Kaspersky: Qualität mobiler Malware nimmt klar zu

Malware tritt auf mobilen Plattformen nicht nur häufiger auf, sondern erfährt auch eine qualitative Steigerung. Analysen ergaben, dass es aktuell beispielsweise erstmals mehr Backdoor-Programme als SMS-Trojaner gibt. mehr... Google, Android, Malware, Virus, Schadsoftware Bildquelle: Google Google, Android, Malware, Virus Google, Android, Malware, Virus Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War klar. Wo es Geld zu holen gibt, sind Kriminelle da. Zeit wird's, dass Google den Play Store strikter regelt.
 
@Kirill: ich denke mal, dass es andere Ursachen hat.
 
@wingrill4: Ja, aber nicht nur. Dass Google es mit der Sicherheit im Play Store nicht so genau nimmt und der Bouncer Apps nachträglich rauskickt, anstatt dass die gleich beim Einstellen Hürden haben, ist ein alter Hut.
 
@Kirill: Google hat einfach de Taktik der 80er von MS übernommen. Wenn die daraus nichts gelernt haben und es denen nur um massenhafte Verbreitung geht, dann kann man denen nicht helfen.
 
@wingrill4: Nur sagt heutzutage keiner "80er MS", sondern "Android ist ach so toll offen".
 
@Kirill: Stimmt. Vielleicht sind die Nutzer zu jung und haben zu der Zeit noch nicht in die Computergeschichte "reingerochen". Oder denen ists sch...egal. Offen ist es eh nicht, das ist ein Trugschluss.
 
@wingrill4: Das, und da kommt, denke ich, noch was dazu: harte moralische Vorstellungen. Android ist offen und somit toll, aus basta und vorbei, ohne weitere Begründungen. Ist mir (unter anderem hier auf Winfuture und insbesondere im Heiseforum) nicht selten passiert, dass mich jemand verbal (vermutlich auch in RealLifeTM) lynchen wollte, weil ich die ach so böse weil verschlossenen Modelle von Apple und MS sinnvoller finde, als das von Android.
 
Bloß gut, dass ich kein Android habe... :-D
 
Leider nimmt die Qualität von Kaspersky-Produkten und seinem Support dafür immer mehr ab!
Es ist wirklich unfassbar, aber ich warte jetzt seit über 3 Wochen auf eine Antwort vom Kaspersky-Support. Außer einer automatischen Eingangsmail passiert einfach nichts - Anfragen werden dahingehend beantwortet, dass das Problem bekannt sei und man an einer Lösung arbeitet, was aber noch mehrere Wochen dauern kann.
 
Gab es von Kaspersky eigentlich mal positive Nachrichten?
 
@SeriousToday: hier z.b. http://forum.kaspersky.com/index.php?s=d9a8c64d7861db6df9790749f3866fe0&showtopic=55668&st=60&p=504303&#entry504303
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich