HD+: Nachfrage nach HD-Sendern steigt rasant an

Die HDTV-Plattform HD+ verzeichnet einen ungebrochenen Boom hin zu hochauflösenden Angeboten von Fernsehsendern. Die Nutzerzahlen schießen nach Angaben des Unternehmens weiterhin stark in die Höhe. mehr... Fernsehen, HD+, Astra Bildquelle: Flickr Fernsehen, HD+, Astra Fernsehen, HD+, Astra Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
NEIN!!!! NICHT... Jetzt haben die was sie wollten...
 
@FileMakerDE: richtig. :( HD Wird wohl nie nativ gestreamt :/ man könnt ja ne Einnahmequelle verlieren...
 
@FileMakerDE: verstehe ich das richtig: ich zahle für Sender, die zusätzlich noch Werbung schalten? Eigentlich kann man sich so nen Unsinn nicht freiwillig antun, oder?
 
@elbosso: Du musst die Sender nicht einschalten, alles freiwillig! Auch ohne HD+.
 
@Brokoli1: sicherlich muss ich gar nichts außer sterben, da hast du schon Recht! Aber in meinen Augen schreit das förmlich nach einem Bezahlangebot, über das ich werbefrei das schauen kann, was ich will. Bisher scheint es in Deutschland daran zu mangeln. Deshalb bin ich jeden Tag froh, dass ich keinen Fernseher habe!
 
@elbosso: Tja, leider macht auch "Premium"-Pay-TV wie Sky immer mehr Werbung. Das nervt mich extrem für die Preise die sie verlangen. Ein Grund mehr zu kündigen. Aber zurück zum Thema: 1,1 Mio. haben diesen HD+ Mist im Abo? Ich glaubs nicht. Volkverdummung mit RTL und co. gegen Bares...
 
@alh6666: Erst gab es die öffentlich /rechtlichen Sender mit Gebühr und ohne Werbung. Dann kamen die Privaten für umsonst aber mit Werbung. Dann gab es die öffentlich /rechtlichen Sender mit Gebühr und mit Werbung und jetzt gibt es die Privaten mit Werbung und Gebühr. ^^
 
@Remotiv: Schöne Zusammenfassung!
 
@henne_boy: Du braucht hier nichts zu spekulieren, sondern einfach den Artikel bis zu Ende lesen...
 
HD+. Für EUR 50,- im Jahr im Grunde ein 'no-brainer' (auch wenn es unverschämt ist für Programme, für die man sowieso zahlt, noch mehr abzulatzen), wenn da nicht dieses doofe Spulverbot wäre. Und ich habe noch immer keinen sinnvollen Receiver gefunden, der das ... nun ja ... trotzdem kann ;)
 
@JoePhi: ich würde notfallfs gerne 50 EUR zahlen aber wenn man kabel hat muss man ja unbedingt einen Vertrag mit Kabel Deutschland eingehen um HD zu empfangen.
 
@JoePhi: Das kann jede Dreambox...
 
@shire: hm. Danke. Dann ... ziehe ich meine Aussage lieber wieder zurück. Ist ja fast peinlich ...
 
@shire: Leider ist einiges an Fachwissen von nöten und leider nicht legal.
 
@hase007: Dafür ist absolut 0 Fachwissen notwendig...und ob das legal ist....
 
@shire: Nicht nur jede Dreambox, sondern jede Enigma2 bzw. Linux-Box (z.B. auch die Vu+).
 
@JoePhi: dann hast du aber noch nicht viel nach guten receivern gesucht
 
@GottNemesis: Durchaus nicht falsch. Da ich im Moment noch in den Klauen von Unitymedia hänge und erst im kommenden Jahr deshalb auf SAT wechsle, habe ich ja noch ein bissi Zeit. Und? Neben dem Tipp von shire noch weitere?
 
@JoePhi: Das können nicht nur die sau teuren Dreamboxen, sondern allgemein E2 basierte Receiver, auch ein Kathrein UFS-913 für 160,- Euro, wenn man das HDMU Image aufspielt.
 
@ZappoB: muss noch nicht mal e2 basiert sein. edision bietet vip und vip2 auch ohne e2 an und die können das auch mit alternativer firmware. muss halt drauf geachtet werden das man ne hd01 oder im falle von e2 hd01 oder hd02 karte ist
 
@GottNemesis: ja das ist sogar sehr wichtig, seit der hd03 kann man die Karten leider nicht mehr in "alternativen Receivern" betreiben... hab zum Glück noch ne HD02 ;) sehr guter Receiver: VU+ Solo²
 
noch ne alternative wäre eine der spark boxen
 
@zoeck: die habe ich auch .. super teil und bootet sauschnell
 
Nein Danke, ich bezahle nicht für Werbe-Finaziertes Fernsehen!
 
@happy_dogshit: Offenbar gibt es aber genug "dumme" die das tun. Traurig aber wahr.
 
@movieking: Es ist äußerst anmaßend, Menschen als dumm zu bezeichnen, nur weil sie anders agieren, als es der eigenen Vorstellung entspricht...
 
@ZappoB: Deswegen dass "dumm" in Anführungszeichen..."Schlechtinformierte" könnte man auch sagen.
 
@movieking: Anführungszeichen machen eine Beleidigung nicht weniger beleidigend. Und auch schlecht informiert muss man nicht sein, um das zu wollen. Ich würde mir HD+ alleine für DMAX holen, wenn es denn mein Receiver könnte - obwohl ich über all die Restriktionen bestens informiert bin.
 
@ZappoB: Also ich hatte HD+ für ein paar Monate bei meinem Sky-Abo inklusive, und da gabs nicht viel HD-Programm auf ProSieben/RTL und Konsorten... das meiste war in SD. Wie es auf DMAX aussieht, kann ich allerdings nicht sagen. Für HD+ würde ich niemals etwas bezahlen. Dieter Bohlen in HD....*graus* :D
 
@djmadman: Komisch, ich habe HD+ seit etwa einem Jahr und so gut wie 95% der privaten Sender sind in HD. Und ich kann das unterscheiden, da ich bei der Bildqualität sehr pingelig bin!

Bis vor 1 Jahr sah das noch anders aus, da wurde viel hochskaliert usw. aber gerade bei Sendungen wie WWM sieht man deutlich die HD Qualität. Und auch sonst lohnt sich HD+, das sind keine 5€ im Monat...wenn man einen TV für 2000€ kauft, dann sollte auch die Bildqualität des normalen TVs gut sein!
Wenn ich sehe, wenn Menschen auf 50" Fernsehern PAL schauen, wird mir übel!
 
@ZappoB: Es ist aber schon wirklich dümmlich für etwas zu zahlen was eig. kostenfrei ist. Naja Unternehmen verdienen mit eben dieser Dummheit der Menschen ordentlich Asche. Der Witz ist: alles schimpft auf die bösen, gierigen Corporations und keiner schimpft auf den der wirklich schuld an solchen Geschäftsmodellen ist: der dumme Kunde der allesm it sich machen lässt.
 
@movieking: Sorry, ich zahle für HD+ und finde es deutlich besser als die LQ auflösung von 480 bis 576p, unterschied zu 1080i ist deutlich zu erkennen, außer dieganz alten filme von 1980
 
@happy_dogshit: ARD und Konsorten senden auch nicht gerade wenig Werbung!
 
@happy_dogshit: Depp, du zahlst nicht für das Fernsehen, du zahlst dafür das du es in HD Empfangen darfst!
 
Zählen die eigentlich die HD-Kunden von Sky mit dazu?
 
@Mudder: Was haben Die SKY HD Kunden mit HD+ zu tun? Auch bei SKY muss HD+ zusätzlich gebucht werden.
 
@typh: Fast alle Sky HD-Kunden haben HD+ 1 Jahr gratis bekommen, daher ist seine Frage berechtigt.
 
@sushilange2: steht doch ausdrücklich im Text dass die "1 Jahr gratis" Kunden nicht mitgezählt werden... Edit: und nein, bei Sky HD ist HD+ noch nicht dabei, es kostet trotzdem 50EUR im Jahr zusätlich
 
@zoeck: Ich rede von der Vergangenheit. Bitte richtig lesen ;-) Keine Ahnung, ob man heute aktuell immer noch HD+ für 1 Jahr geschenkt bekommt, letztes Jahr hat man es aber definitiv!
 
@typh: Nein HD+ ist bei Sky HD mit dabei, laut meinem Wissensstand.
 
@typh: http://www.sky.de/web/cms/de/abonnieren-hd-sender.jsp 1 Jahr gratis
 
@shriker: Das das erste Jahr kostenlos ist ja nichts neues. Ändert aber nichts daran, dass es kein Bestandteil ist vom normalen HD Paket.
 
@Mudder: Bei den 1,1 Hauhalten die HD+ nutzen? Ich denke eher nicht oder das ist der 0,1 Haushalt ;-)
 
Naja - rasant ist was Anderes! Aber - es ist schon erstaunlich, wenn man bedenkt, dass es für diese 55€ kaum bis gar keinen Mehrwert gibt.
 
@Sentry: Richtig. Wenn man dann noch die "Im ersten Jahr Kostenlos nutzer" welche beim kauf eines Neugerätes generiert werden, abzieht könnte es nächstes Jahr schwächeln, den dann werden ja 50 Ocken fällig.... MfG
 
@Sentry: "Mehrwert" LOL Made my day :D
 
@Sentry: Für mich ist der Mehrwert eine enorm bessere Bildqualität, aber gut jedem das seine! Schau nur weiter in der gammeligen PAL-Qualität aus den 50ern! Da braucht man auch keinen Flachbildschirm für!
 
@Brokoli1: Dann zahl mal schön. Werbung in HD macht ja auch viel mehr Spass ...
 
@karacho: Ja, ist ja mein geld^^ Nebenbei: Werbung ist garnicht so schlimm, in der zeit kann ich im Inet surfen oder auf Toilette gehen oder was zu essen holen oder oder oder^^
 
@Brokoli1: Genau, man lässt sich von jemandem vorschreiben, was man macht und zu welchem Zeitpunkt. Da kaufe ich mir lieder 'ne Serienbox und schaue mir alles in Ruhe an. Ohne Zwang und vorallem wann ich will.
 
@Brokoli1: naja, ich habe eine 46-er Glotze, aber Mist bleibt auch in HD - Mist.
 
Ich konnte den Stellenwert des Fernsehens nie so ganz nachvollziehen und kann es immer noch nicht. Was die Leute da für Gelder aus dem Fenster werfen, für mich ein Rätsel.
 
@kkp2321: Die Leute sind nicht mehr in der Lage mit ihrer Freizeit sinnvoll umzugehen, deshalb verschwenden sie diese indem sie sich täglich für Stunden vor den TV hocken und sinnlosen Müll anschauen der sie zusätzlich auch noch manipuliert.
 
Verstehe das nicht. Jeder ist doch drauf bedacht ne Sache so günstig als möglich zu bekommen, man vergleicht Preise vor einer Anschaffung um für sich und sein Budget das Beste rauszuholen. Bei sowas wie HD+ lässt man sich vor der Nase das Geld für eine Mogelpackung aus der Tasche ziehen. Schlimmer noch, wenn man einigermassen informiert ist weiß man doch was man für das Geld (nicht) bekommt. Naja..jedem das was er mag.
 
"...Zum Stichtag 31. März verzeichnete man über 1,1 Haushalte mit kostenpflichtigem HD-Abonnement..." Ich hätte mit mehr Haushalten gerechnet, aber wenn 1,1 reichen, na dann.
 
@CoF-666: Das dachte ich mir auch gerde, 1,1? Ich und wer ist der 0,1 ? xD
 
@CoF-666: naja, es steht ja "über 1,1 Haushalte" demnach sind es zumindest 2 :-)
 
http://www.youtube.com/watch?v=mvXQqnggZWs
 
Diese News mach mich echt traurig. Ich kann die Leute nicht verstehen, die sich diesen Müll freiwillig antun. Ich habe eigentlich gehofft, dass HD+ in den nächsten 5 Jahren aufgegeben wird, weil es keine Kundschaft gibt. Kann es eigentlich sein, dass bei diesen Abonnements auch die Probeabos dazugerechnet werden, die mittlerweile bei jedem neu gekauften Receiver dabei sind?

BITTE BOYKOTTIERT HD+:
- PayTV mit Werbung
- Aufnahmen haben einen Kopierschutz und können somit nicht am PC weiterverarbeitet werden
- Werbung kann nicht "überspult" werden --> der Hauptvorteil von Timeshift wird zunichte gemacht
- Aufnahmen können komplett blockiert werden oder nur eine gewisse Zeit abspielbar gemacht werden
- kein echtes Full HD, nur interlaced-Bilder bei Pro7, Sat1, RTL, ....

--> Außer dem etwas besseren Bild hat der Kunde nur Nachteile und muss auch noch Geld dafür bezahlen.

Da sind mir reine PayTV-Sender wie z.B. Sky sogar noch lieber.
 
@Schniefelus: Ich verstehe die Leute nicht, das Video von [o9]DuK3AndY gibt's schon etwas länger und auch die cT hat darüber berichtet. Niemand scheint es zu interessieren. Die Leute wollen ihr normales Programm in HD sehen und haben halt keine Alternative als HD+ also blättern sie für das vermeintliche Plus auch noch Geld hin ...
Und bei der Drosselung der Telekom ist der Aufschrei groß aber ich wette die meisten T-Kunden wissen nicht einmal was Traffic ist. Beides ist nicht gut.
 
@Schniefelus: Ich boykottiere diesen HD+ Müll schon lange, und zwar aus einem anderen Grund: Ich habe einen sehr teuren professionellen Beamer mit analogen Komponenteneingang. Bei HD+ wird der Komponentenausgang des Receivers jedoch abgeschaltet und der beamer ist damit nutzlos, da er keinen vernagelten HDMI-Eingang hat. Bei Sky gibt es dieses Problem nicht, nur bei den privaten mit HD+.
 
Juhu für RTL bezahlen.
 
@shriker: Sind alles Brainless 50667 Zuschauer :>
 
Oh Gott, Hartz4 TV in HD... Warum tun sich die Leute das an?
 
@L_M_A_O: Muss man den Assi-kram denn gucken? NEIN! Ich schaue 80% Private, aber davon nur gute Sachen!
 
Der Anstieg lässt sich damit erklären: Die meisten Sky-Kunden haben ihr Vertragsende im März/April. Vor einem Jahr hat man erstmalig HD+ für 1 Jahr gratis dazu bekommen. Dieses Jahr ist nun um und viele werden wohl nun HD+ zum Sky-Abo dazu gebucht haben, zumal man bei Sky nicht auf einen Schlag 50 EUR bezahlt, sondern auf 12 Monate aufgeteilt. Nichtsdestotrotz ist die Gebühr für HD+ eine absolute Unverschämtheit! Fürs Farbfernsehen musste man auch keine zusätzliche Gebühr bezahlen. Für digitales Fernsehen ebenfalls nicht. HD ist ein logischer, technischer Fortschritt und kostet die Sender nicht mehr - auch wenn sie es stets behaupten. Es kostet mittlerweile mehr, HD-Material herunterskalieren zu lassen, als 1:1 durchzureichen. HD+-Sender finanzieren sich durch Werbung und senden nicht mal rund um die Uhr in nativem HD.
 
HD+ ist die Technik die mir HD vergrault hat - nein danke!
 
@Givarus: Jap, wer will auch schon 1080i? Wenn dann 720p oder 1080p...
 
@L_M_A_O: die frage ist aber auch wieviele Sender senden in 1080p??
 
@Balu2004: ich glaub so gut wie keine :) ARD/ZDF kommen ja auch nur in 720p
 
@L_M_A_O: und du siehst bei 4meter abstand ein unterschied? naja, man kann sich vieles einreden - smarties helfen auch bei kopfschmerzen....
 
@L_M_A_O: ich glaube, es geht eher um die Verschlüsselung, die schleichende Umwandlung von Free- zu Pay-TV und die Einschränkungen bei der Wiedergabe aufgezeichneter Sendungen
 
@Der_da: Es war auch als Ergänzung gedacht, was ich geschrieben habe^^
 
Erschreckende zahlen.. fuer schlechtes TV geben leute gerne noch mehr Geld aus, aber fuer vernuenftige Sachen lieber nicht? Stattdessen saugt man es sich illegal aus dem Netz.... *facepalm*
 
ich bin kurz davor mir eine HD+ Karte zu holen... eigentlich nur wegs Formel1. Dazu schauen SD Sender auf dem 60"er nicht mehr so toll aus, wenn man ab und zu mal Pro7 schaut
 
@JasonLA: Wow, das wäre ja fast eine Steigerung von 100% der Haushalte mit HD+. Laut Beitrag nutzen grade mal 1,1 Haushalte HD+. Danach bin ich ausgestiegen;-)
 
@JasonLA: ich hab das gratis jahr hd+ zu sky dazu bekommen. zuerst war ich auch nicht so begeistert von den restriktionen und dem konzept für werbefernseh zu bezahlen. aber ich muss sagen selbst hochskaliertes material sieht auf großen fernsehern viel besser aus als die sd variante. auch wenn ich immer noch nicht begeistert bin denke ich ich werde hd+ verlängern. ausserdem verwende ich einen alternativen receiver und bin von den restriktionen nicht betroffen
 
@JasonLA: Bevor du das tust, schau dir bitte das Video von [o9] an, falls du das noch nicht getan hast.
 
@DuK3AndY: das ist mir alles bekannt, aber es gibt keine Alternative
 
@JasonLA: es gibt keine alternative, weil leute wie du den geldgeilen das geld in den rachen zuschmeißen! würde kein kunde darauf anspringen oder eben zu wenige, dann würde man einsehen, dass so kein geld zu holen ist und man würde davon abkommen und HD verdammt nochmal so anbieten, wie jeden anderen bisherigen technischen fortschritt auch! siehe dazu nur mal farbfernsehen/PAL und digitales fernsehen! hast du dafür etwa für freie programme auch extra zahlen müssen?! es ist ein geschäftsmodell, dass sich geildgeile säcke ausgedacht haben und auf die "alternativlosigkeits"-argumente dummer kunden gehofft haben (will dich nicht persönlich beleidigen). aber das vorgehen von denen ist clever. das vorgehen der kunden, die darauf anspringen, ist nunmal dumm! wäre der kunde also nicht so dumm und würde auf die alternativlosigkeitsargumente anspringen, würden wir HD zwangsläufig eben nicht über HD+ bekommen! und es ist ja nicht so, dass wir in deutschland unbedingt "jetzt schon" HD bräuchten. schließlich sind wir da eh schon im schlusslicht. es wird also wohl kaum so sein, dass man auf die zeit des wartens, solange HD+ existiert, als letztes HD genießen könnte. andere länder waren da schneller. du selbst gibst dir keine alternative, weil du der erstbesten möglichkeit nachgibst! und den großteil der sendungen kann man sich doch eh sparen, egal ob diese nun in HD verfügbar sind oder nicht!
 
@larusso: ich stimm dir da schon zu, hast ja recht, aber wie lang soll ich denn noch warten? Ich hab jetzt seit 3 Jahren n HDTV. Und wie gesagt auf 60" ist das SD Bild eben nicht so toll. Auch wenn ich kaum TV schaue, es läuft halt mal Pro 7 und da darf das Bild auch besser sein. Nachts kommen n paar gute Filme und F1 wär halt toll in HD
 
@JasonLA: naja, wie ich schon schrieb, ist deutschland bezüglich HD eh schon international gesehen weit im hintertreffen. es gibt HD schon länger, als HD+ und auch länger, als es damals die ÖR eingeführt haben. aus diesem punkt heraus, kann ich dann nicht nachvollziehen, warum man dann nicht eh noch länger warten kann. denn diese technik ist schon viel länger da, als es die HD+ werbung suggeriert. und da man hier liest, dass die kundenzahlen wohl steigen, darf man wohl kaum noch hoffen, dass die davon abkommen. Filme schau ich mir nur noch ohne werbung an und auch gerne mal bevor diese filme das alter von 3 oder 4 jahren erreicht haben. also ich gucke filme nicht im TV. auch alte filme (keine free-tv premieren) schau ich mir lieber nicht durch das fernsehprogramm an. in HD kann man filme auch anders genießen, als über das fernsehprogramm mit werbung in HD... genauso auch die serien, die auf pro7 laufen. ich hoffe, du meinst mit pro7 keine deren shows. und F1, wenn ich das unbedingt in HD sehen wollte, würde ich mir sky holen. dann habe ich BL in HD, filme ohne werbeunterbrechung in HD. und das auch noch bevor diese steinalt sind. und das gleiche eben mit den serien. ;) aber für free-TV, werde ich persönlich niemals geld bezahlen. denn das würde doch jeglicher grundlage des _Free-TV_ entbehren! also für mal pro7 und paar gute filme und F1, das nicht ganzjährig läuft, sind mir 50€ nicht wert, um free-tv zu schauen. aber was sag ich, 1 cent wäre mir zu viel! es ist schließlich free-tv! und es ist das prinzip, das hier untergraben wird.
 
@larusso: ich schau Filme eigentlich ausschließlich von BD, kann aber mal vorkommen dass doch mal zufällig was im TV läuft. Sky? Hast schon mal geschaut was das kostet?
 
@JasonLA: Filme über BD ist doch was gutes. ;) und wenn man auch gerne mal ältere filme schaut, so gibt es auch andere möglichkeiten, als TV oder sich vielleicht eine teure BD dazu zu kaufen. Mir ist schon klar, dass sky teurer, als HD+ ist. aber erstens finanziert man da kein free-TV. und zweitens ist sky vom angebot bzw. prinzip ja was anderes. ob man also dafür die fälligen kosten für sich als gerechtfertigt sieht oder nicht, ist wieder eine andere sache. wollte mit dem ansprechen von sky auch nicht sagen, dass man generell zu sky gehen sollte. aber dort zahlt man, weils eben kein free-TV ist (ob das programm nun gut oder schlecht ist, darüber lässt sich auch wieder streiten). und HD+ ist doch nur günstiger, weil eben nicht wirklich mehrkosten fürs HD entstehen und das eigentliche geschehen ja nach wie vor durch werbung finanziert wird. man also durch quasi nichts den kunden die 50€ abzwacken kann, was ja nicht nach viel klingt (aber nach ungerechtfertigt viel), und der kunde bereit sein wird, die geringen kosten auch zu zahlen. mit den 50€ im jahr lassen sich halt die manager rachen etwas auffüllen, um eben (ohne) einen mehrwert zu bieten, der doch auch ohne die 50€ zu bewerkstelligen wäre. hinzu kommt, dass mit 50€ im jahr eben ein "weiteres argument für" HD+ entsteht, da es ja viel günstiger ist als sky. und letztlich können diese 50€ ja auch wieder wegen gesellschaftlichen gegebenheiten bzw. prozessen "angepasst" werden und so der preis nach oben "korrigiert" werden...
 
@JasonLA: Sky kostet, wenn man weiß wie, 34€ im Monat - komplett Welt, Film, Sport, Buli mit HD und TV-Digital Abo. Und inhaltlich und bildqualitäts-mäßig ist das vom P/L Verhältnis meiner Meinung nach den 5€/Monat für HD+ weit überlegen. Wir zumindest werden Sky verlängern, HD+ hauptsächlich aus Prinzip nicht, und das obwohl wir doch ab und zu mal Galileo oder Schlag den Raab oder Wer wird Millionär oder sowas schauen. Und wer 1,5k+ für nen 60" TV ausgeben kann, wird die knapp 400 im Jahr für Sky wohl auch noch übrig haben...
 
@jakaZ: ich gugg doch aber nur F1, wozu 34€/Monat ausgeben?
 
@JasonLA: war nur n Hinweis, im Endeffekt darf das natürlich jeder für sich entscheiden ;) Wir haben's zuerst auch nur wegen Fußball geholt, da es sich fast schon durch die Ersparnisse am sonst anfallenden Bier in der Kneipe rausrechnet :D Aber wenn man dann ab und an mal durchs Programm guckt findet man doch oft was, das man sich anschaut. Vor allem Filme, Serien und Dokus. Bei den Privatsendern schau ich mir wegen der Werbeunterbrechungen nie Filme an. Auf Sky schon. Und man kauft sich halt dann doch nicht alles auf Bluray.
 
@JasonLA: schön, dass du erwähnt hast, wie groß dein Fernseher ist
 
@Der_da: das mach ich nicht um anzugeben. Bei nem 46"er sieht das SD Bild eben noch besser aus
 
HD+ wird mir weiterhin nicht ins Haus kommen... Ich lasse mir doch nicht vorschreiben, wann ich wie mit meinem Receiver zu schalten oder aufzunehmen hab...
 
@Slurp: DreamBox = freiheit was man aufnimmt und schaltet
 
@megamacy: ist es technisch auch möglich wenn ich 2-3 DreamBoxen (oder Vu+ ...) habe die alle gleichzeitig mit einer Karte zu betreiben ? Weil mein Einsehen, für 3 Räume wo nur 2 Personen sind, 3x so eine Karte zu kaufen gegen 0 tendiert (vor allem ist das ganze ja pro Jahr) :/
 
@CvH: ja ist es. aber du wirst sicher keine anleitung hier finden. da musst du dich schon selbst informieren. kleiner tipp such mal nach cardsharing
 
@GottNemesis: oky :)
 
@CvH: einfach nach nachtfalke bei google suchen - da sind genug tipps, wie man erkennt, dass man nicht ausversehen gegen die agbs verstößt ;)
 
Bei der Umstellung von Analog auf Digital war die Werbung so irreführend das sicher sehr viele HD+ gekauft haben weil sie dachten sonst geht gar nichts mehr. Kenne viele im Bekanntenkreis die das dachten und denen ich es mühsam ausreden musste.
Und ach 1 Jahr nachdem die ersten Abos nun ausgelaufen sind verzeichnet HD+ ein Wachstum weil die ganzen Käufer die sie damals verarscht haben jetzt verlängern. ÜBERRASCHUNG!
 
Wer braucht schon noch HD+, wenn es schon FHD und 4k gibt?
 
@BloodEX: Du hängst wohl etwas zurück. Hab mir letzte Woche meinen ersten VR-HoloTV gekauft......
 
@megamacy: Hachja, Holodecks... müsste ich wohl auch mal upgraden. ;)
 
An dieser Stelle noch mal der obligatorische Link zum Video "Die Wahrheit über HD+": http://xxhdplusxx.wordpress.com/2010/08/11/die-wahrheit-uber-hd/
 
Ich habe ja von Kabel BW das Allstars-Paket mit HD-Option, da sind die HD+-Sender mit dabei. Bin darüber nicht unglücklich, aber einzeln hätte ich mir das nicht geholt. Bei den Privatsendern läuft sowieso selten was brauchbares.
 
kein normaler Mensch will HD- ähh HD+, hartz4 Tv welches noch ein DRM System hat. Ganz großes Kino.
 
@Lon Star: Aha, und was genau hat das jetzt mit HartzIV zu tun ? Oder hast du auf (rein zufällig) RTL2 Frauentausch geguckt wo eine angebliche HartzIV Familie gezeigt wurde, die fett, faul und dumm war + keinen Bock auf Arbeit hatte, was du natürlich jetzt glaubst und jeden HartzIV Empfänger so siehst bzw. glaubst, dass HartzIV Empfänger eh ungebildet sind und sich so was angucken würden ? Nicht wahr ? Du verhöhnst solche Sender und deren Sendungen, aber machst doch genau das Gleiche was die machen. Also hat doch die niveaulose Propaganda solcher Sendungen und Sender doch geklappt. Oder was glaubst wieso seit solchen Sendungen wie ''Mitten im Leben'' und ''Frauentausch'' HartzIV-Empfänger von jungen Leuten als Untermenschen angesehen werden ? Wen interessieren schon die paar Millionen Menschen, die trotz Arbeit HartzIV beziehen müssen...
 
@ephemunch: das niveau der Privaten ist unter aller sau. Die Öffentlichen sich aber auch nicht besser. ich versteh nicht warum die Leute TV gucken.
 
genial... werbung als pay tv... mit schlechtem inhalt während und zwischen den werbepausen...
 
ich weiß nicht was trauriger ist, die Tatsache dass die Fernsehsender und Gerätehersteller mit so einer Abzocke wie HD+ in Deutschland überhaupt durchkommen oder dass es tatsächlich Menschen gibt die dumm genug sind das zu unterstützen. Zum Glück habe ich meine Receiver schon längst an ärmere verschenkt.
 
Sind die Leute dumm? Wieso holen die sich sowas! In anderen Ländern ist HD kostenlos und kostet nur in DE was.

Die deutschen löhnen einfach für jeden Mist. Ich weigere mich für den Mist noch was zu bezahlen aber ich sitze sowieso nicht den ganzen Tag vorm Fernseher.
 
@dd2ren: nur in DE? in österreich ist es auch nicht kostenlos
 
@GottNemesis: und nur für die ersten 3 Monate gratis.
 
@dd2ren: Die Schweizer Sender, privat wie auch Staatlich, gehören zum Grundangebot und sind auch in HD GRATIS! Wir zahlen nur für Pay-Tv und deutschen Mist.
ORF1 HD und ORF2 HD sind auch gratis.
 
@darkgrey: die ÖR in HD sind auch gratis (mehr oder weniger)
 
Es ist eine Frage der Zeit bis die normalen privaten Sender eingestellt werden und dann nur noch die HD+ Sender kostenpflichtig angeboten werden.
 
@ephemunch: In dem Fall bin sicher nicht nur ich zügig weg von den Privaten. Wir haben hierzulande knapp zwei Dutzend ÖR-Sender, darunter Perlen wie Phoenix, 3sat, arte und die sechs Digitalprogramme von ARD und ZDF. Von früh bis spät interessante Dokumentationen und Informationssendungen...also genau das, was man immer gut konsumieren kann, egal ob nebenbei oder mit voller Aufmerksamkeit. Filme und Serien sind en bloc und on demand zwar legal nicht kostenlos, aber schlicht besser zu genießen als mit Werbeunterbrechungen und beliebig durcheinandergeworfener Sendereihenfolge. Die würde ich bei einem Wegfall der Privaten nicht vermissen, zumal bei mir ohnehin zu 80% die ÖR laufen...wenn die Glotze denn überhaupt mal an ist. Nur Eines würde mich dann wirklich beginnen zu ärgern: Aktuell zahlen wir für die Privatsender über den Werbekostenanteil unseres frisch erworbenen Joghurts, unserer neuen Hose oder unseres Internet-Vertrags. Beim Wegfall von SD-Sendern, die man ohne Zusatzkosten empfangen kann, würde ich das umsonst blechen. Aber die Werbekunden werden es vermutlich schon zu verhindern wissen, dass die Sender pauschal ne paywall zwischen der Kundschaft und der Werbung aufbauen...
 
@DerStudti: genau. falsche Landkarten in der Tagesschau, sinnentstellte Putin Interviews mit richtigstellung zu ner zeit wo keiner guckt, Rankingshows über u.a. Traktoren im norddeutschen Raum, falsch transportierte Inhalte getrieben von Intendanzen mit Kirchenlobby und CDU und SPD Mehrheit wollte ich schon immer konsumieren. Mittlerweile ist die Qualität des öffentlichen Sendungskonstrukts auf dem Niveau der privaten angekommen. Selbst die im öffentlichen etablierten so genannten Journalisten kuscheln sich durch ihre Sendungen... Jauch zieht sein Stern TV reloaded durch, mit den gleichen weichen unkritischen seuselnden Fragen, auf den Spartenkanälen finden mittlerweile auch so scripted scheißdreck Sendungen statt... wetten dass wird immer peinlicher, die vielen Kochshows sucken sowieso, und wieso der öffentliche Sendermoloch dem Adel medial so in den Arsch kriecht, weiß auch keiner so genau... wieso muss son dreck simultan auf 2 Sendern übertragen werden? ich find nichts wirklich interessantes bei diesem Sendermisthaufen...
 
@Rikibu: Interessant, dass du nur mit der Platitude "scripted scheißdreck" auf jene Spartensender eingehst, welche ich erwähne, und dabei das exzellente Dokumentations- und Reportageangebot mal eben ignorierst. Dieses macht aber - wie oben geschrieben - den Hauptteil meines verbliebenen TV-Konsums aus. Hinzu kommen einige britische und amerikanische Serienperlen, die etwa bei neo (werbefrei) laufen. ARD und ZDF selbst ignoriere ich aufgrund der Programmähnlichkeit zu den Privaten (Hier stimme ich dir zu.) bereits seit Jahren weitgehend. Die würde ich genauso wenig vermissen wie die Privaten selbst.
 
Ich habs auch. Die Receiver kosten minimal mehr als einer ohne karte und nach einem jahr kann man ihn mit einem Jahr restgarantie gewinnbringend verkaufen. Also unterm Strich gibts das HD+ umsonst ^^
 
HD- (bewusst -!!) gibts jetzt auch in der Schweiz. Zwar müsste man auch umgerechnet ca. 48€ pro Jahr zahlen, aber OHNE RESTRIKTIONEN.

Also aufnehmen, schneiden, Werbung überspulen etc. alles ist möglich wenn man nicht gerade SwisscomTV, Verte! oder ähnliches hat.

Zwar haben auch die keine einschränkungen für RTL-Pro7-SAT1 aber die Festplatte ist gesperrt, keine Schneiden und kein exportieren.
 
Wer HD+ 50€ im Jahr zahlt muss reich sein. Aber viele meckern GEZ ist Abzocke. Ich brauche kein Abo HD+ und möchte auch nichts zahlen. Will ich HD Filme schauen so gucke ich wo es kostenlos zu empfangen ist oder ich gucke mit Video-Streaming oder Blu-Ray an.
 
Für hochauflösende Sch€!$e gibts Keramikschüsseln, und die kosten keine jährliche Gebühr!
 
@cyberathlete:
Tja, auch Sch€!$e (der Großteil der privaten Programme), die vergoldet wird (HD+), bleibt doch Sch€!$e.
Deshalb bleibe ich persönlich bei den über Satellit frei empfangbaren HD-Sendern, bis es ein Pay-TV Angebot in HD ohne Werbung und ohne "+" gibt.
 
Die Rechnung ist doch albern. Man rechnet hier die Nutzer, die HD+ mit einem neuen Reciever erwerben. Bezweifel das alle verlängern.
 
@Xeroxxx: nein. "Als Kunden werden in der Berechnung laut HD+ alle Haushalte gewertet, die sich nach der zwölfmonatigen Gratisphase dafür entschieden haben, HD+ gegen eine Gebühr von 50 Euro um zwölf Monate zu verlängern."
 
@jakaZ: Danke. Sehr interessant. Die Dreambox hebelt es zwar aus, boykottiere es aber trotzdem. :)
 
@Xeroxxx: Inwiefern? Also das aushebeln :P
 
@jakaZ: Ich mein die CI+ Restriktionen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles