Google Hangouts bekommt bald SMS-Unterstützung

Eine der wichtigsten Neuvorstellungen der Google-I/O-Keynote am Mittwoch war die Hangouts-App, die auf Android, iOS sowie im Web zur zentralen Chatplattform werden soll. Bald soll Hangouts auch SMS-Integration erhalten. mehr... Google, Logo, Chat, Google+, Hangouts Bildquelle: Google Google, Google+, Hangouts, Hangout Google, Google+, Hangouts, Hangout Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin gespannt, was Google damit noch alles macht in der Zukunft. Erwarte gute Sachen :)
 
@StefanB20: Also die App sieht super aus, auch wenn nicht ganz so wie auf der Vorstellung, sie ist einfach zu bedienen, kostet nichts und jeder der ein Android Gerät hat hat sowieso ein Googlekonto.
 
@shriker: jap. Darum kann es ein guter "WhatsApp" Konkurrent werden, wenn Google es richtig macht. :)
Einziger Nachteil evtl. WhatsApp = auch iOS... waere der einzige Nachteil, wenn man Leute mit Iphone kennt ^^
 
@StefanB20: Hangout kommt auch aufs iPhone oder ist schon verfügbar. Nur mehr halt nicht, Desktop Android und iOS.
 
@shriker: die iPhone App ist hervorragend umgesetzt, sieht super aus und bietet die Verbindung aller Google Diensten mit Hangout. Für mich eine wirklich ernst zu nehmende Whatsapp Konkurrenz!
 
Wird interessant zu sehen ob Google es schafft Whatsapp vom Thron zu stoßen. Die Chancen stehen ja nicht so schlecht, wenn das alles so umgesetzt wird. Eines ist aber bemerkenswert... das Hangouts-Logo sieht dem von Whatsapp verdammt ähnlich. :)
 
@Sapo: Das Logo sieht verdammt ähnlich aus? Das kann nicht sein, wo Google doch sonst so ungern kopiert.
 
@Sapo: Nur weil es die Form einer Sprechblase hat und grün ist? Genau so gut könnte man sagen, WhatsApp habe sein Logo von Androids SMS-App geklaut. :-)
 
@Sapo: Ich würde mal eher sagen dass das WhatsApp Logo dem Google Voice Logo verdammt ähnlich sieht. Und was liegt näher als bei solchen Diensten eine Sprechblase als Logo zu verwenden? Sprechblasen sehen sich halt nunmal immer sehr ähnlich.
 
@sandermann: Es ist nicht nur eine Sprechblase (die in die selbe Richtung zeigt) sondern genau in dem selben Grünton gehalten und in der mitte die anführungszeichen weiss genau wie das Telefonsymbol von WA. Wenn man nicht genau hinschaut meint man es ist das Whatsapp-Symbol. Aber das soll keine Kritik sein. Google macht es richtig so ;)
 
@Sapo: Ich hätte eher gesagt, das Whatsappsymbol, ist eine Kopie des Nachrichten Apps auf dem iPhone (Whatsapp kommt ursprünglich aus der iOS Welt). Das Hangouts Symbol ist nicht wirklich ähnlich (auch aufgrund des weissen Hintergrundes). Und wenn auch. Messengerapps gibt es wie Sand am Meer. Whatsapp ist einer der besten Apps und bekommt jetzt Konkurrenz von Google. Doch ob sich Hangouts wirklich durchsetzen wird? Die Registrierung eines Google Accounts wird sicher ein paar Nutzer abhalten. (Zu grosser Aufwand im Vergleich zu Whatsapp)
 
@Sapo: Die Icons im App selbst sind auch von Whatsapp kopiert, z.B. die Gebäude, oder Symbolgrafiken...
 
Werden denn Apple User einen Google-Chat installieren und damit Whatsapp ersetzen? Blackberry und Windows Phone Benutzer werden auch aussen vorgelassen... Das ist nicht die Voraussetzung für eine ganzheitliche Verbreitung à la WhatsApp oder Skype...
 
@vitaSvizra: Nur wenn es sich durchsetzt kann Google MS eins auswischen. Die verstehen sich in letzter Zeit ja so gut.
 
@shriker: Das ist aber eine ganz andere Diskussion. Hier geht es um den Stolz der Apple Nutzergemeinde und eine weltweite plattformübergreifende Verbreitung. Ach ja, Facebook Messenger wäre ja auch noch ein eher positives Beispiel...
 
@vitaSvizra: Der ist meiner Meinung nach Müll und den Leuten scheint Whatsapp zum chatten besser zu gefallen, warum auch immer.
 
Für das Sony xperia P kam das Update von Talk auf Hangouts heute gegen 12.00h. Habe mich schon gefragt was das ist, aber nach einem kurzen Blick in das Programm habe ich (zumindest für mich) festgestellt, dass das Prog außer Konkurrenz zu WhatsApp ist. Für mich eine weitere überflüssige App auf dem Telefon, die man nicht deinstallieren kann. Super. (P.S.: Nein, ich roote meine Telefone nicht um Deinstallationen durchzuführen...)
 
@touga: Wieso kannst du es nicht deinstallieren? Wenn du es deinstallierst solltest du wieder bei GTalk landen.
 
Eigentlich ganz schön, dass jetzt alle Dienste zusammengefasst sind. ABER: GHangout hat keine Statusanzeige, d.h. man sieht nicht, ob das Gegenüber online ist und schnell antwortet. Das ist ein ganz großer Minuspunkt gegenüber von GTalk.
 
@creutzwald1105: Bei Google Plus sehe ich sehr wohl, wer von meinen Kontakten gerade online ist. Wo hast du das denn probiert?
 
@noneofthem: In der neuen Hangout App, die gleichzeitig die Talk App löscht. In der enuen Google+-Ansicht sehe ich auch keinen Onlinestatus. Nur noch GMail und iGoogle zeigen ihn an.
 
Ich verstehe nicht so ganz wozu Hangout SMS verschicken will. SMS kosten ja weiterhin Geld. Entweder soll die HangoutApp SMS und "normale" Messages in einer App verfügbar machen, damit man nicht zwischen SMS-App und Message-App rumspringen muss oder ... ? Was wäre noch denkbar?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!