Netz-Drossel lässt Gigabit-Gesellschaft umkippen

Der heutige Stand der Vernetzung zeigt erst in Ansätzen, wie die Gesellschaft und das All­tagsleben in einigen Jahren aussehen könnten. Einige Szenarien hat das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) beschrieben. mehr... Internet, IT, Erde Bildquelle: Flickr Internet, IT, Erde Internet, IT, Erde Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist eine sehr nette und ausführliche Umschreibung für: "Die Telekom wirft uns in die Internetsteinzeit zurück"
 
@Draco2007: Nein, die Telekom DROHT mit einem Rückwurf in die Internetsteinzeit, man kann sich aber mit "10-20 Euro" freikaufen. Ich möchte hier fast den Tatbestand der Erpressung erkennen...
 
@ZappoB: Nein, wenn die Drossel durchkommt und auch auf die Netzneutralität geschissen wird und damit Contentanbieter erpresst werden, befinden wir uns auch ohne "Zusatzzahlungen" im Internetsteinzeitalter.
 
@Draco2007: genau - es geht nicht hauptsächlich um das Zusatzgeld, sondern um die Netzneutralität und das - insbesondere die eigenen - Dienste bevorzugt werden.
 
@divStar: Was natürlich wieder "Zusatzgeld" einbringt, aber eben nicht vom Kunden, sondern von Contentanbietern wie YouTube. Dürfte aber wohl mehr Geld winken....
 
@ZappoB: Gabs das nicht schon einmal früher? Wie hieß das noch gleich... sekunde... ah genau, Ablassbriefe :)
 
@Fallen][Angel: Das ist mal ganz was anderes... Wegezoll? "Er aß mit den Zöllnern und [anderen] Sündern".
 
Wo sind denn die Grafiken und Animationen dazu? Meine Vorstellungskraft anhand von reinem Text ist sehr eingeschränkt ^^
 
@megamacy: Die Grafiken und Animationen wurden, um vorzeitige Drosselung wegen Überschreitung der Datenvolumens zu vermeiden, netterweise weg gelassen.
 
@tomko: Winfuture ist halt zukunftsorientiert... >:-)
 
@Tiger_Icecold: Back to the roots: Als man noch die Bilder im Browser deaktivert hat, damit die Webseite schneller lädt...
 
Alles Geplänkel! Der User wird mehr bezahlen! Nach dem sieht diese Strategie aus! Die Manager wollen mehr Millionen im Monat!
 
...um Daten zu sparen AD Blocker = Tod vieler (kostenloser) Seiten. Als weg von TCom
 
Adblock, letzte Lösung des Users sich der extrem nervenden zappelden Bildchen zu entledigen.
 
@Maria1975: Böse, auch hier gar nicht gern gesehene Worte ;-)
 
@rallef: Nachdem ich eben testweise den Blocker deaktiviert und die Seite neu geladen habe, wartete ich erst einmal gut eine Minute auf facebook.com, bevor es weiterging. Dank solcher lahmarschigen Adserver sind die Seiten so langsam. Es geht kaum noch ohne Adblocker.
 
@Vincent: Wie wahr... passiert mir auch gelegentlich, dass ich mit einem "ungeschützten" Browser hier vorbeikomme - und das kalte Grausen bekomme.
 
in der welt sterben leute und der tcom bonze mafia boss will nicht ausbauen , mehr kassieren und hat sorge das seine rente klein ausfällt so mit paar milliarden in der tasche . tz
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen