Facebook macht Trennungsschmerz heute schlimmer

Im Zeitalter digitaler Dokumente und von Social Networks sind Trennungen vom Partner für viele deutlich schwieriger als noch vor einigen Jahren - denn der Kummer lässt sich schwerer kanalisieren und Erinnerungen schlechter ausblenden. mehr... Facebook, Social Network, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Social Media Facebook, Social Network, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es gibt die Möglichkeit Personen vollständig zu blockieren (sehen sich beide nicht) oder man genießt einfach den Anblick mit welchem Lappen die/der Ex aktuell zusammen ist... :D

Zudem, eine Beziehung ist privat, das muss nicht alles auf Facebook ausgelagert werden
 
@Sub-des-Tages: Dumm nur, wenn du durch die Eroberung der Ex zum Lappen wirst^^
 
@Sub-des-Tages: Einfacher gesagt als getan. Als sich meine Freundin von mir getrennt hat und ich entsprechend nach Hause gefahren bin habe ich natürlich auch nochmal auf ihr Profil geschaut bevor ich sie gelöscht und geblockt habe. Als ich dann gesehen habe das sie sich in der Zeit in der ich nach Hause gefahren bin schon mit dem anderen verlobt hat (Ein Ex von ihr mit dem sie schon mal zusammen war als sie 15 war und der momentan noch im Knast wegen Mordes sitzt), dann tut das schon reichlich weh. Nun trennt man sich dann zwar von seiner Ex in FB aber nicht unbedingt von seinen Kindern, und wenn man dann plötzlich sieht dass die eigene Tochter diesen Mörder auch noch als ihren Vater angibt in FB, dann kann ich diese News sehr gut nachvollziehen.
 
@Tomarr: true story Broo
 
@Doozy: In der Tat ist meine Geschichte wahr, und noch nicht mal so lange her. Am 1. Februar diesen Jahres geschehen. Vielleicht sollte ich noch dazu schreiben dass die Trennung von meiner Ex und meiner Tochter nichts mit schlechter Vater oder Streit mit der Ex zu tun hatte falls da einige sind die an das "Selber schuld Prynzip" glauben. Nein, das ganze war innerhalb von 2 Minuten, vorher noch rumgeknutscht, dann Kontaktanfrage via FB von ihrem Ex da er nach 12 Jahren dann auch im Internet chaten darf, innerhalb von 2 Minuten ohne jegliche Vorwarnung oder Vorkommnisse für mich eine vollendete Tatsache.
 
@Tomarr: So leid es mir für dich tut, aber wenn "Hey, ich darf mich nach 12 Jahren melden, ging leider nicht voher - ich liebe dich immer noch"(o.ä.) für eine Trennung sorgt, fragt man sich doch, wie Ernst das (von ihr) überhaupt gemeint war?!
Da kann man ja fast froh sein, nicht noch mehr Zeit verschwendet zu haben. <.........................ABSATZ..........................................>
Bei der Tochter würde ich mich zuerst Fragen, ob da nicht Mama am Werk war. Ansonsten hat das wenig mit FB zu tun, da du den Kontakt zur Tochter aufrecht erhalten willst/wolltest (?!) , hättest du das früher oder später mitbekommen (zumindest, wenn es "Ernst" gemeint ist)
<.........................ABSATZ..........................................>
So oder so, krasse Geschichte. Ich wünsche dir, das du das mit deiner Tochter regeln kannst und "Mama" schnell vergessen kannst.
 
@Tomarr: Trennungen sind immer schmerzhaft und unter diesen Umständen dann ganz besonders. Wenn es allerdings so wie beschrieben läuft und dann auch die eigene Tochter den "neuen" Zukünftigen ratz-fatz als ihren Vater angibt, würde ich mir an Deiner Stelle so meine Gedanken über die "wahren" und "ehrlichen" Gefühle meiner Tochter gegenüber ihrem leiblichen Vater machen. Das lässt tief blicken.
 
@DRMfan^^: Ja ach. Drüber weg bin ich ja schon. Passte halt nur gut zum Artikel. Obwohl wenn ich etwas drüber nachdenke auch nicht. Die Überschrifft müsste lauten "FB hilft zu erkennen wie bescheuert Partner/innen sind". Ne ach. Runter kriegen lasse ich mich durch son scheiß bestimmt nicht. Ne Frau finde ich immer wieder, ne Tochter ist schon schwieriger, die muss man ja dann wieder erst machen, 10 Monate warten, laufen, töpchen und reden beibringen usw. Halt nicht ganz so einfach wie mit ner neuen Frau. Aber das wird, da bin ich mir sicher. Das schöne bei mir ist, ich bin mir meiner selbst eigentlich, bis auf wenige Ausnahmen, relativ sicher. Aber ich kann mir gut vorstellen das so etwas schwächere Gemüter durch FB auch dauerhaft geschädigt werden können. Wobei man ja FB gar nicht mal die Schuld geben kann. Weil ein Kumpel hat ne Ex die ihn jedes mal anruft wie toll ihre neue Beziehung doch ist. Der braucht FB gar nicht um gefoltert zu werden, das schafft seine Alte auch auf die altmodische Art.
 
irgendwie kommt diese "news" alle paar monate
 
Ach du Scheiße , schon Sommerloch ?
 
Binden an eine Person? Ich bleib Rudeltier!
 
@wuddih: Rudeltier heißt, in einer Gruppe zu leben - nicht, jeden aus dieser Gruppe zu v****
 
@DRMfan^^: Sag das mal dem Platzhirsch bei uns im Wildpark ;-) Zustände dort wie Sodom und Gomorrha sag ich dir :D
 
@DRMfan^^: verwöhnen?
 
@wuddih: hehe, ich hab's kapiert
 
Da hat Facebook doch mitgedacht. Relationship Status: "It's Complicated" ;)
 
@Lastwebpage: Das kann man konkreter machen:

Kennste diesen Witz ?
Beziehungsstatus:

Es ist kompliziert
A: Wieso , was ist passiert ?
Ja, hab mir die Hand gebrochen
hahah :D
 
intelligente menschen findet man im internet nicht, oder eben nur das was geschäftlich wichtig ist.
 
@bertramjens11: Nicht mehr oder weniger als sonstwo auch, im Internet kannst du die Dummheiten halt immer wieder nachlesen, das ist dann nur gefühlt dümmer ;-)
 
Man muss ja nicht immer die Dramaqueen spielen
 
Was ist da los? Kommt bei den "Digital Natives" nicht das gleiche Gefühl auf wenn se statt Fotos zu zerreißen den Papierkorb leeren?. Also manchmal...
 
@Dragon_GT: ...und Datenträger anzünden produziert so unangenehme Dämpfe ;D
 
@DRMfan^^: Hilft doch bestimmt gut über den Trennungsschmerz hinweg :D
 
lol na man gut das ich so was noch nie hatte und somit nicht kenne....
 
@legalxpuser: Was jetzt? Facebook, Trennungsschmerz oder einen Partner?
 
@jigsaw: kein Trennungsschmerz! zwecks mangelnder Partner...
 
@legalxpuser: ... wenn du erstmal 16 wirst ...
 
Geschäftsidee: Ich mache eine Seite auf, wo man die Fotos vom Exfreund oder der Exfreunding virtuell zerreissen kann. Plus kostenpflichtigen Service zum entfernen unerwünschter Fotos im Internet :-)
 
@Navajo: Also was ich bis jetzt so alles an seltsamen Ideen im Internet gesehen habe die wirklich was an Geld bringen. Top Idee! Und das mein ich ernst: Versuch es umzusetzen ;)
 
@Navajo: aber bitte mit Druckerrei .. dass ist dann der Offline Dienst XD
 
Das problem ist doch, dass man sich zu schnell bindet und das nicht hält. Zu meiner Zeit hat man sich einen Lebenspartner gesucht. Heute sucht man nur schnelle Abenteuer und dann ist das Geheule groß.
 
so ein schmaren. http://www.youtube.com/watch?v=n9oVKaxm8Jw
 
Was für ein Riesenblödsinn. Die Probleme bei Trennungen waren immer die gleichen. Die sozialen Netzwerke führen nur dazu, dass es schwerer ist, sich wirklich gegen den Menschen zu entscheidne und vollkommen abzuschließen. Ein gemeinsamer Freundeskreis, schlechter aus dem Weg gehen können und sowas... alles kalter Kaffee, war schon immer so. Man muss sich einfach nur fest entscheiden und rigoros blocken und mit anderen über seine Probleme reden, um den gemeinsamen Freundeskreis darauf umzustellen. Irgendwann wird es einem dann auch nichts mehr ausmachen... außer, man hat Stalker-Anwandlungen. Die Leute sind hier aber nicht gemeint.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!