden können kann das schon flott von der Hand gehen. Hoffentlich ist es allerdings nur optional sonst wäre das nicht gerade barrierefrei.
 
@krusty: Hast doch deine Fernbedienung! Smartglass und los...
 
@snowrocker: was zur hölle ist smartglass?
 
@krusty: "Mithilfe von Xbox SmartGlass interagiert Ihr Smartphone mit der Xbox 360 Konsole und liefert Ihnen so interaktive Erlebnisse und einzigartige Inhalte zu dem, was Sie ansehen oder spielen. Und das direkt auf das Gerät, das Sie bereits in Ihrer Hand halten. Interagieren Sie mit Fernsehsendungen, Filmen, Musik, Sportarten, und Spielen, die Ihnen am besten gefallen. Das ist FERNBEDIENUNG auf einer neuen Erlebnisebene.
Sie können sich außerdem mit Ihren Xbox Freunden verbinden, Ihre Erfolge verfolgen und vergleichen und Ihren 3D-Avatar wechseln."
 
@snowrocker: also in normalsprech eine smartglass ist eine fernbedienungs-app fürs smartphone ... ich bin begeistert ... ;)
 
Hmm, 2008 hätte ich mir echt gewünscht die PS3 oder XBOX mit einem DVB-S2 Modul zu meinem Reciever machen zu können und somit ein echtes "All-In-One Gerät" zu haben. Damals konnten Fernseher zwar Full-HD aber mehr nicht. Doch heute? Heute ist jeder neue Fernseher "smart" und hat einen Reciever, Internet, PVR, Apps, decodiert zig Videoformate, Videodienste, Videotelefonie, Sprachsteuerung, Gestensteuerung etc. etc. - und da soll ich dann eine XBOX One anschließen die ... genau das Gleiche noch mal kann? Und warum? Mal abwarten wie gut das alles funktioniert und was man damit am Ende wirklich alles tun kann. Ich hoffe die "Kernkompetenz" des Gerätes - nämlich die Spiele - können begeistern.
 
@Givarus: gibt aber auch genügend menschen, die Flat Screens haben, die noch nicht mit den ganzen internet funktionen oder media player funktionen bieten, aber dafür ein gutes bild abliefern. Und ein neuen TV kaufen nur wegen dem ganzen "schnick Schnack", obwohl man mit dem Bild sehr zufireden ist, wäre mehr als rausgeschmissenes geld. Da finde ich es ganz gut, so eine "all in One" Xbox da stehen zu haben, die mir all das ermöglicht, auf der ich aktuelle spiele spielen kann und die warscheinlich nur halb so viel kostet wie ein neuer anständiger Flatscreen
 
@Givarus: Naja also die Software der Samsung Smart TVs ist Grauenvoll. Unübersichtlich, LANGSAM, voller Bugs und joo...zumindest die 2011/2012 Serie die Ich beide habe.
 
@Edelasos: Frag mal nicht nach Philips ..... ;)
 
@Givarus: du kaufst die xbox ja nicht um sie als receiver zu nutzen, oder? du willst darauf zocken. alles andere ist eine sinnvolle erweiterung der möglichkeiten die den pc ins wohnzimmer (direkt an den fernseher) holt und ein tolles nutzererlebnis bietet. als jemand der seinen pc zusätzlich zum schreibtisch auch von der couch aus steuert kann ich den trend sehr gut verstehen. siehe außerdem re:2 und re:3. das deckt sich mit meiner erfahrung. bei jedem hersteller, sowie mediaboxen.
 
@pr0v: Mir wurden bei der ganzen Präsentation und Bereichterstattung aber deutlich zu viel Wert auf diese "netten Erweiterungen" gelegt und zu wenig darauf eingegangen warum das Gerät denn eine oder eben DIE Next-Gen-Spielkonsole ist! Das ist hier eher was ich kritisiere. Dass eine Konsole mittlerweile eine Universalgerät ist und alles mögliche kann ist ja auch bei der aktuellen Generation schon so - das finde ich eben irgendwie nicht sonderlich spannend.
 
@Givarus: edit: bin nicht korrekt auf deinen kommentar eingegangen. vielleicht sind die erwartungen zu hoch. die xbox bietet doch schon ein tolles gesamtpaket. das wird jetzt stark verbessert. es kann ja nicht jedes jahr DIE innovation und revolution geben. ich finde das was wir gesehen haben gestern zeigt, dass man sich bei ms mühe gegeben und hart gearbeitet hat. war schon ziemlich beeindruckt.
 
@pr0v: jap, und du kaufst dir dein iphone auch nur zum telefonieren, richtig? lol
 
@Givarus: Der Vergleich zwischen SmartTV Browser und normalem IE (der Xbox) ist mWn ungefähr wie zwischen Auto und Pferdekutsche ...
 
@Ansibombe: Ganz ehrlich - ich will am Fernseher eigentlich eher gar keinen klassischen Browser haben. Die Inhalte müssen schon Endgerätgerecht aufbereitet sein - meine Meinung.
 
@Givarus: Dann nutze diese Feature nicht ;)
 
Revolution indeed. Spiele werden mit dem Live Konto verknüpft, so dass man sie nicht an Freunde ausleihen kann. Diese dürfen sich dann, scheinbar für den vollen Preis, eine Lizenz kaufen, um das Spiel spielen zu dürfen. Nehmen wir an, ich kaufe im Gamestop eine Spiele Disc für 40$ (die dann mein Eigentum ist), darf dann aber nochmal für den Vollpreis die Aktivierung meines Eigentums kaufen. Man stelle sich vor, ich müsste eine gebrauchte Blue-Ray erst aktivieren, nachdem ich sie auf Ebay erworben habe. Dazu kommt, dass die Konsole wohl bei jedem Start verifizieren muss, dass das Spiel nicht irgendwie zwischendurch manipuliert wurde, ergo Onlinezwang. Aber was will man erwarten, wenn man sich mit EA ins Bett legt. Dass nebenher das Kinect-Modul permanent in den Raum hört und filmt, ist gleich die zweite Revolution, denn eine permanente Wohnraumüberwachung gab es bisher noch nie. Geheimdienste aller Welt werden sich schon die Finger reiben nachdem MS ja zugegeben hat, dass sie Skype Telefonate eifrig mitlesen. Die Privatsphäre Probleme mit Google-Glass sind ein Witz dagegen, denn mit Glass ist man immerhin im öffentlichen Raum, während diese Kamera unmittelbar in die Privatsphäre zeigt und man garantiert fragwürdigere Sachen in den eigenen 4 Wänden als auf der Straße macht ;). Zusätzlich auch ein revolutionäres Feature: für Skype und Internet-Explorer bezahlen, denn das scheint nur mit Xbox Live Gold zu gehen. Zahlpflicht für diese Dienste gibts auch sonst auf keiner anderen Plattform. Die Infos übrigens kommen von einem MS Pressesprecher: Interview auf Kotaku http://tinyurl.com/lguqdtp
 
@GlennTemp: Lebt ihr Google-Fanboys eigentlich nur dafür um gegen andere Firmen zu haten? Oder warum verbreitest du so einen Müll?! Die von dir angegebene Quelle belegt keinen "Always on"-Zwang. Spielen sowie die anderen Funktionen nutzen wird man auch offline können: http://microsoft-news.com/microsoft-answers-top-questions-about-xbox-one-internet-connection-not-mandatory-allows-players-to-trade-in-resell-games/ . Man muss offenbar bei der Installation eines Spiels online sein, aber wo ist da der Unterschied zu unzähligen PC-Spielen heute? Und was das von dir absolut verdrehte Gebrauchtspiele-Szenario anbelangt: in deiner eigenen Quelle ist die Rede davon, dass nur bei aktuellen Titeln bei einer Zweit-Registrierung eine Gebühr in vergleichbarer Höhe des Kaufpreises anfällt. Bei älteren Titeln wird die Gebühr also niedriger sein. Und was dein Beispiel mit dem Spiel kaufen ("für 40$") und dann für die Aktivierung zahlen belangt, konstruierst du hier absichtlich ein Beispiel, um gegen Microsoft zu hetzen! Bist du Genie vielleicht auf die Idee gekommen, das Spiel einfach NEU zu kaufen? Dann brauchst du nicht DOPPELT zu bezahlen. Oder ziehst du aus irgendeinem mysteriösen Grund Gebraucht-Spiele vor?! Und was den wieder mal typisch Fanboy-haften GoogleGlass-Verharmlosungs-Kommentar ("man garantiert fragwürdigere Sachen in den eigenen 4 Wänden als auf der Straße macht ;)") angeht: Wenn du vorhast in deinen eigenen vier Wänden gegen das StGB zu verstoßen bist du SELBER Schuld, wenn du dir eine Konsole mit Kamera gekauft hast, bzw. deine Handlungen VOR DEN AUGEN der Konsole begehst. Kleiner Tipp: Stecker ziehen hilft! Bei Google Glass hingegen hat nur der Träger die Kontrolle darüber was er macht. Jemand anderes kann also, anders als im Xbox-Beispiel, NICHT verhindern, gegen seinen Willen fotografiert oder gefilmt zu werden oder hat nicht die Möglichkeit, den Stecker zu ziehen, obwohl das eigentlich 'ne feine Sache wäre... Also hör' gefälligst auf "Äpfel mit Birnen zu vergleichen". Die Szenarien wären nur vergleichbar, wenn man sich fragt, ob der Nutzer mit Kinect oder mit GoogleGlass mehr überwacht wird. Der ist aber im Zweifelsfall selber schuld, wenn er sich so einen Schnickschnack kauft. Deshalb interessiert im Fall GoogleGlass nur die Frage, wie ein Nicht-Träger, der NICHT eingewilligt hat, überwacht wird. Und das ist bei Kinect nicht der Fall. EDIT: Zwei Tippfehler beseitigt.
 
@AhnungslosER: Wie beengt Menschen doch sind. Weil ich (berechtigt) ein Kundeneinschränkendes Feature kritisiere, was es in dem Ausmaß bisher noch nicht gibt, und gleichzeitig auf Privatsphäre Probleme bei der Google-Brille hinweise, bin ich gleich ein Google Fanboy? Ahja. Der Herr im Interview sagt: die Spiele müssen 1mal am Tag ihre Echtheit verifizieren. Kein Internet, keine Verifikation, kein Spiel. Deswegen Onlinezwang (ich rede nicht von always online!) Das z.b. für Leute blöd, die zwei Wohnungen haben (Pendler), aber nicht 2 Internetanschlüsse bezahlen wollen. Das Beispiel ist nicht konstruiert sondern ein Szenario, was in Gamestop nicht unüblich ist. Der Herr in dem Interview spricht nämlich von "full price", nichts konstruiert. Das ändert auch nichts an der Schweinerei, dass ich mal eben zu nem Freund gehe um das neue "XY" zu spielen, weil man darf ja dafür bezahlen. Das ist eine neue Qualitätststufe der Bevormundung: ich darf nicht voll über das Produkt verfügen, obwohl ich es rechtmäßig erworben habe und mein Eigentum ist. Stell dir vor das wäre in anderen Gebrauchtsektoren so (deswegen das Blue Ray Beispiel). Gebrauchtspiele sind vor allem eines, viel billiger (damit helfen sie auch den Marktpreis der Neuware zu nivellieren!)! Ich habe ziemlich viele Gebrauchtspiele, weil sehr viele Titel heute einen sehr geringen Wiederspielwert haben, so dass ich nicht unbedingt Lust drauf habe einen Vollpreis für 5h Story Kampagne zu bezahlen, Ergo Gebraucht oder ausgeliehen, aber Spieleausliehen tötet MS da gleich mit. Gamestop hat da ein ganzes Businesmodell drum gebaut, also scheinen das ja nicht gerade wenige auch so zu machen. Wo wir übereinkommen: selber schuld. Die Frage ist aber die nach den Tradeoffs: kaufe ich mir eine Konsole, die mit coolen neuen Features wirbt, die hier in Europa vermutlich gar nicht so gut funktionieren, mich dazu 24/7 filmt, und auf der ich nichtmal ohne Probleme Gebrauchtspiele nutzen kann. Genau an dem Punkt hat sich MS ein Ei gelegt und wenn ich mir die ganzen Pressereviews zur Xbox anschaue, dann scheint das kein kleines zu sein.
 
@GlennTemp: wow für 40€ die kompletten rechte eines spiels oder meinst du doch nur ne lizenz, wie es bei jeder software üblich ist?
 
Nich vergessen, die abturner des abends. Spielezwangsinstallation mit aktivierungscode und gebührzahlung bei gebrauchtspieleinstallation. Der gamertag wird ans Spiel gebunden und auf die Disc geschrieben, wie auch immer das funktioniert. In jedem fall ein ko Kriterium
 
@Rikibu: Abwarten oder? Der Publisher KANN das einbauen, miss aber nicht. Abwarten wie Sony das ganze löst oder? Welch Ironie, wenn es das selbe System ist ;)
 
@Edelasos: wenn man den publishern solche werkzeuge gibt, wird er diese auch nutzen. punkt um.
 
@Rikibu: Jep, so ist es. Die umgekehrte Frage wäre, warum er sie *nicht* einsetzen sollte. Und leider lässt sich der Kunde so ziemlich alles gefallen...
 
@Rikibu: achja und bei STEAM, iTunes und Playstore ist das ja in Ordnung. nur bei microsoft nicht.
 
Das wird echt ein teures Vergnügen. Drosselkom reibt sich schon die Hände. Und so wie es aussieht ist Gamestop der große Verlierer. Hat Gamestop schon ein Statement abgegeben?
Ach, da fällt mir ein, wenn man im Multiplayer ist, beim Bossgegener und im Chat ist, und einer qatscht was von TV und Multi, bing, wech, weil er ohne Absicht zum TV geswitcht ist. Wie geil ist das denn. Naja, wird wohl eine Option geben, dieses abzuschalten.
 
@oldbrandy: Laut MS soll dich die Box an deiner Stimme erkennen können. Sofern du also keinen Zwillingsbruder mit gleicher Stimme hast, wird da wohl nix passieren. Und ja, vermutlich wird's auch eine Funktion geben das ganze abzuschalten.
 
@oldbrandy: gamestop hat völlig überzogene preise, da liegen zwischen neuspiele im laden und gebruachtspielen meist nur wenige euro. ansosnten finde ich das ganze auch eher fragwürdig, aber da die box ja nichts abwätskompatibel ist, kann man getrost auf die ps4 wechseln.
 
Ging ja schneller als ich dachte. Aktienkurs von Gamestop ist gefallen. Name wird jetzt Programm -Game Stop-
 
Meine PS3 und Xbox360 waren die letzten Konsolen. Vermisse die Zeiten wo eine Konsole nur eine Konsole war.
 
Also unterm Strich: "nur" Hardwareupgrade. Dafür Gebrauchtspielsperre und (der wohl kommende) allways-on Zwang. Preislich kein Selbstgänger. Der einzig richtig positive Aspekt ist der der Ausbau von Multimedia/TV Einbindung.... Positiv vielleicht noch die Form. OK, geht noch um einiges hübscher fürs Wohnzimmer. Aber noch immer besser als die Wii-U Rolle
 
@tomsan: Spiele können verkauft werden.

http://kotaku.com/you-will-be-able-to-trade-xbox-one-games-online-micros-509140825
 
@Xeroxxx: Ja, mit "Gebühr". Ob da nicht kein Kauf von der Pyramide günstiger wäre, als ein gebrauchtes PLUS die Gebühr fürs freischalten? Bleibt also: Gebrauchtspielsperre... von der man sich freikaufen kann. Übrigen: dein Link IST NOCH VIEL ÜBLER. Die Gebühr = Neupreis!?
 
@tomsan: Interpretiert mal nicht so viel dort hinein. Dort steht das du das Game nicht verleihen kannst, da dein Freund den Preis dafür zahlen musst.

Trade ist möglich und von Gebühren steht in diesem Artikel nichts, wirds aber geben :)
 
@Xeroxxx: Hm? Verleihen = Neupreis zu freischalten zahlen (es sei denn, Du gibts deinem Kumpel auch Deine Accountdaten). Verleihen also quasi unmöglich. Das wäre ja nur ein "Mitnehmen und spielen/vorführen. Und verkaufen nach Deiner Interpretation dann für "n Appl und n Ei"? Zitiere mal Du bitte, wo kostenlos steht ;) Dann brauche ich das Spiel nicht verleihen, sondern verkaufe es für 1,- Euro an meinen Kumpel. Und kaufe das dann nach 1 Woche zurück für 1,- . Wäre ja fein! ;)
 
@tomsan: Hab mein Beitrag editiert gehabt. Spiele "tauschen"/verkaufen wird eine Gebühr kosten.

Im Endeffekt nichts anderes als EA macht indem sie DLC und AccessPasses dem Spiel beilegen. Denke aber nicht das es bei MS so teuer wird wie bei EA mit 1600 Points.
 
@tomsan: http://www.computerandvideogames.com/407912/microsoft-confirms-pre-owned-fee-for-xbox-one/
 
@Xeroxxx: Hoffe ich mal... rudert EA nicht sogar von diesem Pass zurück? Ist echt schon ne blöde Politik... Ich war letztes WE mal wieder aufm Flohmarkt ....O-M-G.... wenn nun die Klamotten, Bücher und Spielzeugindustrie mitbekommt, dass dort Gebrauchtware verkauft wird! Schlimm. Treffen von Hehler-Banden!!! *g*
 
Es lohnt sich doch meist auf die zweite Version der Konsole zu warten. Die ist dann meist stromsparender/kühler/leiser und sieht meist auch besser aus..
 
@fazeless: Soll lautlos laufen. Wird dann schwer, die leiser zu bekommen. Zu deinen anderen Punkten: am besten Deinen Kommentar kopieren und dann bei der PS 3, 4, 5, 6, 7, 8 (XBox TWO....) auch posten. Ist ja immer so, das die nächste Konsolen-Version sich weiterentwickelt, oder? ;)
 
Ich mach mir ehrlich sorgen um Nintendo, wenn die so weitermachen sieht es nicht gut für die aus! Denn ein starker 3. ist auch im Konsolenmarkt für uns Kunden gut.
 
@exeleo: Naja, wie "weitermachen". Konsole ist ja nnun draussen. An *der* können sie nichts ändern. Und sie war ja auch nie als Grafikmonster kommen... Allerdings sollte Nintendo mal die 3rd Party ordentlich bauchpinseln. Nicht gerade ne prall gefüllte Release-Liste. Tja und die eigenen Serien? Das sie die über en Lebenszyklus verteilen wollen ist ja schön und gut... aber ein paar Knochen dürfen sie schon gern bald mal vorwerfen!
 
ich freue mich auf die X Box :-)
 
https://www.youtube.com/watch?v=KbWgUO-Rqcw ...
 
Ich werde noch einige Zeit bei meiner "Xbox 360 Slim" bleiben und nicht gleich auf die "Xbox One" zugreifen. Einige Gründe sind: Die "Xbox One" wird im Laufe der Zeit erhebliche Verbesserungen erfahren. Bestes Beispiel dafür ist die Entwicklung der "Xbox 360". Also, nicht gleich beim ersten Modell zulangen. Sehr unerfreulich ist, dass meine vorhandenen Spiele auf der neuen Konsole wahrscheinlich nicht mehr laufen werden. - Bleibt nur eins übrig: Abwarten und Tee trinken!
 
Also wenn die PS4 weiterhin keine Gebühren verlangen wird, dann sehe ich eign. keine Vorteile mehr für die Xbox One, um diese für das Gaming zu nutzen.
 
XBOX ONE = BIG BROTHER?

http://futurezone.at/produkte/16008-xbox-kinect-totale-kontrolle-ohne-ausweg.php
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles