Google Glass soll bald auch mit iPhone funktionieren

Google Glass, die mit viel Aufmerksamkeit bedachte Cyberbrille des Suchmaschinen-Riesen, soll in Kernfunktionen bald schon auch mit iPhones funktionieren. Dies berichtet TechCrunch. mehr... Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Bildquelle: Google Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was für Apps?? zB eine Notruf-App, wenn Du mit dem Ding vor der Kindertagesstätte stehst, zieht dir der besorgte Papa nämlich einen Scheitel. Vergiss Spycam, nimm Opencam!
 
@GerdGyros: zieh dir einfach ein "achtung videoüberwachung" t-shirt an und gut ist ;)
 
Das ganze wird immer interessanter. Ein Navi in der Brille (Bsp) - auch wenn es mancher Art klemmt - die Zukunft kommt und wir dürfen sie erleben.
 
Google Glass macht definitiv den Eindruck von Connexus (http://en.wikipedia.org/wiki/Appleseed_Ex_Machina). Kann genial sein, muss aber nicht.
 
@divStar: Hmm. Google Glass erinnert mich eher an "Dennou Coil" (http://de.wikipedia.org/wiki/Denn%C5%8D_Coil).
 
Ich werde mir den Sch... nicht zulegen. Das Dumme ist nur, dass man keinen Einfluss mehr hat, irgendwo dem Spykram zu entkommen. Google freut sich. Im Netz wird man dann erst mal bei Erscheinen der Brille, mit zig tausenden idiotischen Filmchen beschossen, weil jeder Depp meint, das auch präsentieren zu müssen... Oh, nee darauf habe ich echt keinen Bock.
 
@wingrill4: Jetzt werden dir einige erzählen, dass es schon Spycam gibt. Tja, mit dem Unterschied, dass man die kleinen Kameras verstecken musste, um nicht aufzufallen, während Glass etwas selbstverständliches ist. Ich würde das Teil aber trotzdem kaufen. Wer weiß, wie viel €? es in 20-30 Jahren bringt?! ;)
 
@algo: Ich muss ein Smartphone verstecken, um unauffällig ein Foto machen zu können?
 
@wingrill4: solange es leute gibt die youtube für nen fernsehersatz halten, wird das ganze sinnfreie zeug auch produziert. frage mich sowieso was so mancher internet video trend soll... wozu sollen lets plays gut sein? für leute die zu blöd oder zu arm sind das spiel selber zu spielen?
 
@Rikibu: Wozu ist Startrek udn Starwars gut? Für die Industrie die zu blöd ist einen Warpantrieb zu bauen?
 
@Rikibu: Bei den meisten Let's Plays geht's den Zuschauern weniger um die Spiele an sich, sondern eher um die Moderation des Let's Players. Warum hat z.B. Gronkh oder die Crew um PietSmiet so einen Erfolg? Weniger, weil sie Minecraft spielen oder stundenlang in DayZ herumlaufen. Sondern eher, weil sie das Ganze lustig gestalten und dadurch interessant machen. Also vielleicht mal weniger auf die "die Leute sind zu dumm"-Schiene springen, sondern lieber selbst mal nen Meter weiterdenken. Beim Fußball sagt doch auch keiner zu den Zuschauern "du bist ja zu dumm und zu arm selbst Fußballprofi zu werden". Man man man....
 
@Rikibu: http://www.youtube.com/playlist?list=PL8F052D98F4FDB625 Schau dir die mal an ;) Das ist eine Lets Player, der anderen Leuten sagt sie sollen ihm Levels schicken und er spielt die. Macht einen heiden Spaß ihm zuzusehen ^^
 
Lohnt sich der Aufwand überhaupt? Iphone ist ein viel zu kleiner Markt... ;)
 
Bei dieser Google Glass Geschichte frage ich mich wie es bei Brillenträger geht ? Also z.B. bei den ganzen Hipster, die so ne fette und große Brille tragen.
 
@ephemunch: Da is zu 99% eh Fensterglas drin und wenn Glass kommt - und nun auch für iPhone - ist das alleine "hip" genug um die dicke Brille wegzulassen :D.
 
@ephemunch: Google Glass ist nicht die Brille, sondern der Aufsatz. Ziel von Google ist es (und das wurde schon bei vielen Berichten dazu geschrieben), dass Glass für alle Brillenmodelle zugänglich werden soll. Ich denke, das Ding wird man auch auf jeder anderen Brille aufstecken können später.
 
Toll, ich seh das schon kommen. Wird alles toll und positiv dargestellt, doch wenn man die Brille beispielsweise beim Autofahren auf hat und als Navi benutzt, Popen tausend Werbe Banner (Google finanziert sich überwiegend durch Werbung) ins Sichtfeld, so das der Autofahrer nicht mehr sieht wo er hinfährt. Schon bald ist Google Glas beim Autofahren verboten. Die Werbeindustrie ist begeistert. Nun kann man auch in Real Life überall und stets und ständig Werbung in Real Life einblenden ^^
 
@BufferOverflow: Zu dem Thema mit der Life-Werbung: Dann ist der Traffic noch schneller weg und man wird gedosselt, da man ja keine echt Internetflat beim Handy hat und die Werbung den kostbaren Taffic aufsaugt :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!