LG: Noch 2013 Smartphone mit flexiblem Display

Der koreanische Elektronikkonzern LG will noch in diesem Jahr sein erstes Smartphone mit einem flexiblen Display auf den Markt bringen. Dazu soll die Entwicklung der Technologie durch die hauseigene Display-Sparte schnell vorangetrieben werden. mehr... Display, OLED, flexibel Bildquelle: Arizona State University Display, OLED, flexibel Display, OLED, flexibel Arizona State University

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn die denn endlich mal AMOLED mit RGB Matrix bauen, das was Samsung da immer veranstaltet ist ein schlechter Witz. Edit: Die Matrix vom S4 (links): http://www.heise.de/imgs/18/1/0/1/3/9/9/6/vergleich-884dc8212a971537.png
 
@shriker: hast 100% Recht, diesen hype um Samsungs AMOLED Displays kann nicht nachvolziehen, bis auf das ach so geile Schwarz und etwas Stromsparender ist alles andere eifach nur lächerlich, unatürliche Farben (vor allem fetter blaustich) und geringe Helligkeit. Da ist mir ein gutes IPS Display tausendmal lieber.
 
@lubi7: Benutzt du die Standard-Einstellung? Man kann auf "natürlich" umstellen.
 
Ich frag mich was ein biegsames Display bringen soll wenn darüber a) wieder eine Glasplatte ist und b) das Gehäuse weiterhin starr ist da SoC, Akku, Anschlüsse,... nicht biegsam sind
 
@Ludacris: Es soll irgendwie zeigen, das das Display nicht zerstörbar ist, auch wenn man es aus großerer Höhe fallen lässt, nur sieht das auf dem Foto nicht danach aus.
 
@shriker: ja nur was bringt es mir wenn das display unzerstörbar ist wenn doch das glas die viel höhere "kaputgehrate" hat?
 
@Ludacris: Eigentlich gar nichts, es sei denn es wird kein Gorillaglas mehr verwendet, sondern Plastik.
 
@Ludacris: was ein flexibles display kann, zeigt dieses video von samsung: https://www.youtube.com/watch?v=8SyKPULw73A
 
Ich bin gespannt, was das mal wird :) Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie ein gebogenes Smartphone am Unterarm getragen wird. Mal ein Hinweis an die News-Autoren: Sätze mit mehr als 17 Wörtern sind zu lang. Das lernt jeder Journalismusstudent im ersten Semester. Einfach mal kürzen. Lange Sätze zeugen zu 99% davon, dass der Schreiber nichts verstanden hat. Weshalb er auch nicht in der Lage ist seine Gedanken vernünftig zu formulieren.
 
Bin mal gespannt, was die da dann präsentieren werden. Prinzipiell bieten solche Displays schon Vorteile und Möglichkeiten, die man sonst nicht hat.
 
Windows Phone Support dann frühestens ab Ende 2015 wenn jeder Hersteller dann schon Milliarden mit Android Geräten gescheffelt hat und der Markt langsam gesättigt ist ;-).
 
also ich seh da nur vorteile und oh nein es ist noch glas drüber ... ja dann wird man wohl nur das glasersetzen müssen nicht aber das display was meist das teure ist bei einem bruch ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen