iTunes-Store steht vor zehntem Geburtstag

Multimedia Apples iTunes-Store feiert am Sonntag (28. April) seinen zehnten Geburtstag. Was einst als neue Vertriebsplattform für Musik kritisch beäugt wurde, hat sich mittlerweile zu einem profitablen Milliarden-Geschäft entwickelt. mehr... Apple, Itunes, iTunes Match Bildquelle: Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gratuliere !!!
 
Gerade für Sachen die nicht Mainstream sind, ist iTunes unter den größeren Stores immer noch 1. Anlaufstelle. Da kommen Amazon und Google um Welten nicht ran.
 
@GlennTemp: ich hab schon viel nicht-Mainstream-Zeug bei Amazon gekauft, es wird auch stetig ausgebaut. So habe ich einen bestimmten Titel vor einem halben Jahr noch nicht bei Amazon bekommen, doch letzte Woche wurde ich endlich fündig. Edit: soll kein Vergleich sein, den kann ich auch gar nicht ziehen, da ich bisher nicht bei iTunes eingekauft habe
 
@GlennTemp: und hoffentlich bleibt das auch so! :-)
 
Und ich habe ihn noch niemals installiert, geschweige denn verwendet (und ja, ich befasse mich schon länger als das mit der Materie).
 
@kkp2321: Und nun sollen wir dir erklären, wie es geht, oder was soll der Kommentar?
 
@klein-m: Nope, wollt nur mal zum besten geben das nicht jeder alles mit macht,
 
@kkp2321: Erkläre mir bitte, wie man sich mit der Materie befassen kann, wenn man sie noch nie verwendet, ja noch nicht einmal installiert hat? Dein Kommentar ist absurd.
 
@CoF-666: Mit der Materie im Sinne von, das ich deutliuch länger als 10 Jahre vor PCs sitze.
 
@kkp2321: Du sitzt über 10 Jahre vor PCs? Na wenn du da auch nur davor sitzt ohne es zu bedienen, macht es dich auch nicht zum IT-Guru... ;)
 
@Sapo: Ein Schenkelklopfer wie er im Buche steht, nein, halt die Luft an....
 
@kkp2321: Wow, daraus läßt sich folgern das du ein ganz toller typ bist.
 
Gratuliere! Tolles Konzept, tolle Software. Unter Win geht's auch mittlerweile ganz gut.
 
Oh Gott, wie ich das hasse mit den iPhones damit Updates zu machen.
 
@shriker: Klappt's nicht? Kannst sonst ja auch ohne mittlerweile.
 
@wingrill4: Da die in der Arbeit immer auf den neusten Stand sind, ging das noch nicht.
 
@shriker: ja Updates mit iTunes zu machen sind je nachdem echt die Hölle. Wenn man dann so nen komischen Fehlercode bekommt und kann dann im Internet nach der Lösung suchen.. Diese Fehlermeldungen beim Update haben mich schon zig Stunden meines Lebens gekostet... und dann muss man Itunes auf anderen Rechnern installieren oder alle USB-Anschlüsse durchprobieren oder andere komische Verrenkungen machen ganz zu schweigen von den ganzen Wartungsmodi die es beim iphone/ipad gibt...
 
@stargate2k: Einmal hatte ich nen komischen Fehler, da wollte es standig Backups machen, bestimmt 20 mal hintereinander.
 
@stargate2k: Bist du sicher, dass das an iTunes liegt? ;-)
 
@wingrill4: ja bin ich, weil es tausende solcher Fälle gibt.. Wie gesagt wenn alles funktioniert ist iTunes toll, aber wenn man ein Problem hat ist es die Hölle..und besonders viele Fehler entstehen wenn man sein iPad/iPhone mit iTunes updaten will.. Musst ja nur mal google anschmeißen da gibts genügend dazu.. Wieso Apple das nicht mal ändert versteh ich nicht. Die selben Fehler treten schon seit jahren immer wieder auf..
 
@shriker: dann mach doch ohne uodates.
 
"den Kopierschutz auf ein Minimum zu beschränken" - das heißt? Wenn ich meine Zeit im Gefängnis auf ein Minimum beschränke, komme ich auf 0 raus :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich