'Don't be evil': Eric Schmidt fand Google-Motto "blöd"

Der Aufsichtsratsvorsitzende des Suchmaschinen­riesen Google, Eric Schmidt, sagte in einem Interview, dass "Don't be evil", also "Sei nicht böse", die "dümmste Regel aller Zeiten" sei. Schmidt störte sich (anfangs) vor allem an der schwammigen ... mehr... Google, Eric Schmidt, World Economic Forum Bildquelle: World Economic Forum / Flickr Google, Schmidt, World Economic Forum Google, Schmidt, World Economic Forum World Economic Forum / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Danke für diese sehr interessante und aufschlussreiche News... wenn's bloß nicht so kalt draußen heute wäre -.-
 
Hm, ich habs gerade hier auf der Arbeit ausprobiert: Mit der Faust auf den Tisch gehauen und "Böse" gerufen. Keiner ist hysterisch geworden, sie haben mich nur gefragt ob ich so früh schon vollgesoffen wäre...
 
@jigsaw: Bei mir hats auch irgendwie nicht geklappt einer ist zwar aus dem Fenster gesprungen aber Hochparterre sei dank ist nichts passiert
 
@jigsaw: mit der Faust auf den tisch hauen ist "böse". Du hättest den tisch beschädigen können, Du hättest dich verletzen können und die kollegen hätten hysterisch werden können.
 
@jigsaw: http://www.youtube.com/watch?v=Yx8YDiddKoQ
 
Ich kann den Schmidt auch nicht ausstehen. So ein räudig aalglatter BWLer.
 
@Knarzi81: Ich hab mir das oben jetzt dreimal durchgelesen: Der gibt doch da im Prinzip nur Stuss von sich
 
@jigsaw: tüpisch BWLer halt
 
@jigsaw: Der Artikel ist die reinste Null-Aussage. Schwer zu sagen, wo der Stuss anfängt und wo er aufhört...
 
hör das motto zum ersten mal ...

... wieder was gelernt
 
Ich dachte jetzt kommt eine interessante Geschichte. Aber alles was da steht ist, dass ein ehemaliger CEO sein Unternehmens-Slogan "blöd" fand. Wow. Was gabs noch so interessantes?
 
@algo: Heute ist halt nicht so viel los wie es scheint... mich würde eher interessieren warum er interviewt wurde^^ Wohl kaum um ihn zu fragen ob er böse über den Slogan ist
 
@D0N: Nun, er kann doch eigentlich garnicht böse per se sein weil ihm der Begriff zu schwammig ist ;-)
 
@jigsaw: stimmt aber wenn ich jetzt auf den Tisch haue und sage er ist böse dann sieht das schon ganz anders aus ;)
 
@algo: vllt woher der Name Google stammt oder warum das Logo so bunt ist? Oder was willst du hören?
 
@shriker: Wenn ein Google Vorstand interviewt wird, dann würde ich gerne hören, wie er Googles Zukunft sieht und welche Produkte man erwarten darf. Vielleicht noch was zum neuen Android Chef. Nebenbei hätte man dann von mir aus die Slogan Sache erwähnen können. Aber gleich ein Extra News? Na ja, so eine Hammer Geschichte steckt nun wirklich nicht dahinter :)
 
Über WLAN massenhaft Mails abfangen ist böse. Ich hoffe das steht im StGB
 
@wolle_berlin: Da darüber nichts in der Bibel steht, ist Schmidt dann wohl davon ausgegangen, dass das nicht böse ist.
 
Don't be evil, be a devil! ;)
 
@Gorxx: devil comes from evil and god from good O_O
 
Ich finde totschlagsargument-Mottos in Unternehmen immer super. Das erleichtert einem ggf. die Arbeit enorm.
 
Mein Vorschlag für ein moderneres Motto: "Privacy is evil for making more money."
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check