ALDI bringt 10-Zoll-Tablet von Medion für 179 Euro

Die Lenovo-Tochter Medion will ab Mitte Mai wieder ein 10-Zoll-Tablet über die Discount-Supermärkte von ALDI Süd in den Handel bringen. Das Medion LifeTab E10310 (MD98382) bietet eine durchschnittliche Ausstattung und wird für nur 179 Euro zu haben ... mehr... Medion, LifeTab, Medion LifeTab, Medion Tablet Bildquelle: Markensysteme.de Medion, LifeTab, Medion LifeTab, Medion Tablet Medion, LifeTab, Medion LifeTab, Medion Tablet Markensysteme.de

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und jetzt?
 
@da_Max: Jetzt sollte du es kaufen gehen :P
 
@da_Max: Jetzt? Liegt wieder ein weitgehend sinnfreies Elektronikgerümpel im Aldiregal, welches überwiegend eher von der Bevölkerung in ländlichen Bereichen gekauft wird, dann dort zu Hause nach kurzem Herumprobieren ein paar Jahre in einer Schublade vergammelt um dann im Müll zu landen. Wie praktisch alle Technik-Gadgets von Aldi...
 
@chronos42: Ich verstehe diesbezüglich den Zusammenhang mit den ländlichen Bereichen nicht. o.O
 
@chronos42: warum meinst du, das Bewohner in ländlichen Bereichen diesen "Schrott" kaufen ?
 
@hellrat: Eigene Beobachtung. Während das Zeugs bei den innerstädtischen Aldis oft länger rumliegt, wird es bei den Aldis auf dem Land sehr schnell verkauft. Ok, das ist jetzt keine belastbare statistische Basis, muss auch nicht überall so sein. In meiner Region trifft es aber meist zu, hier schleppt die Landbevölkerung dieses Gerümpel in Massen aus dem Laden, warum auch immer. Aber wenn es euch beruhigt, dann nehme ich das mit der Landbevölkerung zurück und dehne meine Aussage auf ganz Deutschland aus....
 
@chronos42: Vielleicht sind die Ladenführer einfach nur nen Stück weit intelligenter beim Bestellen und nehmen nur 3-4 Stück weil sie wissen das es nicht gut geht.... :)
 
@chronos42: In deiner Freizeit beobachtest du also den innerstädtischen Aldi und fährst anschließend aufs Land? Ist das dein Hobby... so ein Rotz ;-)
 
@skyjagger: Genau, habe das auch schon beobachtet das es nur sehr wenig gibt bzw. gar keines. In einen Aldi liegt ein Tab schon über 7 Monate, der preis wird da alle paar Monate minimal nach unten gesetzt.
 
@cosmi: So ähnlich...
Ich lebe in der Stadt, mein Arbeitsplatz ist in einem kleinen Kaff, 10 Km von der City entfernt. Zufällig wohne ich in der Nähe eines Stadt-Aldis und arbeite in der Nähe eines anderen (Dorf) Aldis, ob ich will oder nicht sehe ich also, was die Leutchen da so alles rausschleppen. Ok, früher (tm), als die Deppen sich noch um Aldi Rechner oder die ersten TFT Monitore geprügelt haben, war es interessanter als heute....
 
@MR.SAMY: Also wo ist dann der Unterschied zu ebay. Da wartet man doch auch auf den günstigen Preis, bloß Nachteil dort, das wird immer teurer und bei Aldi eben immer billiger! ALSO: Aldi ist besser als ebay - oder?
 
@chronos42: Für Leute die etwas preisgünstiges suchen, weil sie nicht diese super teuren Tablets kaufen wollen die die grossen Markenhersteller verkaufen, ist es doch ne gute Sache. Ich selbst habe vor ca 2 Monaten auch einen Monitor bei Aldi gekauft. Einen 23 Zöller mit 1920X1080 Auflösung. Habe nur 69 Euronen bezahlt. Habe ich da einen schlechten Deal gemacht? Kann mich über die Bildqualität nicht beklagen. Ach ja ..... ich wohne jetzt auf dem Land. :-D
 
@hellrat: ... weilse doof sind.. Unter 2 GB RAM geht ja mal garnicht, da biste ja mit den 2 kernen nur am rum grucken :(!
 
@da_Max: Jetzt kriegt WinFuture vermutlich Geld vom Anbieter für die "subtile" Werbung. Vielleicht aber auch nicht...
 
@da_Max: Es ist kein Obst nicht im Haus.
 
Für Leute mit wenig Geld sicherlich eine gute Sache. Wer kann, sollte aber die 400 Euro für das nexus 10 ausgeben. Bisher einer der besten Käufe meines Lebens.
 
@sebbel88: Kann ich über mein iPad auch sagen, allerdings nicht unbedingt der beste kauf meines Lebens.. jedenfalls nicht mehr nachdem es mir runtergefallen ist :-(
 
@sebbel88: Wer genug Geld hat sollte auf Windows setzen, dann ist sein TabletPC nämlich mehr als nur Spielzeug ;)
 
@Ansibombe:
Dachte ich auch. Und jetzt habe ich ein Latitude 10. Das einzige was man bei einem x86 Tablet und Windows 8 erreicht, ist der gleiche Ärger wie mit einem PC. Desktopanwendungen mit Touchscreen und 10" sind einfach Mist. Also hat man doch nur die Metro-Apps. Dafür habe ich aber viele Treiberprobleme. Das Umts Modem fehlt nach dem Standby. Manchmal funktioniert der Standbymodus gar nicht. Oft frisst die ACPI.sys 25% meiner eh schon geringen CPU Leistung. Ich sag es nur ungern aber: Mit Android oder iOS wäre das nicht passiert :-)
 
@Kindliche Kaiserin: Zu deinen Treiber Problemen, wenn du so wie so, keine x86 Anwendungen drauf hast. Kannst du mal versuchen, einen "Refresh" zu machen. (Windows 8 Feature), aber Vorsicht, dabei werde alle Anwendungen, die keine Metro Apps sind gelöscht! Deine Daten bleiben aber erhalten! :) Das mag vielleicht nicht die aller eleganteste Lösung sein. Aber, käme halt auf einen Versuch an! :) .
 
@Ansibombe:
Ich habe es sogar schon neuinstalliert. Also Maus, Tastatur und USB-Stick dran und einmal sauber installiert. Ist schließlich nur ein PC in einem Tablet Gehäuse. Habe dabei auch gleich die Recovery Partition gelöscht und ca. 8GB zusätzlichen Speicherplatz gewonnen. Ging zwar schnell hat nur leider meine Probleme nicht gelöst :-(
 
@Kindliche Kaiserin: Dann musst du mal gucken, welche Treiber auf div. Hersteller Seiten, angeboten werden, ich kann dir da leider nicht helfen, wenn ich nicht selbst rumgefrickelt habe, hatte ich unter Windows nie irgendein Treiberproblem!
 
@Kindliche Kaiserin: Wenn du einmal mit einem Ipad gearbeitet hast, wirst du erst merken, wie schlecht und unausgereift die Software von MS ist.. Verkaufe einfach den schrott bei ebay und hole dir ein Ipad, bevor du dich damit noch mehr herum ärgerst..
 
@Horstnotfound:
Ich habe schon damit gearbeitet, es lag mir aber nicht! Bevor ich über ein System urteilen kann muss ich erst einmal damit arbeiten. Als Windows Nutzer muss ich zumindest nicht immer alles andere als Schrott bezeichnen und andere von meinem System überzeugen. Meine Geräte sind Werkzeuge keine Religion oder gar Lebensart. Wäre ich unzufrieden würde ich sie nicht benutzen. Ganz davon zu schweigen das ich mir die Apple Geräte weder leisten kann noch will. Ich habe auch keine Lust einen Knebelvertrag für 50€ im Monat abzuschließen, mein Smartphone gehört von Anfang an mir. Jedes System hat seine Vor- und Nachteile ich kann eher mit den Nachteilen von Windows und Android leben.
 
@Kindliche Kaiserin: Du hast es mit deinen Worten aber schon richtig gesagt, "Meine Geräte sind Werkzeuge" - und wenn ich mir ein Werkzeug kaufe, dann möchte ich, das es praktisch ist, und das macht was ich will.. Und wenn ich erst Zusatzprogramme installieren muss, um Windows 8 so anzupassen das es mir gefällt, und ich ordentlich damit arbeiten kann, warum sollte ich mir dann so ein Werkzeug kaufen ?

Bei Windows 8 sieht man aber wieder genau die Arroganz von MS, das sie ohne Rücksicht auf Kundenwünsche das Umsetzen, was sie gerade für gut empfinden. Auf den ersten blick sehen MS Produkte immer toll aus, aber wenn man etwas genauer hin schaut merkt man doch wie unausgereift alles doch ist..... Wenn du mit deinem Windows gerät glücklich wärst, würdest du deinen Artikel wohl kaum mit einem " :-( " beenden... Wie viele Stunden hast du jetzt schon damit verbracht, dein "Treiberproblem" zu lösen ? Wie oft hast du dich geärgert weil es nicht so funktioniert wie du willst... Ich kenne viele die genau so geredet haben wie du, das Apple Geräte doch viel zu teuer sind, der Preis einfach nur übertrieben ist, aber wenn damit eine weile gearbeitet hast, wirst du merken wie durchdacht doch alles ist, das du ein Ipad 2 Jahre später auch noch in die Hand nehmen kannst, und es noch genau so schnell wie am ersten Tag ist, als du es gekauft hast. Das viele kleine dinge, über die du dich jeden tag bei MS Produkten ärgerst, weil sie einfach nicht durchdacht sind, auch ganz anderes umgesetzt werden können ...
 
@Ansibombe: Mit Windows soll es kein Spielzeug sein? Ohne Tastatur ist alles ein Spielzeug....
 
@pete2112: Tastaturcover gibt's, zumindest, bei dem, ein oder anderen TabletPC, ansonsten, nutzt du, für zu arbeiten (Funk oder Bluetooth) Geräte, oder kaufst dir statt dem TabletPC, gleich ein Convertible
 
Wird bestimmt ne schöne Ruckelorgie wie bei fast allen billig Tablets.
 
@Ripdeluxe: Ne Ruckelorgie wird es schon nicht. Das was bei solchen Billigteilen unangenehm billig ist, ist das LCD Panel.
 
@Ripdeluxe: Und die meist schlechte Akkulaufzeit + unzureichende Treiber die es unnötig instabil macht
 
@Ripdeluxe: Der Rockchip ist ausreichend schnell, informier dich das nächste mal besser..
 
@GlockMane: Ich rede hier nicht von CPU Leistung die man in theoretischen Benchmarks hat sondern um die angepasste Software! Ich bin bereits bei meinem 5. Android Gerät und hatte schon einiges in den Fingern. Und wenn ich über eins bestens informiert bin, dann dass die Leistung auf dem Papier rein gar nichts mit der Leistung im Alltag zu tun hat.

Edit: Kleine Korrektur ich meinte natürlich nicht das Optimus 4X sondern noch damals das Optimus Speed, welches als erstes Android Smartphone nen Dual Core drinnen hatte mit damals super Benchmark werten. Und auch dieses hat trotz guter Hardware aber eben schlecht angepasstem Android + Useroberfläche eine miserable Performance gehabt.
 
@Ripdeluxe: Wie kannst du sowas nur behaupten?! Ein iPhone mit 0,8GHz DualCore lief doch total ruckelig im Vergleich zum Galaxy mit 1,4GHz QuadCore!!!
 
@Ripdeluxe: Ahja und woher willst du das wissen, bei einem Gerät, was noch nicht mal auf dem Markt ist..? Dass das 4X HD "ohne Ende ruckelt", kann ich mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen..
 
@GlockMane: Erst lesen dann kommentieren. Er hat nicht behauptet das es ruckelt sondern vermutet. Statt also zu heulen versucht doch einfach die VERMUTUNG von Ripdeluxe mit paar guten Argumenten zu wiederlegen.
 
@sk-m: Und worauf stützt sich seine Vermutung? Weil ein Optimus 4X angeblich wie sau ruckelt, überträgt er das auf ein Medion Tab, was noch nicht auf dem Markt ist und mit völlig anderer Hardware ausgestattet ist..

Hier noch ein Zitat aus dem Computerbase Test vom Optimus 4X HD:

"Auf dieser Basis konnte natürlich schon vorab als ausgemacht gelten, dass sich die Bedienung des Testkandidaten butterweich angehen würde. Und tatsächlich gibt es in dieser Hinsicht erwartungsgemäß nichts auszusetzen: Selbst bei einem tieferen Einsteigen in die Oberfläche und bei einer leistungsorientierteren Nutzung lässt sich die Hardware-Ausstattung kaum zu kleinen Denkpausen oder Rucklern animieren, was den Eindruck vom in dieser Hinsicht identisch ausgestatteten One X nur unterstreicht."

Und deine Definition von "Heulen" solltest du vielleicht auch mal überdenken ;)
 
@GlockMane: Ich sagte ja "Wird bestimmt". Ich gehe derzeit aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen davon aus. Mein Dad hatte die letzten 2Jahre unglaublich viele Tablets. Er gehört auch zur der Sorte "Oh cool nur 199 Euro für nen Dualcore und viel Ghz. gekauft!" Und in diesen zwei Jahren hat bisher keines von den günstigen Geräten egal welche Hardwareaustattung, egal ob herstelleraufsatz oder STock Android überzeugen können. Klar es gibt wenige Ausnahmen. Aber bei den meisten Geräten merkt man einfach im direkten Vergleich mit Geräten bei denen die Software besser angepasst ist einfach einen Welten Unterschied. Ein Freund hatte auch erst am Freitag ein Huawei G510 bestellt und das lief trotz 1 Ghz dualcore im Alltag schlechter als z.B. ein Nexus S mit singlecore 1Ghz.
 
@Ripdeluxe: OK, sehe gerade deinen Edit.. Das Optimus Speed hatte ich auch, allerdings habe ich das Original OS keine 10 Minuten ausprobiert, da es schon die ersten Cyanogenmod 7 Nightlies gab.. Dass es Unterschiede gibt ist klar, aber ich finde du übertreibst etwas und man denke z.B. an die ganzen Android Sticks mit dem RK3066, die verrichten ihren Dienst auch flott.. Im Endeffekt ist das kein Hexenwerk, für einen halbwegs ordentlichen Hersteller.. Was LG da immer wieder fabriziert, kann ich persönlich nicht nachvollziehen, kommt mir vor, als ob die da einen Android Dev für alle Geräte im Keller sitzen haben.. Meiner Mutter habe ich übrigens ein Huawei Y300 besorgt und die Performance geht in meinen Augen absolut in Ordnung für die verbaute Hardware..
 
@GlockMane: Ja das sollte jetzt keien Pauschale Anschuldigung sein sondern eben nur eine Vermutung. Wobei ich aber sagen muss, dass man sich auch bei namenhaften Herstellern nicht sicher sein kann, dass man ein gutes Gesamtpaket bekommt. Ich meine Sony hat auch ne Zeit lang ziemlichen Schwachfug getrieben. Ebenso Motorola bei seinem Defy und Milestone. Genauso gibts eben auch günstige China anbieter die brauchbare Produkte liefern. Oft weiß man es aber eben erst wenn man das Gerät mal 2-3 Tage im Produktiven Betrieb hat. Erst dann zeigen sich so die Schwächen die sich im Alltag ergeben (erhöter Akkudrain, Reboots, Lags etc. ).
 
@GlockMane: Genau das was du auf mein Kommentar geantwortet hast versteh ich unter einer vernünftigen Diskussion. Die Vermutung ist durchaus berechtigt, denn wer sich schon mal bei Media Markt die günstigen Tablets angeschaut hat wird eben genau diese Vermutung haben. Zumindest konnte keins der günstigen Modelle mich überzeugen.
 
@sk-m: Der MediaMarkt Vergleich ist aber auch oft sehr trügerisch. Öffne mal den Task-Manager der Geräte, da hast du dann 10 Anwendungen auf, wo auch teilweise aufwändige Spiele bei sind. Genauso die Homescreens, sie sind meisten voll mit sich in kleinen Intervallen aktualisierenden Widgets, die dann ohne vernünftige Internetverbindung oft ins "leere Laden".
 
@floerido: Ja gebe ich dir absolut recht, wobei das ein Praxisnaher Benchmark test wäre. Man merkt ja bei diesen Geräten einen deutlichen Unterschied zwischen 129 Euro und 400 Euro. Auch die Materialqualität ist meist weitaus minderwertiger, zumindest dem subjektiven empfinden nach. Fakt ist aber auch das die Geräte bei Aldi im Grunde immer recht gut sind.
 
@Ripdeluxe: Hauptsache heue schon geflamed
 
Das Tablet erinnert sowohl preislich als auch leistungs- und ausstattungstechnisch schwer an das i.onik TP10.1 1500DC. Die CPU bietet auf dem i.onik zwar "nur" 1,5GHz, der Rest ist aber identisch. Und was "Ripdeluxe" Flamerei angeht - er hat halt keine Ahnung. Auf dem ALDI-Tab wird wie auf dem i.onik das stinknormale JellyBean 4.1 mit ein paar vorinstallierten Programmen (OfficePro, TempleRun etc.) laufen. Keine vom Hersteller verhunzte Oberfläche oder Software, die den Akku leersaugt oder im Hintergrund CPU-Leistung frisst.
 
@Fortunes: auch ein Stock Android braucht Anpassungen an die Hardware...
 
@Ripdeluxe: Und du meinst Medion ist nicht in der Lage, dies zu leisten..?
 
@GlockMane: Ich sag nicht, dass sie es nicht hinbekommen. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass viele Hersteller vor allem bei so niedrigen preisen gerne bei der Software sparen. Das Medion Lifetab S9714 welches damals für 399 Verkauft wurde hatte meiner Meinung nach auch viele störende Ruckler zwischendurch auf dem Homescreen und in Menüs. Der Browser hat zwar meisten flüssig gescrollt, das Zoomen war jedoch eine absolute Katastrophe, da hat so ziemlich alles geruckelt und gehakt was ging. Ich will hier nicht pauschal Medion angreifen. Ich habe eben nur die Erfahrung gemacht, dass die Performance oft weiter hinter den Möglichkeiten der Hardware liegt. Es kommt natürlich drauf an was man gewöhnt ist. Mich stören leichte Ruckler zwischendurch z.B. sehr während mein Dad oft nichtmal merkt das es ruckelt.
 
Meine Oma sagte schon: "Wer billich kooft, kooft zweemal!" Also die Medion Dinger sind doch schon ab Werk ausgelaufen und bekommen keine Systemupdates mehr. Da würde ich eher ein paar Euro mehr ausgeben und auf was namhaftes setzen, wie ein Note 10.1 oder Nexus 10.
 
@RocketChef: Bekommen die wirklich keine Updates mehr?
 
@F98: Ich denke da wird was kommen... irgendwann... wir reden hier von Kosten für Weiterentwicklung für ein Gerät das 179€ neu kostet. Da sollten alle Alarmglocken angehen ;).
 
@RocketChef: Mein Billig (ca. 99€) 7" China-Tablet, hat mittlerweile 9 Softwareupdates bekommen. Manchmal hat man kaum etwas gemerkt, andere Male waren erhebliche Verbesserungen zB. im WLAN Empfang oder der Akkulaufzeit vorhanden. Die Geräte entsprechend fast 1 zu 1 dem Referenzdesign der SoC-Hersteller, somit ist dort eine Portierung oft einfach und günstig.
Gekauft mit 4.0.3 mittlerweile ist es auf 4.1.2, per Custom-ROM wäre aber auch 4.2.2. drin, da merkt man aber dann doch langsam die begrenzen Ressourcen.
 
Ich verstehe jetzt mal wieder gar nicht warum sich hier alle so über dieses Tablet aufregen... für den Preis wird es völlig ok sein, wer höhere Ansprüche stellt, wird auch mehr für seins ausgeben (wollen / müssen). Keiner hat irgendwo behauptet, dass das der Super-Burner an Tabs werden soll.
 
@rallef: Weil es nutzloser Elektronikmüll ist, der kaum zu irgend etwas sinnvoll zu gebrauchen ist und der in absehbarer Zeit vermutlich auf einer illegalen afrikanischen Elektronik-Mülldeponie zu finden sein wird.
 
@chronos42: Die Frage ist schon mal, warum sollte es Nutzlos sein?
Videos laufen dank GPU-Beschleunigung sicherlich gut, Browsen/Dokumentviewer da müsste man das Display abwarten.
In Benchmarks schlägt der Rockchip RK3066 den Tegra 3 und Snapdragon 4, so schlecht ist er wohl dann auch nicht. Er ist nur etwas veraltet in der Fertigung, er wird in 40nm gefertigt. http://www.areamobile.de/news/22099-rockchip-rk3066-billig-chipsatz-schlaegt-tegra-3-und-snapdragon-4
 
@chronos42: nach welchen Kriterien definierst du denn "Elektronikmüll" Bei mir fällt es erst darunter, wenns kaputt ist. Was also sind deine Maßstäbe? Weils im ALDI verkauft wird? Weils von Medion kommt? Weil es nicht von <DeinLieblingshersteller> kommt? Weil es unter 200 Euro kostet? Bring doch bitte mal klare Fakten statt albernem Geflame.
 
@chronos42: Tja den Käufern dieses ökologischen Fallout ist nicht mehr zu helfen.
 
@chronos42: Nutzlos sind auch alle Tablets vom Apfel und Co. Niemand brauch die wirklich, sind halt Spielerei. Wer arbeitet denn mit seinem Tablet? Keine Sau. Die werden in erster Linie von Leuten genutzt, denen der Akt des Aufstehens und zum Rechner zu gehen oder an den Laptop zu setzen, noch zu viel ist. Mehr als Medienkonsum und bisschen Surfen betreibt doch keiner damit. Also sind alle Geräte nutzlos und wer dafür dann 800 Euro ausgeben möchte, soll das tun, aber für viele reicht so ein Billigteil sicher auch.
 
Ja, dann viel Spaß an die knauserigen Käufer. Wer meint damit ernsthaft irgendetwas zu sparen, wird den wohl auch haben.
 
@nablaquabla: Mit Knauserigkeit hat es i.d.R. nichts zu tun, sondern ist meist eine Frage der zur Verfügung stehenden Mittel. Hat eben nicht jeder 400 oder 600 Euro für so'n Teil, da machen eben viele Kompromisse und kaufen ein mittelmäßiges Gerät für kleines Geld statt stae-of-the-art für viel Geld. Oder es wird ein Erstgerät für die Kinder oder zum selber Kennenlernen. Und der eine oder andere Käufer wurde von ach so erfahrenen Verwandten odr Bekannten einfach nur schlecht beraten.
 
@nablaquabla: Haste auch mal daran gedacht, daß mindestens 25% der Deutschen sich nix anderes leisten können. Mach mal dein Tablet aus und kucke mal um dich. Die wenigsten werden jatzt den Aldi wegen dem Tab stürmen. Viele werden sich da ein wenig Obst und Plätzchen holen und dann ist oft schon das Geld für den Monat weg.
 
@slavko: nablaquabla ist wahrscheinlich einer dieser Apple-Hipster, die mit ihrem iPhone an nem Obdachlosen vorbeigehen und sagen "Deine Armut kotzt mich an".
 
@9inchnail: Leider ist er nicht der einzigste. Wenn ich so lese was man zum Leben brauch, dann wird mir schlecht. Das ist der Grund, warum ich hier nur noch selten vorbeischaue und noch seltener schreibe. Viele glauben auch noch, daß 98% der Menschheit ein Samsung S2 und aufwärts besitzen. Die wenigsten besitzen ein Smartphone, aber das begreifen die wenigsten und die Industrie melkt die reichen Staaten nur noch weiter. Dann gibt es noch hundert mal im Jahr irgendwelche aberwitzigen Statistiken von verkauften Smartphones und Marktanteilen, so als würde jeder fünf von besitzen. Ach was gebe ich mir hier so viel Mühe. Ist doch warscheinlich umsonst. mfg slavko
 
Absoluter billig Fallout!
 
@Menschenhasser: Dein Kommentar oder das Gerät?
 
ist dann schon komisch. einen desctop kann man ja gottseihdank nicht fallen lassen, aber bei diesen mikrigen tabletts, auweiha. na ja wers so ein teil unbedingt haben muss, sehe da nicht so den sinn drinn. sollten die leute nicht draußen auf den weg achten und nicht mit gesenkten kopf über den teilen hängen? na ja.
 
http://winfuture.de/news,75846.html

Wer kauft schon was was in 5 Jahren ausgestorben ist ? JA JA ich bin wie eine alte Schallplatte^^ Ich hüpfe immer mit dem gleichen Text in den verschiedensten Nachrichten rum ;)
 
Für den Preis kann man nicht meckern. So schlecht ist die Ausstattung nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles