Konzept-Video von Windows Mobile 7 aufgetaucht

In einem vor kurzem veröffentlichten Video ist Windows Mobile 7, der Quasi-Vorgänger von Windows Phone 7 zu sehen. Und man kann nur sagen: Gut, dass sich Microsoft gegen die Entwicklung von WM7 entschieden hat, aus heutiger Sicht wirkt die Optik ... mehr... Microsoft, Windows Mobile, Windows Mobile 7 Bildquelle: Dave Brinda Microsoft, Windows Mobile, Windows Mobile 7 Microsoft, Windows Mobile, Windows Mobile 7 Dave Brinda

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also im Jahr 2009 so ein Handy zu zeigen, wäre tatsächlich fatal gewesen. Aber die UI gefällt mir. Da fehlen noch ein paar Elemente für die Touchscreen Nutzung, aber weiterentwickelt hätte es heute sicher mit anderen mithalten können!
 
@algo: Sagen wir es so: Die Kachel-Optik ist auch nicht gerade das Nonplusultra. :)
 
@Lay-Z187: Ansichtssache ^^ Ich finde die Kacheln um Längen besser als das was von den anderen Herstellern gezeigt wird. Wobei ich Sailfish OS durchaus interessant finde, bin aber mit meinem Lumia rundum glücklich :)
 
Vielleicht liegt es an den Hintergrund Farben aber irgendwie schoss mir zu erst ein "Ubuntu Mobile" durch den Kopf!
 
Ein Kollege von mir hat beim Anschauen von dem Video nur gesagt: "Das sieht so aus als ob das in der Zeit entstanden ist bevor MS Designer angestellt hat" :D Und dem stimme ich zu. Das war gruselig und auf eine komische Weise leicht verstörend :D
 
Aus heutiger Sicht sieht das wirklich lächerlich aus, aber vor ein paar Jahren - also vor Erfindung des iPhone - gab es nur sowas in der Richtung. Allerdings waren die Smartphones damals auch noch wesentlich kleiner als heute, mit Touchscreen war auch nix zu holen. Letztlich Telefone mit einem gewissen Zusatzzutzen wie Kalender und Kontaktverwaltung. Ende. Ach ja, und ein Mini-Browser wäre auch noch an Bord gewesen. Wie gesagt - war damals so. Ich hatte selbst einige Zeit Windows Mobile-Geräte. Die funktionierten nicht schlecht, hatten aber natürlich nicht die Möglichkeiten heutiger Smartphones.
 
@Alter Sack: Ich hatte einen Windows Mobile 2003 PDA, eine Freundin von mir hat ein HTC Leo und ein Bekannter ein WM6.5 Smartphone. Mit der UI von dem Video hat das aber nichts zu tun...
 
@Alter Sack: Wenn du ein WM Geraet hattest frag ich mich wieso es kein Touchscreen hatte. Ich hatte 2004 schon Touchscreens an meinem WM Geraet.
 
@-adrian-: Ich hab auch generell immer alle meine HTC MDAs und XDAs mit den Fingern bedient, auch wenn es nicht das Optimum war. Aber auf Stiftgefrickel hatte ich nie Bock.
 
@-adrian-: Das waren doch nur Geräte mit Stiftbedienung! Ich hatte einen Asus PDA. Mit den Fingern großartige Aktionen auf dem Bildschirm durchführen war nicht.
 
@Alter Sack: okay - mit meinem vario 1 2 3 4 und 5 gings
 
@Alter Sack: also ich find, die möglichkeiten ansich haben sich seit 2003 kaum geändert, nur das win phone keine typische ce oberfläche mehr hat, welche ich bis heute besser finde als sämtliche shells danach^^ und touch gabs bei win ce 5.0 bereits als standard.
 
@hellboy666: Ich hatte auch einige PDAs (Palm Tungsten T, Dell Axim X3/X5) und habe mir sehnlichst zwei Sachen gewünscht, einerseits eine Fingerfreundliche UI und andererseits eine integrierte Telefonfunktion, kurz gesagt ein Smartphone.. Auch wenn ich Apple wie die Pest hasse, bin ich ihnen dankbar, dass sie diesen Trend eingeleitet haben..
 
@GlockMane: win mobile hatte nen mobil teil und das 2003/2004 samt touch, wobei finger touch mir persönlich nicht gefällt und ich bis heute noch mit stift arbeite.
 
@hellboy666: Schon klar, aber es gab nicht viele Geräte, die ein Telefonmodul eingebaut hatten und sonst ging das glaube nur via SDIO oder CF und war nicht billig.. Habe jetzt Windows Phone 8 und vorher Android und konnte beides super mit den Fingern bedienen inkl. schnelles Tippen.. Aber das ist wohl Geschmackssache, Stiftbedienung ist ja teilweise wieder im Kommen..
 
Also ich finde dass das für damalige Zeiten eigentlich ganz gut aussieht.
 
zum glück gabs einen neustart :D
 
Die guten, alten WinMob-Zeit *seufz So schlecht waren die nicht, habe bis zum Ende WM eingesetzt :) und ich denke, mit etwas Anpassung für Touchscreens (anderes Start-menü, bessere MessagBoxen etc.) hätte sich WM auch heute noch behaupten können. Ich wüsste atm nicht, was meinem X2 z.b. gefehlte hätte, außer der Einbundung diverser Onlineplattformen (fb etc). Und diese Einbindung finde ich sowieso etwas fragwürdig. Für mich ist es schade, dass WM nicht weiterentwickelt wurde, aber nich verkehrt, denn WP8 ist auch fein :) Wenn auch auf eine andere Weise.
 
@Zwerchnase: Fand es auch viel besser als sein Ruf ist/war. Mein erstes WM Gerät war der O2 XDA II Mini mit WM 2003SE und der läuft heute noch. Das einzige was damals gefehlt hat, war GPS, aber das Problem konnte man per GPS Maus beheben. Danach hatte ich noch zwei weitere WM Phones und hatte nie Probleme damit. Zur Einführung vom iPhone hab ich alle ausgelacht und mich über die fehlenden Funktionen lustig gemacht... aber schick war in dem Fall halt besser...
 
@Zwerchnase: Ganz ehrlich. Ich hatte 2007 ein XDA und danach ein Xperia X1. Mich grusselt's wenn ich daran denke wie ich damals versucht hatte die Dinger flüssig in mein Leben einzubinden. Nostalgie ist ja ok, aber man sollte es bitte nicht verklären.
 
@Gorxx: Ganz ehrlich, dann hast du evtl etwas falsch gemacht. Ich hatte ebenfalls das X1 und habe es reibungslos in mein Leben integrieren können. Man musste eben mehr selbst machen. Das war für den einen Fluch, für den anderen Segen. Mein X1 z.b. gab mir positionsbezogene Wetter- und Stauinfos direkt auf den Lockscreen ohne extra App starten zu müssen oder eine vernünftige Office-Anbindung mit der man auch was anfangen konnte. Das sind u.a. Dinge die nun in WP8 fehlen :/ WM war nicht schlecht, man musste sich nur damit befassen um die Möglichkeiten zu erkennen, die es geboten hat.
 
@Zwerchnase: Du triffst es auf den Punkt. Ich habe weder die Zeit noch die Lust mich lange (gefühlte 2 Wochen Freizeit) mit einem Smartphone zu befassen. Wenn ich erst zu einem Admin werden muss, dann kann ich das auch gleich beruflich machen. Und ich bin wirklich relative tief eingetaucht, sprich Custom Roms aufspielen und Configfiles editieren.
 
@Zwerchnase: finden sich doch etliche quellen zu großen und kleinen wehwechen zu wm, gerade was flüssige bedienung angeht oder überlaufender Speicher aufgrund des mangelhaften fixen "speichermanagement" von wm...es gab sicher gutes an wm wie die unerreichte eas unterstützung aber weder stabil laufen noch performant sein zählten zu dessen stärken...auch waren build in apps nicht immer das gelbe vom ei, der ie galt wohl nur den hartgesottenen (zum Glück habe opera mobile). Wm hatte große nöte gerade mit stock roms und faulen herstellern - lustige parallelen zu nem derzeit dominierenden System - und viele Freiheiten...das waren wohl auch die 2 gründe warum customs hier "groß" geworden sind. Nicht falsch verstehen, wm konnte man nutzen, einfacher waren abr andere Systeme - ich hab mich damals z.B. fürs hd2 entschieden weil ich Funktionen und Konnektivität brauchte was andere alle nicht bieten konnten aber ohne artemis rom wärs wohl nur eine kurze liebe gewesen.
 
An Hässlichkeit nicht zu überbieten... o.0
 
@wingrill4: Doch, ganz simpel mit einem Vanilla-Android...
 
@Knarzi81: Redest du von Android 2? Ich find Android 4 ganz in Ordnung.
 
ich weiß nich ob wir alle das gleiche video sehen.. aber ich find das ganze schon schöner als das verkackte metro!
 
@kemo159: Metro (ModernUI wtf) trifft vielleicht nicht jeden Geschmack. Aber von der Bedienung ist WP einfach nur Smooth und der Erfassung der offerierten Informationen super eingängig. Also ein Werkzeug und kein "hey alter, bling bling ich bin voll krass"...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum