Budweiser will Biergläser mit Facebook verbinden

Soziale Kontakte werden traditionell auch in Bars geknüpft und gepflegt - aber jedes Anstoßen gleich auf Facebook posten? Die Idee zumindest verfolgt der brasilianische Ableger des Bierbrauers Budweiser, wie ein Werbespot zeigt. mehr... Facebook, bier, Budweiser, Buddy-Cup Bildquelle: Budweiser Facebook, bier, Budweiser, Buddy-Cup Facebook, bier, Budweiser, Buddy-Cup Budweiser

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
och näääää... wenigstens mein kühles feierabend-blondes will ich ohne socialnetwork genießen...
 
@Stefan_der_held: "wenigstens mein kühles feierabend-blondes will ich genießen"... Dir ist schon klar, dass das die Ami-Plörre ist? Also wen juckt's? ;-)
 
@klein-m: och manch Ami-Plörre is auch nicht zwingend zu verachten :-) ok gegen nen schönes Warsteiner oder besser Westheimer kommt es nicht an :-P
 
@Stefan_der_held: Westheimer kenne ich nicht, aber gegen Warsteiner kommen die meisten Biere locker an... ;)
 
@DON666: Karlsberg Urpils und Becks. Gibt nix besseres.
 
@jigsaw: Beck's ist doch kein Bier, das schmeckt dir und vielen Leuten zwar, aber es schmeckt nicht nach Bier - außerdem ist es das Getränk mit dem Idioten-Apostroph
 
@Stefan_der_held: Ich ziehe mir gerade ein schönes Lederer rein. Und danach ein paar Budweiser, also, das Echte, das Originale... :-)
 
@klein-m: Du meinst das tschechische. Lecker Stoff...
 
@Stefan_der_held: Wer trinkt schon amerikanisches Bier... ;)
 
@C47: Obacht, bei den letzten Bierweltmeisterschaften wurden gerade texanische Brauereien hoch bewertet. Während in D immer mehr kleine Brauereien aufgekauft und durch Industriebier ersetzt werden wächst erstaunlicherweise gerade in den USA eine regionale Brauereiszene.

http://545981.cache1.evolutionhosting.com/wp-content/uploads/2012/05/WBC12-Winners-List1.pdf
 
So kann der Chef schön kontrollieren, wie viel seine Angestellten "verzehrt" haben. Wahrscheinlich auch noch wo man war und wie lange. Man so lassen sich erst richtig einfach "Profile" erstellen.
 
@eRnie: Betrifft aber ja wohl in diesem Fall hauptsächlich die USA. Aber vielleicht führt Oettinger das ja auch noch ein, dann wissen die Leute wenigstens gleich, wer sich dieses bierähnliche Getränk regelmäßig reinpfeift... ;)
 
Ich sag' mal so: Wenn Facebook-User 1 und Facebook-User 2 sich zuprosten, dann ist das als Statusmeldung auch nicht nerviger als die dämlichen Statusmeldungen von Games, die offenbar nur Frauen spielen. Kennt ihr das auch? Die Spieler von Cityville, Farmville usw. sind IMMER Frauen.
 
@Alter Sack: Hey hey hey... ich spiel Township und Angry Birds Friends. Aber auf der anderen Seite: Ich poste die Statusmeldungen auch nicht. :D
 
@Alter Sack: ja, weil die zu ... sind die Berechtigungen von "an der Pinnwand posten" auf "nur ich kann es sehen" zu stellen.
 
So was geht gar nicht zumal es zum saufen verleitet und gefahren dadurch entstehen (Koma saufen mit Krankenhausaufenthalt, schaden an unbeteiligte wie z.B. betrunken Auto fahren [Unfall] und Körperverletzung [Schlägerei]).
 
@Menschenhasser: zumindest hats dann die Polizei einfacher Zeugen des Abends ausfindig zu machen!
 
@Ninos: Ja und das Tote Opfer hat nichts davon.
 
@Menschenhasser: Ach einfach mit dem Becher des toten Opfers anstoßen, und der Arme lebt ewig in fb..[/allironie]
 
Verdammt, DAS ist es!!!!
 
@Tintifax: Am genialsten ist ja welche Sicherheitsbedenken es bei dem großartigen Gag gibt, während Google Glass eh super ist!
 
Beim Feierabendbier hört der Spass auf!
 
@heidenf: sach ich doch :-) - nagut wenn aus dem "Feierabendbier" 5-10 werden, dann fängt der spass auch wieder an :-P
 
@Stefan_der_held: Allerdings :-)
 
Dann gehen Leute rum und stoßen ungefragt bei den Mädels den Becher an, damit die auch mal nen weiblichen Freund bei Facebook haben, erbärmlich. Der Becher sollte das nicht beim Anstoßen tun, sondern beim Bruderschaft-Trinken! Prost Mahlzeit, Dinge die die Welt nicht braucht.
 
Für sowas bin ich bei Untappd :-)
 
nja für wen facebook so der zentrale punkt im leben ist wird das sicher nett sein aber ... ne danke ^^
 
Fehlt nur noich eine App fürs Pinkelbecken. Anstatt ein kleiner aufgedrucker Fußball oder so eine Fliege, die Facebookapp. Druff pissen, Freund aussuchen, anpinkeln.
 
tolle sache das. dann weis ich am nächsten morgen wie die frau neben mir heißt.
 
Die Gläser sollten Lieber mit einer anderen Kloake verbunden werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!