Windows 8.1 "Blue" soll Ende Oktober erscheinen

Microsoft hat noch keine Angaben zum erwarteten Zeitraum der Markteinführung von Windows 8.1 "Blue" gemacht, doch aus Taiwan ist zu hören, dass das große Update für sein Betriebssystem gegen Ende Oktober erscheint. mehr... Windows 8.1, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 "Blue" Bildquelle: Microsoft PK Windows 8.1, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 "Blue" Windows 8.1, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 "Blue" Microsoft PK

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich ohne das Metro Menü. Ansonsten sieht es mit einem upgrade schlecht aus. Zumal mich die ubuntu DVD jeden Tag anstarrt
 
@Banko93: Die Metrooberfläche wird bleiben, wieso auch rausnehmen? Da könntest du dann auch gleich noch ein neues OS herrausbringen. 8.1 ist "nur" ein Update!
 
@(V) (*,,,*) (V): bleiben wird sie, aber man wird dem nutzer es überlassen wohin er booten will. somit werden sie drittanbieter wie classicShell und Start8 in die suppe spucken.

ich hab mein win8 mit startisback umgestellt und alles ist schick wie bei 7.. :)
 
@Banko93: Das ist ein Update, kein Upgrade. Und bitte bitte bitte installier Ubuntu. Dann kannst du endlich von winfuture.de auf ubuntu-news.net wechseln! In der Windowswelt wirst du eh nicht glücklich werden!
 
@Banko93: interessant. einen kompletten wechsel und den damit verbundenen lernaufwand auf ein neues system nimmt man in kauf? aber ein besseres start"menü" nicht? hmmm ja, bitte wechsel auf ubuntu!
 
@theoh: "Besseres Startmenü" ist aber rein subjektiv und eine Auslegungssache!!!
 
@Puncher4444: Objektiv betrachtet hat er aber recht.
 
@Puncher4444: Nein, die Qualität lässt sich einfach durch Kennziffern aufzeigen: Größere Kacheln bedeutet sichereres Treffen (selbst mit Maus), es werden mehr Informationen angezeigt, es lässt sich besser anpassen, es hat mehr Funktionen, fasst alles lässt sich schneller erledigen. Das Design und ob du dich darauf einlässt, das ist eine subjektive Sache! Bspw. werden hier die ergonomischen Vorteile mit Statistiken und sogar mathematisch aufgezeigt: http://blogs.msdn.com/b/b8/archive/2011/10/11/reflecting-on-your-comments-on-the-start-screen.aspx. Auch hier wird gezeigt warum sich Microsoft so entschieden hat: http://blogs.msdn.com/b/b8/archive/2011/10/03/evolving-the-start-menu.aspx. Nur weil es dir persönlich aus ästhetischen Gründen nicht gefällt heißt das nicht, dass der Start Screen nicht nachweisbar besser ist!
 
@AnisOne: Das ist ja alles schön und gut... Statistiken hin und Statistiken her! Ob das neue "Startmenü" nun gut oder schlecht bzw. besser und schlechter ist als vorher, empfindet jeder anders. Ich finde es eine Verschlechterung ggü. älteren Windows-Versionen. Klar sind die Kacheln für Bline gemacht, die trifft man sogar wenn man nachts halb drei betrunken vorm PC sitzt. Aber was will ich mit einem Full-Screen-Startmenü? Ich habe das klassische Startmenü früher regelmäßig genutzt und empfinde das nun als absolut grausam, was Microsoft da zustande gebracht hat. Und wenn man mal über den Winfuture-Tellerrand schaut wird man sehen, dass ich nicht der einzige bin und eine große Mehrheit der Leute da draußen das neue Startmenü nicht annimmt.
 
@Puncher4444: Wie ich schon gesagt habe: was du (oder viele andere empfinden) hat nichts mit objektiver Qualität zu tun. Wenn es dir nicht gefällt, dann ist das okay
 
@AnisOne: Das sehe ich nicht so! Was ist denn Qualität? Lässt sich Qualität an den von dir aufgeführten (übrigens Microsoftschen) Studien zeigen? Ich könnte genauso sagen, während ich das neue Startmenü öffne, sehe ich nicht was in den anderen Fenster auf dem Bildschirm vonstatten geht. Dadurch entsteht ein Informationsverlust, welcher die Qualität des Produktes mindert. Es ist alles eine Auslegungssache und nicht nur an den von dir beschriebenen Studien auszumachen. Qualität hat auch etwas mit Ergonomie zu tun. Die Bedienung ist aber zum Teil nicht ergonomisch, schon gar nicht mit der Maus. Schau mal was Wiki zur Qualität sagt. Neutral ist es die Summe aller Eigenschaften, bewertet ist es die Güte jener Eigenschaften. Wer definiert jetzt ob eine Eigenschaft gut oder schlecht ist?
 
@Puncher4444: Ein Beispiel für gute Ergonomie sind die Heatmaps die von Microsoft gezeigt werden. Diese zeigen (errechnet mit einer Formel die anerkannt ist und nicht von Microsoft stammt) wie gut ein Element zu treffen ist mit der Maus. Wie man ganz eindeutig sehen kann, liegt hier z.B. der Start Screen vorne. Das sind meiner Meinung nach harte Fakten über die Ergonomie. Das du persönlich dich auf dem Startmenü besser zurecht findest ist rein subjektiv und liegt vermutlich daran das du dessen Verwendung gewöhnt bist. Aber wie ich bereits in re:11 gesagt habe, keiner Zwingt dich zu der Nutzung des Start Screens und wenn dieser für dich ein Ausschlusskriterium darstellt, dann ist es dein gutes Recht Windows 8 nicht einzusetzen. Das ändert aber meiner Meinung nach nichts daran, dass der Start Screen objektiv das bessere Startmenü ist.
 
@AnisOne: "es hat mehr Funktionen" Du redest vom Startmenü, richtig?
 
@AnisOne: Bewerten diese Studien auch, wie gut sich der Start Screen in den Rest des Systems integriert?
 
@Banko93: Ohja, wechsel zu Ubuntu... mal schaun ob du mit der Werbeoberfläche "unity" mehr zufrieden bist ;)
 
@Magguz: Die ist super, nur wenn man sie noch nie ausprobiert hat, kann man gut Trollen ohne zu wissen was man sagt.
 
@shriker: Ja stimmt... Aber zum Glück hab ich die schon zu genügend ausprobiert um sagen zu können: Mist ;) Selbst unter der Linuxcommunity ist die verhasst... Oder warum denkst du, gibts ubunutu wieder mit der normalen gnome-oberfläche, mhh?
 
@Banko93:
Dann aber lieber im Oktober gleich zu Kubuntu 13.10, Linux Mint 16 oder zu Mageia wechseln.
Die enthalten keine Werbeoberfläche wie in Unity und setzen ehr auf die Wünsche der Benutzer und der Community.

Canonical geht mit Ubuntu und der Desktop Oberfläche Unity immer mehr in Richtung Microsoft und Apple.
Ganz nach dem Motto, dass sich der Anwender den Betriebssystem anzupassen hat und nicht mehr umgekehrt.
Zwar ist Ubuntu immer noch OpenSource, dies könnte sich aber auch ändern wenn die Umstellung auf Mobile Geräte erst richtig losgeht. Mit ,,MIR'' zeigt sich ja, dass Ubuntu bereits im Vergleich zu allen anderen Linux Distributionen einen anderen Weg einschlägt.
Bin gespannt was sich da noch so tut.

Schöne Pfingsten!
 
Hoffentlich kommt im Oktober nicht nur Windows Blue, sondern auch Windows Phone Blue, Windows RT Blue, Office Blue und Xbox Blue.
 
@PranKe01: mist du hast schneller auf senden gedrückt :D
 
@Balu2004: Hehe. Wäre schon klasse, wenn im Oktober neue Geräte rauskommen und alle perfekt miteinander arbeiten. Neue Xbox, neues Lumia und neue Ultrabooks + PCs. Und ein Lumia Tablet wäre auch nicht schlecht :)
 
@PranKe01: Windows RT Blue wird kommen, denn MS entwickelt RT quasi parallel zu 8 mit (ist ja zum größten Teil derselbe Code). WP Blue wird wahrscheinlich später kommen, wenn auch hoffentlich noch in diesem Jahr. Office Blue - kein Ahnung. Allerdings gab es in der Cloud schon zahlreiche Updates für Office 365, daher könnte ich mir vorstellen, dass es um Oktober rum auch ein Office Blue geben könnte. Xbox Blue gibt es nicht. An der Xbox 360 tut sich nicht mehr viel, da wohl alle Anstrengungen auf die nächste Xbox konzentriert sind. Dass die aber schon im Oktober rauskommt, wage ich zu bezweifeln. Das wird wohl eher November/Dezember werden.
 
@HeadCrash: Soweit ich weiß war es doch bisher immer so, dass im herbst ein großes Xbox Update kam, oder nicht? Sicherlich werden die mehr Energie in die neue Xbox investieren. Allerdings könnte ich mir schon vorstellen, dass ein letztes "großes" update kommt.
 
@PranKe01: Guter Kommentar, dennoch Office Blue, gibt's nicht sondern Office bekommt "Gemini" ;)
 
mal losgelöst von der thematik pro/contra win8 macht dieser zeitpunkt schon sinn nur so kann man dann das weihnachtsgeschäft noch "mitnehmen". bisher hat man auch davon gesprochen das relativ einheitlich "alle" windows versionen rauskommen, d.h .theoretisch auch windows phone 8.1 bzw. blue.. oder sehe ich da was falsch?
 
@Balu2004: Für WP kommt auch das große Update. Allerdings bleibt die Frage, ob das noch vor Weihnachten fertig sein wird.
 
Mal gucken wann es per MSDN/AA erscheint.:)
Muss unbedingt meinen Account reaktivieren^^
 
@L_M_A_O: Angeblich kommt es über den Store, daher wirst du das abo wohl nicht verlängern müssen :)
 
Finde ich ein bisschen spät... das heißt, dass dann zum Weihnachtsgeschäft mehr oder weniger wieder die "alten Geräte" im Verkauf sind, auch wenn man im September beginnen will (wie schnell das letztes Jahr geklappt hat, konnte man ja sehen....). Somit bleibt bestimmt auch ein größerer Schub für Windows 8 aus und es dümpelt alles weiterhin vor sich her. Im "Sommer", so wie ursprünglich angekündigt, wäre sicherlich die bessere Option gewesen.
 
@deadbeatcat: Dann bekommt's der User ab Oktober halt per Windows Update ;)
 
Ohh mein Gott was will ich mit dem Startbutton -.-' :P
 
@psyabit: Naja der ist doch Standardmäßig aus, von daher braucht man sich nicht darüber aufzuregen. Wer es will, schaltet es an.
 
@L_M_A_O: Wird der Startbutton nicht wieder eingeführt mit 8.1?
 
@psyabit: Oh Gott hab dein Post nicht verstanden -.-' ok wenns so ist, halb so schlimm :)
 
@psyabit: drauf klicken, aber nur wenn es deine intelligenz zulässt... aber das schöne, du musst es ja nicht tun. ich wette wenn der startbutton samt menü wieder da ist, werden viele den auch wieder benutzen, trotz metro.
 
Die Diskussion über das Startmenü ist vielleicht irrelevant geworden, siehe http://winfuture.de/news,76004.html
 
hmm is das jetzt sowas wie n Service Pack 1?
 
Windows 8.1 "Blue", nagut- nüchtern kann manns ja nicht ertragen. Und keine Sorge, ich Zukunft gibts keine Kommentare bezüglich Win 8 von mir, da ich es ehh nicht installiere!
 
ich verstehe nicht was alle gegen Win8 haben, nach einer Eingewöhungszeit kommt man sehr gut klar. Sicher hat das OS paar macken(.z.b.: Ausschalt-Button versteckt,etc....), aber es eines der perfomance-besten OS überhaupt.... Es ist quasi ein Windows 7 Update...
 
@sanem: Zitat: "Es ist quasi ein Windows 7 Update..." --eben aus diesem Grund spar ich hier mein Geld. Und mit ordentlicher Hardware läuft Win7 gefühlsmäßig eben so schnell wie Win 8. Ausser der Kacheloptik sehe ich keinen weiteren Grund zu wechseln. Keine Futures welche den Schritt rechtfertigen könnten. Summasumarum: nicht was mich überzeugt hat Win 8 zu bieten.
 
@rubberduck: dafür brauchst nicht mal ordentliche hardware. stell in 7 alles ab, was win8 nicht hat (sidebar, Aero usw.) und schon läufts genauso fix. zumal, ich setze beide versionen auf SSD ein und Win8 ist nicht fixer als 7 aber auch nicht schlechter.. hab bei 8 nun trotzdem sidebar und aero aktiv (sidebar kann man nachsetzen, wer es will) und mit startisback den start von win7 aufgesetzt und schon ist alles schick..
Metro nutz ich sehr selten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte