Lenovo: Cyberbrillen & Smartwatches nur Spielzeug

Der chinesische Hersteller glaubt nicht an einen Siegeszug der zuletzt vielbeachteten Augmented-Reality-Brillen bzw. Smartwatches. Beide Geräteklassen hätten lediglich einen begrenzten Nutzen, meinen zwei Lenovo-Manager. mehr... Google, Cyberbrille, Google Glass, Sergey Brin Bildquelle: TechWeb Google, Cyberbrille, Google Glass, Sergey Brin Google, Cyberbrille, Google Glass, Sergey Brin TechWeb

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Er könnte Recht haben, der gute Mann.
 
@golfather136: und das kannst du/er schon heute wissen? man hat schon so viel blödsinn gesagt.
 
@Mezo: Was denkst du warum er das Wort "könnte" und nicht "hat" verwendet?
 
@golfather136: http://www.youtube.com/watch?v=eywi0h_Y5_U
 
@shriker: haha +1 und auf einmal hat nach dem iPhone auch kein Windows Phone mehr eine Hardwaretastatur ^^
 
@karlokarlono: man sollte sowas halt nicht gleich belächeln, sondern mal mitmachen, vielleicht wird es ja was.
 
@golfather136: Und wenn er sich irrt, hinkt seine ganze Firma einem neuen Trend vollkommen hinterher und richtet seine Firma damit zu Grunde. ICH wäre an seiner Stelle mit solchen Aussagen vorsichtig und würde es wenigstens in betracht ziehen, dass es doch ein Trend wird.
 
@golfather136: Das wird sich sicherlich genauso breit durchsetzen wie die Kaffeemaschine mit Internetanschluss und Wettervorhersage. Ich scheide bei beiden Produkten auf jeden Fall als Konsument aus.
 
@golfather136: Jup. Vor allem was die Gadget-Müdigkeit angeht. Was Die Laufzeit von Smartwatches angeht täuscht er sich allerdings. Casios Bluetooth-G-Shock hält ca 2 Jahre ohne Batteriewechsel durch. Was der Laufzeit einer normalen Uhrenbatterie entspricht.
 
Der gute Mann wird höchstwahrscheinlich auch Recht behalten, weil die sog. "augmented reality" Brille von Google einfach nicht "augmented" ist,zumindest für mich...Ich denke da eher an sowas http://www.youtube.com/watch?v=GJKwHAvR4uI Wahrscheinlich werde ich mir eine kaufen wenn sie raums kommt und bezahlbar ist, aber es ist mehr oder weniger nur ein Android Gerät mit einem Display, dass man immer im Blick hat...Zumidest habe ich noch nicht gesehen, was mich von "augmented reality" überzeugen kann...
 
Das sind auch Geschäftsfelder wo sich Lenovo einfach nicht hintraut. Kein wunder müssen sie sich nach aussen hin so geben.
 
@hundefutter: + von mir... hast mit der ersten Behauptung nämlich definitiv Recht.
 
Weise Zukunftsprognosen von einem Verein der es neuerdings noch nicht mal mehr für nötig hält Tasten für den Trackpoint zu verbauen. Die wissen wenigstens was die Kunden wollen... und stellen dann was anderes her.
 
Kaffeesud Leserei, sonst nix.
 
mit dem spielzeug hat er ja recht -- aber es ist eben hammer geiles spielzeug ;)
 
@slashi: "Hammer geiles Spielzeug" ist eine nackte Frau mit Lego! :-P
 
@Dr. Alcome: ne, das wäre "was hammer geiles mit spielzeug" ;)
 
Mich hat er schon mal auf seiner Seite. Smartwatch...pfff da habe ich lieber eine schöne Edelstahluhr am Handgelenk. Da sieht man noch was von Handwerkskunst. Viele Schreien nach einem großen Handydisplay, wollen aber freiwillig auf 1,x" am Handgelenk starren? Kann ich mir nicht vorstellen.
 
Es ist der Anfang. Ich denke auch dass die ersten Modelle wenig drauf haben werden und eher als Spielerei benutzt werden. Aber bei Smartphones war es doch auch so. Am Anfang waren es nur Spielerei und später kamen dann z. B. Navigation.
 
Smartwatch und die Brille sind eigentlich nur Display-Erweiterungen für ein Smartphone. Gut bedienen kann man beides bisher noch nicht.
 
@PranKe01: die Smartwatch muss und will ich eigentlich auch garnicht wirklich bedienen. die soll mir nur anzeigen wenn sich auf meinem handy was neues tut... mehr ist nicht nötig.
 
@Kjuiss: Mit anderen Worten, ich soll auf meine Uhr gucken um zu erfahren dass ich auf mein Handy gucken soll... toll.
 
@Dr. Alcome: Für die Formulierung gibt es ein Plus :) Wenn man joggt oder Fahrrad fährt ist das sicherlich ganz nett. Aber dafür gibt es ja eigentlich Vibrationsalarm und Klingeltöne. Die sind ja dafür da, mich zu informieren.
 
@Dr. Alcome: Also solche Smartwatches sind schon praktisch. Du kannst alles erledigen, ohne auf dein Smartphone schau zu müssen. Es ist eigentlich eher eine Luxus Lösung. Niemand braucht das. Das wurde aber auch mal über Smartphones gesagt ;) Für mich wäre es nur sinnvoll, wenn es Wasserdicht ist und auch mal 1-2 Wochen ohne Aufladung auskommen kann. Ansonsten ist es nur unnötig!
 
@algo: bietet alles die Casio G-Shock mit Bluetooth. =)
 
Vielleicht ein Spielzeug, aber gerade damit wird doch am meisten Umsatz generiert (vgl die Preise eines hochgezüchteten Gamer-PCs und eines Büro-PCs). Außerdem, selbst wenn die Killerapplikationen erst in 5 Jahren kommen, wie er meint: Der frühe Vogel fängt den Wurm, dann haben Google etc schon ausgereifte Systeme mit entsprechendem "Ökosystem" am Start, während Schlafmützen wie Lenovo dem Trend hinterherlaufen.
 
wieso erinner ich mich grad an nokia vor ein paar jahren "große bildschirme und touchscreen braucht niemand"
 
@merdna: weil Lenovo in nem Jahr ihre eigene Smartwatch und ihre eigene Brille auf der Cebit präsentiert.
 
@wuddih: vielleicht gefällt lenovo die google brille so sehr das sie keine eigene brauchen :-)
 
@merdna: Nokia hatte meistens die grössten Bildschirme in den Handys^^
 
wow echt Spielzeug?
aber vielleicht ja eins das spaß macht und geld einbringt ;)
 
Irgendwie schon lustig. Gerade die Firma, die das Smartphone Zeitalter fast verpasst hätte und sich schwer tut Fuß zu fassen, erklärt warum die kommenden Produkte niemand braucht? ... "nur Spielzeug" ? Komisch, das gleiche haben ein Blackberry Manager und ein Windows Witzbold auch behauptet, als sie das iPhone sahen. Ich selbst gab ihnen sogar Recht. Und heute? Ich jedenfalls muss nicht versuchen, mit mein Smartphone System Marktanteile zu gewinnen. ;)
 
aber man muss sagen das lenovo bzw. ibm schon sehr viel im smartphone markt mitmicht...als bb oder halt ohne marke...vertreten ist hp immer ^^
 
Das dachte doch Nokia auch.
akku bla bla
und was ist jetzt ??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.