Google Wallet: Per Gmail Geldbeträge verschicken

Wallet, der Bezahldienst des Suchmaschinenriesen, ist zweifellos noch nicht der Erfolg, den Google gerne hätte. Nun hat das Unternehmen eine neue Funktion vorgestellt, die Wallet helfen soll, seine Marktbedeutung zu verbessern, nämlich den ... mehr... NFC, Google Wallet, Zahlungssystem Bildquelle: Google NFC, Google Wallet, Zahlungssystem NFC, Google Wallet, Zahlungssystem Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die haben ja gestern Besserung Versprochen bei den Bezahlmöglichkeiten, vielleicht wird das ja irgendwann mal was.
 
@shriker: das haben sie schon früher. Passiert ist nie etwas.
 
Der Bezug zum Geld ändert sich. Ich merke es schon seit einigen Monaten. So richtig Bargeld nehme ich kaum noch in die Hand. Ein Buch für 25€ ist schnell mal bestellt. Bankeinzug oder Paypal oder was auch immer, das geht alles so einfach und schnell. Ich weiß auch nicht mehr wirklich was ich auf dem Konto habe, schau da nur noch alle paar Wochen drauf und schau nur ob eine komische Abbuchung erfolgt ist. Dabei möchte ich nicht sagen dass es schlecht ist, es ist einfach anders. Geld per Mail verschicken? Das gibt es zwar auch schon seit einer Weile, habe ich aber noch nicht genutzt. Vielleicht sollte ich mal so eine Haushaltsapp versuchen, damit mir das Geld wieder bewusster wird. ;-) (Vielleicht liegt es aber auch nur daran, dass ich nicht wirklich Geldprobleme habe, ich komme als Student mit dem wenigen Geld recht gut zurecht)
 
Google versucht konsequent immer mehr Fäden in die Hand zu bekommen. So bekommt es Schritt für Schritt auch mit, was man dort kauft, wo Google bisher noch keine Informationen bekommen konnte und kann künftig noch besser Werbung für sich und seine Kunden darauf zuschneiden. Ich werde daher den Dienst bewusst nicht nutzen, auch wenn er irgendwann in Europa ankommt.
 
@elbosso: Leider sind viele dumme Leute dabei, die das gutheißen. Ich begreife es nicht, wie man sich so von denen einlullen lassen kann.
 
@wingrill4: eine gewisse Mitschuld tragen sicherlich auch die Medien. Mir fehlt es z.B. hier bei Winfuture immer noch an guten Hintergrundberichten. Jeder ahnt, dass etwas mit den Daten gemacht wird, aber genau und mit Zukunftsplänen der Konzerne, wird es leider selten erklärt. Die ZEIT hat in den letzten Monaten hin und wieder ganz gute Hintergrundberichte zu den Großkonzernen...
 
Und wir haben hier nicht mal die Wertkarten oder generell eine Möglichkeit vielleicht Paypal einzubinden oder einen Betrag auf GoogleWallet einzuzahlen(quasi PayPal).
 
"Dass diese Wallet- bzw. Gmail-Funktion demnächst nach Europa kommt, ist unwahrscheinlich: Google bietet bei uns derzeit lediglich Kreditkarten-Unterstützung an(...)" Entschuldigung, aber nur weil in Deutschland viele Menschen sind, die Angst vor Kredikarten zu haben scheinen, heißt das nicht, dass das für ganz Europa gilt oder dass Google diesen Service deswegen nicht nach Europa bringen wird. Kredikarten sind im europäischen Ausland keine Seltenheit. Ich hab einige Jahre in Irland gelebt. Dort waren normale EC-Karten die Ausnahme und man zahlte entweder bar oder mit Kreditkarte, selbst am Kiosk zum Kippen kaufen.
 
@noneofthem: Warum sind Kreditkarten eigentlich so beliebt? Ist eine ernstgemeinte Frage. Soviel ich weiß, kann sogar in den USA fast überall mit Maestro- bzw. EC-Karte bezahlt und abgehoben werden und das - im Gegensatz zur Kreditkarte - kostenlos, da bei den meisten gängigen Kreditkartenanbietern für alles Gebühren, meist sogar prozentual bezogen auf den Betrag, erhoben werden. Daher für mich völlig unverständlich. Ich persönlich habe gar keine Kreditkarte, da ich selten im Ausland bin und mir die Gebühren sparen kann, und mit der EC-Karte eigentlich überall bezahlen kann - und zwar kostenlos.
 
das ist definitiv eines der größten verlust löcher die google hat ... das apps kaum wo auf der welt ohne KK bezahlt werden können ....den geht da n geld durch die lappen unglaublich das sie seit jahren nicht ändern aber nja gibt ja das kleine häckchen bei "unbekannte quellen"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check