Apple eröffnet Flagship-Store in Berlin

Apple-Jünger hatten in Berlin bisher keinen wirklichen Wallfahrtsort - am Freitag aber eröffnet der erste konzerneigene Store in Deutschlands Hauptstadt. mehr... Apple, Berlin, applestore Bildquelle: Apple Apple, Berlin, Apple Store Apple, Berlin, Apple Store Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"apple-jünger", also bitte, was soll denn der scheiß?!?
 
@larusso: Meinst du jetzt die Apple-Jünger? :-)
 
@noComment: nein, dass winfuture wieder höchstes niveau beweist! schlimm genug, wenns die user machen. sind halt viele, die nur von der tapete bis zur wand denken können... aber auch wenn man sich "winfuture" nennt, sollte man doch eine gewisse seriösität gegenüber der konkurrenz und auch allgemein eine gewisse seriösität wahren. kein wunder, dass hier user von "bildfutuere" reden! so ist es ja auch!
 
@larusso: Kann man so sehen, andererseits dachte ich dass das Apple nicht stört, oder sogar bewusst so zelebriert wird, weil es ein Zusammengehörigkeitsgefühl erzeugt.
 
@noComment: zu [re:4]: kann man so sehen? also, nur "kann man"?! naja... warum denkst du, dass apple es so zelebriert? apple-jünger ist ein begriff, der hauptsächlich von nervenden apple-hassern gern genutzt wird. wann soll denn apple je von diesem begriff geredet haben?! zu [re:5]: siehe pauschalisierungen in meinem anderen post. ;) es gibt sicherlich verbissene, aber die sind wohl kaum die typischen leute!
 
@larusso: Denke nicht dass automatisch gleich jeder der locker und lässig den Begriff Apple-Jünger benutzt, damit bewusst eine negative oder gar feindliche Haltung gegenüber Apple zum Ausdruck bringen will.
 
@noComment: nö, nicht unbedingt gegenüber apple. das ist wohl eher eine haltung gegen diejenigen, die apple-produkte nutzen. und das wird nach meiner erfahrung auch immer pauschal und negativ gehandhabt! und somit wird jeder gemeint, also auch ich und die große mehrheit derjenigen, die eben apple's produkte normal nutzen! von winfuture bin ich ja schon übelste mist-propaganda gegen opera gewohnt!... dass winfuture hier also irgendwie nicht so ganz neutral bleiben konnte, wundert mich dann nicht!
 
@larusso: also ich fands gut :D
 
@larusso: Nur getroffene Hunde bellen. Gab es nicht mal eine Studie die behauptet hat, dass Apple religiöse Gefühle hervorruft? Somit wäre Jünger und auch Wallfahrtsort vollkommen in Ordnung. ;-)
 
@hhgs: Kann nicht sein. Religiös angehauchte Menschen sind humorlos und sehen alles verbissen, ganz im Gegensatz zu den Apple-Kunden hier.
 
@hhgs: getroffene hunde bellen... jaja, Pauschalisierungen sind ja so schön einfach und hier noch was ähnliches: http://goo.gl/jqBPu wenn du auf die zeit gehst und den artikel anklicken möchtest, steht die aussage, die ich dir geben will. "vorurteile sparen energie beim denken"! ist ja so schön einfach irgendwelche vorgefertigten sätze ohne verstand rauszuhauen, ne?! aber bitte, diesen satz jetzt nicht auch noch mißbrauchen! ich fühle mich nicht in der art getroffen, wie du es gern hättest. denn es ist nur 1. jämmerlich, wenn man dies (apple-jünger) generell pauschal behauptet und noch schlimmer, wenn man es als newsseite auch macht! 2. als apple-user, fühle ich mich dahingehend "getroffen", dass ich durch diese elend leidigen pauschalisierungen auch "gemeint" bin und es mich deswegen auch nervt! verstehst du?? denn ja, diese religiösen gefühle gibt es tatsächlich. weil es eine ersatzreligion für diejenigen ist. genauso, wie andere für ihre fußballvereine völlig übtertrieben dahinterstehen. udn in etlichen anderen bereichen ist sowas auhc vorzufinden. und nun?!?... das ist ein weitreichender psychologischer menschlicher effekt! der sicherlich auch darauf zurückzuführen ist, dass man heute ja "gar nicht mehr an gott glauben darf" und die Gesellschaft so groß und komplex geworden ist, dass menschen eben in sowas "flüchten". das entspricht eben zum teil den normalen natürlichen gegebenheiten des menschen (kein mensch ist für eine so große soziale umwelt gemacht!). ich dagegen nutze nicht apple als ersatzreligin, sondern, weil deren produkte einfach gut sind und für meine bedürfnisse konkurrenzlos sind. das ist fakt! so, jetzt habe ich eine typische ausführlichere antwort gegeben, die etwas tiefer und fundierter ist! was möchtest du jetzt dazu weiter beitragen?! noch mehr dumme pauschalisierende sätze raushauen und ohne verstand auf studien verweisen, nur damit du für deine meinung irgend eine rechtfertigung findest, weil ich ja soo getroffen bin oder möchtest du doch was sinnvolles dazu beitragen?? übrigens, diese verhaltensmuster, die du aufweist, die ja auch bei vielen anderen zu finden sind, kommen auch nicht von irgendwo her. es stützt sich auch auf eine gewisse psyche! denk mal drüber nach! ;)
 
@larusso: Alles super was du schreibst, vieles davon ist auch richtig. Aber hey, wer die Ironie in meinen Beiträgen nicht versteht (fast immer mit einem Smilie versehen, damit es wirklich JEDER versteht), dann tut mir das wirklich leid. Ehrlich gesagt hasse ich dieses ganze gebashe, egal gegen wen es geht. Ich war damals in der Schule auch gegen Mobbing. Aber was ich nicht haben kann, wenn einem ein Produkt aufgedrängt wird. Und das passiert bei Apple einfach sehr oft. Dabei rede ich nicht von Apple selbst, sondern von den Käufern. Starte mal ein Thread in einem PC-Forum (CBase z.b.) und frage nach einem Laptop für die Uni. Viele betonen sogar, dass es ein Windows-Laptop sein soll, dennoch geht sofort die Diskussion los: "Sei nicht dumm, kauf ein Mac!". Das gleiche, oder sehr ähnlich, passier bei AMD/ATI und Intel/Nvidia. Schrecklich. Aber ich komm vom Thema ab: immer schön locker bleiben, nicht alles Bierernst nehmen. Sonst fängt man irgendwann an Flaggen abzufackeln, weil ein Comic...
 
@hhgs: nee, nee, das mit den flaggen wird bei mir wohl nicht passieren. dazu muss man wohl eher schon eine gewisse grundveranlagung mitbringen. ;) nur in deinem ersten satz "Nur getroffene Hunde bellen.", der ja scheinbar genau für mich war, ist kein smiley und damit ist für mich hier auch keine ironie zu finden. aber eigentlich auch ist für mich keine ironie nach deinem letzten smiley zu finden. eher, dass du dich auf diese studie berufst und dem "jünger"-begriff, der ja eh schon negativ besetzt ist, damit noch mehr nachdruck verleihen möchtest. liest sich für mich jedenfalls auch jetzt noch so, obwohl du schreibst, dass da ironie drin ist.
 
@larusso: "vollkommen in Ordnung", da hätte es spätestens klick machen müssen. Denn Jünger und Wallfahrtsort ist in den Kommentaren okay (hier wird ja gern gestichelt), aber in einem Artikel haben diese Worte nichts zu suchen. Übrigens mal nett zu beobachten, wie unterschiedlich hier diskutiert wird, wenn man larusso und DW10 vergleicht. Mit dem einen macht es Spaß, mit dem anderen eher weniger... ;-)
 
@hhgs: ja, vollkommen in ordnung. stimmt schon. im kontext liest es sich für mich aber so, wie ich es geschrieben habe. ;) mag sein, dass es da verschiedene interpretationen gibt. wenns so gemeint war, dann ist es "vollkommen in ordnung". ;) wobei mir das trotzdem nicht so ganz gefällt. :D
 
@larusso: fahr mal ein paar viele Stufen runter, es handelt sich hier immer noch lediglich um eine News. Wenn dir die Verwendung solcher Wortkombinationen nicht gefällt ist das verflixt noch mal dein Problem, aber ziehe es hier nicht in einem Licht wo es gar nicht hin gehört. Für meinen Geschmack hast du da ganz schön hart über die Stränge geschlagen. Sei froh, dass es sich hier im Internet abspielt und nicht im richtigen Leben...
 
@aedmin: "Sei froh, dass es sich hier im Internet abspielt und nicht im richtigen Leben" ... Woahh was ein Bad Ass. Beschwert sich, dass jemand wegen eine News sich daneben benimmt, lässt sich aber selbst von einem Kommentar aus der Fassung bringen ;)
 
@aedmin: wie bitte?! verbietest du mir gerade meine meinung über etwas zu sagen, das sich allgemein nach bestimmten regeln aufbaut, also wie möglichst objektive berichterstattung zu tätigen ist, das man hier ja definitiv nicht vorfindet?! habe ich etwa irgendjemanden persönlich angegriffen oder beleidigt, so dass man mir hier meine meinung anprangern könnte?! wenn es dir nicht passt, dass jemand von einem artikel eine gewisse objektivität einfordert (was wohl das recht eines jeden ist!), und dir dies nicht gefällt, dann ist das verflixt noch mal dein problem! ich werde mir von dir sicher nicht den mund verbieten lassen! der artikel ist unter aller sau und das darf man wohl mal anprangern, selbst in dieser wortwahl wie ich sie getroffen habe (ist auch kein artikel von mir). finde diese nämlich sogar noch seriöser, als das, was WF hier geleistet hat... und dass es eine news ist, ist doch genau der punkt! ich habe damals in der schule schon gelernt, wie sowas zu sein hat und was die probleme solcher schlechten artikel sind. und um sich das klar zu machen, muss man das nicht in der schule behandelt haben. da kommt man nach paar minuten auch selbst drauf, wenn man denn mal überlegt. ;) und zum letzten satz von dir: huch, ja bin ich... was wäre mir wohl passiert, wenn ichs im richtigen leben gesagt hätte. gott bewahre!... und zum schluss, in welches licht ziehe ich es denn bitte, in das es nicht hingehört??
 
@hhgs: (re:3) provokationen rufen negative gefühle und schlechte stimmung hervor, nennt sich auch actio <-> reactio :)
 
@hhgs: Getroffene Hunde bellen nicht mehr sondern fallen tot um.
 
@larusso: anders kann man diese kramsbuden von Apple aber nicht beschreiben. Jemand der Hilfe braucht oder sich beraten lassen will ist da leider absolut fehl am Platz....
 
@Cosmic7110: man könnte es z.b. so beschreiben, dass dort unfähige leute arbeiten, die von nichts ne ahnung haben?! und selbst das wäre auch für winfuture definitiv nicht angemessen! aber ich habe keine ahnung, wie dort einem geholfen wird. war da noch nie. und über jeden einzelnen mitarbeiter wird man das wohl auch nicht sagen können.
 
@larusso: nö, aber durch besuche in mehreren stores der Umgebung ;)
 
ich habe eigentlich nur auf die news geklickt, weil ich nicht wusste was ein Flagship-Store sein soll. jetzt weiß ichs, ein wallfahrtsort für apple-jünger. :D oh man...
 
@larusso: seit wann kann man Winfuture in einem Atemzug mit seriös nennen? ;-) Wenn man hier die News liest, weiß man, dass man an anderer Stelle eh noch mal nachlesen muss.
 
@wingrill4: ja, da hast du natürlich recht! ich lese sowieso andere quellen. erst recht, wenn mich gewisse themen interessieren. also dieses hier würde nicht dazu zählen. nur ist es echt traurig, dass man noch tiefer sinken kann und so einen schmarrn gleich an den anfang setzt und gleich im ersten satz noch wallfahrtsort dazupackt...
 
@larusso: Er hat doch recht. Welchem rationellen Grund sollte es denn geben, um jetzt zu diesem Apple Store zu rennen (außer er liegt in der Nähe), wenn man doch wie gehabt an jeder Ecke Apple Produkte kaufen kann? (Media Markt, Cyberport, Gravis usw. ...)
 
@kubatsch007: eh, da wollte ich jetzt überhaupt nichts gegen sagen. ;) ich nehm an, du meinst damit Cosmic7110? ich sah es so, dass er wohl keine guten erfahrungen mit apple stores gemacht hat und diese läden nun auch so beschreiben würde (oder so ähnlich). dass es ihm darum ging, dass man auch in MM, gravis usw. gehen kann, hab ich nicht rausgelesen. deswegen habe ich mich auch gar nicht darauf bezogen. ;) natürlich kann man auch in diese läden gehen. wie gesagt, war ja selbst noch nie in einem apple-store. dazu kann ich dann also nichts sagen.
 
Wallfahrtsort ist auch recht parteiisch geschrieben. Ich fahr nur zum Store, wenn ich Garantie- oder Kulanzreparaturen durchführen lasse. ZB., hab ich zwei Displays von 2006er iMacs aus Kulanz kostenlos ausgetauscht bekommen. Die waren schon über 4 Jahre alt.
 
@Janino: Das kann nicht sein, iMacs - alle Produkte von Apple - gehen nicht kaputt! Sie haben dir also lediglich deinen funktionierenden iMac mit einem anderen funktionierenden iMac getauscht.
 
@hhgs: Die beiden waren schon kaputt, als ich sie kaufte. Haben die Vorbesitzer wohl falsch draufgeschaut. :-) . Spaß beiseite, mit dem Reparatur-Service bei Apple bin ich extrem zufrieden.
 
@hhgs: oh man... werd erwachsen! EDIT: hätte es vllt. unter [o4]-[re:1] schreiben sollen und menschenhasser miteinbeziehen sollen... :D aber eigentlich traurig sowas...
 
@hhgs: Wer hat denn je behauptet, dass Apple-Produkte nicht kaputt gehen können?
 
@hhgs: Verstehe ich auch nicht deine Aussage -.-
 
Janino hat wenigstens noch cool reagiert, aber ihr habt den Witz nicht verstanden. Seid mal nicht immer so steif!
 
Es reicht den ersten Absatz zu lesen, um zu wissen, auf welcher Seite man sich befindet.
 
@CoF-666: Ja leider lässt man bei Winfuture gerne solche Artikel auf die Menschheit los. Solange die Artikel ihre gewünschten Klick- und Leserzahlen generiert ist für WF alles in ordnung, leider!
 
Mensch Leute, ich bin auch Apple-Fanboy und intensiv nutzer. Könnt ihr denn keinen spaß vertragen? Mit diesen Kommentaren wird ist aber auch schwer uns ernst zu nehmen :/
 
@Qvieo: ich muss mal mich selbst ergänzen, denn ich habe mir die Kommentare jetzt alle durchgelesen und bin noch trauriger über das was hier passiert :/
 
@Qvieo: Das Problem ist eher, dass Winfuture als IT-News-Seite in ihren Artikeln absolute Neutralität bewahren muss. "Rumtrollen" und "Spaß" kann man gerne in eigenen Kolumnen unterbringen (Ich sag nur "Senf dazu"). Da ist das kein Problem. Aber nicht in einem normalen Artikel.
 
@Qvieo: Spaß? Ja Spaß muss sein, aber von einem News Portal erwartet man andere Skills. Würdest du jemanden ernst nehmen, der den ganzen Tag nur Witze reißt?
 
@Qvieo: WF sollte mal einen Artikel mit "An alle Windows Fanboys" beginnen, dann würde es hier lichterloh brennen. Aber Applejünger sollen/müssen Spaß verstehen.
 
@Qvieo: welchen spaß? ich bin für spaß offen. aber wie will man denn spaß aufbauen, wenn man gleich in die ersten beiden wörter "apple-jünger" hinpflanzt ("apple-jünger" ist nunmal erstmal ein negativ besetztes wort) und im selben satz noch "wallfahrtsort" unterbringt?! wenn das wirklich spaßig sein sollte, dann sollte sich der Herr Lemke mal überlegen, ob er seinen humor nicht vielleicht doch anders aufziehen sollte! Aus dem Artikel ein Kommentar zu machen (kein forumskommentar!), wäre auch eine möglichkeit. aber so?? ich bin apple-nutzer, kein "fanboy". meine sichtweise zu diesen begrifflichkeiten habe ich weiter oben ja gegeben und wäre ich kein apple-nutzer würde ichs z.b. so schreiben, wie topsi.kret, CoF-666, Slurp, coolbobby, balini usw. es geschrieben haben. und naja unter umständen hätte ich es doch sogar auch so wie sie schreiben können. nur dachte ich mir halt, weil erstens es langsam nervig wird, wenn immer die selbe leier kommt (jetzt sogar von einem artikel), was dann einfach nur nur nervt (was auch jemand weiter unten schreibt). und zweitens, wenn schon der artikel dieses niveau erfüllt, ich es im kommentar, auch mal machen kann. ist sonst nicht meine art. und irgendwann "platzt" einem halt der kragen, wenn man so viel mist liest. ;) aber fehlende objektivität anprangern, darf doch auch ein apple-"fanboy"?!
 
Ich lasse mich ja selten dazu hinreißen, hier zu kommentieren. Aber dieser Beitrag ist auch aus meiner Sicht als Windows/Android-Nutzer unterstes Niveau.
 
haha xD, da hat der Autor die Leser hier mit dem ersten Satz aber ganz schön getrollt, gratz :)
 
" Bislang musste man sich in Berlin auf Vertragshändler wie Gravis erlassen. " Hier fehlt das v = verlassen ! Habe heute einen Bericht im Radio gehört das sich das Display vom iPhone 4 nicht repatieren läßt . Ein Sturz und das Teil ist Schrott . Hier ist der Gesetzgeber gefordert Nachhaltigkeit zu fordern . Ein Gerät was sich nicht reparieren läßt mit einer hohen Umweltsteuer zu belegen . Sowie auch für einen fest verbauten Accu der sich somit nicht dem Wertkreislauf ( Recycling ) zuführen läßt . Eine Luxussteuer würde sicherlich so manchen davon abhallten sich immer die neuesten Geräte zu kaufen !
 
@con_er49: http://www.giga.de/smartphones/iphone-5/news/anleitung-iphone-5-display-in-3-minuten-austauschen-video/ http://insidem.ac/2010/09/iphone-4-display-wechseln/ ...und ich hab nicht mal eine Minute gegoogelt.
 
@con_er49: Was für ein schlechter Trollversuch. Gibt es eigentlich eine Seite wo man das nachlesen kann?
 
@con_er49: Also das HTC One (die schlechtest Note bei iFixit) lässt sich sogar schlechter reparieren als das iPhone 5. Das Surface Pro ist gerade auch nicht vorbildlich. Interessiert dich das auch?
 
@con_er49: Eher sollte man mal eine Hirn-Steuer einführen.
 
Ah, ein neuer "Redakteur". Sollte vllt mal die Bestimmungen für Nachrichten-Artikel lesen.. Sowas mit "wertungsfrei", "Neutralität" und so -.-
 
Das so zu schreiben geht für eine News-Seite überhaupt nicht und ist unverzeihlich.
 
Herzlichen Glückwunsch winfuture. Mit eurem "Redakteur" Lemke habt ihr euch ein neues Ass eingekauft. Ich glaube es ist mit Abstand der schlechteste Artikel, den ich hier auf winfuture gelesen habe - und ich habe hier schon viele schlechte Artikel gelesen. Der Artikel beginnt mit Apple jünger. Unterstes Niveau. Und er brilliert mit Sachen, was macwelt weiß, was ntv weiß. Mir wäre es lieber er wüßte selber mal mehr. Ein Apple store ist also ein Laden mit wenig Produkten für reiche Touristen. Schöne Welt in der sich dieser Mensch da befindet. Wie gesagt - ihr habt euch da den besten der besten der besten eingekauft.
 
@balini: fefe? bist du es? :D
 
@Slurp: nope. Wobei ich mich heute auch etwas zu dick finde :]
 
@balini: lol
 
Mag sein, dass sich der Autor jetzt wie ein Rebell vorkommt, weil er hier vermeintliche Apple Fans zum Kochen bringt, doch ich finde diese "Apple-Jünger"-Witze langsam extrem nervig. Früher war es noch lustig. In den Kommentarbereichen ist es auch akzeptabel, da hier auch mal Anti-Android Witze fallen (auch wenn selten)! Es ist aber erschreckend, wenn WF, oder sogar Heise/Spiegel, jetzt so etwas für immer noch lustig halten. Selbst Apfeltalk oder andere Apple News Portale sind da seriöser...Vielleicht liegt es auch an meine Umgebung, aber die Apple Kritiker heute sind nervtötender geworden, als Apple Fans.
 
@algo: ganz ehrlich? Ich habe dieses Apple bashing eh so satt. Vor allem, seit 5 Jahren dieselben "Gags". Oh runde Ecken, oh Apple soll man den verklagen, oh ein Patent, das gibt es doch schon woanders usw usw. Es nervt tierisch. Es ist so unendlich langweilig und nervig. Mir wäre das viel zu doof unter jeder ms oder Android News drunter zu schreiben, wie doof doch die Firma angeblich sein soll.
 
@balini: Da gibt es mehr als genug mit einer gewaltigen Ausdauer. @algo: Ich glaube es lässt sich nur schlecht vereinbaren wenn man die Welten zusammenwirft. Winfuture, als es wirklich noch um Windows ging, war von den Kommentaren her richtig erträglich. Macworld & Co. sind es zum größten Teil heute noch - kaum bis wenig gebashe. Mixt man aber die Lager, passiert das, was man hier auf Winfuture sieht. Damit muss man dann aber auch als Leser auskommen! Wie sich hier wieder aufgeregt wird...und dann lassen sich viele sehr schnell provozieren... Übrigens klappt es auch nicht Automarken oder Fussballmannschaften in einer Newsseite zu verbinden. Eskalation vorprogrammiert.
 
@hhgs: Also im Kommentarbereich können sich die beiden Fraktionen ruhig austoben. Wie ich oben schon erwähnt habe, habe ich nichts dagegen. Aber wenigstens die News kann doch mal neutral sein? Für eigene Meinungen gibt es doch "Senf dazu"? ... Lies dir hier mal den Artikel über Samsung Store von Herrn Quandt duch: http://winfuture.de/news,71176.html ... Wenigstens schreibt er nicht von Samsung-Jüngern!
 
hm, einer aus dem kommentarbereich ist ein redakteur geworden? papa hat sein söhnchen schreiben lassen? sehr tiefes niveau.
 
Unter aller Sau der Schreibstil...! Einfach nur peinlich, Herr Lemke!
 
peinlich peinlich ..
 
Ich tippe einfach mal der Artikel war lustig gemeint und das ist wohl etwas nach Hinten losgegangen. Ich mag es ja auch wenn Reibung erzeugt wird - man kann den Artikel vielleicht einfach eher als Kommentar sehen. Mir ist im realen Leben noch kein wirklicher "Apple-Jünger" begegnet der total penetrant Missioniert oder einen Wallfahrtsort bräuchte. Im Gegenteil - selbst denjenigen die ich als absolute Apple-Fans bezeichnen würde, ist das amerikanische Gehabe bei solchen Apple-Shop Eröffnungen meist sehr peinlich. Die Meisten sind einfach zufriedene Nutzer. Ich bin hier in unserer Firma einer von einer Hand voll Mac-Usern unter tausenden "Lenovo-Jüngern" :-). Auf übliche "Sprüche" reagiere ich meist gar nicht, aber man merkt schon sehr schnell und deutlich wo die "Fronten" verlaufen und wer Apple mag und wer nicht. Bei WF hab ich immer noch das Gefühl, daß es zwar eher Anti-Apple ist, aber eben nicht ganz so verbissen und verbohrt wie die Euch glaube ich relativ nahe stehende Seite "Mobile Geeks" mit ihren "Anti-Apple Predigern". In DE gibt es aber schon eine sehr starke "Anti" Kultur, vor allem wenn etwas so erfolgreich ist wie Apple und das wird sich auch wohl nicht ändern, wenn man sich Kommantare im Netz so durchliest. Aber meine Bitte an beide Seiten: bleibt locker und lustig! Es sind alles nur ein paar IT-Gadgets mehr nicht!
 
@Givarus: das missionieren findest du hier sehr oft.. aus meiner Sicht überwiegend Windows User. lies dir mal die Beiträge durch in denen in den Kommentaren kritisch gegenüber Windows 8 geschrieben wird.. du wirst da sehr oft die gleichen Namen finden die dir erklären warum Metro zb gut ist, warum man kein startmenü braucht usw. von Apple Usern lese ich solches eher selten. ging mir zb auch schon so das ich auf eine Nachfrage für die Quelle einer behauptung( wird ja oft behauptet Apple hätte gesagt sie hätten es erfunden) noch nicht eine einzige Quelle genannt bekommen habe. ich gebe dir recht das man nicht alles so ernst nehmen sollte.. aber eine gewisse Objektivität erwarte ich zumindest bei sogenannten berichten von wf
 
@Balu2004: ab und zu frage ich mich auch, ob hier im Netz nicht einfach nur ein Krieg um unsere Köpfe tobt und ob das nicht auch irgendwie von den beteiligten Firmen forciert oder sogar bezahlt wird. Ich meine die sind ja auch nicht doof und wissen, daß man Meinung auch oder vielleicht sogar besser "von unten" bilden kann, als über Werbung. Ich habe mir schon ein paar mal vorgenommen dabei nicht mehr mitzumachen, aber ich schaffe es nicht. Dafür sind Computer und Technik zu wichtig in meinem Leben und bedeuten mir zu viel.
 
@Givarus: wichtig ist letztendlich das man mit seinem Gerät zufrieden ist und das die eigenen Anforderungen abgedeckt sind .. egal von welchem Hersteller sie sind
 
Was für ein Heulsusenverein. Daran merkt man das man sich auf einer deutschen Seite befindet. Sowas von steif und besserwisserisch. Deutscher gehts nicht. Ich finde den Artikel einfach nur lustig. Weiter so.
 
@PCLinuxOS: Endlich! Es hat über 50 Kommentare gebraucht. Wie oben schon gesagt: einfach mal locker bleiben!
 
@hhgs: sind wir bei einem Comedy Forum?? mit locker bleiben hast du recht aber man sollte auch fairerweise dann statt News einfach Kommentar draus machen. der Bericht ist subjektiv. stell dir mal eine News vor die wie folgt anfängt: Metro jünger haben sich durchgesetzt, kein Startbutton in Windows 8.1.. was für ein Potential für viele Klicks und Kommentare.. ist das das Ziel von winfuture???
 
@Balu2004: Das würde ganz gut klappen. Hier auf Winfuture sind mehr Adnroid- und Apple-Liebhaber, was man sehr gut an den Kommentaren sehen kann. Ich selbst würde es nicht weiter schlimm finden. Wobei ich sagen muss, dass ich kein richtiger Fan bin. Sonst hätte ich nicht zwei Android Tablets und zwei Android Smartphones gehabt.
 
@PCLinuxOS: Na toll, ein Kommandozeilenmasochist, klar das der mit Apple oder Windowsstores nichts anfangen kann, denn der will ja alles für umsonst, hey, aber wehe du nimmst meinen Kommentar nicht als Spaß auf... ;-)
 
@alh6666: Das ist das Internet. Das prallt bei mir ab wie ein Popel an der Ritterrüstung. Internet = Entertain. Danke für die Unterhaltung :)
 
@PCLinuxOS: Nix zu danken! :-) Jetzt mal im Ernst, wenn es um einen Kommentar gehen würde dann wäre es mir auch egal. Aber ein Redakteur sollte nicht so schreiben. Meine Meinung die du natürlich nicht teilen musst. Ich mag übrigens Mac, Windows und Liunx :-) Windows 8, Windows Phone 8 finde ich auch klasse.
 
Es wurde mal erhoben, wer in Apple Stores Produkte kauft und das sind überwiegend Neukunden, die vorher keine Apple Produkte hatten und in den Laden gehen, um diese vor Ort auszuprobieren (das ist ja auch der Sinn dieser Stores). D.h. "Apple-Jünger" gehen statistisch gesehen viel seltener in die Stores, wer da hingeht sind weltoffene Normalsterbliche (also nicht die Zielgruppe auf dieser Seite hier). Ferner wissen die "Apple-Jünger", wo sie die Geräte günstiger kriegen und gehen daher weitaus seltener in diese Stores. Richtige "Jünger" kennen sich auch eher mit den Geräten aus, weshalb sie seltener den Genius-Support-Dienst vor Ort nutzen müssen. Just sayin. Übrigens haben zum Surface-Launch auch einige Fans vor den amerikanischen Windows-Stores gecampt, voll die Jünger und so ;)
 
noch mehr müll in berlin. warum nur?
 
"Apple-Jünger hatten in Berlin bisher keinen wirklichen Wallfahrtsort"

Hm... vielleicht wollen wir dort aber auch nur einkaufen. Spielt weiter mit euren Plastikrechnern :D
 
@macabros: plastikrechner? gibt es schon so etwas? meiner ist aus blech.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles