NEC stellt erstes per Heatpipe gekühlte Phone vor

Der japanische Elektronikkonzern hat das weltweit erste Smartphone vorgestellt, bei dem die Temperatur des Prozessors mit Hilfe einer Heatpipe niedrig gehalten wird. Das Gerät entspricht davon abgesehen in Sachen Ausstattung anderen aktuellen ... mehr... Smartphone, Nec, Wasserkühlung, wassergekühltes Smartphone, NEC Medias X 06E Bildquelle: NEC Smartphone, Nec, Wasserkühlung, wassergekühltes Smartphone, NEC Medias X 06E Smartphone, Nec, Wasserkühlung, wassergekühltes Smartphone, NEC Medias X 06E NEC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ups, ich suche noch eine wassergekühlte Espresso Maschine :-)
 
Dieses Unterwasser blabla nützt nichts, ausser wenn einem das Smartphone ins Klo fällt. Man kann unter Wasser den TouchScreen nicht bedienen, ein gutes Beispiel ist dafür das Sony Xperia Z.
 
@ElWa: Es geht um "Wasserkühlung" nicht Bedienung ;)
 
@ElWa: Das neuste Smartphone von Sony noch nicht gesehen? Mehr als Fotos machen will man doch sowieso nicht, oder willst du beim tauchen mal schnell googeln was "Achtung Hai!" bedeutet?
 
@ElWa: 90% aller facebook-postings werden aufm klo geschrieben, mal drüber nachdenken ^^
 
@ElWa: Du sollst damit ja auch nicht tauchen, sondern wenns regnet machts dem Telefon nichts aus, oder du kannst im Pool stehen und Fotos machen und wenns rein fällt ist es nicht gleich kaputt. Sowas in der Art.
 
@ElWa: Die Japaner haben halt eine Möglichkeit gesucht auch nach nem Tsunami noch weiterhin nach Hilfe telefonieren zu können.
 
Wenns funktioniert, warum nicht? Vielleicht kann man durch solche Technik auch ein wenig mehr Leistung reinpacken oder etwas übertakten.
 
@shriker: Und was bringt das? Weniger Laufzeit auf jeden Fall.
 
@kadda67: Du musst es ja nicht die ganze Zeit unter Volllast laufen lassen und ich würde mich über mehr Leistung freuen. Am besten ist aber, das das Handy dann hoffentlich nicht mehr glühend heiß wird.
 
@shriker: Was macht ihr alle mit euren Handys?
 
@ayin: Grob gesagt, alles.
 
Nur gut, dass es wasserdicht ist. Man stelle sich mal vor, das (Kühl-)Wasser liefe aus dem Gerät heraus. Wie peinlich wäre das denn?! ;-)
 
@AhnungslosER: Ne ich hab mir nicht in die Hose gemacht... mein Handy ist undicht
 
@AhnungslosER: Es gibt kein Kühlwasser im Gerät.
 
@ouzo: Ähm. Wurde der Artikel zwischenzeitlich geändert? Ich bin mir absolut sicher, dass, als ich ihn das erste Mal sah, von einer Wasserkühlung die Rede war.
 
@AhnungslosER: Nein.
 
@ouzo: Doch, die Überschrift wurde korrigiert.
 
Also ich finds toll. Was neues, was anderes. Gerade mit dem farbigen Ring. :D will ich haben ^^
 
Ooooocccccchhhhhh... 'n Smartphone mit Glitzersteinchen ;D
 
@dodnet: Paris Hilton Chica Edition :-)
 
Wie werden die bisherigen Smartphones gekühlt ? Ich weiß es echt nicht.
 
@ephemunch: Gar nicht bzw. bestenfalls noch an die Rückverschalung des Gehäuses. Dort wo die Wärme entsteht wird diese an die allernächste Umgebung abgegeben (andere Bauteile, Display, Verschalung). Soll heissen: Wo Dein Smartphone am Wärmsten ist, sind der Prozessor und andere wärmeabgebende Komponenten. Die Heatpipe macht es ja nun auch nicht so viel anders, nur dass die Wärme von der Hauptwärmequelle nun noch größer auf das Gerät verteilt wird. Was ich mich dabei nur Frage; So wie es ausschaut, verläuft die Heatpipe nur auf einer Seite. Gut, wenn man das Gerät nicht eben dort mit der Handinnenfläche hält. Braucht man dann nun solche Teile für Rechts- und Linkshänder separat? ^^
 
@Diak: na der freundliche Verkäufer wird doch sicher fragen: soll das Handy links oder rechts etwas cooler sein ? ;-) Wer weiß, evt. bevorzugen Frauen ja sogar die Variante, die die ewig kalte Hand etwas wärmt ? :-)
 
@ephemunch: Per Hand-Arm-Pipe ;)
 
Kriegt der Akku dadurch nicht mehr Wärme ab, die seinen Alterungsprozess beschleunigt?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter