Chrome 27 Beta: Google veröffentlicht Office-Viewer

Was Produktivitäts-Software betrifft führt kein Weg an Microsofts Office-Suite vorbei. Nun (bzw. bald) können entsprechende Dokumente auch direkt im Chrome-Browser angesehen werden, Google hat für Chrome 27 (Beta) die App Chrome Office Viewer ... mehr... Browser, Logo, Chrome Bildquelle: Google Browser, Logo, Chrome Browser, Logo, Chrome Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In der Version 28(dev) scheint es nicht zu funktionieren.
 
@shriker: Bei mir lässt sich die 28er dev nicht mal installieren, aber die 27er beta rennt wie sau :)
 
@CrownMiro: Bei mir kam der über Updates, bin schon länger im dev channel.
 
Bis Ende des Jahres wird Chrome wohl dreistellige Versionen haben...
 
@citrix no. 2: Bei einem 6 Wochen Rhythmus eher unwahrscheinlich ;)
 
@citrix no. 2: Und er wird immer noch gleich aussehen, gleich funktionieren und die gleiche Plugin-API haben. Und von der Versionsnummer wird man gar nix mitbekommen, sofern man das about-Fenster nicht öffnet.
 
@citrix no. 2: genau die gleiche dumme Diskussion wie bei Firefox. Was kratzt es mich, welche Versionsnummer er hat? Wenn die zahl zehnstellig und mit 3 Punkten dazwischen ist, dann ist es auch ok. Auf das Produkt kommt es an, nicht auf die Nummer oder den Namen.
 
@elbosso: Bei Firefox besteht der Unterschied, dass du jedes Mal auf aktualisierte Plugins hoffen musst. Außerdem nutzt FF noch kein stilles Update. Kurzum: Als Firefox-User wäre ich von dieser Update-Politik ebenfalls angepisst.
 
@Jean-Paul Satre: Und ich als Firefoxuser bin von den Stillen Updates angepisst, aber so sind eben die Geschmäcker. Einmal in 6 Wochen ein Update regt auf, aber fast tägliche Sprechblasen in Windows über Updates, und ein Vierwöchiger Patchday nicht.
 
@Jean-Paul Satre: Die Aussage ist falsch. Zumindest macht mein Firefox das automatisch ohne, dass ich was mitbekomme Außer das er die Plugins überprüft. Aber das ist ja schon nach dem Update. Das alles ist aber Einstellbar und jeder kann das ja zum Glück so einstellen, wie er es gerne haben möchte. Gruß
 
Da nutze ich doch lieber die Microsoft Web App? Da habe ich dann sogar die wichtigsten Funktionen mit dabei...
 
Hat eigentlich jemand das Google Now im Chrome zum laufen gebracht? Kann es aktivieren aber mir ist immer noch nicht ersichtlich wo und wie das aufrufbar ist.
 
"spezialisierten Sandbox"... ? Neuer Begriff weil es Malware und Hacker schon geschafft haben aus dutzenden anderen Sandboxen, unzählige male auch bei Chrome vorgeführt, auszubrechen ?
 
@Suchiman: unzählige mal, wie oft wurde der Chrome denn gehackt?
 
@Suchiman: Also was Chome angeht kann ich mich nur an 2 (bzw. 3) Ausbrüche erinnern, einer 2011 und zwei 2012. 2012 wurden beide "Hacker" dann auch mit 60k $ belohnt. Der Ausbruch 2012 war aber alles andere als einfach, einmal mussten insgesamt 6 Schwachstellen genutzt und kombiniert werden, einmal sogar 12 (inkl. einer Schwachstelle im Webkit-Kern, der auch alle anderen Webkit-Browser betraf). Und jedes mal gab es keine 48 Stunden später ein Fix von Google. Von daher denke ich, die Chrome Sandbox kann man schon als sicher bezeichnen.
 
nachher dann mal installieren ^_^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen