Frostbite Go: EA bestätigt die mobile Engine-Version

Electronic Arts hat nun offiziell bestätigt, dass man eine mobile Ausgabe seiner Frostbite-Grafikengine entwickelt. Frostbite Go soll für alle Mobilplattformen zur Verfügung gestellt werden, erwähnt werden aber nur Android und iOS. mehr... Electronic Arts, Ea, Dice, Grafik, Engine, Frostbite Bildquelle: DICE Electronic Arts, Ea, Dice, Grafik, Engine, Frostbite Electronic Arts, Ea, Dice, Grafik, Engine, Frostbite DICE

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Perlen vor die Säue. Anspruchsvolle Spiele zockt man zuhause! Und für alles andere braucht es sicher keine Frostbite-Engine, zumal man auf einem Blinzelbildschirm eh nicht viel von den ganzen Grafikeffekten hat.
 
@Looker: Man muss die Spiele ja nicht zwangsläufig auf nem Smartphone spielen. Die Engine wird sicherlich auch für Tablets funktionieren und da haste ja schon nen größeres Display ;) Aber ich persönlich spiele auch lieber an der Konsole/PC.
 
@Looker: Manche Leute haben einen echt beschränkten Horizont...
 
@Jean-Paul Satre: Du sagst es.
 
@Looker: Dass ein Smartphone/Tablet nur die Hardware stellen muss, die Inhalte per Docking Station/AirPlay/Miracast aber an den Arsch der Welt auf jedes Endgerät gestreamt werden können, während sie mit einem BT-Controller gespielt werden, geht dir nicht auf? Ich lasse dich jetzt wieder apathisch in deinem Laufstall rumsitzen, während dir der Sabber aus dem Mundwinkel tropft.
 
@Jean-Paul Satre: Aber wenn man letztendlich dann eh wieder standortgebunden ist, weil man erst einen großen Monitor zum Zocken braucht, wozu das ganze dann überhaupt? Da tuts dann auch ein PC/eine Konsole genauso und hat dann viel mehr Leistung zur Verfügung. Der Sinn von Smartphones und Tablets ist ja schließlich, dass man sie primär unterwegs nutzt und nicht, damit man sie dann permanent in der Dockingstation hängen hat, um mühsam 10 fps auf einen großen Bildschirm zu streamen.
 
@RumPL: Gott... der Sinn einer Docking-Station ist ja, dass man sie schnell ein und ausstöpseln kann, wenn man nach hause kommt oder es verlässt. Bei Miracast/AirPlay braucht es gar keine Docking-Station, es reicht wenn sich das Smartphone in der Hosentasche, aber im lokalen Netzwerk befindet. Vom Streaming hast du nicht so Ahnung, gell? Großen Bildschirm braucht man auch keinen, man *kann* ihn verwenden. Und warum sollte ein Smartphone keine Konsole ersetzen können? Und seit wann ist es wichtig, wo das Spiel gerendert wird. Hast du einen Nachteil, wenn das das Smartphone und nicht die klobige weiß-grüne-Kiste vor dem Fernseher erledigt? Von der Leistung der aktuellen Konsolengeneration sind Smartphones zeitlich nämlich nicht mehr weit entfernt. Genau so meinte ich das mit dem Horizont...
 
@Jean-Paul Satre: Auch wenn es diese Diskussion schon gefühlte 100 Mal gab: Wenn man aber eh nur zuhause zockt, sieht vielleicht nicht jeder den Sinn darin sich ein teures Smartphone oder Tablet zu kaufen! In ein Gerät, was ich immer dabei habe und demnetsprechend viel leichter verloren oder gestohlen werden kann, will ich persönlich nicht mehr Geld investieren als nötig. Da hab ich lieber ein Billig-Phone für unterwegs und den aufrüstbaren PC fürs Zocken. Und so wirds bei mir auch bleiben.
 
Ach, für so einen Quatsch wie Smartphones können sie ihre Engine Portieren... für die WiiU aber nicht.... echt läscherlich EA -.-
 
@Lonnerd: Hab ich mir auch gerade gedacht... Sind mal wieder billige Ausreden weil wohl die Geldsumme nicht gepasst hat.
 
@Matti-Koopa: Nintendo wollte einfach nicht Origin auf der WiiU haben aber EA wollte das unbedingt und jetzt sind die bei EA mimimi
 
@Lonnerd: Ist das denn jetzt so, das Uplay und Origin auf den Konsolen installiert werden müssen?
 
@shriker: Man kann sichs kostenlos runterladen als dem Store auf der Wii U. Ob's verpflichtend ist weiß ich nicht da ich keine Spiele von EA auf der Konsole besitze.
 
@shriker: der unterschied zwischen Uplay und Origin ist das Uplay nicht Voraussetzung ist um das Spiel zu spielen. Man kann es als extra ansehen um Errungenschaften frei zu schalten und Punkte zu sammeln. Wenn du allerdings ein Spiel von EA Spielen willst musst du dich erst in einen Origin Acc einloggen bzw dir ein Profil erstellen um das Game überhaupt zu starten. Ohne diesen Acc und die Registrierung des Games auf Origin, welche du durch das einloggen vornimmst, kannst du es nicht starten. Und diese Mechanik das man sich einloggen muss um ein Game zu spielen und es registriert werden muss wollte Nintendo nicht und deshalb macht EA nun einen auf mimimi. Das die Frostbite 3 nicht auf der Wii U läuft kann ich mir nicht vorstellen. Hat doch Yerli bereits ausgesagt das selbst Crysis 3 wunderbar auf der Wii U läuft und selbst GTA 5 laut Gerüchten auf der Konsole laufen soll ohne Probleme. EA ist einfach faul und eingeschnappt
 
also bei Uplay weiß ich, das es auf der WiiU optional ist... ein EA game habe ich für die WiiU nicht und weiß es deshalb auch nicht... aber da EA sich jetzt so anstellt wie ein kleines Mädchen, das kein Pony zum Geburtstag bekommen hat denke ich das es zumindest nicht verpflichtend ist auf der WiiU Edit: weil dann hätten sie ja ihren willen und müssten jetzt nicht so rumzicken
 
@Lonnerd: Aschebescher :D
 
@Lonnerd: Dachte ich auch gerade. Auf Smartphones sind kleine Spiele gut, aber die brauchen weder Frostbite, noch Frostbite lite (go)
 
so langsam bekomme ich dem eindruck sogar smartphones haben mehr laistung wie eine wii U. denn dort hat EA alleine 15 Titel übersprungen nur weil den engine dort nicht läuft.
 
@Chegga: die WiiU hat deutlich mehr leistung als die xbox360 und die PS3... EA liefert jetzt nur keine Spiele mehr dafür weil die eingemuckelt sind, weil Nintendo den Origins dienst nicht ind die WiiU einbinden wollten
 
@Lonnerd: Die Entscheidung war genau richtig von Nintendo, wobei ich mich frage, was dieses UPlay von Ubisoft im eStore verloren hat und warum das aufgenommen wurde?
 
@Memfis: mit Uplay kann man bei seinen Ubisoft spielen verschiedene Errungenschaften freispielen (ähnlich wie das bei der PS3 mit diesen bronze, gold, silber und platin dingsis ist) und für diese errungenschaften bekommt man eine virtuelle währung mit der man sich dann sogar platformübergreifen irgendwelche boni für seine Ubisoftspiele kaufen kann... So hab ich z.B. mit Assassins Creed 2 am PC UPlay-Punkte erspielt und mir davon auf der WiiU für ZombiU einen neuen Modus für den Multiplayer gekauft...
 
@Memfis: Moralisch gesehen war es sicherlich die richtige Entscheidung sich gegen DRM zu sperren, aber ob es auch wirtschaftlich die richtige Entscheidung war? Nintendo kann es sich angesichts der schlechten Verkaufszahlen eigentlich nicht erlauben auf bestimmte Spiele zu verzichten. Und der Großteil der Spieler würdigt so ein Verhalten leider auch nicht.
 
@Looker: Die Wii U spricht aber soweit ich das mitbekomme mehr und mehr Indi-Entwickler an. Eventuell ist man bald gar nicht mehr auf die "großen" der Branche angewiesen, sondern erschließt einen komplett neuen Entwickler- und Nutzkreis. Ich könnte mir vorstellen, dass es früher oder später auch exklusive Titel von Indi-Entwicklern gibt.
 
@Lonnerd: Ach komm, alle spile die ich auv Wii U und PS3 gesehen haben sehen auf der PS3 oder Xbox besser aus. AC3 ruckelt auf Wii U genauso wi Mass Effekt. Need For Speed ist auch ein bewais dafür das der Frostbite engine nicht auf de rWii U läuft dafür aber auf der PS3.
 
@Chegga: das liegt daran, das alle von dir genannten spiele "billige" Ports sind und für Xbox360 und PS3 entwickelt worden sind und dann irgendwie auf die WiiU umgemodelt worden sind.. das sowas oft nur mittelmäßige Ergebnisse liefert sollte weitläufig bekannt sein... Ein gegenbeispiel ist die Darksiders 2 das habe ich sowohl bei mir auf PS3 und bei nem Frund auf WiiU gespielt, und das sieht WESENTLICH besser aus auf der WiiU hinzu kommt, das die wiiU gleichzeitig ein Bild in 1080p auf den TV zaubert und dann noch ein anderes Bild auf das Gamepad wohingegen xbox und ps3 grade mal EIN 720p hinbekommt (im hauptmenü oder beim BluRay gucken auch 1080 aber da ist ja auch nicht so viel zu berechnen) und NfS ist auch kein "Beweis" dafür, das die Frostbite Engine nicht auf der WiiU läuft sondern lediglich dafür, das EA die Engine nicht für die WiiU portieren will...
 
@Chegga: Nfs sieht auf der Wii U besser aus als auf den beiden anderen Konsolen und benutzt sogar die hochauflösenden Texturen der PC Version und das ohne großartig unter 30 FPS zu fallen, welche auf allen 3 Konsolen vorgegeben sind. Da fällt sie sogar öfters bei der PS3 und Xbox in den Keller vor allem bei den zahlreichen gerenderten Videos die Ingame benutzt werden!___ http://www.youtube.com/watch?v=gZeDsbZfTMk___ Und seid dem neusten Update auf Firmware V3 ruckelt bei der Wii U nichts mehr, die Games laufen viel flüssiger als vorher. EA ist einfach zu faul die frostbite zu optimieren für die Wii U und mehr nicht. Selbst die CryEngine 3 läuft ohne Probleme auf der Wii U laut der Aussage von Yerli und das sogar besser als auf der PS360 dank des größeren Arbeitsspeichers und der stärkeren GPU. Der einzige der keine Veröffentlichung wollte war EA weil Nintendo den Origin Dreck so nicht auf der Wii U haben wollte.
 
Frostbite Go?!?!? Ich will BF4!!! Jetzt!!! ;)
 
@sLiveX: Keine Sorge. Das sind sicherlich unterschiedliche Entwickler bei den verschiedenen Projekten :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!